Zum Inhalt springen

Stojan weg - oder doch nicht?


Empfohlene Beiträge

Und auch wenn es formaltechnisch von Kürschner nicht richtig war, sportlich, und ich denke da sind wir uns alle einig, war es allemal richtig jetzt die Reißleine zu ziehen.

 

Nach einer starken Frühjahrssaison (überhaupt unter Anbetracht der äußeren Umstände), einer unglücklichen Auswärtsniederlage gegen einen Titelfavoriten und einem unglücklichen X gegen eine schwache Mannschaft sehe ich persönlich nicht unbedingt eine Notwendigkeit, die Reißleine zu ziehen...

 

Was hat die Reißleine bis jetzt gebracht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 131
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Ich finde die Leistungen waren schwach aber klar hätten wir auch einige Punkte holen können. Was für mich der Hauptgrund für einen benötigten Trainerwechsel ist, ist dass Rajko mit seiner Philosophie (Laktattests??? neee) den falschen Ansatz verfolgt. Fitness ist das Um und Auf im Profifussball und wer meint alles spielt sich im Kopf ab, der ist für meinen Geschmack ungeeignet. Vieles spielt sich im Kopf ab und vieles bringt eine fundierte Ausdauer... Ich denke, dass der Fitnessfaktor ein Hauptgrund sein kann warums nicht mit dem aufstieg klappt und wer dafür verantwortlich wäre, ist klar...

 

Es schadet nicht proaktiv zu agieren, anstatt danach zu sagen: "Hätt ma früher machen sollen"... Nur ist die Frage ob ein Pötscher und Kulovits jetzt so die erfahrenen Trainer sind... Ich wäre ja für Adriaanse (oder wie man den schreibt ;)) ... Ne aber im Ernst, vielleicht findet sich ja ein erfahrener Trainer, der dem Team die nötige Sicherheit geben kann und ein vernünftiges Spielsystem reinbringt... Schachner wäre (sportlich) interessant aber nicht leistbar, wie schauts denn mit n Starek aus?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Masseverwalter Egibaum so weiter verwaltet, wird er bald keine Masse mehr zu verwalten haben.

 

Eigentlich wäre auch er in der Lage eine GV einzuberufen. Zumindst erlaubt es die Exekutionsordnung. Ob er will? Siehe oben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, er ist zwar rechtlich in der Lage das zu tun, seiner Aufgabe entspricht es allerdings nicht. Er hat das Vermögen zu verwalten. Dazu gehört für mich die Verhinderung eines Rajko-Abgangs (weil der kostet Geld, vor allem wegen der besprochenen Verlängerung) aber es wird Hrn. Scherbaum ziemlich egal sein, wer grade im Vorstand sitzt. Denke die GV wird wohl erst kommen, wenn der ZA rechtlich durch ist (weil danach wärs schon etwas lächerlich, noch immer mit 2 SL zu agieren, die ihren Rücktritt erklärt haben und mit einem Präsidenten der de facto arbeitslos ist, weil Präsident ist er net :!: )

 

Weiß eigentlich jemand was über den weiteren Zeitplan beim ZA? Was fehlt da noch, dass es abgeschlossen ist? (Ja klar, das geld aber woran scheiterts?)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fitness ist das Um und Auf im Profifussball und wer meint alles spielt sich im Kopf ab, der ist für meinen Geschmack ungeeignet.

 

dann haben wir ja schon die erklärung dafür, warum die mannschaft in etwa so fit ist wie die 2. altherren aus hamburg-harburg.

 

sag mir 3 fussballprofis (inkl. funktionäre, büroleiter, was auch immer) beim GAK und wird reden weiter...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Pötscher, Goriup, Kulovits, Kollmann, Früstück haben wir zumindest 5 Ex-Profis. Und wir brauchen jetzt nicht drüber diskutieren ob Fitness nicht im Amateurfussball auch von wahnsinnig großer Bedeutung ist. Aber beim GAK ist in jedem Fall das Spielerpotenzial vorhanden um den Aufstieg zu schaffen, und von daher rede ich auch von Profi-Fussball... Wenn das anders aussieht (und das tut es im Moment zweifellos) dann ist die Schuld (teilweise) auch beim Trainer zu suchen...

 

Wäre dafür, dass wir einen erfahrenen Trainer suchen (sofern wir ihn kriegen) und Rajko als Co oder Ama-Coach weitermacht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie wärs mitn Gustl Starek? Der würde sich zumindest mitn Kürschner besser verstehen als da Rajko...... :wink::wink:

 

Vom menschlichen her passt er sicherlich a besser zum jetzigen GAK....

Diese "Zwischenlösung" mit Pötscher könnte man als Platzhalter für Starek ansehen. Neben Kollmann und Pötscher weiter ein arrivierter Golf-Spieler :lol: !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

rajko hatte letztes jahr erfolg bei einer meisterschaft die schon längst entschieden war... aufmerksame trianingsbeobachter werden aber sicherlich schon bemerkt haben, dass die meiste zeit nicht trainiert wird, sondern dass der trainer 70% der trainingszeit geredet hat und das mit ungefähr gleich viel emotionen wie bei seinen interview...

 

im endeffekt war es die einzig richtige entscheidung, nur hätten es halt die richtigen personen tun sollen... :!: ist jetzt beleidigt, da ja er eigentlich das sagen im verein hat und von einigen übergangen wurde, deswegen auch der hilfeschrei bei seinem unterstützer scherbaum...

 

vl hätten man den rajko ja irgendwie dazu bringen können in die 2.reihe zurückzutreten (so wie es alle funktionäre beim gak tun) und es wäre, wie schon erwähnt nur zu einer veschiebung der trainer gekommen... rajko ist mit sicherheit ein guter co-trainer, wie unter pegam, der vor seinem abgang ja die letztjährige mannschaft aufgebaut hat, aber chef-trainer ist er mit sicherheit nicht und wird es auch nie werden..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dazu noch einige infos von der hp

 

Trainerdiskussion

 

Der GAK hat die große Chance, den Zwangsausgleich zu schaffen, allerdings nur, wenn alle gemeinsam an diesem Ziel arbeiten. Der heutige Tag - der 18.August 1902 wird in den Annalen als Gründungstag geführt - wäre ein willkommener Anlass, das Verbindende über das Trennende zu stellen und mit vereinten Kräften an der sportlichen Zukunft unseres Traditionsklubs zu arbeiten.

 

Zur Deeskalation und nach Rücksprache mit dem Masseverwalter Dr. Scherbaum finden in den nächsten Tagen Gespräche mit allen Betroffenen statt, um aus dieser äußerst unglücklichen Situation das Beste für den GAK heraus zu holen und für alle einen akzeptablen Kompomiß zu finden.

 

Mag. Peter Schroll

GAK

[/code]
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich hat sich Kürschner mit der Aktion selbst disqualifiziert für das Amt des Präsidenten. Er beweist mir in letzter Zeit zu oft, dass er keine Ahnung hat, was eigentlich läuft und handelt auch nicht immer im Sinne des GAK (Thema: Lizenzkauf)...

 

Nur bevor der Konsul wiederkommt, sind mir viele Alternativen recht (E*i gehört aber nicht dazu)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird sich als wieder legen!

 

Denke dass sie (wer auch immer jetzt) auf alle fälle einen neuen mann haben den sie präsentieren werden, vielleicht auch erst nach ende des ZA.

Wer entlässt sonst einen trainer einen tag vor einem spiel, nur weil er nach 2 runden keinen erfolg hat und intstalliert Pötscher/Kulovits, vor allem wenn man das ziel hat aufzusteigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wird sich als wieder legen!

 

Denke dass sie (wer auch immer jetzt) auf alle fälle einen neuen mann haben den sie präsentieren werden, vielleicht auch erst nach ende des ZA.

Wer entlässt sonst einen trainer einen tag vor einem spiel, nur weil er nach 2 runden keinen erfolg hat und intstalliert Pötscher/Kulovits, vor allem wenn man das ziel hat aufzusteigen.

 

Du hast aber viel Vertrauen in die Vernunft der handelnden Personen in der Groteske "GAK". So ein Stück hätte Ionesco nicht zustande gebracht. Camus würde ich es noch zutrauen. Nein, wartet, Marquis de Sade! :D

 

(was ist die Steigerung von Masochist? Richtig: Gak-Anhänger)

 

Jetzt sind es (lt. Hrn Mag. SL Schroll) nur mehr Chancen, den ZA zu schaffen, nachdem (von Hrn. SL Egi MBA) die Rettung bereits mit spontanen Tränen in den Augen verkündet wurde? Stimmt es also, die Achse Egi/Scherbaum mit ihrem Pochen auf Recht (allerdings zur falschen Zeit) den ZA gefährden? Oder alles nur Sturm im Wasserglas, weil die Investoren so und so zahlen (müssen)?.

 

Übrigens: einige hundert GAK-Fans sind auch ziemlich betroffen von dem was abläuft, Hr. Schroll. Werden mit uns auch Gespräche geführt? Und wann sagen Sie uns eigentlich, welche Rolle sie spielen, auf welcher Seite Sie stehen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung glaube ich, daß der Konsul derzeit nur sehr am Rande involviert ist und und sich nicht um jeden Lercherlschaß kümmert, ja vielleicht hat er sogar seine Schäfchen bereits im Trockenen und blickt milde herab auf das verbliebene Chaos.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jetzt bezeichnet er mich als landläufig! in wahrheit meint er wahrscheinlich sogar vuibauer! :lol:

 

Nix gegen die Bauern!

 

 

Der GAK hat die große Chance, den Zwangsausgleich zu schaffen, allerdings nur, wenn alle gemeinsam an diesem Ziel arbeiten.

 

Die Zeile fehlt jetzt in der Stellungnahme. Sollten nicht gleich wir die Texte editieren, das würde viel Arbeit ersparen. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hr. Schroll. Und wann sagen Sie uns eigentlich, welche Rolle sie spielen, auf welcher Seite Sie stehen?

 

Tja wenn er das selber wüßte, wäre im viel leichter ums Herz - glaub ich. So versucht er sich halt immer wieder irgendwo auf die Straße der Sieger zu begeben. Strahlemann mal hier mal da .. wie die Grinsekatze bei Alice im Wunderland ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meint ihr: Wird Rajko in Wels auf der Bank sitzen oder wird er wieder rausgeschmissen von Nicht-Funktionären? :roll:

 

Werden Pötscher und Kulo dabei sein (auch wenn Rajko auf der Bank sitzen sollte)? Denke, da wirds wieder ein Chaos geben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Vielleicht erinnern sich einige hier noch an das Jahr 1996 ( Harry Fischl war Präsident ) : zu Saisonbeginn Trainer Ljubovic, nach ein paar Runden rausgeschmissen wegen schlechter Ergebnisse und mangelnder Deutschkenntnisse geben..."

 

Lieber Experte namens GAKler...!

 

erstens hieß der Trainer nicht Ljubovic, sondrn Ljubo Petrovic. Zweitens ging es nicht um Deutschkenntnisse, sondern um eine Watschn gegen Dmitrovic, die der Trainer diesem verpasst hat. Und drittens hat das alles mit Fischl und der jetzigen Situation aber wirklich absolut null zu tun. Wollte ich nur mal sagen, weil sonst keiner auf dein gesammeltes Halbwissen reagiert hat. Schönen Gruß aus der Körösistraße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...