Zum Inhalt springen

Investorenvertrag


Empfohlene Beiträge

Aus meiner Sicht gibt es nur eine Möglichkeit, den Verein zu retten: Bei einer GV werden ALLE Investorenvertreter (und Symbionten) abgewählt. Dann wird eine Führung unabhängiger Leute gewählt und dann erst kann ein Vertrag ausgehandelt werden, der auch moralisch gerechtfertigt werden kann.

 

Und wenn diese GV nich bald kommt, dann können wir sie auch erzwingen, so ist das auch wieder nicht, da gibt es eine Reihe von Möglichkeiten.

 

Die GV hat den Vertrag nicht gekannt, also schon gar nicht akzeptiert und wird es, so denke ich, auch niemals tun. Sollte der Vertrag trotzdem gültig sein, dann hat die GV bzw. der Verein die verdammte Pflicht, sich entweder an den Unterzeichnern schadlos zu halten, oder alles in ihrer Macht stehende zu unternehmen um eine Neuverhandlung zu erzwingen. Und diese Macht hat sie.

 

Da dies mit einer von den Investoren gelenkten Führung nicht möglich ist, siehe oben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 203
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Eine GV zu erzwingen hat nur Sinn, wenn man auch mit einem Erfolg rechnen kann und eine Alternative anbieten kann. Die Lage wird aber schön langsam so verzweifelt, dass man die Notbremse ziehen muß.

 

Ich könnte mir durchaus auch die Wahl einer "Notregierung" vorstellen, der Leute wie HARA, die Rechnungsprüfer, mig und der eine oder andere Vernünftige, der sich noch findet angehören, keinesfalls jedoch Investoren, das muß vorbei sein.

edit: Diese auf eine gewisse Zeit beschränkte Notregierung bekommt den Auftrag ohn Rücksicht auf Einzelinteressen im Verein und (leider auch) sportliche Erfolge die Finanzen zu konsolidieren und damit einen weiteren und endgültigen Konkurs zu verhindern.

 

- meine mit niemandem abgesprochene Meinung -

 

* muss man ja immer dazuschreiben, sonst heißt gleich wieder, die Initiative will...

 

Ich würde sagen, Hr. Kürschner gibt in den nächsten Tagen einen Termin bekannt, sonst machen wir es.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich immer wieder höre, wofür es natürlich keine Beweise gibt: dass Roth hinter den Investoren steckt und solange er seine Finger im Spiel hat, bleiben viele Türen für den Verein fest verschlossen.

 

Garantie, dass sie sich danach wieder öffnen gibt es natürlich auch keine. Wenn ich in einem Gasthaus ein schlechtes Essen bekommen habe, gehe ich lange nicht mehr hin, selbst wenn inzwischen dreimal der Besitzer gewechselt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dass der roth da mit involviert ist glaube ich auch sehr wohl, denn immerhin hat er doch so bei allem was den gak betrifft seine finger mit im spiel, vlt. kann er sich hier auch noch was rausziehen an finanziellen dingen für sich.

 

der vergleichm it dem gasthaus stimmt schon, aber nur wenn sich "zu deinem beispiel" ein besitzer um mich als gast bemüht überlege ich es mir vlt. u. schnuppere mal rein u. lasse mir die speisekarte "bei uns eben das innere des clubs" zeigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ich immer wieder höre, wofür es natürlich keine Beweise gibt: dass Roth hinter den Investoren steckt und solange er seine Finger im Spiel hat, bleiben viele Türen für den Verein fest verschlossen.

 

Garantie, dass sie sich danach wieder öffnen gibt es natürlich auch keine. Wenn ich in einem Gasthaus ein schlechtes Essen bekommen habe, gehe ich lange nicht mehr hin, selbst wenn inzwischen dreimal der Besitzer gewechselt hat.

 

Ich denke das Hauptproblem bei der Suche nach neuen Sponsoren ist in erster Linie dieser Investorenvertrag. Bei Sturm war auch klar, daß der Verein die Summe für den Zwangsausgleich rückzahlen muß, bei uns ist das aber viel difuser zumal nach wie vor nicht klar ist ob die Verursacher für das Desaster tatsächlich weg sind ( Messner ist ja sicher dabei ).Da zahlt man monatlich eine Menge Geld, wohlgemerkt keine Kreditrückzahlung sondern " Betriebskosten ", zusätzlich muß man sich erst das OK für " Investitionen " bei den Investoren holen, diese haben auch das Recht eines stimmberechtigten Präsidiumsmitglied, dürfen die Bücher sehen.

Also ehrlich, jeder Sponsor kann sich ausrechnen wohin sein Geld tatsächlich gehen würde.

Es wäre besser, man findet eine Firmengruppe oder eine Bank, die bereit wäre 2 Millionen dem GAK als Kredit zur Verfügung zu stellen, Laufzeit 15-20 Jahre, dann wäre man die Investoren los, könnte die Akadmie verkleinern oder abstoßen, das TZ teilweise vermieten und und.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und wieder einmal muß wohl der rudi zahlen damit wir überleben.... für den schuldenberg der letzten saison und auch der laufenden sind aber schon andere schuld!

 

HARA ist der einzige lichtblick in diesem klub aber auch für ihn gilt wo bekommen endlich einen sponsor her!?

 

Solange das Geld irgendwo versickert und nicht beim Verein direkt ankommt, nirgendwoher!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre besser, man findet eine Firmengruppe oder eine Bank, die bereit wäre 2 Millionen dem GAK als Kredit zur Verfügung zu stellen, Laufzeit 15-20 Jahre, dann wäre man die Investoren los, könnte die Akadmie verkleinern oder abstoßen, das TZ teilweise vermieten und und.

 

Kleines Problem: Selbst wenn wir den Investoren die 2,1 Millionen zahlen, das Trainingszentrum gehört auch dann nicht uns, oder irre ich mich etwa da...

Der Vertrag sagt ja nur, dass 2,1 Millionen Strafe zu bezahlen ist, wenn wir den Investorenvertrag kündigen. Damit würden wir uns praktisch nur das Recht erkaufen, irgenwo anders trainieren zu können (und die diversen Klasuseln würden unwirksam). Dass uns dann das ZT wieder gehört, davon ist nichts zu lesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist eigentlich die Reaktion von Seiten der Investoren? Erstens eine ziemlich ausfallende, wie man hört und zweitens bunkern sie sich samt ihrem Vertrag ein und hoffen auf das Christkind.

 

Wenn es ihnen um den GAK geht, dann akzeptieren sie den Vorschlag, den Vertrag neu zu verhandlen und dadurch auch ihr Geld zurückbekommen und entlassen den Verein in die Selbständigkeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hara wäre sicher eine überlegung wert ja, da stimme ich dir voll zu!

mit zwei drei fähigen leuten könnte man dann sicherlich auch bei der wirtschaft wieder pluspunkte sammeln, was mit den jetzigen leuten ja anscheinend überhaupt nicht möglich ist.

 

Da stimme ich Dir voll und ganz zu, denn Opi K. hat es geschafft LIEB BAU WEIZ als potentiellen Sponsor zu vergraulen weil er lieber zum Kartendippeln ging als Termine einzuhalten. Der hat ja noch nicht einmal geschnallt dass die 1980er vorbei sind.

 

Aber für seine Haberer von der Investorenpartie tut er alles, das einzige was an dem Rot ist, ist seine Nase.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie lesen hier mit (*). Und vorgeschlagen wurde es ihnen denke ich schon öfter. Aber wenn es dann irgendwann eine GV gibt (freiwillig oder erzwungen) wird sich das sicher auf dem Menüplan finden.

 

Ich hätt ja noch einen Vorschlag: Um den Vertrag prozessieren und solange alle Zahlungen einstellen (letzteres wird uns nicht schwer fallen...).

 

(*) oder lassen mitlesen. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Da stimme ich Dir voll und ganz zu, denn Opi K. hat es geschafft LIEB BAU WEIZ als potentiellen Sponsor zu vergraulen weil er lieber zum Kartendippeln ging als Termine einzuhalten. Der hat ja noch nicht einmal geschnallt dass die 1980er vorbei sind.

 

.

 

Gerücht oder gibt es da was Konkreteres?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist eigentlich die Reaktion von Seiten der Investoren? [...] Wenn es ihnen um den GAK geht, dann [...]

Denen (vielleicht nicht allen aber sicher einigen) gehts glaub ich eher darum dort ein Gesundheitszentrum zu errichten. Wenn der Wunsch nach dem Gesundheitszentrum wirklich so ausgeprägt ist dann muss es vielleicht nicht mal unbedingt ein Hartberger gewesen sein der da jemanden vom SAK bezahlt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist eigentlich die Reaktion von Seiten der Investoren? [...] Wenn es ihnen um den GAK geht, dann [...]

Denen (vielleicht nicht allen aber sicher einigen) gehts glaub ich eher darum dort ein Gesundheitszentrum zu errichten. Wenn der Wunsch nach dem Gesundheitszentrum wirklich so ausgeprägt ist dann muss es vielleicht nicht mal unbedingt ein Hartberger gewesen sein der da jemanden vom SAK bezahlt hat.

 

Die Variante hat was. Ist zwar sehr schwer vorstellbar das hier sogennante rote Gönner soooo tief handeln, aber genau Dinge die keiner für Möglich hält werden in solchen Kreisen umgesetzt.

 

Die Zeit wird die Wahrheit ans Tageslicht bringen.

 

rote Grpße

8) 8) 8)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Variante hat was. Ist zwar sehr schwer vorstellbar das hier sogennante rote Gönner soooo tief handeln, aber genau Dinge die keiner für Möglich hält werden in solchen Kreisen umgesetzt.

Naja, also im Forum hat wurde ja gemunkelt dass der WeGraz-Chef unter den Investoren sein soll. Und wenn der dabei ist dann kann man sich ja denken worums ihm geht.

 

Ich weiß allerdings nicht wie seriös diese Behauptung war aber wenn man sich die Verträge anssieht, sowie die Politdiskussion ob der GAK dort überhaupt noch spielen darf falls er absteigt dann passt das ganze schon gut ins Bild.

 

Die Zeit wird die Wahrheit ans Tageslicht bringen.

Ja, aber dann ist es wohl zu spät und die Schuldigen sind fein raus. Genaugenommen kann man im Nachhinein auch schwer was dagegen machen dass vermeintliche Retter sich das Trainingszentrum untern Nag(e)l reißen und eine Miete verlangen die der Verein nicht dauerhaft zahlen kann.

 

Was ist eigentlich aus der Ermittlung gegen Hartberg & Co geworden ausser dass es jetzt ruhig ist?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lubomir
Wenn der Dachverband die Fußballsektion neugründet dann ist es ja im Grunde auch der GAK mit demselben Gründungsdatum, allerdings steht der Dachverband offenbar mit der Fußballsektion nicht unbedingt gut. Zumindest damals nicht.

Wen meinst du mit Dachverband?

Den GAK-Dachverband natürlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sich das ganze im Nachhinein betrachtet ansieht, kann man ein System erkennen das einen die Haare zu Berge stehen läßt. Die Investoren spielen absolut auf Zeit, es darf keiner an das Ruder um mögliche Forderungen schlagend zu machen, und es gibt auch nach der letzten bekanntgabe des Investorenvertrages kein Statement.

Es wäre schön hier ein bischen Einblick zur aktuellen Situation zu bekommen.

 

Denn beim HB-SAK Spiel wird nix für uns rausschauen dafür ist es schon zulange still um die Geschichte.

 

Wir werden kämpfen

 

8) 8) 8)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es kommt einem fast so vor als ob unser präsident mehr auf der seite der investoren ist als auf jener des GAK.

 

dagegen unternehmen kannst wenig.

die GV findet einfach nicht statt, wenn wir eine einfordern und er sie nicht macht sind 70 Euro Strafe fällig.

und wenn eine stattfindet werden wir belogen und vertröstet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will jetzt dem Präsidenten gar nichts unterstellen, aber immerhin ist er von Investorenseite vorgeschlagen worden und ist damit wie so viele ein Diener zweier Herren (aber wahrscheinlich weniger als so manch anderer).

 

Ich fordere eine klare Trennung zwischen Verein und Investoren!

 

Darüber sollte eigentlich gar keine Diskussion notwendig sein, so selbstverständlich ist das und hat mit Sympathie für oder gegen die Investoren überhaupt nichts zu tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was mich auch noch interessieren würde: Was müßte ein potentieller Käufer eigentlich für das TZ hinlegen?

 

2,1 Millionen? 7,1 Millionen? 10,1 Millionen? 385 Trillionen?

 

Ich glaube, das die Inv. des nie und nimma Verkaufen, egal mit wieviel Kohle man winkt, und wenn, dann setzen Sie den Vertrag auf, wo dir wahrscheinlich wieder nichts gehört!!! :lol::lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...