Zum Inhalt springen

offizielle Homepage "gesperrt"


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 457
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

ich hab kein infomail erhalten. bin awa auch noch nicht so lange registriert!

 

aber da ich ja noch andere informanten hab, hat alles super geklappt!

 

wir landen leider sehr oft im spam-ordner

 

BITTE SENDET DAS MAIL IM BEKANNTENKREIS WEITER - bislang haben wir zirka 2500 fans, freunde und mitglieder erreicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da schau her!

 

Klarstellung zum Providerwechsel

"Grazer Athletiksport Klubs, Fußball" teilt mit:

 

Der Providerwechsel und die Neukonzeption der offiziellen Vereinshomepage des Grazer Athletiksport Klubs wurde von Masseverwalter Dr. Norbert Scherbaum veranlasst und durchgeführt, dies wird auch durch die Unterschrift des Masseverwalters auf dem Ummeldeformular der Domainverwaltungsstelle nic.at dokumentiert.

 

Weiters möchten wir festhalten, dass keine Schließung der offiziellen Homepage vorliegt, sondern bereits intensiv an einem Relaunch, der auch ein Forum enthalten soll, gearbeitet wird, wobei dem Verein dadurch keinerlei Kosten entstehen.

 

Die temporäre Verlinkung zur inoffiziellen Webpräsenz wird mit dem Relaunch wieder beendet.

Wir bitten weiterhin um Verständnis und wünschen einen guten Rutsch ins neue erfolgreiche Jahr 2008!

 

Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub"

 

Unser GAK?

 

 

 

PS: Das jemand wie Scherbaum etwas so weitreichendes ohne Begründung durchführen läßt, verwundert mich. Bei ihm hätte ich mir dann zumindest eine kurze Stellungnahme auf der Homepage erwartet. Vielleicht hat man da etwas an ihm vorbeigeschmuggelt, z.B. Relaunch der Homepage durch Spende finanziert und damit für ihn nicht wirklich relevant?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da schau her!

 

Klarstellung zum Providerwechsel

"Grazer Athletiksport Klubs, Fußball" teilt mit:

 

Der Providerwechsel und die Neukonzeption der offiziellen Vereinshomepage des Grazer Athletiksport Klubs wurde von Masseverwalter Dr. Norbert Scherbaum veranlasst und durchgeführt, dies wird auch durch die Unterschrift des Masseverwalters auf dem Ummeldeformular der Domainverwaltungsstelle nic.at dokumentiert.

 

Weiters möchten wir festhalten, dass keine Schließung der offiziellen Homepage vorliegt, sondern bereits intensiv an einem Relaunch, der auch ein Forum enthalten soll, gearbeitet wird, wobei dem Verein dadurch keinerlei Kosten entstehen.

 

Die temporäre Verlinkung zur inoffiziellen Webpräsenz wird mit dem Relaunch wieder beendet.

Wir bitten weiterhin um Verständnis und wünschen einen guten Rutsch ins neue erfolgreiche Jahr 2008!

 

Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub

 

Wer bitte ist unser GAK, wenn alle auf Urlaub sind? :?::?:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub"

 

Unser GAK?

 

sehr verwunderliche signatur - nachdem vom vorstand (k)einer informiert wurde - ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass dr. scherbaum da eine totale einzelaktion gestartet hat ohne jemanden in kenntnis zu setzen - die nächste woche wird aufklärung bringen (hoffentlich) ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub"

 

Unser GAK?

 

sehr verwunderliche signatur - nachdem vom vorstand (k)einer informiert wurde - ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass dr. scherbaum da eine totale einzelaktion gestartet hat ohne jemanden in kenntnis zu setzen - die nächste woche wird aufklärung bringen (hoffentlich) ...

 

denke schon das Dr. Scherbaum das veranlasst hat jedoch WARUM???

Glaube kaum das sonst sein Name offiziell drinnstehen würde

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub

 

Lieber "GAK"! Nachdem du einzig und allein aus uns Mitgliedern bestehst, würde ich schon gern wissen, wer hier für uns spricht. Die gewählten Vereinsvertreter sind es ja laut eigenen Angaben alle miteinander nicht, und der Masseverwalter äußert sich normalerweise ausdrücklich als solcher, und nicht als "der Verein".

 

Bitte, lieber "GAK", kläre mich auf!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Euer GAK, Grazer Athletiksport Klub"

 

Unser GAK?

 

sehr verwunderliche signatur - nachdem vom vorstand (k)einer informiert wurde - ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass dr. scherbaum da eine totale einzelaktion gestartet hat ohne jemanden in kenntnis zu setzen - die nächste woche wird aufklärung bringen (hoffentlich) ...

 

denke schon das Dr. Scherbaum das veranlasst hat jedoch WARUM???

Glaube kaum das sonst sein Name offiziell drinnstehen würde

 

ich kann mich an andere schriftstücke erinnern (die eine höhere bedeutung hatten) und da standen ganz andere sachen drinnen - :D

 

ich warte die stellungnahme von dr. scherbaum ab und fertig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde diese Fake-Seite von Kral Design gebaut/gepflegt (http://www.kral-design.com), wie ich es einem anderen thread zu entnehmen glaube? Wenn ja, dann gibt es auf deren Homepage auch eine Kontaktadresse.

 

 

 

PS: Lustig. Dann gibts jetzt bald drei Seiten? Dann könnten wir ja zu Ostern ein Fussballturnier starten! :lol:

 

Hier die Auslosung:

 

GAK fake - G*A*K

GAK echt - G*A*K (voraussichtlicher Abbruch in der 3.min)

GAK fake - GAK echt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... schön langsam kommt mir vor, als wollen uns ein paar leute für blöd verkaufen! was soll schon allein die sache auf der www.gak.at ? wie soll dr. scherbaum was machen, wenn er im urlaub ist? vorallem ... wann geben sich die verursacher endlich mal zu erkennen? denn bis jetzt hat ja niemand was gemacht oder gesagt? oder irre ich mich da?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich für meinen Teil bin nun ausgestiegen, ich kenn mich net mehr so recht aus. Da Scherbaum hat das anscheinend veranlasst - die Frage nach dem WARUM bleibt für mich weiterhin offen. Dann wundere ich mich über die Signatur "euer GAK". Wer bitte?

 

Und wie geht denn das jetzt weiter? gibts jetzt bald wieder eine neue GAK Seite? Wenn ja, für was? Damit die Herren Investoren ihr eigenes Propagandaseiterl haben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ reds1902: schaut so aus. da gibts dann wahrscheinlich nur mehr ja-sager und keinen, der kritischer ist und sich die wahrheit schreiben traut. sowas können sie sicher brauchen - du weisst!

 

aber die frage nach den gespeicherten daten sind gut. kommen sie zu meinen daten??? was kann ich tun, damit sie mich aus der datenbank nehmen müssen? ich will mit diesen leuten nichts zu tun haben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir das auf gak.at jetzt nochmal durchgelesen. Eigentlich ist ja das schon wieder eine schweinerei. "Grazer Athletik Klub, Fußball" teilt mit..."euer GAK"...

 

Verdammte sch****, mir platzt hier gleich der Kragen. Wer ist denn nun der GAK? Darf ich auch mal im Namen des GAK auftreten oder was?

 

Ratten!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie geht denn das jetzt weiter? gibts jetzt bald wieder eine neue GAK Seite? Wenn ja, für was? Damit die Herren Investoren ihr eigenes Propagandaseiterl haben?

 

Letzte Frage würde ich mit "Ja" beantworten. Vielleicht steckt ja auch eine ganz gefinkelte Taktik von Egi dahinter. Ihm ist ja sicher klar, dass er bei einem Großteil (?) der GAK-Fans die Pik-Sieben gezogen hat. Ein anderer Teil steht (noch?) hinter ihm. Seine Gegner wird er nie überzeugen können, seine Noch-Befürworter braucht er nicht überzeugen. Also warum nicht den Verein spalten, die Unruhestifter ist er los, und für die paar Monate, die es den "wahren" GAK dann noch gibt, kann er zumindest anfangs in Ruhe seine und die Schäflein der anderen Investoren ins Trockene bringen.

 

Nur so eine weithergeholter Gedanke, wie sie mir halt in letzter Zeit immer öfter kommen...

 

PS: Es steht allen Investoren und natürlich auch Egi völlig frei, diese haltlosen Vermutungen zu entkräften.

 

PPS: Sowie sie schon bisher jede böse Vermutung entkräftet haben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

darf man überhaupt im namen der mitglieder schreiben? ich finde auch, dass es eine frechheit ist! ich kann mir nicht vorstellen, dass die mitglieder gefragt wurden! mich hat man nicht kontaktiert!

 

ich dachte gestern, als ich richtig wind von der ganzen sache bekommen habe, dass mir mein weihnachtsbraten hochkommt. nachdem ich das mail von redfoxx bekommen habe, weiß ich, dass wir fans vom gak, gut aufgehoben sind. vorallem dürfen wir die ganze sache nicht auf uns sitzen lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leute vom Red Corner - teilweise mir noch aus den Anfangszeiten bekannt - lasst euch nicht unterkriegen! Mundtot heißt tot, auch für einen Fußballverein.

Die Art, wie hier eine anonyme Gruppe zur "Rettung" des GAK agiert, spricht für sich und damit gegen diese Personengruppe und die Zukunft des Vereins.

Das "Beste" daran ist ein wieder auftauchender Judas, der nun seine Chance seht, als ausgerufener (von wem immer) "offizieller" Homepagebetreiber sich als die Web-Stimme des Vereins zu etablieren. Als damals Einäugiger unter Blinden hätte der Berufene schon vor den Zeiten eines Red Corners reichlich Gelegenheit gehabt, eine redaktionell professionelle Web-Seite aufzubauen. Leider ist er trotz guten Willens über eine hobbymäßige (und mäßige) Machart nie hinaus gekommen.

Fazit: Intrige ersetzt Kreativität und Fleiß nicht, Verstecken beantwortet keine Fragen, die gestellt werden müssen. Auch Anonymität ist verzichtbar, wenn man wirklich antritt um zu helfen und keine anderen Ziele verdecken muss.

Mein Tipp: Wendet euch an offizielle Medien! Öffentlich machen ist ein bewährtes Rezept gegen Mund tot machen. Mit den letzten wirklichen Fans, die für die Idee GAK einstehen und alles geben, darf nicht nach afghanischischen Methoden umgesprungen werden. Auch ein die Rettung in Aussicht stellender Investor hat dazu nicht das Recht, eine emotionale Liquidation der verbliebenen Fans und Mitarbeiter würden einer insolvenzrechtlichen nur zuvor kommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Tipp: Wendet euch an offizielle Medien! Öffentlich machen ist ein bewährtes Rezept gegen Mund tot machen.

 

@albertorosso: Heute wurde bereits im Grazer darüber berichtet! Glaub mir, in dieser Sache wird sich bestimmt noch einiges tun!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...