Zum Inhalt springen

10. Runde: Bad Aussee vs. GAK, Freitag 02.10.2009, 19:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

Wieso bildet sich eigentlich jeder Verein momentan ein, unseren Anhang auf der Vereins-HP beschimpfen zu müssen? Is des in Mode oder ein "Muss" oder wie?

 

???

 

Lob ans Ausseer Publikum, dass einmal mehr die Mannschaft nicht fallen ließ und letztendlich zufrieden sein konnte. Kritik aber an den unfairen und unangenehmen GAK Fans. Negativer Höhepunkt: der 16jährige Armin Flatscher wird bei seiner Einwechslung mit Bierbechern und Wurstsemmeln beworften. Tolle Fans, da kann der GAK stolz drauf sein. Gratulation an den GAK zum Sieg und zum Anhang. Da freuen wir uns lieber wieder auf die Fans von BW Linz!

 

:lol::roll:

 

(www.svbadaussee.at)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 259
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Auf fans, die vom "geschützten" vip-bereich sturm graz runter schreien, kann man wirklich stolz sein.. supporten ihre mannschaft wirklich perfekt.

 

Das tun sie ja wirklich. Nur was machen die dann in Bad Aussee am Fußballplatz?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ brandsmi

 

Dass Kollmann oder irgendjemand von der Mannschaft bei der Aufstellung mitredet, halte ich für Schwachsinn. Kollmann ist zwar einer, der immer seine meinung sagt, der 9 Jahre beim GAK ist und sein rotes Herz nicht nur einmal gezeigt hat, aber aus der Tatsache, dass Pötsc her und Amerhauser mit ihm gespielt haben abzuleiten, er rede bei der Aufstellung mit, ist falsch. Wer Gregor kennt, weiß, dass er sich hier nichts dreinreden läßt (ausser vielleicht von Amerhauser, was ja richtig ist), denn er trägt die Verantwortung.

Ausserdem bin ich mir sicher, dass Pötscher sehr wohl "zur Mannschaft durchdringt", das zeigt die Stimmung zwischen Trainer und Mannschaft in der Kabine.

Was aber ganz sicher ist: die Mannschaft ist mit 2 1/2 Gehältern im Rückstand, die Vereinsführung posaunt hinaus, dass eh wieder ein Teil bezahlt wurde, wieviel das aber ist, sagt niemand. Unsere Jungs haben vorige Woche ca 500 Euro als Anzahlung für das Juli-Gehalt bekommen, grad soviel, um die Wohnungsmiete zu zahlen. Wie sie die Handyrec hnung oder die Autokosten bewältigen sollen, interessiert niemanden. Die meisten müssen zu Freunden oder ihren Eltern betteln gehen.

Die Stimmung ist nicht gegen einen Trainer oder einem Spieler gerichtet, sondern gegen eine Führungsetage, die unfähig ist, endlich die Fakten auf den Tisch zu legen.

Meine Damen und Herren: es ist nicht Thema, ob Pötscher oder Kollmann reden, ob die Ausseer unsere Fans beschimpfen (wie ich meine zu Unrecht, denn ausser einer Kleinigkeit, die vom Aussee-Spieler selbst provoziert wurde) ist dort nichts passiert. Thema ist die Frage, ob der GAK das nächste Jahr noch erlebt!

Noch ein Wort zu unseren Fans: bei den meisten Auswärtspartien sind mehr GAK-Anhänger anwesend als Heimfans, wenn man die dann mit Sturm-Anfeuerungsrufen provoziert, muß man mit Reaktionen rechnen. Das ist Fakt aber genau deshalb machen es die Heimfans ja auch und reagieren dann wehleidig. Das geflügelte Wort von den "betrunkenen GAK-Fans" produziert bei mir Straßenpizzas, denn noch nie hab ich gehört, dass die Einnahmen durch den GAK von den Heinteams nicht dankend angenommen wurden. Aber das Thema Bad Aussee erledigt sich eh von selbst....

 

redfox

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich zur Zeit in Spanien bin, habe ich viel Zeit. Daher habe ich mir einige private Aufzeichnungen sowie die Spiele vom GAK im Internet (MEMA TV) angesehen.

Ganz kurz einige Impressionen dazu:

Im Schnitt gewinnen wir pro Spiel fast exakt 68,6 aller Zweikämpfe.

In Punkto Härte brauchen wir nicht zurückstecken, nur jedes 3. Foul wird laut Schiedsrichter vom Gegner begangen.

83,7% unserer Paßbälle bleiben innerhalb der Mannschaft, wobei allerdings nahezu 40% der "langen" Zuspiele nicht ankommen.

Exakt 20% aller gefährlichen Bälle auf die gegnerischen Hütte sind Kopfbälle.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da ich zur Zeit in Spanien bin, habe ich viel Zeit. Daher habe ich mir einige private Aufzeichnungen sowie die Spiele vom GAK im Internet (MEMA TV) angesehen.

Ganz kurz einige Impressionen dazu:

Im Schnitt gewinnen wir pro Spiel fast exakt 68,6 aller Zweikämpfe.

In Punkto Härte brauchen wir nicht zurückstecken, nur jedes 3. Foul wird laut Schiedsrichter vom Gegner begangen.

83,7% unserer Paßbälle bleiben innerhalb der Mannschaft, wobei allerdings nahezu 40% der "langen" Zuspiele nicht ankommen.

Exakt 20% aller gefährlichen Bälle auf die gegnerischen Hütte sind Kopfbälle.

 

Also wäre ich in spanien, wüsste ich mir die Zeit anders zu vertreiben. :wink: (frag mal deine Frau ob du nicht im rückstand bist, bevor sie ein foul begeht :lol::lol::lol: )

 

SÜCHTLER !!!!!!! :lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frau hat mir als Fachärztin für Psychiatrie eh schon im Frühjahr eine eindeutige Diagnose gestellt: GAK süchtig :D

Prognose: wird immer ärger

Medikation: noch in Erprobung

Allerdings hat der Arbeitstag 24 Stunden + die Nacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Schnitt gewinnen wir pro Spiel fast exakt 68,6 aller Zweikämpfe.

Da's grad so schön offtopic is.

Als alter Zahlenfetischist ist mir natürlich sofort aufgefallen daß ich genau diese Zahl heute früh schonmal gesehn hab :-) (KZ, Seite 2,3)

Berlusconi brüstet sich ja damit daß 68,6 % der Italiener für ihn sind.

Hoffentlich könnma uns da a bissl abgrenzen und gewinnen gegen St. Stefan (oder Florian :-)) sagen wir, 74,29 % der Zweikämpfe. Das würd wohl für einen für einen klaren Heimsieg reichen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Schnitt gewinnen wir pro Spiel fast exakt 68,6 aller Zweikämpfe.

Da's grad so schön offtopic is.

Als alter Zahlenfetischist ist mir natürlich sofort aufgefallen daß ich genau diese Zahl heute früh schonmal gesehn hab :-) (KZ, Seite 2,3)

Berlusconi brüstet sich ja damit daß 68,6 % der Italiener für ihn sind.

Hoffentlich könnma uns da a bissl abgrenzen und gewinnen gegen St. Stefan (oder Florian :-)) sagen wir, 74,29 % der Zweikämpfe. Das würd wohl für einen für einen klaren Heimsieg reichen.

 

Nicht schon wieder Prozent. Dabei ist es erwiesen, dass 80% aller Leute gar nicht Prozentrechnen können. Das ist immerhin fast die Hälfte! Erschreckend! :D

 

(sorry, falls der Gag eine Wiederholung ist, aber er gefällt mir, ein Mathematikerwitz halt)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...