Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Ich war gestern vor Ort und fühl mich ca. 10 Jahre gealtert, die vergebenen 100-Prozenter von Harnik und Leitgeb haben mich an den Rand des Herzkasperls geführt. Wahnsinn, das war glaub ich das erste Mal, dass es mir beim Hymne-Singen die Ganslhaut aufgestellt hat. Highlights waren u.a. unser An- und Abmarsch mit gefühlten 100.000 polnischen Fans, Wahnsinn, überall, wo man hingeschaut hat, waren Fans mit dem roten Adler auf dem Trikot, selbst im Österreicher-Block, direkt vor mir, waren fünf Mann, und der polnische Mannschaftsbus, der an uns vorbei ist :D.

 

Vielleicht stell ich ein paar Fotos und/oder Videos (Elfer ist für die Nachwelt festgehalten!) online.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 67
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Mir ist es im Prinzip echt wurscht wer spielt, denn ich muß sagen, dass ich von der ÖFB Elf schon angetan war. Klar wurden Chancen vergeben, es ist nicht alles perfekt, es gibt sicher Aufstellungsalternativen etc etc.

 

Was meiner Meinung nach aber zählt ist, dass unser Team am Montag immer noch um den Aufstieg spielt. Noch dazu können "wir" mit einem Sieg unseren Lieblingsnachbarn nach Hause schicken. Und ja, ich trau es unseren Jungs sogar zu, denn die Deutschen sind ja komplett von der Rolle...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab mir auch das spiel live geben dürfen.. wahnsinn was da für stimmung war und ich zieh mal meinen hut vor den polen... unglaublich.. und die haben während unserer gesamten hymne geklatscht.. chapeau!

 

zum spiel: über die chancen wurde eh schon genug geredet, da brauchen wir einen knipser... bravo hicke.. gott sei dank hast du gestern den ivanschitz erlöst, der ist ja die größte frechheit - gemeinsam mit linz natürlich... das elferfoul von ivanschitz, das hätte niemand gepfiffen. er ist ja auf einmal 3 m später umgefallen. wenn er zuerst gleich fällt, dann vl aber so, einfach nur lächerlich. dem jubelchor was vastic angeht, kann ich leider nicht einstimmen, denn er ist eigentlich auch nur am feld herum getrabt, aber er hat halt den elfer reinghaut und das war das wichtigste.. über seine freistöße und eckbälle verlieren wir lieber kein wort mehr... und ich sag nur: Ü...Ü...Ü.. ein wahnsinn der bursche. mit dem werden wir noch viel freude haben...

 

zum deutschland spiel: pogatetz in die IV und links muss fast ein gercaliu spielen, haben ja keinen anderen... ivanschitz raus, dafür harnik ins RM und statt linz mit hoffer beginnen... dann 1:0 führen zur HZ und dann brauchen wir den ivo.. so schauts aus!! vergesst cordoba, ab sofort spricht jeder nur mehr von wien 08

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Botschaft hör ich wohl...

 

Aber wenn es denn sein soll, will ich mich auch in Zweckoptimismus üben und sage, wir gewinnen 2:0.

Erstes Tor in der 20. Minuten, zweites Tor im Konter in der 92 Minute, weil jeder weiß dass die Ösis bis zur allerletzten Minute rackern und laufen... ;-))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gegen die Deutschen.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisserl einen "huckn" haben die Deutschen schon. Auf zdf.de läuft eine Umfrage, der aktuelle Zwischenstand:

 

Schafft Deutschland gegen Österreich den Viertelfinal-Einzug?

 

Klar, Deutschland gewinnt! 36%

Das wird ein heißer Kampf, aber Deutschland holt ein Unentschieden und kommt weiter. 21%

Nein, Österreich wird das Spiel gewinnen. 42%

 

Ihr Wort in Fußballgottes Ohr!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bisserl einen "huckn" haben die Deutschen schon. Auf zdf.de läuft eine Umfrage, der aktuelle Zwischenstand:

 

Schafft Deutschland gegen Österreich den Viertelfinal-Einzug?

 

Klar, Deutschland gewinnt! 36%

Das wird ein heißer Kampf, aber Deutschland holt ein Unentschieden und kommt weiter. 21%

Nein, Österreich wird das Spiel gewinnen. 42%

 

Ihr Wort in Fußballgottes Ohr!

 

19 Uhr:

 

Schafft Deutschland gegen Österreich den Viertelfinal-Einzug?

 

Klar, Deutschland gewinnt! 38%

 

Das wird ein heißer Kampf, aber Deutschland holt ein Unentschieden und kommt weiter. 22%

 

Nein, Österreich wird das Spiel gewinnen. 40%

 

Gesamtstimmzahl: 5779

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich wäre sehr, sehr froh wenn der hicke endlich in rente gehen würde!

 

seine aufstellung und die einwechselungen haben in mir den verdacht aufkeimen lassen, dass er ab mittwoch urlaub gebucht hatte.

 

jammerschade um die verpasste chance - so schwache deutsche werden wir in den nächsten 20 jahren nimmer vorgesetzt bekommen. :cry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich wäre sehr, sehr froh wenn der hicke endlich in rente gehen würde!

 

seine aufstellung und die einwechselungen haben in mir den verdacht aufkeimen lassen, dass er ab mittwoch urlaub gebucht hatte.

 

jammerschade um die verpasste chance - so schwache deutsche werden wir in den nächsten 20 jahren nimmer vorgesetzt bekommen. :cry:

 

Wer weiss, ob die Einwechslungen ueberhaupt auf sein Konto gehen! Immerhin war er ja die gesamte zweite Haelfte nicht auf der Bank!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich wäre sehr, sehr froh wenn der hicke endlich in rente gehen würde!

 

seine aufstellung und die einwechselungen haben in mir den verdacht aufkeimen lassen, dass er ab mittwoch urlaub gebucht hatte.

 

jammerschade um die verpasste chance - so schwache deutsche werden wir in den nächsten 20 jahren nimmer vorgesetzt bekommen. :cry:

Und was meinst jetzt konkret damit? Mit Aufstellung und Einwechslungen meine ich?

 

Und natürlich, so schwach waren die Deutschen noch nie und so schwach werden sie nie mehr sein. Ebenso wie die Kroaten und die Polen, nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

konkret meine ich damit, dass ich in einem spiel das ich gewinnen muss und 0 : 1 in rückstand gerade meine erste einwechslung nicht unbedingt leitgeb wäre. desweiteren kann ich mich grade nicht erinnern, wieviele spiele der säumel schon rumgebogen hat? und mit welchen leistungen der kienast seine nominierung und 3 einwechslungen gerechtfertigt hat, fragen sich nicht nur fussball-laien, oder? hicke steht wahrscheinlich auf blondinen. und den ivanschitz durchspielen zu lassen, kann ich mir nur mit einem kranken, sadistischen humor von hicke erklären.

 

ja, die polen waren auch superschwach (für mich die enttäuschung des turniers - man bedenke was für eine qualifikation die gespielt haben) und gegenüber der wm 06 und der qualifikation zur em 08 haben die deutschen gerade einen absoluten tiefpunkt erreicht...mit der richtigen aufstellung (wenn kienast schon unbedingt spielen muss, dann in der startelf, was macht aufhauser in der startelf, etc).

 

wie gesagt, in der österreichischen mannschaft hat noch weitaus mehr gesteckt, als sie letztendlich gezeigt haben....und als grösstes hemmnis sehe ich den schlafmützigen, sturen, eigenbrödlerischen, fachlich nicht kompetentesten teamchef hickersberger.

 

danke hicke, aber jetzt geh bitte...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
konkret meine ich damit, dass ich in einem spiel das ich gewinnen muss und 0 : 1 in rückstand gerade meine erste einwechslung nicht unbedingt leitgeb wäre.

Nun, ein offensiver MF-Spieler für einen IV, zu einem Zeitpunkt, zu dem man unbedingt ein Tor schießen muss und die Impulse aus dem MF fehlen, finde ich durchaus in Ordnung. Wo doch Leitgeb vermutlich der einzige Mann im Kader ist (nachdem Ivanschitz völlig außer Form), der sowas wie Kreativität im Ansatz im Blut hat. Bedenken muss man, dass zum Zeitpunkt des Wechsels erst ca. 60min gespielt waren (wenn ich nicht irre) - da kannst auch net auf 4 Stürmer umstellen sondern musst schon noch a bissl kontrollieren versuchen...

 

wieviele spiele der säumel schon rumgebogen hat?

Wennst im MF kein Licht mehr siehst, weil deine Leut keine Zweikämpfe dort gewinnen, musst reagieren. Aufhauser war leer, Säumel hat auf alle Fälle etwas Schwung gebracht. Auch wenn er das Spiel nicht gedreht hat, das stimmt.

 

und mit welchen leistungen der kienast seine nominierung und 3 einwechslungen gerechtfertigt hat, fragen sich nicht nur fussball-laien, oder?

Ich halt auch nix von ihm, von unseren 3 nominellen Stürmern hat er aber sicher am meisten gebracht. Nachdem man am Boden absolut nicht durchgekommen ist gegen die Deutschen, haben so wenigstens die Flanken a bissl einen Sinn gehabt und die Abwehr musste ordentlich aufpassen auf ihn. Und nein, Maierhofer hätte auch net mehr bewirkt.

 

mit der richtigen aufstellung (wenn kienast schon unbedingt spielen muss, dann in der startelf, was macht aufhauser in der startelf, etc).

Die Taktik war, die deutsche Anfangsoffensive abzufangen und über schnelle Konter zu ERfolg zu kommen. Und dafür ist Kienast nicht prädestiniert. DAss sich Hoffer und Harnik nicht durchsetzen konnte, war blöd. Es hätt aber auch anders laufen können (siehe Spiel im Februar, wo man gegen die gleich Mannschaft mit dieser Taktik sehr gefährlich war).

 

Irgendwie kommt mir schon vor, du machst krampfhaft alles schlecht, was irgendwie mit Hicke zu tun hat. Denn wirkliche Argumente (mal abgesehen vom Scharner Pauli und Anti-Kienast) kommen nicht, dafür jedes mal der Hinweis, wie schlecht der Hicke doch ist...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da kann man dem gakinhh schon recht geben (dem oltn piefke :D ) - obwohl die leistung der nationalmannschaft im gesamten turnier schon ok war.

 

man stelle sich vor - da gibt es ein spiel, dass ist in der 30 jährigen trainer-karriere vom "hej hej hicke" das grösste und wichtigste - alles ist auf dieses spiel fokusiert und die spieler sind natürlich angespannt. was macht ein trainer in so einer situation? er spielt eine taktik, die schon in fleisch und blut übergegangen ist - die man im schlaf auch spielen könnte - in unserem fall also ein 4-3-3 (???) welches wir vorher auch schon ähhhm - najo - eigentlich - also erinnern könnte ich mich jetzt an eine 4-3-3 variante der "nationale" nicht ... gestern war sicher NICHT der zeitpunkt für einen "versuch"...

 

mit stranzl und poga haben wir zwei klasse IV (die gestern defensiv sehr stark waren) - "hej hej hicke" bringt aber hiden (35) und lässt poga links spielen (wo der fuchs sehr gut hingepasst hätte). ivanschitz ist total ausser form und ausserdem kein spielmacher - das muss ein trainer sehen und einen anderen bringen.

 

ich kann ihn zwar nicht leiden - aber otto maximale hatte vor kurzem eine aufstellung fürs deutschland - spiel gemacht und die wäre wesentlich effektiver gewesen - wenn ichs noch richtig im kopf hab ...

 

macho - garics, stranzl, poga, fuchs - leitgeb, vastic, aufhauser, üüüümit - kienast, hoffer

 

ich würde ja noch den leitgeb durch harnik ersetzen - aber egal...

 

die auswechslungen hab ich nicht so ganz negativ gesehen - säumel für den völlig kaputten (!!!) aufhauser (da sieht man wie gut trainiert wurde *g*) geht in ordnung - die einwechslung von leitgeb auch und kienast war auch die richtige wahl (besser als linz) - vastic? najo - für einen geniestreich ist der immer zu haben - im strafraum ist kienast stärker - ik würd sagen - jacke wie hose, nicht?

 

für die zukunft schaut es so schlecht nicht aus - die endformation hatte gestern einen altersschnitt von 24,3 jahren und mit macho war nur ein über 30jähriger drinnen - viell. bietet sich ja noch der eine oder andere junge an (prager, arnautovic, kavlak usw.) - mit einem internationalen teamchef kann da schon was entstehen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@galmar:

 

Du hast aber schon einmal ein Länderspiel mit Fuchs in der Viererkette gesehen, oder? So schlecht kann ein Hiden gar nicht spielen, dass Fuchs links hinten besser gewesen wäre. Wennst sagst Gercaliu, ok - obwohl das auch ein sensationeller Antikicker ist. Aber Hiden war gestern sicher nicht der Grund für die Niederlage...

 

Und was ihr alle mit Vastic habt, is mir sowieso das größte Rätsel. Irgendwas muss da in den Köpfen der österreichischen Fans und Medien in der Zeit vor der EM (totale Verzweiflung ob der Situtation) und während der EM (totale Euphorie durch die ansprechenden Leistungen des Teams) schiefgegangen sein, dass Vastic quasi als DER Messias dargestellt wird.

 

Ich hab den Vastic gegen Nigeria gesehen - mMn war er der schwächste Mann am Platz: 20min im typischen Vastic-Enten-Gang über den Platz gewatschelt, 3 Passes versucht, wovon nur einer angekommen ist, zweimal den Ball verloren und so Konter der Gegner eingeleitet, etc. Und was lies ich am nächsten Tag in den Medien: "Vastic bringt neuen Schwung", etc. etc. Und bei der EM wars nicht viel anders. Ja, seine Leistungen waren nicht direkt schlecht - aber wirklich gut auch nicht. Seine Einberufung hat er durch den Elfer (den sonst sicher keiner so geschossen hätte) gerechtfertigt, aber sonst hat er wirklich nix gezeigt.

 

Und ein 4-3-3 hab ich gestern auch net wirklich gesehen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich bin der Meinung das die 3 Spiele unterm Strich für unsere Verhältnisse recht ordentlich waren :o

Dennoch verstehe ich persönlich die Auswechslungstaktik eines Hickes!!

Einen Kämpfer wie es Aufhauser ist gegen den Säumel zu wechseln geht mir beim besten Willen nicht ein :?

Und dann noch einen Satz zu unserem "Hochverehrten Teamkapitän", der in den 3 Spielen wieder eine Leistung gezeigt hat, die selbst ein Schülerligakicker zusammenbringt: IVANSCHITZ GEH sch****en!!!!!!!!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Leistung war den Schlechtrednern die nur über die Höhe der Blamage spekuliert haben zum Trotz in Ordnung, jedenfalls kämpferisch und im Großen und Ganzen defensiv, die junge Mannschaft hat Potenzial. Trotzdem ist Hicke entgegen den Schönrednern, die jetzt mit einer kämpferisch anständigen Leistung schon zufrieden sind, gescheitert. Gerade weil die Mannschaft Potenzial hat, braucht sie jetzt einen Trainer, der daraus auch etwas machen kann. Und zwar nicht die Mannschaft, aber der ÖFB und die österreichische Fußballöffentlichkeit brauchen unbedingt einen ausländischen Trainer. Ein solcher könnte uns z.B. vom Krankl-Erbe Ivanschitz als Kapitän befreien, der in keiner Sekunde zeigen konnte, wieso er in diesem Team eine wichtigere Rolle als z.B. ein Leitgeb spielen soll.

 

Hicke hat es nicht geschafft, dem größten Außenseiter des Turniers ein System zu geben, das die Mannschaft "im Schlaf" spielen kann. Das sollte aber der erste Schritt sein, erst wenn man ein Spielsystem beherrscht kann man als zweiten Schritt beginnen dieses zu variieren (man sehe sich die guten bzw. sehr guten Mannschaften dieses Turniers an). Statt dessen haben wir

- im ersten Spiel etwas gespielt, was genau einmal eine Halbzeit lang probiert wurde und dann gleich einmal in einer halben Stunde kollektivem Chaos geendet hat

- gestern ein völlig neues System gespielt, für das wir die Spieler nicht (mit) haben, in dem der arme Hoffer völlig verheizt wurde und der bisher beste (Korkmaz) sich nicht auskannte

- auf der Position links im Mittelfeld in 270 Minuten mit 3 verschiedenen Leuten gespielt (Gercaliu, Korkmaz, Fuchs), wovon einer (Gercaliu) dort völlig deplaziert war, was ihn dann aber komischerweise ganz aus der Mannschaft geworfen hat (gestern links hinten hätte er sehr wohl spielen können - aber wieso hätte Hicke dann Hiden mit gehabt?)

- drei Spiele lang Löcher im Mittelfeld gehabt, wie ich sie noch bei keiner anderen Mannschaft gesehen habe, weil nie klar war, ob da jetzt ein Defensiver im Mittelfeld spielt oder zwei (siehe die Flanke zum Polen-Tor und den gestrigen Sololauf von Lahm zum entscheidenden Freistoß, jeweils verursacht von Ivanschitz)

- ...

 

Also: Hicke raus! Und um Gottes Willen nicht Herzog, der noch nie eine Mannschaft trainiert hat, oder den vierten Trainer aus der Cordoba-Generation in 10 Jahren (Jara) rein.

 

Der Stehgeiger

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
galmar Vastic :roll::roll::roll::roll:

 

die antwort lautet - ivanschitz :shock::roll::roll::roll: - bitte nicht falsch verstehen, der ivanschitz ist sicher kein schlechter kicker und vastic ist (bei weitem) nicht so stark wie unsere medien es darstellen - trotzdem (auch wenn ich ihn hasse wie die pest) hätte ich vastic gg. die piefke mehr zugetraut als dem ivanschitz (vor allem auch weil ivanschitz total ausser form ist)... alternativ wäre noch leitgeb auf dieser position in frage gekommen ...

 

lassen wir das thema - der teamchef hat entschieden, die mannschaft hat (wenigstens teilweise) sehr gut gespielt, hatte einiges an pech (abseitstor, elferentscheidungen)... unterm strich bleibt eine unglückliche niederlage gg. kroatien (da wäre ein punkt sicher ok gewesen), ein (wenn man die 90 minuten betrachtet) unglückliches X gg. polen (da müssen wir zur pause 3-0 führen) und eigentlich eine verdiente niederlage gg. deutschland (obwohl - den freistoss trifft er auch nur alle 10 jahre so) ...

 

wenn in der quali zur wm solche leistungen abgerufen werden, wie gegen polen (1 HZ) und kroatien (2 HZ) dann sollte eine qualifikation im bereich des möglichen liegen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, diese Deutschen waren zu packen. Und ich kann die Auswechslungen 2 und 3 auch nicht nachvollziehen.

 

Aber das Team hat Zukunft, nur ich denke auch, dass ein neuer Trainer mehr bewirken könnte. Wenn der kein Österreich wäre solls mir recht sein.

 

Hicke will aber weitermachen. Kann mir so nebenbei wer erklären, warum der ÖFB seine Trainerverträge immer bis Jahresende macht? Wusste von denen keiner, dass die EM Ende Juni aus sein wird und ab Herbst WM-Quali gespielt wird?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...