Zum Inhalt springen

Hat die Teufelsrunde eine rechte Szene ?


Empfohlene Beiträge

Ok, anders formuliert:

 

Was plant die Teufelsrunde als nächsten Schritt um die Kurve ins "rechte" oder schlechte Licht zu rücken bzw. dem Herrn Kürschner die Augen zu öffnen bzw. den Nebel zu lichten.

Bei der Wahrheit werden die Jungs vom Dahnplatz wohl nicht bleiben können, denn dann würden sie sich ja selbst anpatzen müssen und ihre Privilegien aufgeben.

 

Wir sind der GAK!

Auf die Roten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 137
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Werter helios, Sie schweifen immer mehr vom Thema ab. Während es bezüglich der Keltenkreuz-Gschicht aus allen möglichen Lagern Erklärungen gab, die sich gegen diese Person aussprachen (und das ist gut so), gibt es von Seiten der Teufelsrunde zum eigentlichen Thema dieses Threads keinerlei Reaktion (mal abgesehen von diversen kindischen Äußerungen von User wie gak69).

 

Nachdem Sie ja scheinbar der Hofschreiber des Hrn. Mariacher sind (den Eindruck habe ich jedenfalls) und ja in diesem Thread explizit zu Fragen und Anregungen auffordern, bitte ich Sie jetzt um eine Stellungnahme zu diesen Punkten:

1. ist es richtig, dass Hr. Mariacher als Referent auf einer Tagung einer mehr oder weniger rechtsextremen Gruppierung aufgetreten ist?

2. hat Hr. Mariacher noch immer Kontakte zu dieser oder anderen rechtsextremen Gruppierungen?

 

Falls Sie die Antworten nicht wissen, bitte ich Sie, den betreffenden Herren zu fragen. Falls von Ihnen darauf keine konkrete Antwort kommt, kann ich sie mir denken...

 

Falls die Antworten auf die beiden Fragen NEIN sind, bitte ich schon jetzt um Entschuldigung für die Aufregung und ziehe alle meine Äußerungen zu diesem Thema zurück!

 

Rote Grüße

 

edit: Antwort natürlich gern auch per PM.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@helios

Ich versichere Ihnen, dass ich nur einen Nicknamen verwende und nicht ständig, wie sie es anscheinend mutmassen, die Identität wie ein Chamäleon wechsle.

 

Zu meinem Bedauern musste ich feststellen, dass mein Nickname in einem anderen Forum benutzt wird. Diesen Umstand des "nicknappings" habe ich dem dortigen Admin und auch dem sich zum "Fanvertreter" gekürten Mag. Mariacher sofort gemeldet und gebeten, diesen Unfug ein zu stellen. Meine Bemühungen waren leider erfolglos, es wird dort weiter mit Hetzen gegen mich polemisiert.

 

Ich bitte Sie deshalb, diese Tatsachen endlich zu respektieren. Damit wir uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren können - auf das Fußballspielen und den erwünschten Aufstieg in die ADEG-Liga.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man sollte helios lieber fragen:

hatte mariacher IRGENDWANN auch nur IRGENDWIE kontakte zur rechtsextremen szene?

vielleicht sollte ich meine verwandschaft mal fragen, die beruflich mit solchen dingen (eisernes tor) zu tun hat. dort kennt man die rechte szene sowie deren gönner, händeschüttler und adabeis eh recht gut. wäre mal interessant, was man dort zum thema mariacher-oder gar herz-jesu mitglieder findet...

 

es ist auch recht amüsant zu sehen, wie die teufelsrunde ihren einzigen, zum schreiben fähigen mann in dieses forum bemüht, damit er mit endlosen, nichtsassagenden sätzen versucht die glaubwürdigkeit dieser leute irgendwie vorzutäuschen.

jeder, der die teufelsrunde mitglieder schon einmal live erleben musste-ihre peinlichkeiten, ihre ignoranz, ihre mangelnde kompromissbereitscheft, ihre grenzenlose geblendetheit sowie deren einziges ziel: selbstverherrlichung - der muss zum schluß kommen:

 

irgendwie war es ziemlich ruhig in letzter zeit. keine anschuldigungen gegen die kurve und auch die initiative hatte "pause"-bis auf die üblichen niederträchtigen untergriffe im schutze der internet-anonymität.

dann platziert sich jemand mit so einer fahne-zufällig nicht irgendwo auf der längsseite, nicht im schutze der masse irgendwo - nein, er sitzt erste reihe, direkt dem kameraobjektiv der teufelsrunde zugewandt. zufällig fotografiert der mariacher das noch ein paar mal, sodaß man das richtig schön sehen kann. zufällig bekommt dann eine zeitung/internetplattform das bild zugesandt mit der information: diese fahne stammt aus der kurve. dort sind rechtsextreme leute.

so tituliert es dann auch diese plattform(beziehungen?) und die "unbequemen" leute aus der kurve und der initiative1902, die etwas gegen idiotie beim gak haben, werden angeschwärzt.

wenn man selber als rechtsextremer mit solcher problematik desöfteren konfrontiert wird, dann wundert es micht nicht, dass man sich denkt: "he, sowas mach ich auch mal. das geht sehr schnell"

 

kombiniert man deren vergangenes verhalten, so drängt sich das völlig auf.

dann noch hergehen-als jemand, der kontakt zur militanten rechten szene hat - und UNS genau in dieses rechte eck drängen wollen...

 

solche leute sitzen dann im vip-klub? in der pressetribüne? saufen und fressen gratis? oder meinen die, mit ihrem karterl zahlen sie das eh?

jeder dem das wohl des gak am herzen liegt soll sich das mal durch den kopf gehen lassen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An dieser Stelle sei angemerkt: Es geht hier nicht um die politische Ausrichtung von einzelnen Fans oder Fangruppen; es geht einzig und allein um den Umgang damit.

 

Ich versuchs einmal an Hand eines Beispiels:

 

Wenn jemand neben mir im Sektor steht und beiläufig bemerkt: "Du, um ehrlich zu sein: I bin a Rechtsradikaler."; dann sag ich maximal "Ok, I net." und wir schaun uns weiter den Kick an. Gleiches gilt für Linksradikale, Schuhfetischisten und sonstige.

 

Wenn jemand im Sektor neben mir eindeutige Symbole wie Keltenkreuz- oder RAF- Fahne auspackt; dann übertritt er die Regeln der Kurve und hat damit ein Problem.

 

Auch bei Vorstandsmitgliedern ist mir die politische Einstellung grundsätzlich einmal scheißegal, solange sie diese nicht aktiv zur Schau stellen.

 

Wenn aber Leute, wie der Herr Mariacher der Kurve zu Unrecht rechtsextremistische Aktivitäten unterstellen (und das wissentlich!), dann ist die Decke im Saal der Scheinheiligkeit erreicht!

 

Sehr geehrte Herren Mariacher, Zurk und Co : Es ist Ihnen gelungen die Kurvenfans ungeachtet ihrer unterschiedlichsten politischen Ansichten zu einen.

 

Herzlichen Dank!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann platziert sich jemand mit so einer fahne-zufällig nicht irgendwo auf der längsseite, nicht im schutze der masse irgendwo - nein, er sitzt erste reihe, direkt dem kameraobjektiv der teufelsrunde zugewandt. zufällig fotografiert der mariacher das noch ein paar mal, sodaß man das richtig schön sehen kann.

 

die fahne hab ich mitte erste halbzeit im sektor 21 gesehen, später tauchte sie dann im 23er auf, von wo die längsseite & co die fahne besser sehen konnten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie wurde definitiv NICHT, und damit meine ich zu keinem Zeitpunkt, im 22er positioniert. Dafür haben wir Beweise.

 

Ansonsten: Natürlich Zustimmung dem geidorf. Sollten sogar die Jungs vom Dahnplatz verstehen.. oder nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sie wurde definitiv NICHT, und damit meine ich zu keinem Zeitpunkt, im 22er positioniert. Dafür haben wir Beweise. Und mit Beweise meine ich nicht das Foto vom Mariacher, denn das ist nur eine Momentaufnahme!

 

Ich habe auch nicht gesagt, dass das Ding im Sektor war; ich wollte an diesem Beispiel nur erklären wie der (politische) Hase bei uns läuft.- eben garnicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@helios: Nun wurden ja einige konkrete Fragen an Sie gestellt. Bin gespinnt ob es dazu noch Antworten gibt und noch mehr gespannt ob sich die Antworten auch nur im geringsten auf die Fragen beziehen (ihre demokratisch-republikanischen Nebensätzte in allen Ehren, aber zur Diskussion tragen sie wenig bei...)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok, anders formuliert:

 

Was plant die Teufelsrunde als nächsten Schritt um die Kurve ins "rechte" oder schlechte Licht zu rücken bzw. dem Herrn Kürschner die Augen zu öffnen bzw. den Nebel zu lichten.

Bei der Wahrheit werden die Jungs vom Dahnplatz wohl nicht bleiben können, denn dann würden sie sich ja selbst anpatzen müssen und ihre Privilegien aufgeben.

 

Wir sind der GAK!

Auf die Roten!

 

1. NICHTS, zumindest ich keine solche "Planung", und dass sich unter die - einfach mal 500 Kurvianer möglicherweise 1% Wurschtel mischen versuchen kann nie ausgeschlossen werden (gilt detto für Tribüne & VIP) und gehe ich davon aus, dass wir alle dazu gelernt haben und solche ... künftige rascher ekennen und stante pede "verweisen" - mehr ist dazu wohl nicht zu sagen!

2. die "Unterstellung" gegen die Teufelsrunde sehe ich halt einfach nur als Versuch ein wenig "anzupecken" - ich habe damit kein Problem, bin ja nicht wehleidig

3. schön wäre es aber schon, wenn ich mir mal was wünschen dürfte, wenn das "Wir sind der GAK" ein bisschen aufgeweitet würde, denn auch andere fühlen sich als Teil des GAK ;-)

4. bis morgen und hoffentlich schafft der GAK die dringendst nötigen 3 Punkte!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@helios: Nun wurden ja einige konkrete Fragen an Sie gestellt. Bin gespinnt ob es dazu noch Antworten gibt und noch mehr gespannt ob sich die Antworten auch nur im geringsten auf die Fragen beziehen (ihre demokratisch-republikanischen Nebensätzte in allen Ehren, aber zur Diskussion tragen sie wenig bei...)

 

# Also leicht ist es nicht, antworte ich knapp wird alles mögliche dazu hinein "gedeutelt" was nur vorstellbar ist, antworte ich umfassend ist es zu lang ... also knackig abschließend, ich habe einen Job und heute noch einiges zu erledigen, und das Wesentliche ist ja erwähnt - wer mich ...(Rest dieses Satzes eliminiert, damit sich niemand gar daran reiben kann!)

# betreff Egi & Schroll bei der letzten GV, ich hätte das anders gemacht, für alles andere fragt die beiden doch selbst!

# so und nun muß ich wieder hakeln, sonst komme ich nicht herum und morgen möchte einfach nur ins Stadion und hoffentlich einen Sieg sehen, bis dann!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dass es mit leuten, die eine dermaßen hinterhältige schiene fahren und es selbst ja nie darauf angelegt haben, wirklich gräben zu zu schütten jemals ein wir geben kann, darf bezweifelt werden.

 

absolut korrekt.

 

@geidorf: war net an dich gerichtet, sondern nur an wirklich "aufRechte" Mitmenschen! :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

helios,

glaubst du eigentlich selbst, was dir deine ghostwriter (magnum, gluteus maximus) als Text vorschreiben?

Irgendwie ist etwas aus der Bahn gelaufen. Zunächst wurde Herr FPÖ-Gemeinderat erfolgreich in den Vorstand gehievt, doch plötzlich taucht eine bräunlich-kornblumenblau gefärbte Wolke am Horizont auf, was nun?

Tapfer wirft sich helios ins Gefecht, um so für seinen Herrn und Gebieter die Watschn abzuräumen.

Sind die Investoren zufrieden mit dir? Immerhin haben sie dich doch im Jahr 2008 zum GAK-Fan geformt.

 

Vielleicht wäre anstatt helios der Name "hades" trefflicher?

Offensichtlich vereinen sich am Felix-Dahn Platz die Flüsse Pyriphlegethon und Kokytos.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und bitte, lieber helios, sag deinen handlangern sie sollen ihre nicknames (spitznamen, wenns sie es nicht verstehen)RICHTIG schreiben, wenn sie diese schon so kompliziert wählen (glutAeus maximus...)

 

würde sich die herzjesupartie einen patron aussuchen, würden sie wohl eher dem loki huldigen.

 

und nochwas, speziell für den helios:

KEINER der kurve vergisst, was ihr tut-und vor allem getan habt. euer spiel begann damals im juni 07. bereits dort wurden eure intrigen(erinnert ihr euch noch? "harry, DU bist der beste!!!" ) offenkundig.

das zog sich dann hin über egi bis zu unserer verleugnung und ankreidung falscher tatsachen.

IHR gehört nicht zum gak. denn wenn alle für den verein arbeiten - tut ihr alles um EUCH, eure mamis und eure handlanger "nach voren " zu bringen. offensichtlich ist es cool für euch, mit vipkarten, pressepässen und "i sitz beim training neben dem pötscher!!" anzugeben. fredl und die anderen permanentsäufer beeindruckt das sicher.

 

das fass den boden schlägt aber euer quotenakademiker mariacher aus. einer, der selber im rechten eck beheimatet ist, einer der den gak selbst auf seiner visitenkarte missbraucht(niemand schreibt "vorstandsmitglied des gak" auf seine karte-schon gar nicht wenn er parteilich unterwegs ist...) und einer, der nachweislich in rechtsextremistischen organisationen als gastredner auftritt will UNS difframieren?

DAS lieber helios, DAS ist PERVERS!

 

und nun erkläre mir einmal wer, warum man EUCH so unbedingt braucht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

MarioKempes

 

Der GAK braucht helios und Mariacher nicht, ABER die Investoren brauchen helios um Unfrieden und Unruhe zu stiften.

Die Investoren brauchen helios und Mariacher um die Übernahme des GAK1902 durch investorentreue Personen vorzubereiten.

Die FPÖ (gegründet 1955) braucht den GAK (gegründet 1902) um Stimmenfang zu betreiben und sich an die GAK-Jugend heranzumachen, sowie es in der Homepage des Herrn Vorstandmitglieds zu lesen ist..

 

DER GAK1902 BRAUCHT EUCH NICHT, Mariacher und Zurk. Zurück ins Investorenkörbchen, husch, husch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarioKempes

 

 

Die FPÖ (gegründet 1955) braucht den GAK (gegründet 1902) um Stimmenfang zu betreiben und sich an die GAK-Jugend heranzumachen, sowie es in der Homepage des Herrn Vorstandmitglieds zu lesen ist..

.

 

:lol::lol::lol:

 

Danke, du hast mir den Abend deutlich erheitert :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das fass den boden schlägt aber euer quotenakademiker mariacher aus. einer, der selber im rechten eck beheimatet ist, einer der den gak selbst auf seiner visitenkarte missbraucht(niemand schreibt "vorstandsmitglied des gak" auf seine karte-schon gar nicht wenn er parteilich unterwegs ist...) und einer, der nachweislich in rechtsextremistischen organisationen als gastredner auftritt will UNS difframieren?

Nicht zu vergessen: der erwähnte Akademiker missbraucht das GAK-Logo auf seiner Website! Darf so etwas unter Duldung unseres Präsidenten (tut mir leid für HR Dipl.-Ing. Kürschner, aber dies ist Wahrheit!) eigentlich passieren? Eine politische Partei darf Werbung im Namen des GAK machen? Ich bin zu tiefst erschüttert - nein - sogar enttäuscht.

 

Wir haben keinen Platz für ihn, den selbst ernannten Fan-Vertreter. Er tritt die Fans mit seinen Füssen.

 

Weg mit dem Magister G. M. aus unserem Vorstand!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...