Zum Inhalt springen

18. Runde: GAK - SK Sturm Amateure, 28.03.2009, 15:30


Empfohlene Beiträge

Das Ergebnis ist in Ordnung, die spielerischen Mitteln sind bedenklich !!!

Wir verfügen glaube ich über 5 Spieler mit Bundesliga Erfahrung !!! und kämpfen mit Aufstiegsambitionen gegen die "Sturm U19" um einen Sieg !

Positiv anzumerken ist das unsere "Jungen" ihre Leistungen bringen, ohne größere Schwankungen.

 

Wir haben bei keinem einzigen Heimspiel den Gegner an die Wand gespielt.

 

Aber noch ist nichts verloren, aber ohne Glück(haben wir schon genug strapaziert) oder einer spielerischen Steigerung wird es nichts mit dem Aufstieg.

 

Leider gibt es bei Spielern keine Kosten- Nutzen Rechnung, würde mich bei Toth und Amerhauser besonders interessieren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 311
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

mein senf ...

 

das 0-1 war klar abseits. 1,5 meter minimum. da kann man der abwehr keinen vorwurf machen.

 

die mannschaft hat von der 15 - 70. minute wirklich gut gespiel. da hatte strum keine chance - wir hätten in der zeit 3-4 tore machen können/müssen.

 

das 2-2 war ein individueller fehler und nach der auswechslung vom spirki hat im mittelfeld einer gefehlt der kilometer macht und bälle erobert - der typ spieler ist michi tieber nicht.

 

sehr gut gefallen hat mir heute leitner - nicht nur die wichtigen glanzeinlagen zum schluss hin, auch im ganzen restlichen spiel sehr sichern. hut ab.

 

in summe geht das 2-2 in ordnung und ist (hoffentlich) kein beinbruch. stimmung war sensationell und die zuseherzahl unglaublich (wenn man bedenkt das max. 1000 schwarze im stadion waren). aber was sind schon 100 jahre strum gegen 10 jahre RAG ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab die leistung der mannschaft heute nicht so schlecht gefunden, vor allem die phase zwischen halbzeit und dem ausgleich, als man sturm wirklich hinten reingedrängt hat, war wirklich gut. da hat man sich genügend chancen zum wohl vorentscheidenden 3:1 erarbeitet, aber leider war man nicht mehr so effektiv wie in halbzeit 1. und anscheinend hat diese phase so viel kraft gekostet, dass man nach dem 2:2 gar nicht mehr nachsetzten konnte und muss froh sein dieses spiel nicht noch zu verlieren.

 

gut gefallen hat mir heute spirk, hab überhaupt nicht verstanden warum er ausgewechselt wurde und nicht frühstück. leitner hat seinen fehler vom spiel gegen st. andrä sicher wieder gut gemacht, hat uns zum schluss das unentschieden gerettet.

toth hat endlich ein tor gemacht, restliche leistung war durchwachsen. er ist technisch halt eine ziemliche "gurkn" und wird das fussballspielen auch nimmer dalernen. solange er seine tore macht (die er noch bei jedem verein gemacht wo er war) ist's ok. man sollte ihn aufgrund seiner spielweise als kollmann-ersatz sehen, der hoffentlich seine tore macht.

 

gefreut hab ich mich über die 5600 zuschauer, vor allem weil nur sehr wenige schwarze darunter waren.

 

es gibt natürlich auch einige negative dinge, die aber eh schon zur genüge aufgezeigt wurden.

zu glauben der aufstieg wäre ein selbstläufer ist sicher falsch, aber auch hartberg und sturm werden noch punkte liegen lassen, die hartberger müssen auch noch nach graz kommen. wird sehr spannend werden, ist nach langer zeit endlich wieder einmal eine saison in der es bis zum schluss sportlich noch um was gehen wird.

 

auf die roten!

pims

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit Wels mag schon stimmen, sie haben aber gestern einen 2:0 Vorsprung gegen 9 Voitsberger vergeigt, da waren wir noch besser.

Aber gegen Wels zu Hause wirds sehr schwierig, vor allem weils ein Sieg werden muss.

 

Schau, wo Voitsberg in der Tabelle steht. Dass sie ein 0:2 mit 9 Mann gegen 11 in ein 2:2 verwandeln, bestaetigt nur ihren Tabellenplatz, ist daher fuer mich sicher nicht allein, wenn ueberhaupt, auf Unvermoegen der Welser zurueckzufuehren, sondern groesstenteils, wenn nicht zur Gaenze, auf die Staerke der Weststeirer, verdeutlicht eben durch ihren Tabellenplatz!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit Wels mag schon stimmen, sie haben aber gestern einen 2:0 Vorsprung gegen 9 Voitsberger vergeigt, da waren wir noch besser.

Aber gegen Wels zu Hause wirds sehr schwierig, vor allem weils ein Sieg werden muss.

 

Schau, wo Voitsberg in der Tabelle steht. Dass sie ein 0:2 mit 9 Mann gegen 11 in ein 2:2 verwandeln, bestaetigt nur ihren Tabellenplatz, ist daher fuer mich sicher nicht allein, wenn ueberhaupt, auf Unvermoegen der Welser zurueckzufuehren, sondern groesstenteils, wenn nicht zur Gaenze, auf die Staerke der Weststeirer, verdeutlicht eben durch ihren Tabellenplatz!

 

Völliger Schwachsinn. Voitsberg hat laut allen Spielberichten katastrophal gespielt während Wels sehr überzeugend und drückend überlegen aufgetretetn ist. Nur hat Wels nach der 2-Mann-Überlegenheit und 2-Tore-Führung einfach um 15 Minuten zu früh aufgehört Fußball zu spielen und mit viel Pech kam es dann tatsächlich zum Ausgleich.

 

Da ist nichts auf die starken Voitsberger zurückzuführen, die es geschafft haben in 60 Minuten gegen Wels 2 Tore (bei 11 gegen 11 wohlgemerkt) und 2 rote Karten (bzw. 1 gelb-rote) einzufahren...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schön: dass heute endlich ein paar rote ins stadion gefunden haben

schade: Warum kommen nicht alle?

 

schön: wir haben heute guten fussball gezeigt.

schade: warum haben wir es nicht in 3 Punjkte umgesetzt?

 

schön: toth hat getroffen.

schade: wie schwach darf ein stürmer eigentlich spielerisch sein?

 

schön: Leitner ist ein guter Torwart

schade: wie blöd kann sich eine Abwehr überhaupt anstellen?(2:2)

 

schön: die Kurve hat gezeigt dass sie laut sein kann

schade: warum ist sie das nicht immer?

 

schön: wir haben den besten Vorsänger (Motivator, Psychologe) der Welt.

schade: nur 30% haben ähnlich grosse eier.

 

 

meine Eindrücke zu einem Spiel, welches wir hätten gewinnen müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will mich gleich im Voraus für mein - ungewohnt - emotionales Posting entschuldigen, es geht aber nicht anders.

Diese "Niederlage" - und für mich ist es eine - hat einen Namen:

GREGOR PÖTSCHER!!!!! :evil::evil::evil:

Hab zwar eine Nacht drüber geschlafen, ich koche aber auch heute noch vor Wut!!!

Was zum Henker denkt sich dieser Koffer, beim Stand von 2:1 Spirk vom Platz zu nehmen und TOTH 90 minuten spielen zu lassen?!?!?

Mittlerweile hat JEDERMANN mitbekommen, dass TOTH eine Gemeinheit ist, der kann NICHTS!!!!! :evil::evil::evil:

War schon beim ersten Testspiel zu sehen, seine Schwächen wurden aber von Spiel zu Spiel immer mehr augenscheinlicher!!!

Eine Frechheit, den aufzustellen und dann 90 Minuten spielen zu lassen!!!! Ich hab einen Schleim!!!

Anstatt diesen inferioren TOTH aus dem Spiel zu nehmen, wechselt er Spirk aus! Man muss es mit aller Klarheit sagen: Diese Auswechslung nimmt nur ein Laie vor!!!

Und nach dem Ausgleich lässt er den noch bis zum Ende spielen anstatt Seoane zu bringen! Hat er sie nicht mehr alle?!?!?

Dieses Unentschieden kann uns den Aufstieg kosten, danke PÖTSCHER!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rotjacke22:

 

Interessant dazu auch ein Interview von Grogoritsch in der heutigen Krone:

" Sturm war schon erledigt und wurde vom GAK nocheinmal stark gemacht.

Dadurch, dass mit Spirk der beste Spieler rausgenommen wurde, hat der GAK die Überlegenheit verloren."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Gregerl" ist unmittelbar vor mir gesessen, für ihn - wie auch für alle anderen, die von Fußball etwas verstehen - war die Auswechslung völlig unverständlich!

Bisher hatte Pötscher mit seinen unerklärlichen Aufstellungen und vor allem Auswechslungen Glück, weil die Gegner schlichtweg zu schwach waren, gestern hat er die Rechnung - auf Kosten unseres Vereins - präsentiert bekommen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Will mich gleich im Voraus für mein - ungewohnt - emotionales Posting entschuldigen, es geht aber nicht anders.

Diese "Niederlage" - und für mich ist es eine - hat einen Namen:

GREGOR PÖTSCHER!!!!! :evil::evil::evil:

Hab zwar eine Nacht drüber geschlafen, ich koche aber auch heute noch vor Wut!!!

Was zum Henker denkt sich dieser Koffer, beim Stand von 2:1 Spirk vom Platz zu nehmen und TOTH 90 minuten spielen zu lassen?!?!?

Mittlerweile hat JEDERMANN mitbekommen, dass TOTH eine Gemeinheit ist, der kann NICHTS!!!!! :evil::evil::evil:

War schon beim ersten Testspiel zu sehen, seine Schwächen wurden aber von Spiel zu Spiel immer mehr augenscheinlicher!!!

Eine Frechheit, den aufzustellen und dann 90 Minuten spielen zu lassen!!!! Ich hab einen Schleim!!!

Anstatt diesen inferioren TOTH aus dem Spiel zu nehmen, wechselt er Spirk aus! Man muss es mit aller Klarheit sagen: Diese Auswechslung nimmt nur ein Laie vor!!!

Und nach dem Ausgleich lässt er den noch bis zum Ende spielen anstatt Seoane zu bringen! Hat er sie nicht mehr alle?!?!?

Dieses Unentschieden kann uns den Aufstieg kosten, danke PÖTSCHER!

 

zu 100% unterschreib !!!!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sodala, jetzt mal ein paar Erläuterungen meinerseits:

 

- Spirk hat mir persönlich sehr gut gefallen, der zerreisst sich richtig für die Mannschaft. Wenn man genau hingeschaut hat, dann hat er selbst diesen Wechsel angezeigt (verletzt?)! Nach seinem Austausch hat das Übel begonnen.

 

Wir hatten Glück, dass wir zu Beginn nicht schon mit 0:2 hinten lagen. Die Rettung vor der Linie war sehr viel Wert.

 

Amerhauser, Toth und Frühstük sind für mich vorgaben. Alle 3 verstellen nur einem jungen den Weg. Amerhauser hatte eine gute Aktion (Flanke zum 1:1), Toth hatte das Tor und fällt sonst nur durch Unsportlichkeiten auf und Frühstük: naja, hatte hinter Spirk den Abräumer gespielt, aber mehr schon auch nicht.

 

Unser allseits geliebter Schütz läuft glaub ich immer ncoh auf und ab im Stadion. Wahnsinn...

 

Vuk ist für mich der Turm in der Brandung und ein Routinier wie man es sich vorstellt. Hätte zwar auch Rot sehen können 2.HZ, aber im Endeffekt ist ihm nichts anderes übrig geblieben als zu foulen.

 

Bernhart war leider bei seinem Schnitzer zum 2:2 und auch danach völlig von der Rolle. Lindschinger auf rechts ist eine Vorgabe (warum nicht mal im MF statt Amerhauser).

 

Krasser ist für mich auch so ein Kandidat. Für die RL würde es reichen, aber das Elfmeterfoul, das er begangen hatte und GsD nicht erkannt wurde, war halt wieder mal sowas von dumm.

 

Sensationell für mich Kröpfl! Ist zwar ein Schwarzer, aber wie der Gas gibt. Keine ahnung warum er noch nie eine Chance bekommen hat. Fodas Sohn hingegen eine einzige Vorgabe und darf immer neben seinem Herrn Papa sitzen.

 

Im Großen und Ganzen zwar verschenkte 3 Punkte, zum Schluss muss man aber mit dem 2:2 mehr als zufrieden sein.

 

Ach ja, Leitner hat uns zum schluss den Punkt gerettet. Beim 2:2 glaub ich aber nicht sehr gut ausgesehen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rotjacke:

 

Danke, du ersparst mir viel Schreibarbeit. Der Punkteverlust gestern geht zu einem sehr großen Teil auf die Kappe von Pötscher. Schon bisher waren seine Wechsel nicht immer nachvollziehbar (z.B. brachte er gegen WAC auch beim Stand von 2-1 einen zusätzlichen Stürmer für einen MF-ler), aber gestern wars schon äußerst kurios.

 

Es ist ja löblich, bei 2-1 einen Konterstürmer zu bringen, aber da nimmt man dann bitte den "Brecher" heraus, und nicht einen defensiv wichtigen MF-Spieler. Und es ist auch löblich, dass man merkt, dass die Abwehr schwimmt (auch wenns erst nach 80 Minuten war, andere habens schon nach 5 Minuten bemerkt), aber dass man dann 10min vor Schluss die Abwehr TOTAL umkrempelt, muss auch nicht sein...

 

Amerhauser hab ich nicht so schlecht gesehen wie viele andere, ich frag mich nur, warum bei JEDEM Angriff auf Amerhauser gespielt werden muss, auch wenns in der Mitte oder rechts bessere Optionen gäbe...

 

Besonderes Lob verdient aber keiner, auch Spirk muss man tadeln, seine Großchance hat er stümperhaft vergeben...

 

Egal, abhaken (wir! - Pötscher soll sich ruhig Gedanken machen, warum die Punkte verloren wurden), mit voller Kraft voraus, es sind noch 12 Runden zu spielen, wir schaffen das schon!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bitte, jetzt eine Hetzkampagne gegen Pötscher zu starten ist ja wohl mehr als entbehrlich. Weil wir aus 3 Spielen NUR 7 Punkte gemacht haben? Einige glauben wohl wir müssen über alles und jeden drüberfahren. Vielleicht ist es gestern auch aufgefallen, dass die anderen auch keine komplett Nackerten sind!

 

Ich hab die Auswechslung auch nicht verstanden, aber vielleicht war Spirk einfach am Ende! Er war vor dem letzten Spiel krank und hat eventuell nur Luft für 70 Minuten - daran schon mal gedacht?

 

Des weiteren kann man natürlich alles schlechtreden, schon klar. Aber wir haben das Spiel immerhin von Minute 20 bis zum Ausgleich dominiert. Der Ausgleich war ein dummer Eigenfehler im Strafraum, der nicht passieren darf, aber selbst in der Champions League vorkommt.

 

Ich will keineswegs von einer Superleistung sprechen, aber so schlecht, wie manche es hier machen, da glaubt man ja fast wir spielen seit gestern um den Abstieg.

 

Mein Fazit: natürlich schmerzt das Unentschieden, aber aufgrund der letzten 15 Minuten können wir damit schon zufrieden sein. Viel wichtiger ist nun volle Konzentration auf Wels: drei Punkte und alle Kritiker sind plötzlich wieder still...

 

EDIT: die Mannschaft braucht mMn auch noch das eine oder andere Spiel um zu sich zu finden, denkt nur mal dran wir lange das am Anfang gedauert hat - da ist dieser Start nun schon nahezu perfekt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Reds1902:

Gerade weil "die anderen gestern keine komplett Nackerten" waren, haben wir das sicher geglaubt gewonnene Spiel nicht gewonnen!

Wir haben einen absolut am Platz nicht präsenten Gegner durch diese Auswechslung zum Leben erweckt! Da gibts kein drumherum reden!

"Vielleicht war Spirk am Ende":

Wenn es so gewesen ist, hätte er Rauter - der bis zuletzt unermüdlich gekämpft, zahlreiche Zweikämpfe gewonnen hat und auch nach vorne viele gute Aktionen hatte - zurückziehen müssen (die Einwechslung von Tieber war ok, wenn auch viel zu spät) und vor allem zusätzlich Toth auswechseln müssen!!!

Seoane ist zwar auch kein begnadeter Kicker, aber um zumindest 2 Klassen stärker als Toth!

Ich trau mich zu sagen, dass Toth läuferisch, technisch und motorisch nicht einmal für die Oberliga geeignet ist! Zwar ist er groß, aber hast du gestern beobachtet, wie viele Zweikämpfe er in der Luft verloren hat, die er gewinnen hätte müssen?!?

Ja, wir haben das Spiel bis zum Ausgleich dominiert, gerade das ist so ärgerlich, weil dieser Moment mit der Auswechslung einhergeht!

Und von dem Fehler von Bernhardt, der zum Ausgleich führte, hab ich kein Wort geschrieben, weil er zwar nicht passieren darf, aber einem Jungen eben nicht vorgeworfen werden sollte!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist keine Hetzkampagne, aber Kritik muss erlaubt sein.

 

Ganz klar, wir sind seit 14 Runden unbesiegt, is eh top. Aber wenn Fehler passieren, muss man die schon aufzeigen dürfen.

 

Ok, Spirk wollte scheinbar selber raus. Aber dann darf ich bei dem Spielstand keinen Offensivspieler bringen für ihn, sondern einen, der der Defensive (die ja ohnehin nicht die Stabilste war) helfen kann...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht gibt mir die Tatsache, dass ich das gestrige Spiel nicht gesehen habe die nötige Distanz:

 

1) Noch ist nix verloren; wir spielen noch gegen Hartberg und die werden wahrscheinlich auch net alle restlichen Spiele gewinnen.

 

2) Wenn Pötscher einen Fehler gemacht hat: Na und???? In den letzten 1,5 Jahren hat unsere junge Truppe ca. 1000 schmerzliche Fehler gemacht;- das macht sie, uns, den Klub menschlicher und soll auch für den Trainer gelten.

 

Mir steigt schon wieder die selbe Übelkeit auf, die ich bei der "Internet- Hinrichtung" vom Leitner gespürt habe. (der ja plötzlich wieder "Everybody`s darling" ist, und das ist gut so!)

 

Bei jeder Kleinigkeit über Spieler und Trainer maulen könnt`s dann wieder tun, wenn sie wieder 20 000 Euro/Monat cashen- was hoffentlich nie wieder passieren wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

reds1902

..die Mannschaft braucht mMn auch noch das eine oder andere Spiel um zu sich zu finden, denkt nur mal dran wir lange das am Anfang gedauert hat - da ist dieser Start nun schon nahezu perfekt!

 

Wenn es um den Aufstieg geht, zählt jeder verlorene Punkt doppelt. Vor allem in Hinblick auf unser ungünstiges Torverhältnis.

Und die "Selbstfindung" hat bei Aufstiegsplänen keinen Platz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ geidorf:

Ja, wenn Pötscher EINEN Fehler gemacht hätte, würde man drüber hinweg sehen! Aber es war nicht der erste Fehler, die Aufstellungen gg. WAC und Spittal waren schon nicht nachvollziehbar, geschweige denn die Auswechslungen!!!

Ich hoffe, dass nun auch Pötscher gesehen hat, dass Toth in der Startelf nichts, aber auch gar nichts, verloren hat!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ geidorf:

Ja, wenn Pötscher EINEN Fehler gemacht hätte, würde man drüber hinweg sehen! Aber es war nicht der erste Fehler, die Aufstellungen gg. WAC und Spittal waren schon nicht nachvollziehbar, geschweige denn die Auswechslungen!!!

Ich hoffe, dass nun auch Pötscher gesehen hat, dass Toth in der Startelf nichts, aber auch gar nichts, verloren hat!

 

Also bitte, das geht aber dann doch zu weit! Toth ist kein begnadeter Techniker, da geb ich dir recht. Aber er hat immerhin das 1:1 gemacht, das spricht für ihn, egal ob der leicht oder schwer war, er hat ein Tor gemacht, und genau dafür hat er gespielt.

 

Es gibt ja irgendwo im Forum einen Thread "Geht es dem GAK schon zu gut". Anscheinend schon, denn wenn der Trainer für die Aufstellung der letzten drei Spiele kritisiert wird, aus denen 7 Punkte gemacht wurden, dann muß man sich schon fragen, ob manche hier den Fokus schon wieder verloren haben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Reds 1902:

Die Frage ist:

WAS KANN TOTH (und nicht, was hat er vielleicht mal können) ???

In 4 Testspielen (die ich gesehen habe) und drei Meisterschaftsspielen katastrophale Leistungen.

Wenn du mir erkären kannst, warum er den Vorzug (bei der gestrigen Aufstellung) gegenüber Tieber (Wahnsinn...) und auch Seoane erhalten hat, nehm ich es zur Kenntnis und schweige. Bin gespannt...

 

Es geht mir nur um eines:

Wir müssen und wollen heuer unbedingt aufsteigen, ich will gar nicht aus wirtschaftlicher Sicht an eine weitere Saison in der RL-Mitte denken.

Gerade deshalb dürfen solche Trainerfehler, wie sie gestern passiert sind, nicht passieren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Reds 1902:

Die Frage ist:

WAS KANN TOTH (und nicht, was hat er vielleicht mal können) ???

In 4 Testspielen (die ich gesehen habe) und drei Meisterschaftsspielen katastrophale Leistungen.

Wenn du mir erkären kannst, warum er den Vorzug (bei der gestrigen Aufstellung) gegenüber Tieber (Wahnsinn...) und auch Seoane erhalten hat, nehm ich es zur Kenntnis und schweige. Bin gespannt...

 

Es geht mir nur um eines:

Wir müssen und wollen heuer unbedingt aufsteigen, ich will gar nicht aus wirtschaftlicher Sicht an eine weitere Saison in der RL-Mitte denken.

Gerade deshalb dürfen solche Trainerfehler, wie sie gestern passiert sind, nicht passieren!

 

Was Toth kann? Testspiele beurteile ich nicht, denn die zählen gleich NULL für die meisterschaft. Im ersten Spiel gegen St. Andrä hat er nciht schlecht gespielt, hat jeden Zweikampf in der Luft gewonnen. Spiel gegen Spittal hab ich nicht gesehen, kann ich daher nicht beurteilen. Und gestern hat er ein Tor gemacht, wo er sich den Ball erkämpft hat, zu Amerhauser aufspielt, und dann die Flanke verwertet. An was wird ein Stürmer gemessen? An Toren. Und Toth hat gestern eins gemacht - als einziger Stürmer.

 

Ich geb dir Recht dass wir aufsteigen sollten, aber bitte mal hier kein Weltuntergangsszenario, nur weil wir gestern 2:2 gespielt haben, bei noch 12 ausstehenden Runden!!! Ich sag ja nix wenn das gestern die vorletzte gewesen wäre?!

 

Ich geb dir auch Recht, dass nicht alle Trainerentscheidungen nachvollziehbar waren oder immer sind. Aber waren sie das schon jemals? Hast du alle Entscheidungen von Schachner, Augenthaler, oder wie sie alle heißen, verstanden? Ich hinterfrage die Entscheidungen von Pötscher genause, habe die Auswechslung von Spirk auch nicht verstanden. Aber was spricht für deine (unsere) Kritik? Vielmehr spricht die Statistik der letzten 14 Runden FÜR Pötscher und gegen dich/uns.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...