Zum Inhalt springen

Fans werden zum Schweigen aufgefordert


Empfohlene Beiträge

http://sport.orf.at/090224-13021/index.html

 

:shock: So einen Blödsinn hab ich schon lang nicht mehr gelesen, diese Dame macht mir Spaß.

 

Andererseits, so wie sich die Stewards in England verhalten, wundert mich gar nichts mehr. Ich war letzten Frühling ein Premiere-League- Spiel anschauen, neben mir saß ein Bursche Anfang 20, der im Nachbarsektor des Fanblocks Stimmung machen bzw. uns umsitzende Fans dazu animieren wollte, aufzustehen und mitzusingen. Keine 30 Sekunden, nachdem er das erste Mal stand, stand ein bulliger Security neben ihm und forderte ihn auf, auf der Stelle sitzen zu bleiben und die Klappe zu halten, ansonsten würde er sofort rauszufliegen. Das passt zu dem, was ich neulich in mehreren englischen und deutschen Zeitungen gelesen habe (glaube es war u.a. in der "Zeit"): Die Besitzer der PL-Klubs wollen möglichst Ruhe in "ihren" Stadien, werfen "Lower-Class"-Fans raus, um die Karten möglichst gewinnbringend verkaufen zu können, allerdings hat das zur Folge, dass die Atmosphäre flöten geht, etwas, was die PL ausmacht. Und auch die Spieler beklagen sich angeblich bereits darüber, dass es in den Stadien so leise ist. Das führt auch dazu, dass Zuschauer und PPV-Kunden abspringen, weil sie das Produkt nicht mehr interessiert.

 

"Schöne", neue Fußballwelt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt aufs den Kalender schauen müssen, ob nicht doch schon der 1. April ist. :shock:

 

Egal, zum Thema "schöne, neue Fußballwelt": Wenns mit der Wirtschaftskrise so weiter geht haben wir eh bald wieder Halbamateure und Vereine, die über kleine Karteneinnahmen durch die Lower Class froh sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wobei sich schon die frage stellt, wie so etwas zustande kommt. die gute frau hat da ja bestimmt nicht alleine die verantwortung getragen. sie wird sich wohl mit anderen entscheidungsträgern beraten haben, die sie unterstützt haben. wenn dem nicht so wäre, hätten wir schon die meldung über ihre kündigung am tisch. aber so hatte sie wohl rückendeckung vom vorstand.

 

gerade in mboro haben sie ohnehin nur "low-class-fans" ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wahnsinn...und das im mutterland des fußballs...

 

ich hoffe, dass sich die supporters of boro dieses schreiben NICHT zu herzen nehmen und gegen diese bitte ankämpfen - getreu nach dem motto:

 

"football is for you and me - not for fucking industry!"

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...