Zum Inhalt springen

Wappen und Logos des GAK. (Geschichte und Herkunft) ???


Empfohlene Beiträge

Ich habe für den jahrelangen Terz in Stuttgart weniger Verständnis. Mir würden etliche Vereine einfallen, bei denen man wirklich mal die Wappenfrage stellen müßte, aber beim VfB ist das Wappen durch die Modernisierungen keinesfalls wesentlich verändert oder gar entstellt worden. Nun sollte eine Entscheidung zwischen der aktuellen und einer willkürlich ausgewählten historischen Ausführung getroffen werden. Jenes sogenannte alte Wappen ist aber in mehreren Punkten auch nicht perfekt. Als Beispiel nenne ich mal den roten Rand, der dafür sorgt, daß das eingebundene Württemberg-Wappen farblich hervorsticht, während ein schwarzer Rand bewirken würde, daß der wichtigere VfB-Schriftzug im Vordergrund stünde. Es wird aber einfach nicht überlegt, wie das bestmögliche Wappen aussähe, sondern man geht stur in der Zeit zurück. Dabei müßte man in Stuttgart wissen, daß mit einer solchen Haltung auch das alte Wappen nie entstanden wäre, ja was sag ich, die Fusion zum VfB hätte es nie gegeben. Beim GAK meinte ich sinngemäß ja das Gleiche zur unkritischen Wiederverwendung des Sternwappens, oder man nehme den Schritt vom GAC zum GAK, der ausgeblieben wäre, hätte man immer auf den bestehenden Status gepocht. Deshalb sage ich nein zum Dogmatismus - Kultur muß wenigstens die Chance haben, sich entwickeln zu können.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 216
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Vielleicht sollten wir ein bisserl was von den Rapidlern lernen? Die schaffen es, als SK Rapid Wien, tatsächlich mit dem Gründungskürzel SCR zu leben! Ganz ohne Grabenkrieg in der Fangemeinde oder übe

Mein Statement als Vorstand: Eine Änderung des Logos stand bisher nicht zur Debatte und wird ohne GV- Beschluss auch sicher nicht vorgenommen.   Meine persönliche Meinung als Fan: Ich  bin mit dem der

Wieso fragst nicht beim GAK-Stammverein? Die haben sicherlich Unterlagen.

Veröffentlichte Bilder

Dich muss man erst mit einem Wappen verhauen, bis du verstehst, dass es Fans einen Pfurz interessiert ob ihr Wappen nach deinen Kriterien perfekt ist oder nicht. Denen gehts um anderes. Ist bei uns so und wird wohl auch beim VFB so sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 
 

@ Norddeutschland:

 

Der Schritt in Stuttgart war schon richtig. Das Wappen aus den 90ern war eine Vereinfachung des alten Wappens, die einfach langweilig und charakterlos im Raum stand (für mich zählt das neue Wappen des VfB zu den besten in der Bundesliga). Ich sehe sogar einen Vorteil für den roten Rand des Wappens, da es sich dadurch von allen anderfarbigen Flächen sehr gut abhebt. Das bestmögliche Wappen wird es niemals geben, da jeder eine andere Vorstellung von "bestmöglich" hat. Bei einem Vereinswappen schwingt nun einmal eine große Menge an Emotionen mit und dem muss Rechnung getragen werden.

 

Das neue Wappen des GAK wird nicht so unkritisch angenommen, wie du vielleicht meinst. Einige (ich eingeschlossen) sind z. B. mit dem Schriftzug nicht einverstanden, da schlecht leserlich und nicht durchgehend, aber es erfüllt mich mit Stolz, dass wir unser Gründungswappen als DAS Zeichen des neuen Vereins erwählt haben. Und das Wappen kann auch so bleiben, wenn wir wieder GAK heißen sollten ... Denn es versinnbildlicht unsere Herkunft und unsere ganze Geschichte ...

 

Und ja, Kultur kann und muss sich wohl verändern. Aber einige Dinge aus den Gründerzeiten des Fußballs sind zu kostbar, um sie dem Zeitgeist zum Fraß vorzuwerfen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weil immer wieder befürchtet wird, dass eventuell der Schriftzug GAC nicht zum namen GAK passt: Wir haben einige Bastler hier im Forum, die zaubern aus dem GAC-Schriftzug einen GAK-Schriftzug, der sicherlich genauso gut aussieht wie der alte. Aber das wäre wohl Zukunftsmusik und vielleicht nicht einmal zielführend. Naja, ob GAK oder GAC, Hauptsache, der Stern bleibt erhalten ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...
  • 4 Monate später...

Sollten wir demnächst das K zurück bekommen, wird dann das Logo auch verändert oder bleibt dies(hoffentlich) erhalten???weiß jemand wie der Vorstand dazu steht?

 

Mein Statement als Vorstand: Eine Änderung des Logos stand bisher nicht zur Debatte und wird ohne GV- Beschluss auch sicher nicht vorgenommen.

 

Meine persönliche Meinung als Fan:

  • Ich  bin mit dem derzeitigen Logo sehr zufrieden und daher sind meinerseits keinerlei Aktivitäten zu erwarten, die eine Änderung des Status Quo zur Folge hätten.

 

  • Ich halte dieses ständige Wechseln des Logos für unwürdig und einen Ausdruck mangelnden Selbstwertgefühls.

 

  • Anderslautenden Mehrheitsentscheidungen werde ich mich aber selbstverständlich fügen.
  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<p>

Mein Statement als Vorstand: Eine Änderung des Logos stand bisher nicht zur Debatte und wird ohne GV- Beschluss auch sicher nicht vorgenommen.

 

Meine persönliche Meinung als Fan:

  • Ich bin mit dem derzeitigen Logo sehr zufrieden und daher sind meinerseits keinerlei Aktivitäten zu erwarten, die eine Änderung des Status Quo zur Folge hätten.
  • Ich halte dieses ständige Wechseln des Logos für unwürdig und einen Ausdruck mangelnden Selbstwertgefühls.
  • Anderslautenden Mehrheitsentscheidungen werde ich mich aber selbstverständlich fügen.

Danke für die schnelle Antwort! Da bin ich beruhigt das zu hören, weil wir können die Geschichte des Gak am besten mit dem Gründungslogo von 1902 ausdrücken! Wie du sagst fals eine Änderung vorgenommen wird sollte das natürlich von den Mitgliedern entschieden werden!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gründungslogo symbolisiert den Neustart sehr gut! Auch wenn das "K" zurückkommen sollte, wäre ich dafür, dieses Logo zu behalten. Und wie ich oben schon geschrieben habe: Es gibt bei denen, die das jetztige Logo kreiert haben sicherlich genug künstlerisch begabte, um aus dem C ein K im Stern zu machen ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wappen bzw. Logo gehört meines Erachtens sowieso in den Statuten verankert und die Änderung/Adaptierung einer 2/3 Mehrheit unterworfen.

Farben/Name/Wappen ist für mich Vergleichbar mit einer Verfassungsänderung in der Bundesrepublik. Da darf eine einfach Mehrheit zum Pfusch einfach nicht reichen.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wappen bzw. Logo gehört meines Erachtens sowieso in den Statuten verankert und die Änderung/Adaptierung einer 2/3 Mehrheit unterworfen.

Farben/Name/Wappen ist für mich Vergleichbar mit einer Verfassungsänderung in der Bundesrepublik. Da darf eine einfach Mehrheit zum Pfusch einfach nicht reichen.

Sehr richtig, das sehe ich gleich.

 

@redmonster

Eine Änderung von C auf K halte ich jetzt auch nicht für sinnvoll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde wir haben dzt. das beste, schönste und ausagekräftigste Logo. Für mich verbindet es Tradition gepaart mit einem sehr gelungenen Neustart, bzw. der Wiederbelebung des ©Klubs. Bitte auf keinen Fall versuchen aus dem C im Logo ein K zu machen. Danke und weihnachtliche Grüße an alle Roten.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wappen bzw. Logo gehört meines Erachtens sowieso in den Statuten verankert und die Änderung/Adaptierung einer 2/3 Mehrheit unterworfen.

Farben/Name/Wappen ist für mich Vergleichbar mit einer Verfassungsänderung in der Bundesrepublik. Da darf eine einfach Mehrheit zum Pfusch einfach nicht reichen.

Sehr gute Idee! ! Schön jedenfalls zu sehen das hier doch viele der Meinung sind das Logo zu behalten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dasss aber das Gak Pfeil Logo einen wesentlich größeren Wiedererkennungswert hat ist wohl klar. Finde es auch schöner aber damit wirds dann wieder subjektiv...

Ich fände es nicht unwesentlich in Zukunft auch mit quasi Altbekanntem die Masse wieder anzusprechen. Mann will ja auch die neue 1300er Tribüne füllen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dasss aber das Gak Pfeil Logo einen wesentlich größeren Wiedererkennungswert hat ist wohl klar. Finde es auch schöner aber damit wirds dann wieder subjektiv...

Ich fände es nicht unwesentlich in Zukunft auch mit quasi Altbekanntem die Masse wieder anzusprechen. Mann will ja auch die neue 1300er Tribüne füllen...

Mit der Zeit bekommt auch das Aktuelle seinen Wiedererkennungswert. Aber dann einen nicht negativ belasteten.

Aber es ist gut, dass es einmal eine Mitgliederentscheidung wird und kein Alleingang einer Marketing Firma oder eine Vorstandsentscheidung.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Shorty

Ich hab das so gemeint, dass dieses Logo eben unter allen Umständen Symbol unserer geglückten Neugründung bleiben soll und uns unbedingt auf dem Weg hinauf begleiten soll.

 

Ich meine nicht dass man es ändern soll, aber wenn sollte man diese Diskussion dann führen. Jetzt ist sie mMn zu früh

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...