Zum Inhalt springen

Wappen und Logos des GAK. (Geschichte und Herkunft) ???


Empfohlene Beiträge

Im Ernst und in aller Kürze: In diesem Sinne sehe auch ich mehr eine Neugründung, als eine Fortsetzung. Und zwar in jeder Hinsicht.

 

GAK, eine Bastion des österreichischen Fußballs der letzten Jahrzehnte mit dem Wappen des GAC 1902 - absolut richtig!

Denn die letzten Logos des GAK (Teufel usw. , auch wenn sie gut waren) stehen in der Erinnerung leider für Inso4.

Das wollen wir ja doch auch imaginär in der Assoziation hinter uns bringen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 216
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Vielleicht sollten wir ein bisserl was von den Rapidlern lernen? Die schaffen es, als SK Rapid Wien, tatsächlich mit dem Gründungskürzel SCR zu leben! Ganz ohne Grabenkrieg in der Fangemeinde oder übe

Mein Statement als Vorstand: Eine Änderung des Logos stand bisher nicht zur Debatte und wird ohne GV- Beschluss auch sicher nicht vorgenommen.   Meine persönliche Meinung als Fan: Ich  bin mit dem der

Wieso fragst nicht beim GAK-Stammverein? Die haben sicherlich Unterlagen.

Veröffentlichte Bilder

Also mir gefällt das alte Pfeillogo besser als dieses antiqierte Sternlogo, welches mich immer an einen Japanischen Autohersteller erinnert!!

 

Ich weiss Geschmäcker sind verschieden und auch subjektiv, hoffe aber trotzdem drauf das etwas frisches, peppiges kommt das zu einer jungen, aufstrebenden, Erfolgshungrigen Mannschaft passt!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

etwas frisches, peppiges kommt das zu einer jungen, aufstrebenden, Erfolgshungrigen Mannschaft passt!!

 

Darauf kommts ja schließlich bei einem Vereinswappen an, gö? Net etwa um Tradition, Kontinuität, Identität.

Mal angenommen, eine Mannschaft verändert sich und spielt gegen den Abstieg. Brauchen wir dann ein träges, moderndes "logo" ? *kopfschüttel* naja.... jedem das seine.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

shorty, jeden kann und darf was anderes gefallen...und was man mit dem logo verbindet ist auch jedem selbst überlassen. der eine erinnert sich gern an uefacup spiele, der andere an den ersten cupsieg und manchen wirds warm ums herz wenn er an das casino stadion denkt. und für all diese phasen gab es ein anderes wappen...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir gefällt das alte Pfeillogo besser als dieses antiqierte Sternlogo, welches mich immer an einen Japanischen Autohersteller erinnert!!

 

Ich weiss Geschmäcker sind verschieden und auch subjektiv, hoffe aber trotzdem drauf das etwas frisches, peppiges kommt das zu einer jungen, aufstrebenden, Erfolgshungrigen Mannschaft passt!!

Also mir würde das Logo mit den 2 roten "Stieren" super gefallen, wäre sehr trendig, frisch und peppig, na jetzt einmal spaß beiseite ^^ ;) 

Jeder wie er meint, ich persönlich sehe ich es eher so wie shorty. Finde ein Logo muss nicht unbedingt einen Schönheitspreis gewinnen(obwohl ich das jetzige lässig finde). Und die Idee das Gründungslogo zu übernehmen gefiel mir rein identifikations-technisch richtig gut. Aber bekanntlich sind ja Geschmäcker verschieden.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn schon jeder drüber redet, dann geb ich auch mal meinen Senf dazu. Mir gefällt das "Mitsubishi" Logo überhaupt net! Aber net mal Ansatzweise. Dennoch wirds keinen Unterschied machen, einzelne werden wohl kaum darüber entscheiden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn schon jeder drüber redet, dann geb ich auch mal meinen Senf dazu. Mir gefällt das "Mitsubishi" Logo überhaupt net! Aber net mal Ansatzweise. Dennoch wirds keinen Unterschied machen, einzelne werden wohl kaum darüber entscheiden.

 

Ich bin auch eher Toyota Fan!

Sorgen hamma!

Aber schön dass man solche Sorgen überhaupt wieder haben kann/darf!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, nein - die beiden Logos kann man nicht kombinieren ...

 

Ich bin gegen jegliche Logos aus den vergangenen 30 Jahren, weil die einfach zu sehr "belastet" sind.

 

Der alte Gründungsstern ist jetzt genau das richtige Logo - und irgendwann kann man sich dann über ein neues unterhalten, wenn das Werkl sportlich-organisatorisch läuft (und darüber bei einer GV abgestimmt wird).

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitate von ckyfreak7:

 

"es gab nie ein eigenes "gak 2012"-logo, wobei von anfang an der gründungsstern als symbol für den neuanfang gewählt wurde (siehe auch erste präsentation im rudolf des GG)."

 

Danke für den Hinweis. Du hast recht, hier kann man dazu was sehen: http://issuu.com/grazerak2012/docs/infoveranstaltung_gg_grazer_ak_18.01.13/1 . Es lag für mich außerhalb meines Vorstellungsvermögens, daß sich ein Verein namens GAK 2012 ein Wappen mit der Aufschrift "GAC" gibt. Wo also mehr als die Hälfte des Namens fehlt (die Jahreszahl wäre ja zur Unterscheidung zum in Abwicklung befindlichen GAK-Fußball aus rechtlichen Gründen elementar erforderlich gewesen), und vom Rest auch noch ein Drittel falsch geschrieben ist. Unfaßbar!

 

"abgesehen davon wurde der stern (...) von der kurve immer wieder verwendet um choreos und merch zu schmücken."

 

Derartiges sieht man bei allen Fanszenen, und es ist auch schön so.

 

"zum thema "unverändert" kann ich nur sagen, dass wir kaum von den kreativlingen welche die logos seinerzeit entwarfen, die vectorfiles übermittelt bekamen. alle von uns verwendeten logos mussten per hand neu-/ nachgezeichnet werden und sind somit unweigerlich verändert gegenüber den originalen."

 

Daß das Sternwappen neugezeichnet wurde, ist doch klar, aber von einer Veränderung kann man trotzdem nicht sprechen. Im Gegenteil, man wollte offenbar ganz nah am Original dran bleiben, anstatt zu überlegen, wie sich das Sternwappen mit der Zeit vielleicht weiterentwickelt hätte. Aus Deutschland kann ich jedenfalls berichten, daß viele Wappen über die Jahrzehnte Schritt für Schritt noch verbessert werden konnten (wobei die aktuellen Zustände aus meiner Sicht jetzt nicht immer die besten sind - oft wurde der Bogen einfach überspannt). Sogar aus dem simplen HSV-Wappen wurde durch das Ändern der Abstände noch was rausgeholt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist du so, oder tust du nur so? GAC und GAK bedeuten 1 zu 1 das gleiche. Es steht beides für Grazer Athletiksport Klub und es hat beides geschichtlich seine Daseinsberechtigung. Von falsch geschrieben kann also keine Rede sein. Das Einzige was derzeit falsch ist, ist die Langform des Namens und da sind uns nunmal die Hänge gebunden.

Wir können uns mehr als glücklich schätzen, dass wir mit dem Kürzel GAC und dem Gründungswappen einen direkten und absolut korrekten Bezug zur Gründungszeit anfang des zwanzigsten Jahrhunderts haben.

 

Nochmal zum hinter die Ohren schreiben: GAC = GAK. Gründungsstern oder Pfeillogo. Völlig egal. Alles ist Teil der Geschichte der Grazer Athletiker. Genauso wie die Neugründung ein Teil der mehr als 110 jährigen Geschichte ist. Das Gründungswappen von 1902 passt wie die Faust aufs Aug zur Wiedergeburt dieses traditionsreichen Vereins.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder völlig Richtig!!!

 

Meine Meinung, Logo behalten!!!!!!!

 

Bist du so, oder tust du nur so? GAC und GAK bedeuten 1 zu 1 das gleiche. Es steht beides für Grazer Athletiksport Klub und es hat beides geschichtlich seine Daseinsberechtigung. Von falsch geschrieben kann also keine Rede sein. Das Einzige was derzeit falsch ist, ist die Langform des Namens und da sind uns nunmal die Hänge gebunden.

Wir können uns mehr als glücklich schätzen, dass wir mit dem Kürzel GAC und dem Gründungswappen einen direkten und absolut korrekten Bezug zur Gründungszeit anfang des zwanzigsten Jahrhunderts haben.

 

Nochmal zum hinter die Ohren schreiben: GAC = GAK. Gründungsstern oder Pfeillogo. Völlig egal. Alles ist Teil der Geschichte der Grazer Athletiker. Genauso wie die Neugründung ein Teil der mehr als 110 jährigen Geschichte ist. Das Gründungswappen von 1902 passt wie die Faust aufs Aug zur Wiedergeburt dieses traditionsreichen Vereins.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"GAC = GAK".

 

In Österreich kommen Club/Klub-Wechsel ja öfter vor, man siehe z.B. den Wiener SC/SK, Linz (blau), St. Pölten oder Klagenfurt. Ich habe das schon vor Jahren als "kontrollierte Beliebigkeit" beschrieben, und das scheint es tatsächlich zu treffen. Als Deutscher kann man es jedoch wirklich nicht verstehen. Bei aller ideeller Einheit bemerke ich da einfach einen Unterschied. Der Stammverein ja übrigens auch, sonst hätte er nicht das eine verboten und das andere erlaubt (wobei man wohl auf eine höhere Ebene gehen muß: das eine konnte er verbieten, das andere nicht).

 

Wie ich gesehen habe, hingen beim Eröffnungsfest in Andritz wiederum zwei große, offizielle Transparente mit dem Pfeilwappen (einmal rot auf weiß und einmal weiß auf rot) in der Ausführung mit "1902". Ich trau`s mich kaum zu schreiben, aber auch das ist mir wieder nicht ganz klar. Warum jetzt das Pfeilwappen und nicht z.B. das, mit dem der GAK die Meisterschaft feierte: http://www.g-a-k.at/meister/corso/corso22.jpg (in der Ausführung ohne Liebherr natürlich)? Jenes wird von Euch gar nicht so richtig als Wappen wahrgenommen, oder? Zumindest die Gestaltung der Buchstaben finde ich da jetzt sehr gelungen. Beim Pfeilwappen hingegen erinnert die graphische Gestaltung an eine schon vergangene Mode. Laut der dfs-Seite stammt es ja auch aus dem Jahr 1970. Trotzdem hat es mit der klaren Aussage in der einzigartigen Form auf jeden Fall auch seine Qualitäten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Das Logo, dass im Zusammenhang mit der "Roten Teufel"-Kampagne (Sponsor Liebherr) kreiert wurde, ist nach dem Abstieg in die RLM durch das modifizierte Pfeillogo (Sponsor Ring-Schuh - Ersteinsatz in den 1980er-Jahren) ersetzt und bis zum Ende des alten GAK auch benutzt worden

 

2. Da es sicherlich wichtigere Dinge gibt, hat man sich bei der Saisoneröffnungsparty einfach vorhandener Transparente (von Fanclubs) zur Dekoration bedient - immerhin hätten neue Transparente (mit den neuen Logo) was gekostet; daran ist eigentlich nichts Negatives zu finden und ändert am aktuellen Gründungsstern-Logo des GAC nichts (ich habe auch noch alte GAK-Fan-Artikel mit alten Logos zu Hause ...)

 

3. Zur Frage der Beliebigkeit - ich lebe seit 12 Jahren in Deutschland ... :-)

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@norddeutschland:

 

wie hubertat schon richig erwähnt hat, waren dies selbst gepinselte Transparenten von vergangenen Choreos. Wir verwenden jene Wappen und Logos aus der Geschichte, welche uns gefallen und mit welchen wir gewisse Dinge verbinden.

 

Die zwei quadratischen Varianten (Rot/Weiß und Rot/Dunkelrot) wurden von einer Marketing Firma entworfen und eingeführt (ebenso der Teufel, der geschichtlich gesehen überhaupt keine Daseinsberechtigung hat). Diese zählen nicht zum bevorzugten Portfolio an Wappen/Logos.

 

Als Fan hat man die Freiheit, nahezua alles machen zu können, was man möchte.

Dennoch, auch wenns dir nicht zu Gesicht steht, steht GAC und GAK für das Selbe und der Stern von 1902 ist gut so wie er ist und genau die richtige Wahl für die aktuelle Situation.

 

Wenns nach meiner Vorstellung ginge, würde ich dieses Wappen auch nicht mehr ändern!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich gesehen habe, hingen beim Eröffnungsfest in Andritz wiederum zwei große, offizielle Transparente mit dem Pfeilwappen (einmal rot auf weiß und einmal weiß auf rot) in der Ausführung mit "1902". Ich trau`s mich kaum zu schreiben, aber auch das ist mir wieder nicht ganz klar. Warum jetzt das Pfeilwappen und nicht z.B. das, mit dem der GAK die Meisterschaft feierte: http://www.g-a-k.at/meister/corso/corso22.jpg (in der Ausführung ohne Liebherr natürlich)? Jenes wird von Euch gar nicht so richtig als Wappen wahrgenommen, oder? Zumindest die Gestaltung der Buchstaben finde ich da jetzt sehr gelungen. Beim Pfeilwappen hingegen erinnert die graphische Gestaltung an eine schon vergangene Mode. Laut der dfs-Seite stammt es ja auch aus dem Jahr 1970. Trotzdem hat es mit der klaren Aussage in der einzigartigen Form auf jeden Fall auch seine Qualitäten.

 

neben den kostengründen erklärt sich das "pfeilwappen" am einfachsten -zumindest für mich- auf der emotionalen ebene.

 

ich bin jahrgang 1969 und habe mitte der 70er meine liebe zum GAK entdeckt. ich bin quasi mit dem pfeilwappen aufgewachsen und sämtliche meiner fanuntensilien werden von dem pfeilwappen geziert. ebenso wurde der erste österreichweite sportliche erfolg (pokal sieg) unter diesem wappen errungen.  ich bin quasi auf das pfeilwappen konditioniert.

alles was an logos/wappen danach folgte, wurde von einem großteil der fans abgelehnt und eher als werbeträger für liebherr, denn als wappen unseres vereins wahrgenommen.

 

das pfeilwappen auf der GAC saisoneröffnung zu sehen ist für mich ein verweis auf unsere vergangenheit und gleichzeitig ein fingerzeit auf unsere zukunft. schließlich wollen wir ja wieder der GAK werden.

da es zur zeit der neugründung nicht möglich war, den namen GAK (und dessen wappen) zu übernehmen, ist die logischte alternative ein name und wappen, das den größtmöglichen bezug zum GAK herstellt. und das ist nun mal der name GAC und das ursprüngliche wappen dazu.

 

stell dir mal vor, der schokoriegel twix müsste umbenannt werden. da wäre es doch auch die logischte und sinnvollste variante wieder auf den namen raider und das logo von damals zurückzugreifen, oder?

 

nichtsdestotrotz erhoffe ich mir in naher zukunft eine rückbenennung in GAK und den umstieg auf das pfeilwappen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt es designmässig einfach nicht... Ich mag eher Wappen die auch richtige "Wappen" sind... Das Pfeillogo ist für mich iwie nur ein Schriftzug...

 

Ich hab meine ersten Erfahrungen mit dem GAK halt unter dem Liebherr Logo gemacht, und kannte das Pfeillogo früher nicht. Deswegen verbinde ich damit eigentlich nur die Konkurse der letzten Jahre.

 

Das Gründungslogo finde ich vom Design her und auch geschichtlich gesehen top!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das Gründungslogo vom Design her Top, außer das es dem Mitsubishi Logo ähnlich ist.

 

Das Pfeillogo ist auch ein sehr schönes Logo, doch errinert es momentan zu sehr an die RL-Zeit mit den ganzen Konkursen.

 

Das Logo mit dem Panther finde ich nicht schlecht, da es die Verbindung zur Steiermark hat, aber es ist für mich kein Vereinswappen.

 

Deshalb würde ich bei einer Namensänderung beim Gründungslogo bleiben oder etwas in die Richtung machen.

 

Habe mich einmal ein bisschen herumgespielt und dass ist rauskommen:

post-18296-0-82411500-1374139668.png

 

Was haltet ihr davon?

 

Ja, der Stern ist verkehrt, aber ich finde dann kommt man nicht so schnell auf Mitsubishi.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...