Zum Inhalt springen

1. Runde: GAK - Allerheiligen, 31.07.2009, 19:00 Uhr


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 106
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ein Wahnsinn um es mal auf den Punkt zu bringen!

In der 1. Halbzeit sah man eine Mannschaft, die mit 10, zum Teil 11 Spieler nur verteidigt hat und knapp vor der Halbzeit durch ein Eiergoal in Führung geht. In der 2. Halbzeit der nächste Schock durch ein noch größeres Eiergoal und dann sah man eine GAK Mannschaft in Hochform. Im Großen und Ganzen muss man sagen der 3-2 Sieg ist sehr verdient gewesen!!

Und naja als GAK-Fan muss man viel aushalten, aber das heute hat sogar meine Nerven bis ans Ende gebracht :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ENDE GUT alles GUT......

 

Liebes Trainer- und GAK-Team !

Was heute in der 1. HZ gecoacht und gespielt wurde war blanke Arbeitsverweigerung und gelinde gesagt eine Frechheit gegenüber den treuen Fans.

Im Nachhinein muß man sagen, dass Allerheiligen GOTT sei DANK mit 2:0 in Führung gegangen ist. Erst ab diesem Zeitpunkt sind Trainer und GAK-Mannschaft aufgewacht und haben in der Folge eine tolle kämpferische und spielerische Leistung geboten. Ich und viele andere Fans fragen uns, warum Bedarf es immer wieder einen Rückstand um eine solche Leistung abzurufen ?

Ich hoffe darauf, dass beim Spiel in Voitsberg die heute in der 2. HZ gezeigte Einstellung bereits ab der 1. Minute vorhanden ist und das die Abwehr endlich stabiler wird :P:P .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder ein zitter sieg einfach nur irre und das in der 1 runde wie soll ich die anderen 29 runden überstehen.

1 hälfte ist leider von der linken seite überhaupt nix gekommen da hab ich mir schon gedacht komm amerhauser zieh dich bitte um.

2 hälfte nach dem 2 zu 0 wie eine andere mannschafz gespielt warum net gleich so dann hätt ma 3 oder 4 zu 0 gewonnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klartext

Zittern ohne Ende....die zweite Halbzeit und das Ergebnis entschädigte aber für vieles. Aber warum die Abwehr und der Tormann heute solche Fehler machten ist unverständlich....

Obwohl du recht hast, liegt die Erklärung auf der Hand, denn

1) Petrovcic ist ein junger Tormann, den man solche Schnitzer einfach zugestehn muß (machen auch ältere in der deutschen Bundesliga)

2) ist Vuk ein Klassespieler, den man solche Schnitzer einfach zugestehn muß (machen auch jüngere der deutschen Bundesliga)

3) ging das 2:0 grundsätzlich von einem krassen Fehler im Mittelfeld aus

 

Überhaupt war schon wie im Spiel gegen Bursaspor unsere Schwachstelle die Defensivarbeit unserer Mittelfeldspieler. Dazu noch der schwache Tag, den Schütz und Kecanovic erwischt haben.

Was mir besonders aufgefallen ist, war der Umstand, dass wir in der 1. Halbzeit nur einen einzigen Freistoss am 16er erkämpft haben. Erst als Toth und Spirk gekommen sind, kam es auch zu Fouls seitens der Gäste (Kollmann zum 1:2).

 

Gregor Pötscher hat aus meiner Sicht dann auch richtig reagiert: Schütz und Rauter tauschten die Seiten, Spirk und Toth sorgten dann für freien Raum, denn die nachrückenden Mittelfeldspieler und auch Vuksanovic nutzen konnten.

 

Überragend die Laktattoleranz unserer Spieler in den letzten 20. Minuten: unglaublich aus meinert Sicht!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hawaii, unser Mr. Laktat

tschuldige, ab und zu geht meine sportliche Vergangenheit mit mir durch:

Selbstverständlich meine ich die konditionelle Überlegenheit unserer Kicker in den letzten 15 Minuten, wie schon in Kumberg (gegen Leoben) im Ansatz ersichtlich.

 

In jedem Spiel werden die letzten 15 Minuten uns gehören. Da wird sich noch so manches abspielen.

Aber nochmals zum heutigen "Alfred Hitchcock": Exzellentes Laufpensum von Früstück und Bernhart.

Die Koordination zwischen Deutschi und Vuk war schon mal besser. Tieber? Tolle Tricks, aber abspielen wäre oftmals besser als ein Schuss in Richtung Nirwana!

Fink: 5-7 kg mehr Kampfgewicht wäre angebracht.

Rauter: toll gespielt, ein Stangenschuss

Kollmann: bitte ein Autogramm!

Ab und zu verstehe ich Rauter nicht, wenn er auf ein präzises Kopfballzuspiel von Toth wartet. Jeder Kopfball von Toth ist in Richtung gegnerisches Tor gerichtet, also bitte Vollgas in diese Richtung und wir werden viel Hetz haben.

Vor allem Toth hat 90% aller Luftkämpfe gewonnen, daher Prädikat: exzellent

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hawaii, unser Mr. Laktat

tschuldige, ab und zu geht meine sportliche Vergangenheit mit mir durch:

Selbstverständlich meine ich die konditionelle Überlegenheit unserer Kicker in den letzten 15 Minuten, wie schon in Kumberg (gegen Leoben) im Ansatz ersichtlich.

 

In jedem Spiel werden die letzten 15 Minuten uns gehören. Da wird sich noch so manches abspielen.

Aber nochmals zum heutigen "Alfred Hitchcock": Exzellentes Laufpensum von Früstück und Bernhart.

Die Koordination zwischen Deutschi und Vuk war schon mal besser. Tieber? Tolle Tricks, aber abspielen wäre oftmals besser als ein Schuss in Richtung Nirwana!

Fink: 5-7 kg mehr Kampfgewicht wäre angebracht.

Rauter: toll gespielt, ein Stangenschuss

Kollmann: bitte ein Autogramm!

Ab und zu verstehe ich Rauter nicht, wenn er auf ein präzises Kopfballzuspiel von Toth wartet. Jeder Kopfball von Toth ist in Richtung gegnerisches Tor gerichtet, also bitte Vollgas in diese Richtung und wir werden viel Hetz haben.

Vor allem Toth hat 90% aller Luftkämpfe gewonnen, daher Prädikat: exzellent

 

Stimme mit dir überein. Vor allem die "Alten" haben heute gezeigt, dass sie extrem wertvoll sind: Früstük mit einer Klasseleistung und Roli mit 2 Toren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist das schönste was man erlebn kann wenn man als fan , die mannschaft zum Sieg supportet. und des bei rückstand. Heut haben wir wieder bewiesen das wir fans und Spieler Nerven aus Hochlegierten Stahl haben. Gratulation.

Bin über die Patzer nicht entäuscht weil wir uns eig e freuen können über den Sieg. Dir Kurve lebt !!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Fuk war das knapp.

 

In der ersten Hälfte und in den ersten 15 min der zweiten Hälfte war das nicht der GAK den ich erwartet hätte.

 

Zum Glück waren wir einen Kollmann besser.

 

Es ist mir schleierhaft das ein Spirk und ein Toth auf der Bank sitzen und mit zwei Neulingen begonnen wird, wenn wir doch wissen das Allerheiligen kein Jausengegner ist.

 

Ich bin mir sicher das nun auch der letzte Spieler in der neuen Saison ist und sieht das die Karten neu gemischt werden und es nicht eine gemähte Wiese zum Meistertitel ist.

 

Und nun noch ein "ohne Worte" zu unserer Abwehr inkl. Tormann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3:2, der wichtige Auftaktsieg ist im Trockenen und als GAK-Fan musst im vorigen Leben irgendetwas verbrochen haben,

denn nervlich war DAS "Der ganz normale Wahnsinn". :lol:

 

Freilich ist das 1. Match in der Saison schwierig, freilich stellt sich der Gegner in der UPC immer nur hinten rein, aber DAS war bekannt und daher war die "Leistung" in HZ 1 untauglich und inklusive Trainer indiskutabel.

 

Die biederen Allerheiliger (spricht man das so aus ? :wink: ) agierten mit einer Sturmspitze und unsere Abwehr vom Mister Lässig Vuk geführt, schwamm trotzdem nach Noten.

 

Das Mittelfeld bestand in dieser Phase lediglich aus Früstük, denn Schütz schloss nahtlos an die DSV-Partie an, Tieber versteht den Part des ZMF-Spielers darin, dass er bei Ballbesitz versuchen muss 3-4 Spieler auf engstem Raum zu überspielen um dann zum Schuss zu kommen (gelang 2x) und Kecanovic scheint mir eher ein RM-Spieler zu sein.

 

Zusätzlich liess sich der Roli auch noch ins Mittelfeld zurückfallen und daher war Rauter vorne allein auf weiter Flur.

 

Daher hatten wir auch in 45 Minuten NULL Torchancen, spielten teilweise Schlafwagenfussball und ich erschrak , als sich die von mir geglaubte Pappfigur, die 45 Minuten händeverschränkend an die Wand der Ersatzbank gelehnt schien, mit dem Pausenpfiff plötzlich bewegte !!!

 

Goalie Petrovcic hatte auch einen unglücklichen Tag, aber den kann ein junger Goalie mal haben. Ein bisserl lauter könnte er jedoch schon werden, denn jede Abwehr braucht das Dirigieren des Schlussmannes.

 

Nach dem 0:2 traten dann der Trainer und die Mannschaft plötzlich so auf, wie ein Titelaspirant von der 1. Minute an aufzutreten hat, nämlich mutig, druckvoll und mit Vollgas.

 

Der Wechsel von Rauter ins linke Mittelfeld war wie schon gegen Hartberg "Gold" wert. Was der Bursche in 30 Minuten an Offensivszenen lieferte war schon sensationell und ich hoffe, dass das auch der Gregor so gesehen hat.

 

Früstük (von Spirk nun blendend assistiert) lief zum Dreh- und Angelpunkt auf, Schützi wich wieder 10 Meter weiter rechts an die Linie und plötzlich drückten wir über beide Flanken und kamen auch die Stürmer zu einer Fülle von Chancen.

Dass sich der Roli jetzt wohlfühlte bewies er mit den beiden Toren.

 

Fazit:

Ich hoffe, dass diese 1. HZ der Warnschuss für diese schwere Saison war und danken wir, dass dieser Warnschuss trotzdem mit einem Happyend ausging :!:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich wegen diesem Scheisskick unerlaubt vom Arbeitsplatz entfernt, es hat sich aber zum Glück ausgezahlt.

 

Positiv sind mir Kollmann, Früstück und Rauter aufgefallen, einige andere haben mich echt enttäuscht.

Gegeben hat die Mannschaft bis zum Schluss alles, ist aber schon bedenklich wie ideenlos wir zuhause gegen einen vermutlichen Mittelständler agieren.

 

Stimmung war dank des unerwarteten Kippens der Partie am Schluss top.

 

Karte für Voitsberg hab ich in der Tasche, Abo noch immer nicht, da es nach der Partie keinen im fanshop mehr geschärt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..Wir werden heuer gar nix mitm Aufstieg zu tun haben,

 

Also nach der 1 Runde sowas zu sagen ist schon sehr gewagt.

§ punkte sind es,sicher haben sie bis zur 62 minuten einen topfen gegickt aber dann haben sie gekämpft wie die löwen sonst hätten sie sicher net 3 tore gemacht.Das erste spiel ist immer schwer und in unsere liga sind halt net alles jausengegner.Die letzten 2 jahre hatten wir die ersten 3 runden net so viel punkte wie heute am konot.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...