Zum Inhalt springen

Stojan weg - oder doch nicht?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 131
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Man sollte auch bedenken, dass die Spieler durch die Bank eigentlich ohne rechtsgültige Verträge spielen. Ein Hösele hat de facto kein Recht, zu diesem Zeitpunkt Verträge abzuschließen. Nur ein Masseverwalter hat dieses Recht und dieser hat keine Spielerverträge unterschrieben!

 

Kombiniert mitm Kempes seim Posting, kann ich also durchaus nachvollziehen, warum es auf dem Rasen zZ nicht läuft.

Es ist bitter, aber es ist halt so.

 

Was mich viel mehr ärgert, ist die Tatsache, dass nicht mal 50% der Mannschaft es schaffen sich für die Unterstützung zu bedanken! So nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sie sind nicht besser als unsere - sie können sich nur erlauben, sich NUR aufs kicken zu konzentrieren. währenddessen bei uns alle 2 tage leute auftauchen, irgendwas bestimmen was sie nicht dürfen/können und dann wieder ein andere kommt, der was ganz anderes macht.

und dann konzentrier dich aufs kicken...

 

die verabscheidung der mannschaft war sch****. nicht zu kommen geht nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fakt ist wenn man spielt will man gewinnen und dass sprech ich unseren jungs ab,denn ohne ein tor zu schießen kann man nicht gewinnen(schon 3 spiele lang). wenn man auch nur gegen sogenannten buam von den amas von sturm spielt(keiner älter als 20) und ich sehe so einen kick dann frage ich mich warum man keine spieler auf der bank hat,die ein spiel noch drehen können(gestern war die selbe aufstellung wie beim spittal-spiel, und dass war schon eine katastrophe.) lg.nico

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was auf dem Spielfeld auch offensichtlich ist, dass nicht bis zum Umfallen gekämpft wird.

Ich vermute, dass es innerhalb der Mannschaft nicht stimmt.

Hier wäre Vuksanovic als Kapitän gefragt. Die Mannschaft muss hinbekommen, dass sie sich nur aufs Fussballspielen konzentriert.

So schwer es momentan ist.

Und an die Kasperl die momentan die Leitung anscheinend innehaben, möcht ich nur sagen: Ihr seids eine einzige Katastrophe, Schleicht`s euch. :evil::evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das ist der springende Punkt!! Ich bin der Meinung das sich die Jungs eben zwecks dieser Vorfälle nicht auf ein Spiel konzentrieren können.

Und die Vorfälle vor dem Spiel mit dem Rajko war für die Motivation natürlich auch nicht förderlich :cry:

Ich hoffe das nach 2 Jahren SCH.... endlich mal Ruhe in den Klub ist, und es sich demnächst wirklich nur noch um das sportliche dreht.

Aber dies ist wohl nur ein Wunschtraum!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei aller Sympathie und Verständnis für Rajko, es ist nun einmal so im Fußballgeschäft, daß der Trainer geht, wenn es sportlich nicht läuft.

Er wurde auch nicht entlassen, sondern ist weiter beim Verein angestellt wie auch aus den Medien zu entnehmen war/ist.

Nichts anderes hat auch der Masseverwalter gesagt, Raijko ist Angestellter des Vereins.

Das Theater gestern in oder vor der Kabine hätte er sich auch selber ersparen können indem er erst gar nicht versucht hineinzugehen ( oder habt ihr von anderen Trainern gehört, daß sie nach ihrer Beurlaubung/Absetztung oder ähnlichem versucht haben weiter zu coachen ?).

Raijko hat als Spieler viel für den GAK geleistet, ist zweifelsfrei ein lieber,ehrlicher und sympatischer Mensch, aber als Trainer eignet er sich doch eher besser für Junge und nicht für Ältere ( so ähnlich wie Söndergard ) : in 2 Spielen Null Tore ist einfach zu wenig.

Ich glaube auch nicht daß das Duo Pötscher/Kulovits eine Lösung auf Dauer sein wird, mit Sicherheit wird ein erfahrener Trainer geholt werden ( vielleicht wird er Kump heißen, falls es eine Spielgemeinschaft mit Leoben gibt ).

Tatsache ist, daß wir momentan sportlich sehr sehr weit von einem Auftsieg entfernt sind und wenn nicht jetzt gehandelt wird, wann dann?

Und an alle die jetzt sofort aufschreien wenn es um eine mögliche Fusion/Spielgemeinschaft mit Leoben geht : Ja es wäre ehrlicher und sportlich korrekt, wenn man aus eigener Kraft wieder nach oben kommt ABER : schafft man es sportlich nicht und nützt die Chance einer Fusion/Spielgemeinschaft nicht ist der GAK dann zwar ehrlich, sportlich korrekt aber wird dafür auf Jahre in der sportlichen Versenkung verschwinden, keine neuen jungen Fans anziehen können und neben Sturm ( sofern es bei denen weiterhin so gut läuft ) bedeungslos werden.Ob diese Alternative tatsächlich besser ist wage ich zu bezweifeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei aller Sympathie und Verständnis für Rajko, es ist nun einmal so im Fußballgeschäft, daß der Trainer geht, wenn es sportlich nicht läuft.

Er wurde auch nicht entlassen, sondern ist weiter beim Verein angestellt wie auch aus den Medien zu entnehmen war/ist.

Nichts anderes hat auch der Masseverwalter gesagt, Raijko ist Angestellter des Vereins.

Das Theater gestern in oder vor der Kabine hätte er sich auch selber ersparen können indem er erst gar nicht versucht hineinzugehen ( oder habt ihr von anderen Trainern gehört, daß sie nach ihrer Beurlaubung/Absetztung oder ähnlichem versucht haben weiter zu coachen ?).

 

rajko ist lt. MV trainer der KM I - daher wollte er in die kabine. messner ist gar NICHTS! Kürschner ist genau so NICHTS - somit haben sie keine berechtigung irgendwas zu entscheiden. wenn 2-3 spieler und der co-trainer mit dem cheftrainer nicht können, dann ist das ihr problem! da geht's nicht um den sportlichen erfolg! da gehts um EIGENINTERESSEN von ein paar "leistungsträgern".

 

Und an alle die jetzt sofort aufschreien wenn es um eine mögliche Fusion/Spielgemeinschaft mit Leoben geht : Ja es wäre ehrlicher und sportlich korrekt, wenn man aus eigener Kraft wieder nach oben kommt ABER : schafft man es sportlich nicht und nützt die Chance einer Fusion/Spielgemeinschaft nicht ist der GAK dann zwar ehrlich, sportlich korrekt aber wird dafür auf Jahre in der sportlichen Versenkung verschwinden, keine neuen jungen Fans anziehen können und neben Sturm ( sofern es bei denen weiterhin so gut läuft ) bedeungslos werden.Ob diese Alternative tatsächlich besser ist wage ich zu bezweifeln.

 

wir sind vor den konkursen besser da gestanden als strum und erst die hirnlosen vorstandsversager haben den klub vernichtet. danach kamen sie via :!: zurück und haben dem gak gegr. 1902 den rest gegeben! und jetzt sollen wir gemeinsam mit dieser bande eine fusion unterstützen damit es für die herrn a bisserl billiger wird?

 

KEINE KLUBVERNICHTER IM GAK - VORSTAND

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rajko ging nur seinen ihm zustehenden Pflichten und Rechten nach, da er laut dem Masseverwalter noch immer der Cheftrainer ist und sich nicht Max oder gar Moritz (überspitzt formuliert) in Dinge einmischen für die sie überhaupt keine Berechtigung besitzen!

 

und jetzt sollen wir gemeinsam mit dieser bande eine fusion unterstützen damit es für die herrn a bisserl billiger wird?

Das sollten viele endlich begreifen, die einer Fusionslösung nachhecheln, wie sie jetzt z.B. mit Leoben angestrengt wird. Würde auch viel Geld kosten. Geld, dass wir aber (angeblich) nicht haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was da gestern abgelaufen ist war eine Katastrophe.

 

Wir haben vier ehemalige Bundesliege bzw. zweite Liga Spieler in unserer Truppe und geht nichts.

Unser lieber Tormann hatte ja einen super Tag mit seinen Ausflügen, wirklich beruhigend für das Spiel morgen in der UPC .

So wird das nichts mit dem Aufstieg und der Traineraustausch war notwendig.

Menschlich gesehen schlimm aber notwendig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wobei ich mich frage, wie denn die jungen kicker leistung erbringes sollen wenn hinter den kulissen dermaßen gepfuscht wird. solange da nix passiert wird das so weitergehen.

 

http://www.gak1902.at/index.php?id=56&tx_ttnews[tt_news]=3928&tx_ttnews[backPid]=10&cHash=9e5297f72a

 

Zitat eines jungen Spielers (der lieber ANONYM bleibt - das sagt eh alles)

 

„Niemand von uns weiß, wer wirklich das Sagen hat, wir hören davon, dass unsere Verträge mit Ende des Zwangsausgleichs ungültig sind und neu verhandelt werden müsse, weil die Leute, die sie unterschrieben haben, dazu nicht berechtigt waren. Außerdem wird uns unterschwellig geraten, gegen Trainer Rajkovic zu agieren, weil man ihn weghaben möchte! Ich möchte nur in Ruhe Fußball spielen und mein Bestes geben, doch das wird in unserer Situation immer schwieriger. Ich hatte Vertrauen, das es beim GAK wieder aufwärts geht, als ich im Sommer vor der Entscheidung stand, mir einen anderen Verein zu suchen. Es ist mir egal, wer uns trainiert, ich will wirklich alles für den Erfolg des GAK tun, doch in der derzeitigen Situation werden die Spieler dazu benutzt, übergeordnete Interessen, die mit dem Sportlichen nichts zu tun haben umzusetzen. Ich bitte dich, meinen Namen auf keinen Fall zu veröffentlichen, sonst wird’s für mich noch schwerer beim GAK!“

 

und somit ist die sportliche situation auch erklärt ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie der Trainerwechsel genau vor sich gegangen ist, wird wohl keiner im Forum so genau wissen....

 

Langfristigen Beobachtern, vor allem denen, die auch einmal ein Training gesehen haben, werden eineige Dinge aufgefallen sein:

 

- die Mannschaft ist in einem koerperlich schlechten Zustand - die Beschreibung vom Sturmspiel entspricht diesem Bild (Engagiert begonnen, aber in der 2. Halbzeit keine Chance mehr)

 

- von den Nationalteam Nachwuchsspielern gibt es in der Mannschaft nur mehr Schuetz - wo ist der Rest? Haben die alle daas Fussballspielen verlernt oder kann es sein, dass Raiko die Spieler jener Mannschaft gefoerdert hat, fuer die er als einzige jemals allein verantwortlich war (eine regionale U17 Auswahl des GAK)

 

- von einem spielerischen Konzept ist gar nichts zu sehen.

 

- wie lange man mit einem Trainerwechsel warten soll, wenn viele vereinsinterne Fachleute, als solche bezeichne ich A-Lizenztrainer, Handlungsbedarf erkennen, ist zu ueberlegen, auf keinen Fall scheint der MV der Experte zu sein, der dies fachlich entscheiden kann.

 

- die Fruehjahrssaison war einfach zu spielen, weil der Aufsteiger und quasi auch die Absteiger feststanden, demensprechend waren auch die anderen Mannschaften der RLM motiviert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dafür hat der messner gestern lapidar gmeint " uns kann eh nixmehr passieren" worauf man(ich) ihn hingewiesen hab, dass der gute herr richter noch kein geld gesehen hat und noch nix abgesegnet hat.

auch wird er "mit dem kappl schon noch ordentlich reden!" worauf ich gmeint hab, dass man in unserer situation mit der hereinnahme von herrn gartner nicht wundern muss wenn der kappl nicht gut auf uns zu sprechen ist und wir uns selber damit wieder schaden...

als er dann noch gmeint hat "wir gewinnen heute 3:0" wars der endgültige beweis, wieviel ahnung ALLE deppen beim verein haben: NULL...

der kürschner steht daneben, schaut debil und sagt keinen ton...

 

es fehlt ja nur noch, dass der herr svetits daherkommt und sagt"he, da gregoritsch ist wieder trainer! . rein von der befugnis her könnte der das genausogut amchen wie kürschner und co den rajko entlassen haben.

 

meine herren: das spielchen, dass sie mit uns roten jahrelang gespielt haben funktioniert nicht mehr! zu RECHT!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GAK.at

Aktuelle Situation

Am vergangenen Donnerstag wurde Cheftrainer Stojadin Rajkovic - für alle überraschend - kurzfristig von Anton Kürschner seiner Position enthoben. Eine Stellungnahme der Vereinsleitung, die zurzeit Masseverwalter Norbert Scherbaum sowie die Sektionsleiter Wolfgang Egi und Peter Schroll innehaben, wird für Montag erwartet.

 

Aha...wenn man da zwischen den Zeilen liest merkt man das Scherbaum, Egi und Schroll nicht einverstanden sind mit dem was Kürschner macht.

 

Da werden sich wohl nicht neue Fronten auftun?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und immer wenn ich glaub, ich hab ob der vorgänge in unserem verein, meinen mageninhalt weitestgehend oral entsorgt und es kann nicht mehr schlimmer, deppater und was weiss ich noch kommen, belehren mich die herren kürschner, messner und gewandfürreiseutensilienaufbewahrungsundtransportbehältnis* egi eines besseren.

 

gruss,

elrond

 

*gewandfürreiseutensilienaufbewahrungsundtransportbehältnis

is eine umschreibung. wer´s nicht versteht, anfrage bitte per pn ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie der Trainerwechsel genau vor sich gegangen ist, wird wohl keiner im Forum so genau wissen....

 

Langfristigen Beobachtern, vor allem denen, die auch einmal ein Training gesehen haben, werden eineige Dinge aufgefallen sein:

 

- die Mannschaft ist in einem koerperlich schlechten Zustand - die Beschreibung vom Sturmspiel entspricht diesem Bild (Engagiert begonnen, aber in der 2. Halbzeit keine Chance mehr)

 

- von den Nationalteam Nachwuchsspielern gibt es in der Mannschaft nur mehr Schuetz - wo ist der Rest? Haben die alle daas Fussballspielen verlernt oder kann es sein, dass Raiko die Spieler jener Mannschaft gefoerdert hat, fuer die er als einzige jemals allein verantwortlich war (eine regionale U17 Auswahl des GAK)

 

- von einem spielerischen Konzept ist gar nichts zu sehen.

 

- wie lange man mit einem Trainerwechsel warten soll, wenn viele vereinsinterne Fachleute, als solche bezeichne ich A-Lizenztrainer, Handlungsbedarf erkennen, ist zu ueberlegen, auf keinen Fall scheint der MV der Experte zu sein, der dies fachlich entscheiden kann.

 

- die Fruehjahrssaison war einfach zu spielen, weil der Aufsteiger und quasi auch die Absteiger feststanden, demensprechend waren auch die anderen Mannschaften der RLM motiviert.

 

frühstück ist weit nicht so stark wie perchtold! didi elsneg war um klassen stärker als kollmann! unter goriupp sind unsere torhütter ein unsicherheitsfaktor! grasser, hopfer, radakovics und gucher wurden überhaupt nicht (od. nicht gleichwertig) ersetzt. könnten das auch gründe sein? ich weiß schon, dass rajko sehr eigenwillige auffassungen in vielen bereichen hat und viell. war die entscheidung auch richtig. nur die art und weise ist eine frechtheit. und amerhauser und kollmann sollen kicken und keine vereinpolitik betreiben und vor allem die JUNGEN nicht in ihre spielchen "reinpressen". fertig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast GAK-Forever

frühstück ist weit nicht so stark wie perchtold! didi elsneg war um klassen stärker als kollmann! unter goriupp sind unsere torhütter ein unsicherheitsfaktor!

 

naja perchtold war auch nicht wirklich stark zumindest wenn man das letzte frühjahr hernimmt - sollte wieder mal mit hofer und hopfer (war ja eh auf der ersatzbank wenn mich net alles täuscht oder was ist jetzt mit ihm) im ZM probiert werden

das die torhütter jetzt durch goripp ein unsicherheitsfaktor sind stimmt net wirklich weil die waren die letzte saison auch scho a unsicherheitsfaktor (viele up and down)...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind nicht stärker geworden, das ist Tatsache. Ich denke aber, dass die Mannschaft sich fangen wird, wieder bessere Spiele abliefert und irgendwo im vorderen Mittelfeld landet, zumindest im Herbst. Es gilt jetzt, den Unterschied nicht zu groß werden zu lassen, was die Punkte betrifft. Wir sind sehr schlecht gestartet, aber das gesamte Umfeld färbt natürlich auf die Mannschaft ab. Nach dem Eklat von Kumberg in der Kabine hab ich mir persönlich nichts anderes erwartet. Eines ist jedenfalls sicher: unser Verein hat die Orientierung völlig verloren und die handelnden Personen sind vollkommen ahnungslos. Mit diesem Stil wird das ganz sicher nix mit einem Neustart.

Meine Forderung: zuerst alle an einen Tisch und dann alle an einem Strang, sonst ist bei der GV ein Gemetzel vorprogrammiert, das aber niemandem hilft sondern nur dem GAK schadet. Dazu müssen aber einmal ein paar Leute von ihrem hohen Ross runter, um mit den Fans auf Augenhöhe (=ehrlich) zu reden und einen gemeinsamen Weg zu suchen.

 

redfox

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...