Zum Inhalt springen

Verwaltungsrat gegründet?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 87
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Lieber rotot!

 

Ich trete Dir gerne auf Deine Zehen, denn Du wirst überall ein Haar finden können, wenn du es möchtest. Nur stelle ich Dir hier sehr gerne die Frage, wieviele Fantreffen es mit der Führungsspitze des GAK vor Harald Fischl 2. gab.

 

Bitte um Antwort von Dir. Ich wünsche Dir mehr Aufmerksamkeit - ein frommer Wunsch ans Christkind von mir.

 

Meine Antwort ist ganz klar: vor Harald Fisch gab es keine, bei Harald Fischl beinahe unentwegt, wenn Fragen die zur Klärung notwendig waren - unzählige beinahe.

 

Das Warten nun beruht einzig und alleine auf unserem Masseverwalter Dr. Scherbaum, der zur Zeit bei uns das Sagen hat und er wartet auf das Geld, dass medial zugesichert wurde - aber für die Gläubiger, klarerweise.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Verwaltungsrat wurde auf der letzten GV gewählt, die Personen sind Fischl, Gaisbacher, Egi, Schroll und Strampfer. Nachdem sich Egi selbst aus der Verantwortung genommen hat und jetzt scheinbar andere Interessen als die eines gewählten Vorstands vertritt, bleiben die anderen übrig. Intern hat man Fischl zum Vorsitzenden bestimmt, deshalb fungiert er als Sprecher. Die Mitglieder dieses Gremiums sind gleichzeitig auch Sektionsleiter, die bestimmte Aufgaben im Verein abdecken. Sie suchen sich Mitarbeiter beiden Vereinsmitgliedern, die in Sachbereichen mithelfen sollen.

Das ist teilweise passiert, doch vorrangig geht es im Moment um den Fortbestand. Seit einigen Wochen hat sowieso in den meisten Fragen der Masseverwalter das Sagen.

Ich denke, dass erst nach einer Sanierung ein solches geplantes Konzept umsetzbar ist.

 

redfox

RedCorner

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@redfox:

Der Verwaltungsrat wurde auf der letzten GV gewählt, die Personen sind Fischl, Gaisbacher, Egi, Schroll und Strampfer. Nachdem sich Egi selbst aus der Verantwortung genommen hat und jetzt scheinbar andere Interessen als die eines gewählten Vorstands vertritt, bleiben die anderen übrig. Intern hat man Fischl zum Vorsitzenden bestimmt, deshalb fungiert er als Sprecher. Die Mitglieder dieses Gremiums sind gleichzeitig auch Sektionsleiter, die bestimmte Aufgaben im Verein abdecken. Sie suchen sich Mitarbeiter beiden Vereinsmitgliedern, die in Sachbereichen mithelfen sollen.

Das ist teilweise passiert, doch vorrangig geht es im Moment um den Fortbestand. Seit einigen Wochen hat sowieso in den meisten Fragen der Masseverwalter das Sagen.

Ich denke, dass erst nach einer Sanierung ein solches geplantes Konzept umsetzbar ist.

 

Was stimmt jetzt: ...Der Verwaltungsrat wurde auf der letzten GV gewählt.

Hat man dazu die Statuten geändert?

Wurde das auch der Vereinspolizei mitgeteilt?

Oder agiert man wieder in den so beliebten G(AK)rauzonen, um dann schneller die Kurve kratzen zu können?

Stelle mich gerne als Berater zur Verfügung!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was stimmt jetzt: ...Der Verwaltungsrat wurde auf der letzten GV gewählt.

Hat man dazu die Statuten geändert?

Wurde das auch der Vereinspolizei mitgeteilt?

Oder agiert man wieder in den so beliebten G(AK)rauzonen, um dann schneller die Kurve kratzen zu können?

Stelle mich gerne als Berater zur Verfügung!

Vielleicht solltest du auch einmal zur GV gehen - bräuchtest nachher nicht dämlich fragen.

 

Außerdem: ist es net vollkommen Blunzn, ob der Fischl jetzt Verwaltungsratsvorsitzender, Sektionsleiter, Präsident oder Zeugwart ist? Das Sagen hat im Moment sowieso der Scherbaum.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bitte ist Dein Problem?

Haben wir eine "Statutenkrise"?

Die Vorgängerpräsidien starten eine Linke nach der anderen und Du reitest auf den Vereinstatuten herum.

Wenn der Verein in Konkurs geht, dann wird die Haftung des Landes Steiermark schlagend. Das Land muss dann zahlen, weil es an gefälschte Bilanzen und Gehaltskosten geglaubt hat.

Vielleicht sollte man Dir die 1,2 Mille vom Gehalt abziehen.- wär ja das gleiche Konto.

Ach ja...frag übrigens einmal bei der Stadt nach was die von der Sache halten, daß das Superedifikat nicht eingetragen wurde....

Oder bei der BKS....

Oder.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht hab ich einen schlechten tag, dann möge mir das verzeihen.

 

aber ich halt das für konstruiert, dass plötzlich zufällig an ein und demselben tag hier plötzlich alles, was unter fischl passiert, in die "rechtliche grauzone" transferiert wird.

 

dieser verwaltungsrat wurde bei der letzten aogv gewählt, die statuten wuden dahin gehend geändert. 400 leute waren dort und es wurde beinahe einstimmig angenommen.

 

drum: einfach mitglied werden, mitstimmen (oder halt dagegen stimmen) und dann wissen. und net polemisch herumfragen, noch dazu vier monate später. maaaaaaaaaaaaaa he. :evil:

 

is ja lächerlich. und wer da alles "wahrheiten" von sich gibt!?!?! is wirklich unglaublich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht warum hier einige durchdrehen, wenn man sachlich 2 Fragen stellt.

 

Wie hier darauf reagiert wird erinnert schon stark an alte Zeiten mit einbunkern und verharmlosen.

 

Wenn die Sektionsräte gleichzeitig im Verwaltungsrat sitzen sollen die sich selbst kontrollieren oder sich selbst bei der Arbeit helfen? Oder was ist sonst die aufgabe des Verwaltungsrates.

 

Ich wiederhole daher meine Frage. Was ist mit den Fanguppen im Verwaltungsrat?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe nicht warum hier einige durchdrehen, wenn man sachlich 2 Fragen stellt.

 

Wie hier darauf reagiert wird erinnert schon stark an alte Zeiten mit einbunkern und verharmlosen.

 

Wenn die Sektionsräte gleichzeitig im Verwaltungsrat sitzen sollen die sich selbst kontrollieren oder sich selbst bei der Arbeit helfen? Oder was ist sonst die aufgabe des Verwaltungsrates.

 

Ich wiederhole daher meine Frage. Was ist mit den Fanguppen im Verwaltungsrat?

 

Kritik ist hier unerwünscht, deswegen herrscht hier auch die Pro-Fischl-Anti-Egi-Anti-Roth Einheitswelle, die aber absolut keinen Querschnitt der GAK-Fanszene darstellt.

 

Den Verwaltungsrat gibt es in der geplanten Form einfach nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, dieser Verwaltungsrat wurde zuerst nicht eingeführt, weil es kaum Fabklubs gibt, die 20 GAK Mitglieder in ihren Reihen haben. Diesen Fanklubs wurde noch Zeit gegeben diesen Mitgliederstand zu erreichen.

Dazwischen sind die BKS Schulden aufgetaucht und die unvorteilhaften Verträge für die RLM Situation, und wir haben 2 ao GVs, sowie ca. 3 Faninformationsmeetings durchgeführt, die die Funktion des Rates mehr als ausgefüllt haben. (Eine Vollversammlung steht über jedem Verwaltungsrat).

Nach der zweiten ao GV haben wir den Konkursantrag beschlossen udn somit war dieser Verwaktungsrat ohenhin obsolet.

Ob es zur Fortführung dieses Konzepts kommt, bleibt abzuwarten. Fragen si eHrn Egi.

Im übrigen wäre es schlau gewesen dieses Detailinteresse an den Tag zu legen, als bei GVs der Vorgänger Luftzahlen präsentiert wurden und Mitglieder als Steller von "deppaten Frogn" bezeichnet wurden.

Was aber stimmt ist, dass es diesen Rat nicht gegeben hat, was aber für die Mitglieder keinen Nachteil oder weniger Transparenz mit sich brachte.

Kritik ist eine Sache, Herumreiterei auf Kleinigkeiten ist geistige Kleinkrämerei und in Anbetracht von 17 Mio Schulden eine durchsichtige Maßnahme der bestellten Agitation.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im übrigen wäre es schlau gewesen dieses Detailinteresse an den Tag zu legen, als bei GVs der Vorgänger Luftzahlen präsentiert wurden und Mitglieder als Steller von "deppaten Frogn" bezeichnet wurden.

 

mig - dabei seit 1974

 

Ich muss noch einmal lästig sein. Auf der GV wurde versprochen, dass ein offizielles Protokoll auf der Webseite veröffentlich wird. Leider habe ich bis dato nichts dergleichen gefunden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kritik ist hier unerwünscht, deswegen herrscht hier auch die Pro-Fischl-Anti-Egi-Anti-Roth Einheitswelle, die aber absolut keinen Querschnitt der GAK-Fanszene darstellt.

Kritik ist hier sehr wohl erwünscht, wenn sie mit Fakten untermauert ist.

 

Warum es hier im Forum so eine strikte Anti-Egi-Welle gibt, ist recht einfach erklärbar. Egi hat - wie auch Roth, Sticher, Messner - uns belogen und immer nur mit Fantasiezahlen aufgwartet, die ein böses Aufwachen der Fans verursachten. Jeder der 1 und 1 zusammenzählen kann, hat auch nachgerchnet - leider zu spät, da erst unter Fischl die wahren Zahlen auf den Tisch gelegt wurden. Und sogar unter Fischl hat Egi uns belogen. Ich war persönlich im Arbeitskreis Marketing, wo uns Egi anhand eines Flipcharts 400.000,- Euro an Sponsorgeldern präsentierte, die er aufbrachte (mit einem Vorgiff, den man aber verkraften muß - so Egi). Tatsächlich aber sind 39.000,- Euro an Sponsorgeldern hereingekommen.

 

Und nun erkläre Haifischl uns bitte die Wahrheit, die uns Egi und Konsorten - wie es sich herausstellte - als Lügen angedreht haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es wurde zumindest eines geführt und liegt vor. Kennst du andere? So aus der Roth, Sükar Sticher Zeit?

 

mig - dabei seit 1974

 

Danke für die sachliche Antwort. Wo kann man das einsehen?

 

PS: Bevor Ihr weiter versucht andere Meinungen schlecht zu machen, überlegt, wer hier am stärksten polemisiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich muss noch einmal lästig sein.

 

Auf der GV wurde versprochen, dass ein offizielles Protokoll auf der Webseite veröffentlich wird. Leider habe ich bis dato nichts dergleichen gefunden.

http://www.gak.at/index.php?id=56&tx_ttnews[pointer]=6&tx_ttnews[tt_news]=3830&tx_ttnews[backPid]=10&cHash=6aefcf98a6

 

Du bist wirklich lästig, nun muss man Dich sogar dorthin führen, was Du auf der Website vermißt. Es heißt zwar nicht "Protokoll", ist aber eine protokallarisch detailierte Aufzeichnung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich muss noch einmal lästig sein.

 

Auf der GV wurde versprochen, dass ein offizielles Protokoll auf der Webseite veröffentlich wird. Leider habe ich bis dato nichts dergleichen gefunden.

http://www.gak.at/index.php?id=56&tx_ttnews[pointer]=6&tx_ttnews[tt_news]=3830&tx_ttnews[backPid]=10&cHash=6aefcf98a6

 

Du bist wirklich lästig, nun muss man Dich sogar dorthin führen, was Du auf der Website vermißt. Es heißt zwar nicht "Protokoll", ist aber eine protokallarisch detailierte Aufzeichnung.

 

Meinst du das ernst? Dann ist ein Bericht in der Kleinen Zeitung auch ein Protokoll. OB ich lästig bin, sei dahingestellt, aber meine Anfrage hat sich bestimmt nicht an deinen Person gerichtet. Du musst dich also nicht gleich angesprochen fühlen. Aber naja, Du weißt ja wie das ist mit dem Christkind und der Aufmerksamkeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...