Zum Inhalt springen

Der "Alles Gute, Matthias Lanzinger!" Thread


Empfohlene Beiträge

ich bin geschockt, wie schlimm es um ihn steht ...

 

trotzdem wünsch ich ihm alles gute und viel kraft, dass er es schafft, mit dieser neuen situation umzugehen u ein halbwegs normales leben zu führen ...

 

die besten wünsche

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles Gute, Matthias Lanzinger! Dass du zwar so wie Alex Zanardi trotz Amputation (bei ihm waren es sogar beide Beine) bald wieder deinen Lieblingssport ausüben wirst können und bei den paralympischen Spielen für Furore sorgst! Nur das Allerbeste für deine berufliche und private Zukunft und in erster Linie eine erfolgreiche Eingewöhnung in die anfangs extrem ungewohnten Gefühle!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die FIS sollte aus diesem Vorfall lernen!!!

 

Auch von mir alles Gute und viel, viel Stärke um in den neuen Lebensabschnitt zu starten

 

@Hanappi:

Viele Schifahrer und -innen haben mit dem Leben bezahlen müssen.

Es ging jetzt eine Zeitlang nur gut. Die FIS hat nicht wirklich was unternommen um den Sport sicherer zu machen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei aller Dramatik und Mitgefühl, aber wer denkt an diejenigen die in Tobelbad vollkommen gelähmt liegen (Motorradunfälle etc).

 

In meinem Bekanntenkreis wurde 1999 ein Sportkollege (ich war mit ihm zusammen beim Ironman Hawaii 1992 am Start) von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt. Resultat: Querschnittlähmung.

 

Da der PKW-Lenker Fahrerflucht begann, war halt nix mit Geld, Schmerzensgeld, Rente etc.

 

Die wahren menschlichen Tragödien sind selten in den Medien zu sehen.

http://www.oebv.com/aktiv/sport/schattauer_mut.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei aller Dramatik und Mitgefühl, aber wer denkt an diejenigen die in Tobelbad vollkommen gelähmt liegen (Motorradunfälle etc).

 

In meinem Bekanntenkreis wurde 1999 ein Sportkollege (ich war mit ihm zusammen beim Ironman Hawaii 1992 am Start) von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt. Resultat: Querschnittlähmung.

 

Da der PKW-Lenker Fahrerflucht begann, war halt nix mit Geld, Schmerzensgeld, Rente etc.

 

Die wahren menschlichen Tragödien sind selten in den Medien zu sehen.

http://www.oebv.com/aktiv/sport/schattauer_mut.html

 

Das ist absolut richtig. Deswegen alles Gute an ALLE, die ein gleiches oder ähnliches Schicksal erleiden mußten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...