Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Wenn Vastic dann von Anfang an .Ivaschitz ist auch kein Kapitän keine Frage .Doch nennt mir bessere Trainer in Österreich und kommt mir bitte nicht mit einem Jara oder nochmal unserem Hansi auch Schachner ist jezt nicht der richtige mann .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 67
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Wenn Vastic dann von Anfang an .Ivaschitz ist auch kein Kapitän keine Frage .Doch nennt mir bessere Trainer in Österreich und kommt mir bitte nicht mit einem Jara oder nochmal unserem Hansi auch Schachner ist jezt nicht der richtige mann .

 

Warum muss es denn immer ein Österreicher sein? Wohl so lange, wie die letzten 78er "Helden" im und um den ÖFB was zu melden haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein österreicher wäre für diesen fall die verkehrteste wahl die es wohl gäbe. schachner ist unter den trainern das, was ivanschitz bei den spielern ist: himmelhoch gelobt obwohl eher mau...

jara-um gottes willen. ein schritt zurück

 

der mannschaft kann man wohl eher wenig vorwürfe machen-außer der chancenverwertung gegen polen und der fehlenden, in dieser "liga" üblichen kaltschnäuzigkeit geht eben (noch ) nicht mehr...

 

wieso schafft es polen einen leo beenhakker zu holen, russland einen hiddink oder andere länder andere "füchse" - und wir beharren auf dem stinkenden cordoba-mythos? weil die leute im öfb noch damals leben...

zuerst würde ich den stickler entfernen und einen ranlassen, der ahnung vom fußball hat. bei der lotterie lernt man recht wenig vom kicken. dann müsste eine längst fällige, nützliche ligareform bis hin zu regionalliga fallen, die nicht sponsorengelder oder mäzene in die hände spielt.

stronach, redbull, "austria" kärnten und co. sind NICHT der weg in die zukunft und zerstören nicht nur das herz des fußballs sondern setzen auch schritt für schritt zurück ins nichts.

dann gehört einer her, der keine vorgeschichte in diversen heimischen fußballklubs hat und ganz neutral an die sache herangeht, ohne diverse vorlieben für irgendwen.

einzig constantini wäre eventuell eine kleine alternative. das er mansnchaften formen kann ist unbestritten, auch in sachen motivation hat er einiges drauf. und seinen weg geht er auch immer. er hält nichts von langen engagements bei vereinen un d die nationalmannschaft wäre so ein mittelding das ihn gut liegen könnte: alle paar monate mal ein spiel und dann wieder nichts...

aber ein ausländer-von mir aus auch ein junger (wenn nicht gar besser) wäre für mich der einzige weg in richtung zukunft und der wm in südafrika(um gottes willen, demjenigen der veranlasst hat, dass man dort eine wm spielt gehört auch der nobelpreis für idiotie verliehen...)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
einzig constantini wäre eventuell eine kleine alternative. das er mansnchaften formen kann ist unbestritten, auch in sachen motivation hat er einiges drauf. und seinen weg geht er auch immer. er hält nichts von langen engagements bei vereinen un d die nationalmannschaft wäre so ein mittelding das ihn gut liegen könnte: alle paar monate mal ein spiel und dann wieder nichts...

aber ein ausländer-von mir aus auch ein junger (wenn nicht gar besser) wäre für mich der einzige weg in richtung zukunft und der wm in südafrika(um gottes willen, demjenigen der veranlasst hat, dass man dort eine wm spielt gehört auch der nobelpreis für idiotie verliehen...)

 

Gludowatz wär eine Option, aber der hat irgendwann einmal gesagt, es nicht tun zu wollen. Und einen Ausländer, Gott bewahre, dafür müsste der alte Stickler wieder Geld lockermachen. Die Schweiz hat sich damals Roy Hogson geholt, der hat zwar keine Bäume ausgerissen, aber hei, er hat den Leuten Neues beigebracht. So einen Typen bräuchte es!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und vastic ist (bei weitem) nicht so stark wie unsere medien es darstellen - trotzdem (auch wenn ich ihn hasse wie die pest) hätte ich vastic gg. die piefke mehr zugetraut als dem ivanschitz …

Ihr habt alle keine Ahnung von Fußball :lol:

 

Laut heutiger Kleze war Vastic gestern der beste Spieler des Abends, weil er tatenlos auf der Ersatzbank zusehen musste …

 

Ist von mir kein Scherz, sondern Ernst der Kleze.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laut heutiger Kleze war Vastic gestern der beste Spieler des Abends, weil er tatenlos auf der Ersatzbank zusehen musste …

 

Ist von mir kein Scherz, sondern Ernst der Kleze.

 

Damit hat die Sportredaktion der Kleinen Zeitung ihr Existenzrecht verwirkt und sollte mit sofortiger Wirkung aufgelöst werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wieso schafft es polen einen leo beenhakker zu holen

Ja, der Beenhakker, das wär schon ein Kaliber. Schafft es sogar, hinter Österreich zu bleiben (und das mit dem zweifellos besseren Spielermaterial).

 

Oder der Rehhagel, das wär auch so ein alter Fuchs. Offensivfußball zum Zungenschnalzen bei der EM, nicht?

 

Oder der Trap, auch so ein alter Trainerfuchs. Haben wir ja erst kürzlich bewundert in Österreich...

 

Etc, etc...

 

Jaja, da gäbe es schon Kapazunder im Ausland.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

polen mit dem besseren spielermaterial? wo? weil sie im ausland spielen?

außer smolarek wohl niemand...und den macho schätz ich so ein wie den artur borusz(oder wie man den typen schreibt)

und der rehagel, moment, hat der nicht mal den em-titel geholt? und zwar, inderm er mit einem libero spielte weil er - entgegen der experten überall-gesehen hatte, dass seine jungs mit der 4er kette nichts am hut haben?

trap ist weit über seinem zenit und nichtmehr ernst zu nehmen...

aber ich würd es sehrwohl begrüßen, ein neues gesicht zu sehen und nicht den angsoffenen jara kurtl.aber der wirds wohl werden befürchte ich...

 

ich will keine katzer und co mehr im team haben und das geht nur mit jemandem, der mit der liga nix am hut hat. und am geld sollte es beim öfb nicht scheitern denk ich mir

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laut heutiger Kleze war Vastic gestern der beste Spieler des Abends, weil er tatenlos auf der Ersatzbank zusehen musste …

 

Ist von mir kein Scherz, sondern Ernst der Kleze.

 

Damit hat die Sportredaktion der Kleinen Zeitung ihr Existenzrecht verwirkt und sollte mit sofortiger Wirkung aufgelöst werden.

also gegen italien wird österreich wohl nur einen 1 mann kader brauchen. ivo alleine gewinnt ja gegen jeden gegner.

 

dümmer als die kleine zeitung geht es ja wirklich nicht mehr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn wir schon ein paar trainernamen in die runde schmeissen wollen, dann beteilige ich mich auch und sage: jürgen klopp

 

ein junger, moderner trainer der motivieren kann und deutschsprachig ist.

 

im moment natürlich nicht zu kriegen, aber nach der gescheiterten wm-quali (mit hicke) müsste man mal anfragen ob er in dortmund noch glücklich ist :P

 

mir ist klar, dass der mann nicht zu bekommen ist, aber so ein bisserl tagträumen wird man ja wohl noch dürfen :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Laut heutiger Kleze war Vastic gestern der beste Spieler des Abends, weil er tatenlos auf der Ersatzbank zusehen musste …

 

Ist von mir kein Scherz, sondern Ernst der Kleze.

 

Steht das zufaellig auch in der Online-Version? Wenn ja, bitte zitieren! Hab es jetzt nicht auf Anhieb gefunden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
polen mit dem besseren spielermaterial? wo? weil sie im ausland spielen?

außer smolarek wohl niemand...und den macho schätz ich so ein wie den artur borusz(oder wie man den typen schreibt)

und der rehagel, moment, hat der nicht mal den em-titel geholt? und zwar, inderm er mit einem libero spielte weil er - entgegen der experten überall-gesehen hatte, dass seine jungs mit der 4er kette nichts am hut haben?

trap ist weit über seinem zenit und nichtmehr ernst zu nehmen...

aber ich würd es sehrwohl begrüßen, ein neues gesicht zu sehen und nicht den angsoffenen jara kurtl.aber der wirds wohl werden befürchte ich...

 

ich will keine katzer und co mehr im team haben und das geht nur mit jemandem, der mit der liga nix am hut hat. und am geld sollte es beim öfb nicht scheitern denk ich mir

Ich kenn auch nicht alle Polen, ich weiß nur, dass Österreich sicher keinen Spieler einer Klasse des Krzynowek hat. Auch von einem (D)M-Mann a la Lewandowski können wir nur träumen. Und Stürmer a la Smolarek oder Zurawski haben wir schon gar nicht. Und Boruc sehe ich jetzt, nach den Leistungen bei der EM, auch klar über Macho - für mich war Macho nämlich keineswegs ein sicherer Rückhalt, Boruc sehr wohl...

 

Ich möchte aber schon festhalten, dass ich nciht ein eiserner Verfechter vom Hicke bin - auch mir würde ein junger, dynamischer Trainer besser gefallen. Nur: einen ausländischen Toptrainer in den besten Jahren kriegt man nicht, und bevor wir einen überalterten ehemaligen Weltklassemann holen, nur weil er irgendwann einmal mit irgendeiner Mannschaft Erfolg hatte, soll der Hicke bleiben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steht das zufaellig auch in der Online-Version? Wenn ja, bitte zitieren! Hab es jetzt nicht auf Anhieb gefunden!

Online-Version des Euro-Specials der KleZe gibt es anscheinend nicht.

 

Zitat also:

Spieler des Spiels

Ivica Vastic

Weil er von der Bank zusehen mußte, wie die Chancen, die er dem Team durch sein Tor gegen Polen eröffnet hatte, nicht genutzt wurde.

 

Daher mein besonderer Applaus an die selbsternannten Sportjournalisten der KleZe. Fasching in Villach.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgendwie kommt mir schon vor, du machst krampfhaft alles schlecht, was irgendwie mit Hicke zu tun hat. Denn wirkliche Argumente (mal abgesehen vom Scharner Pauli und Anti-Kienast) kommen nicht, dafür jedes mal der Hinweis, wie schlecht der Hicke doch ist...

 

vom blumenau kurz und kompakt zusammengefasst:

 

Die wesentlichen Fehler aber,

1) zuviele überflüssige Innenverteidiger auf Kosten der Offensiv-Auswahl

2) die Zerstörung von Gercaliu im 1. Spiel und das daraufhin hausgemachte Linksverteidiger-Problem

3) der Kardinalfehler Aufhauser/Scharner

3 B) keine klare/rechtzeitige Lösung der Torwartfrage

4) die Dauerverwirrung durch allzuviele Umstellungen, also mangelnde Kontinuität

5) die Fehleinschätzung der Rolle von Vastic

6) überraschende Beeinflussbarkeit durch medialen und öffentlichen Druck

und natürlich 7) der durch Kleinmut in Spielanlage und Aufstellung verpatzte Start ins Turnier

aber taten das sehr wohl.

 

einen link zu dem sehr ausführlichen und lesenwerten artikel findest du gleich über meinem beitrag.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Der Standard": Hickersberger hört auf

zurückÖFB-Teamchef Josef Hickersberger hört auf. Das berichtete der "Standard" am Montag in seiner Online-Ausgabe.

 

Hickersberger habe seine Meinung nach reiflicher Überlegung geändert und das "Kapitel abgeschlossen".

 

Näheres dazu in Kürze.

www.orf.at

 

Hurra, jetzt wird alles gut. Wir werden Weltmeister 2010!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Der Standard": Hickersberger hört auf

zurückÖFB-Teamchef Josef Hickersberger hört auf. Das berichtete der "Standard" am Montag in seiner Online-Ausgabe.

 

Hickersberger habe seine Meinung nach reiflicher Überlegung geändert und das "Kapitel abgeschlossen".

 

Näheres dazu in Kürze.

www.orf.at

 

Hurra, jetzt wird alles gut. Wir werden Weltmeister 2010!

 

Vorschläge für einen Nachfolger? Die kann man in zwei Kategorien unterteilen: Wen hättet ihr gerne und wen glaubt ihr, dass der ÖFB als Nachfolger nominiert?

 

Einen Vorteil hat das Ganze (auch wenn das ja nicht so Ausschlag gebend ist, wie man bei POR-GER gesehen hat): Am 6. September zum WM-Quali-Auftakt gegen Frankreich sitzt der Teamchef auf der Bank!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...