Zum Inhalt springen

Fragen an die Altpräsidien = Neu-Investoren?


Empfohlene Beiträge

 

deswegen ist es wohl auch eine sinnfrage: kann dieser verein ohne rr existieren?

 

würde mich wirklich interessieren, wie ihr drüber denkt!

 

Er wird (müssen). Nach eigener Angabe ist Roth nicht in der Investorengruppe und ebenso nach eigenen Aussagen wird er nicht mehr einzahlen (abgesehen vielleicht von ein paar Sponsorgeldern). Und wir glauben ihm, denn er ist ein ehrenwerter Mann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 77
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

 

deswegen ist es wohl auch eine sinnfrage: kann dieser verein ohne rr existieren?

 

würde mich wirklich interessieren, wie ihr drüber denkt!

 

Er wird (müssen). Nach eigener Angabe ist Roth nicht in der Investorengruppe und ebenso nach eigenen Aussagen wird er nicht mehr einzahlen (abgesehen vielleicht von ein paar Sponsorgeldern). Und wir glauben ihm, denn er ist ein ehrenwerter Mann.

 

Naja, so ist das nicht. RR hat mir beim Interviewtermin versichert, nach einer Rettung als Sponsor wieder maßgeblich mithelfen zu wollen. Die Frage von Herrn Rudi H. ist also schon eine berechtigte.

 

Ich würde ja sagen: bislang kann der Verein nicht ohne RR (und RR nicht ohne den Verein). Sobald sich einer zu stark vom anderen entfernt, gibts Probleme. Das kann aber wohl nicht mehr so weiter gehen, ich nehme an RRs Umfeld wird das ähnlich sehen. Eine Hoffnung sehe ich nur bei einer völligen Neustrukturierung. Aber ob die von der "Investorengruppe" durchgeführt wird, kann man zum heutigen Zeitpunkt wohl bezweifeln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum sollte der verein ohne den rosa rudi nicht existieren können? bei all seinem geld hineinpump-gerede darf man niemals vergessen:

a) hat er ja auch wieder ehrausgenommen

B) hat er auch für sich gewirtschaftet-körösistrasse als stichwort...

c) müssen dann alle nach seiner pfeife tanzen-wo man wieder bei der egomanie sind

 

ich sage sogar, der verein MUSS ohne roth und vor allem schleimscheisser egi bestehen. nur dann hat man eine zukunft. man muss lernen: roth ist nicht der gak. genauso muss manw irtschaftlich agieren

 

dass der roth jetzt zahlt(und auch wenn er beteuert, nicht dabei zu sein: ich glaub denen KEIN EINZIGES WORT weil diese personen allesamt lügen wie gedruckt) ist nicht weil er so ein roter ist, sondern weil er dann weniegr zahlt bzw. seinen ruf wieder verbessern will. mir ist auch klar, dass das viele nicht kapieren wollen und ihn als guten mann sehen. doch der freimaurer ist alles andere als ein gentleman wie man ihn gerne sehen möchte. (ich sag nur zum fall kimoni"geh, der neger weiß eh ned wie das einklagen geht")

 

ginge es ihm um den gak, hätt er schon vor monaten-wenn nicht jahren-alles ins lot bringen können. das geld hätt er und hat er immer..

roth soll seine schuld zahlen und dann verschwinden. genauso egi, messner, rath, ...

ein gak ohne diese pücher-das wärs...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 tage noch, dann ist die investorengruppe bekannt. diese ewige countdown zählen geht mir aber so was auf den geist.

 

zur frage von rudi h. möchte ich nur anmerken, das es auf dauer nie gut ist, wenn man einer person + dunstkreis auf gedeih und verderb ausgeliefert ist. RR hat gegeben und genommen. er hat die erste rate des ersten ZA finanziert, das stimmt. mmn war es aber sein pflicht, aufgrund seines anti-wirtschaften. er hat nunmal massgeblich den weitaus zu spät stattgefundenen ersten konkurs durch sein handeln bzw. nichthandeln mitverursacht. unser rudi als hauptdarsteller und alle wesentlichen nebendarsteller sollen zahlen und sich dann bei vereinsangelegenheiten nicht mehr einmischen.

 

für die honorigen amigos muss es ihrerseits ja auch eine wohltat sein, wenn (so hoffe ich) die investorengruppe die notwendigen finanzmittel auftreibt und sie damit von uns nicht mehr aktiv beflegelt werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach du lieber Mario Kempes, es ist sehr sehr schwer deinen Ausführungen zu folgen. Wenn du schon Freimaurer und "pücher" in die Tasten klopfst, empfehle ich dir vorher unter Wikipedia ein paar Infos einzuholen.

 

aber sicher doch. willst du mir unterstellen, ich weiß nicht wovon ich rede oder was? wer bist denn du ? der kluge internet-mann?

dass der roth schon seinen zirkel hat(ui, das hab ich jetzt nichtmal nachgeschlagen...bin schon ein helles köpfchen muss ich sagen) ist unbestritten und werden genug bestätigen.

dass er ein pücher ist genauso.

was ich nur nicht versteh: was soll ich in wikipedia nachschlagen?

http://www.stupidedia.org/stupi/Freimaurer

würd ich so manchem hier empfehlen, die gesamte enzyklopädie...dann tut man sich mit dem denken leichter...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Mario Kempes, es geht also doch, jetzt habe ich deinen Ausführungen auch folgen können. Liegt an mir, musst schon entschuldigen, aber ich habe halt leider nur die Uni am Damm absolviert.

 

Ich stehe zum Herrn Konsul mittlerweile auch sehr kritisch gegenüber, nur ob er ein "Pücher" ist, kann ich nicht sagen und Freimaurer zu sein ist eigentlich keine Schande! Wichtig ist mir, die Herren die für dieses Desaster verantworlich sind, auch zur Verantwortung gezogen werden.

Dafür gibt es in Österreich Gerichte! Nur der Herr Konsul alleine war es meiner bescheidenen Meinung nach nicht alleine.

Vergiß die Herren Svetits, Sükar, Messner und Sticher nicht.

Wahrscheinlich waren es deren noch mehr.

Warten wir doch jetzt einmal den 20. Dezember ab, danach können wir doch wieder herrlich auf ALLE und ALLES los hauen! :oops:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natuerlich kann der GAK ohne RR leben. Er hat ja auch schon vor RR gelebt, und RR war nur ERSATZtormann :)

 

Die Frage ist ob der GAK kurzfristig RR nicht SEHR dringend braucht, und meine Antwort ist: gut moeglich.

 

Ich weiss nicht ob er einer der Investoren ist (er verneint). Ich weisss nicht wieviel er an Sponsorgeldern bringt, aber ist einer von 3 verbliebenen Sponsoren auf dieser Web Seite, nicht gerade viel, und ein Drittel zu verlieren waere wohl nicht allzu gut.

 

Wird er wieder bezahlen fuer den GAK? Ich wuerde denken ja. Ich kann mir aber gut vorstellen dass die staendigen Unterstellungen dass er nur zahlt weil er was zu vertuschen hat ihn davon abhalten koennte, Geld locker zu machen das er andernfalls zu zahlen bereit waere. Ich habe zuviele Leute in meiner Geschaeftspraxis gesehen die sich gerne mit Gegenparteien verglichen haetten, es aber nicht haben weil das nach Schuldbekenntnis ausgesehen haette.

 

Aus diesen Gruenden finde ich diese staendigen Unterstellungen auf diesem Forum nicht zielfuehrend. Selbst wenn die Roth Kritiker recht haben (was ich stark bezweifle, denn hier fliegt die Fahne ja tagtaeglich in einem neuen Wind), dann waere jetzt im Sinne des GAK die Zeit des Schweigens und der Introspektion.

 

Was bringen die Unterstellungen dem Verein? Oder sonst jemandem? Nur Negatives. Jeh mehr man Roth nachsagt er haette was zu verbergen und zahlt nur deshalb, desto eher wird er sich sagen, "dieses Geruecht kann ich nicht noch naehren," und dann zahlt er eben nichts mehr. Bringt hier niemandem etwas, und der GAK verliert. Warum also? Kann mir das jemand verraten? Dieses Forum ist doch nicht ein objektives, sondern ein pro-GAK Medium. Warum wuerde also irgendjemand UNPRODUKTIVE Kritik hier hereinstellen?

 

Wenn jemand glaubt dass diese Unterstellungen produktiv sind, wuerde ich gerne lesen warum und wie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das warum und wie ist für mich leicht formuliert:

 

90% der leute hier nehmen an, dass der RR so ein ehrenmann ist wie ihn die kleine zeitung hinstellt. einige wissen aber genauso, dass dieser mann dreck am stecken hat und ein hauptverantwortlicher für unser desaster ist.

 

dinge wie "mach ma aus dem minus ein plus" oder der fall kimoni oder das IMG desaster(er wusste das schon länger) sprechen für sich. sollte das noch nicht reichen, möge mir einer erklären warum ein staatsanwalt bei einem so ehrenvollen mann die schubladen durchsucht...

 

er spielt ein spiel, der gute rudi. er hat damals diverse schriftstücke unterschrieben, die ihm viel geld kosten , wenn der verein verschwindet. da ist so ein rettungversuch natürlich willkommen-zumal er dann ja wieder sein image ins "richtige" licht rücken kann der gute. jeder der noch immer meint, der täte das aus gutdünchen dem verein gegenüber sollte sich wiederum fragen: warum wartet er denn bis der fischl den hahn zudrehen lassen will? gibt es dafür eine plausible erklärung? ich denke nicht

 

das man den guten rudi vergrämen könnte, wage ich zu bezweifeln-da dieser 1) einen feuchten kehricht auf dieses forum gibt und 2) er die gak beziehung immer schon gut gebrauchen konnte(stichwort gewinn-investition und rücknahme, steuerbegünstigt...)

wenn einer seinen anwalt und freund beauftragt, einen offiziellen schrieb aufzusetzen, wo drinnen steht "hiermit bestätige ich, dass rudi roth mit ganzem herzen roter ist und sein ganzes herzblut in den verein steckt" dann hebt das meine augenbraue-weil man so etwas nicht macht wenn man sich immer als top-mann hinstellt...

 

und genau so einem wird dann gehuldigt. viele sehen nicht das was er tut (seine schuld begleichen) sondern das, was pirker die medien verlautbaren lässt(er rettet den gak) und genau deswegen muss man mit dem finger auf ihn zeigen

genauso auf egi(den zur weihnachtsfeier einzuladen ist auch mutig...)

auf messner

auf rath

auf die anderen PÜCHER (für dich, paul)

 

sie begleichen ihre schuld. sie haben sich von uns einen ferrari geborgt, sind über die grenze gefahren um zu schmuggeln, haben die polizei damit abgehängt, sind in einen baum geprescht, haben das wrack gegen einen alten fiat uno eingetauscht, haben diesen uns zurückgegeben-und das gros der leute meint dann:"danke! endlich hab ich mein auto wieder!siehst, wenn man dir was gibt dann kriegst auch was zurück..."

 

hat man solche leute an bord-stellt sich für mich die frage:

ist nicht gerade DAS schädlicher für meinen verein wie einer, der seinen süponsorvertrag kündigt weil man ihn auf seine bewiesene schuld hinweist?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also der ferrari-vergleich lieber mario kann nicht dein ernst sein! der paßt eigentlich ganz und gar nicht zu deinen vorherigen wirklich sehr guten statements zu diesem thema

 

du solltest dich fragen aus welcher gak-garage unser rr beim einstieg nach der ära svetits/fischl denn einen ferrari genommen haben könnte?

der gak war zum damaligen zeitpunkt bereits konkursreif!!! um bei deinem beispiel zu bleiben, damals gabs weder eine garage noch einen fahrtüchtigen wagen

 

ich gebe dir aber recht daß eigentlich das anliegen unseres herrn konsul die konsolidierung unseres gak (also die ordnungsgemäße wartung und pflege des fiat uno) hätte sein müssen

so hat sich das unheil leider nur um einige jahre verzögert und er und seine nachfolger haben keine besserung herbeigeführt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kempes:

 

Erstens: Dass das Forum die meisten Bonzen im Verein wenig schert ist anzunehmen. Aber viele Forumbenuetzer sind auch Mitglieder und lt. eigenen Posts sehr aktiv. Und sobald solche Unterstellungen wie "er zahlt nur weil er was zu vertuschen hat" oeffentlich werden, kann es sehr wohl sein dass er nicht mehr zahlt um dieser Unterstellung (richtig oder falsch spielt da keine Rolle) nicht weitere Nahrung zuzufuehren.

 

Ob IHN (nicht IHM) ein Konkurs viel Geld kosten wuerde weiss hier doch niemand, das ist doch reine Spekulation (oder, wenn mit ehrenruehrigem Vorstatz ausgesprochen, Unterstellung). Aber solange er Millionen in den Verein buttert faellt es mir schwer zu glauben dass er das tut um sich noch mehr Millionen zu ersparen. Denn:

 

Dein Szenario ist voellig unlogisch. Wenn er tatsaechlich im Falle eines Konkurses haftet, und deshalb immer im letzten Moment mit "einem bisserl" Geld das Schlimmste abwendet, dann haette er ja wohl schon laenger den GAK voll gerettet. Das hilft ihm ja nichts das immer weiter hinauszuziehen. Und zwar aus zwei Grunden: (1) Er verliert Kontrolle. Wenn das Gericht nein sagt zum Zwangsausgleich, dass waere er ja dran. (2) Er verliert mehr und mehr. Er zahlt und zahlt, bleibt weiter in der Haftung, und muss noch mitansehen wie Wuerstel wie seine Nachfolger noch mehr Schulden machen. Diese Vorgangsweise ist/waere voellig widersinnig fuer Roth, und dass er ein smarter Geschaeftsmann ist werdet ihr ihm ja wohl zugestehen, oder? Also glaube ich das schon aus Gruenden seines Eigeninteresses nicht.

 

Zweitens spielt es fuer mich keine Rolle WARUM jemand den GAK rettet. Mir voellig egal ob's aus schlechtem Gewissen oder wegen des roten Herzblutes ist. Solange mein GAK ueberlebt, freut es mich.

 

Drittens, der Ferrari den der Rudi Roth uebernommen hat ... . Na ja, dazu gab's ja weiter oben schon eine Antwort.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du solltest dich fragen aus welcher gak-garage unser rr beim einstieg nach der ära svetits/fischl denn einen ferrari genommen haben könnte?

der gak war zum damaligen zeitpunkt bereits konkursreif!!! um bei deinem beispiel zu bleiben, damals gabs weder eine garage noch einen fahrtüchtigen wagen

 

Das hätte ich doch gern etwas näher erläutert. Also sind Svetits und Fischl die Verursacher der Schulden, während die Nachfolger, insbesondere Roth trotz ihres extremen Sparkurses den Untergang nicht verhindern konnten?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch die Ära Fisch/Svetits, so nicht nennen. Denn nach Fischl (ein Putsch durch Svetits) kam die Ära, Svetits mit Vize Roth und dann die Ära Roth.

Ungereimt wird es nachweislich erst nach Fischl 1.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Kempes:

 

Erstens: Dass das Forum die meisten Bonzen im Verein wenig schert ist anzunehmen. Aber viele Forumbenuetzer sind auch Mitglieder und lt. eigenen Posts sehr aktiv. Und sobald solche Unterstellungen wie "er zahlt nur weil er was zu vertuschen hat" oeffentlich werden, kann es sehr wohl sein dass er nicht mehr zahlt um dieser Unterstellung (richtig oder falsch spielt da keine Rolle) nicht weitere Nahrung zuzufuehren.

 

Ob IHN (nicht IHM) ein Konkurs viel Geld kosten wuerde weiss hier doch niemand, das ist doch reine Spekulation (oder, wenn mit ehrenruehrigem Vorstatz ausgesprochen, Unterstellung). Aber solange er Millionen in den Verein buttert faellt es mir schwer zu glauben dass er das tut um sich noch mehr Millionen zu ersparen. Denn:

 

Dein Szenario ist voellig unlogisch. Wenn er tatsaechlich im Falle eines Konkurses haftet, und deshalb immer im letzten Moment mit "einem bisserl" Geld das Schlimmste abwendet, dann haette er ja wohl schon laenger den GAK voll gerettet. Das hilft ihm ja nichts das immer weiter hinauszuziehen. Und zwar aus zwei Grunden: (1) Er verliert Kontrolle. Wenn das Gericht nein sagt zum Zwangsausgleich, dass waere er ja dran. (2) Er verliert mehr und mehr. Er zahlt und zahlt, bleibt weiter in der Haftung, und muss noch mitansehen wie Wuerstel wie seine Nachfolger noch mehr Schulden machen. Diese Vorgangsweise ist/waere voellig widersinnig fuer Roth, und dass er ein smarter Geschaeftsmann ist werdet ihr ihm ja wohl zugestehen, oder? Also glaube ich das schon aus Gruenden seines Eigeninteresses nicht.

 

Zweitens spielt es fuer mich keine Rolle WARUM jemand den GAK rettet. Mir voellig egal ob's aus schlechtem Gewissen oder wegen des roten Herzblutes ist. Solange mein GAK ueberlebt, freut es mich.

 

Drittens, der Ferrari den der Rudi Roth uebernommen hat ... . Na ja, dazu gab's ja weiter oben schon eine Antwort.

 

rettet dem dativ...

der roth ist smarter geschäftsmann-aber nicht was den gak betrifft. würde er bei seiner firma die deals so einfädeln wie bei uns, gäbs diese firma schon längst nicht mehr. aber bei roth oil fragt man nach, bei uns nicht...so einfach uns so desaströs ist das.

und glaubst du wirklich, dass der roth nicht zahlt weil einige hier lesen, dass er mist gebaut hat? mal nachdenken...

es ist FAKt, dass er dinge gedreht hat, die nicht ganz koscher sind. das steht fest, schwarz auf weiß. auch wenns so mancher nicht wahrhaben will, es ist so. er begleicht seine schuld und nicht mehr...

warum er so lange gewartet hat? weil er nicht davo ausging, dass man den klub liquidiert sondern er denkt immer, dass es irgendwie geht. erst als der fischl das finale ende herbeischwor, schritt man ein. pokerspielen nennt man das.

spekulationen, dass ihM der big bäng viel geld kostet? nein. fakt. er HAT unterschrieben und er hängt drin, dass weiß auch der staatsanwalt. oder denkst du, der durchforstet sein büro weil ihm fad ist?

das hängt ihm dann lange, ganz lange nach.

sein trumpf in der hand ist seine verbindung zu alles und jedem. geht man roth an, hat man die high society von graz gegen sich. warum? na glaubst du wirklich, der redet ihnen die dinge nicht so ein wie er es ihnen glaubhaft machen will? und dann schaust einmal, wie du in einer "kleinstadt" wie graz weiterkommst...

die kontrolle verliert der dadurch nie, niemals. deswegen wärs wichtig, ihn zahlen zu lassen und dann hinaus zu bitten. von mir aus kann er sich eine karte irgendwo auf der tribüne kaufen, wenn er doch so ein dermaßen ein roter ist. ob er das dann auch täte, ist konjunktiv...

das argument, er verlöre mehr wenn er nicht gleich eingreifen würde ist auch haltlos. meinst du wirklich, dass ihm was erspart geblieben wäre, hätte er nicht spekuliert, dass es niemand wagt, den verein zu liquidieren?jetzt MUSS er, ganz einfach.

 

und für die autofreaks unter euch: das mit dem ferrari war eher symbolischer natur. der gak ird für mich immer ein feuerroter ferrari sein-auch wenn er kane radl zum fahren drauf hat...ich hoff jetzt ist einigen leichter. unpackbar...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das alles kostet MIR einen Lacher. Nein, leider nicht, zu traurig.

 

Der Staatsanwalt untersucht weil der Roth gebuergt hat? Wohl eher nicht, das kaeme/kommt nach dem Konkurs. Das hat schon andere Gruende.

 

Aber ich will wirklich nicht weiter ueber Roth diskutieren. Ich wollte Euch allen klar machen dass der GAK sein Geld schon einmal zum Erreichen eines Ausgleiches gebraucht hat, und es wohl wieder brauchen wird. Daher vielleicht ein bisserl leiser treten.

 

Aber es stimmt schon, das Forum ist IHN (DEN Roth) wahrscheinlich voellig schnurz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...