Zum Inhalt springen

Fragen an die Altpräsidien = Neu-Investoren?


Empfohlene Beiträge

Wo sind die Belege der letzten Jahre?

 

Wo sind die 30 Mio Schilling vom Verkauf der Korösistraße hin?

 

Wo ist das Geld vom 3 Mio Euro Kredit aufs TZ?

 

Warum hat der GAK nur 800.000 Euro in das TZ eingezahlt, anstatt der mit dem Land und Stadt vereinbarten 2,1 Mio Euro?

 

Wer hat die Vorauszahlung der IMG im Jahr 2005 erhalten?

 

Wer hat das Geld von den Transfers von Aufhauser, Tokic und Bazina erhalten?

 

Wer hat warum die Vereinbarung mit Kimoni auf Ratenzahlung nicht eingehalten?

 

Wer hat die falsche Fortführungsprognose im Jahr 2007 und die Wirtschaftsprüfung für die Landeshaftung im Jahr 2006 erstellt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 77
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Abschließend an diesem turbulenten Abend noch folgende Fragen:

 

- Sie werden den GAK also voll entlasten - sprich Fördergeldrückzahlung, eventuelle Strafzahlungen an die Finanz inklusive?

 

- Sie werden den 3 Millionen Kredit auf das TZ voll übernehmen und rückzahlen und nicht wieder irgendwelche schwindligen Haftungen und Bürgschaften einfädeln, sondern direkt blechen?

 

- Sie werden die Saison 07/08 und das ganze Jahr 2008 ausfinanzieren?

 

- Sie werden ALLE RATEN DES ZWANGSAUSGLEICHS bezahlen, und nicht nur die erste, und dann einmal schauen, wer dann die zweite Rate bezahlen wird? (Falls es überhaupt zwei Raten geben wird.)

 

- Sie werden sich dann nach erfolgreichen Zwangsausgleich in einer außerordentlichen Generalversammlung der Wahl stellen - wobei diese von Fischl und seinem jetzigen Team geführt werden wird?

 

Sie werden, so sie gewählt werden, natürlich den Mitgliedern die selbe Mitsprache geben, wie das Team Fischl, Gaisbacher, Schroll und Strampfer,oder?

 

Sie werden natürlich die von Fischl & Co gelebte Transparenz weiterleben und weiterführen, oder?

 

Sie haben ja auch sehr viel Neigung zu Ehrlichkeit, Transparenz, Einbindung von Mitgliedern etc. in der Vergangenheit ja bereits bewiesen, oder?

 

- Schlußendlich darf ich raten, aus wem Ihre illustre Runde besteht:

 

Rudi Roth

Walter Messner

Manzi Rath

Stephan Sticher (bin ich mir nicht so sicher, aber eher schon)

RA Eisenberger zusätzlich

Hohenberger

 

Ich meine diese Truppe soll auf jeden Fall für ihre "Verbrechen" blechen, aber ob ich als Mitglied diese Truppe mit last but not least Wolfgang EGI, auch das EGI genannt, an der Spitze des Klubs haben möchte, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Schlußendlich darf ich raten, aus wem Ihre illustre Runde besteht:

 

Rudi Roth

Walter Messner

Manzi Rath

Stephan Sticher (bin ich mir nicht so sicher, aber eher schon)

RA Eisenberger zusätzlich

Hohenberger

 

 

Bist wohl ein kleiner Hellseher?

 

Vielleicht ist da aber auch jemand dabei, der Geld hat und der Qualität für die Zukunft sieht und es sich leisten kann ein wenig zu warten. Talente haben wir noch genug beim Verein, die auch noch Zeit in der Ausbildung haben .......

 

Ich sag nur GAK AKA 15 - Stronach Akademie 6:0

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht ist da aber auch jemand dabei, der Geld hat und der Qualität für die Zukunft sieht und es sich leisten kann ein wenig zu warten.

Wieso suchst du krampfhaft jemanden, der die Qualität sieht und in die Zukunft blicken kann? Hofrat Kürschner will ja eh mit dem Fischl zusammenarbeiten. Fischls Blick ist in die Zukunft gerichtet, Geld hat er auch. Nur die Schulden anderer wird er sicher nicht zahlen. Ich - und ich nehme an auch Du - würde dies logischerweise nicht tun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Schlußendlich darf ich raten, aus wem Ihre illustre Runde besteht:

 

Rudi Roth

Walter Messner

Manzi Rath

Stephan Sticher (bin ich mir nicht so sicher, aber eher schon)

RA Eisenberger zusätzlich

Hohenberger

 

 

Bist wohl ein kleiner Hellseher?

 

Vielleicht ist da aber auch jemand dabei, der Geld hat und der Qualität für die Zukunft sieht und es sich leisten kann ein wenig zu warten. Talente haben wir noch genug beim Verein, die auch noch Zeit in der Ausbildung haben .......

 

Ich sag nur GAK AKA 15 - Stronach Akademie 6:0

 

Dieses Gerücht gibt es schon länger. Aber was ist dran? Weist Du mehr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrte anonyme Investoren!

 

Ich schätze mich als GAK-Mitglied sehr glücklich, dass Sie fürs erste eimal die Hoffnung auf ein Weiterleben des GAK bis zum 20.12 und wer weiß vielleicht bis später in Aussicht gestellt haben.

 

Da Ihr selbsternannter, oder auch von Ihnen autorisierter, Sprecher, Ihre Gruppe als Investorengruppe bezeichnete, stellt sich mir als unbedarften Beobachter die Frage, wie Sie Ihre eingesetzten Mittel bei Zeiten, gar mit Gewinnn, vom GAK zurückbekommen wollen.

 

Denken Sie gar an eine gewinnbringende Verwendung von Teilen des Trainingszentrums?

 

Sehen Sie gewinnbringende Akademiespieler beim GAK, die sich für lukrative Transfers anbieten würden?

 

Oder ist es für Sie bereits ein Gewinn, wenn Sie zu erwartende Zahlungen an Dritte in der Zukunft durch tätige "Reue" und Wiedergutmachung von vornherein minimieren können?

 

Oder sind Sie ganz einfach Wohltäter, die für Ihre Geldgaben rein gar nichts wollen haben als die Sicherheit, dass der GAK von allen Altlasten befreit in eine seriöse Zukunft schreiten kann?

 

Fragen über Fragen, die sich mir stellen: Die Antworten wird mir, und natürlich allen hoffenden, bangenden GAK-Mitgliedern und Fans die Zukunft geben.

 

Mit roten Grüßen, D.E.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wiener Zeitung gibt eimal eine ganz gute Antwort auf meine oben gestellte Frag über die Rendite für die Investorengruppe:

 

Der unwürdige Todeskampf

Von Simon Rosner

 

 

Alt-Funktionäre wollen für GAK

Ausgleich zahlen.

 

Graz/Wien. Es geht weiter, weil es weitergehen muss. Die Frage ist nur, warum? Der GAK befindet sich längst im Zustand der Agonie. Er ist in Konkurs, eine große Schuldenlast erdrückt ihn, und zudem bedrohen Millionen-Klagen des ehemaligen Vermarkters IMG den Klub. Eine positive Fortführung erscheint eher unrealistisch, dennoch hat eine anonyme Investorengruppe um GAK-Vorstand Wolfgang Egi bei Masseverwalter Scherbaum eine Fortführungskaution und die Ankündigung, den Zwangsausgleich zu finanzieren, hinterlegt.

Anonym? So unbekannt sind die Spender gar nicht. Dem Vernehmen nach greifen die ehemaligen Verantwortlichen, allen voran Ex-Präsident Rudi Roth, in die Taschen. Eine späte Einsicht. Oder gibt es da vielleicht einen anderen Grund?

 

Einige der Alt-Funktionäre haben Haftungen für Darlehen an den GAK in Millionenhöhe übernommen. Wird der Klub liquidiert, werden diese Haftungen fällig. Überlebt der Verein hingegen, gewinnt man Zeit, und dann könnte auch wieder der GAK die Darlehen zurückzahlen.

 

Fast sicher scheint, dass auf die Ex-Verantwortlichen einiges zukommen wird, so oder so. Es laufen Erhebungen der Staatsanwaltschaft, darüber hinaus gibt es auch Privatklagen der IMG. Den GAK weiterleben zu lassen, dürfte für die Alt-Funktionäre die billigste aller Möglichkeiten sein. Ob sie für den Klub die beste ist?

 

Denn gehen die Klagen des ehemaligen Vermarkters IMG durch, steht der Klub vor der nächsten Millionenforderung. Und dann beginnt das Sterben wohl wieder von vorn. Ein unwürdiges Sterben.

 

Danke an ras tschubai für den Link!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und jetzt werden hoffentlich auch bald alle überlauern warum die so scharf darauf sind, den harry fischl schnellstens aus dem boot zu bekommen - wenn fischl weg ist können sie ihre haftungen wieder dem gak umhängen und alles geht weiter wie eh und je - die herrn investoren suchen einfach die "billigste" variante - harald fischl ist im augenblick die einzige lebensversicherung die der gak noch hat, wenn er weg ist sind wir endgültig "fertig gefahrn"

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn die Altpraesidenten auch die Neuinvestoren sind (was ich, mit moeglicher Ausnahme des Rudi Roth, der ja bisher immer wenn Not am Mann war mit seinem Privatgeld hergehalten hat, ja eigentlich nicht glaube) -- wenn dem so ist, dann verstehe ich ja wirklich nicht warum hier immer noch so viele auf diese Altpraesidenten hinhauen als wollten sie ihr Geld absolut von der Rettung des GAK fernhalten.

 

Ich poste das schon seit einem Jahr. Wer auf den Roth hinhaut, tritt oder spuckt, der tritt den GAK. Ohne RR gaebe es den GAK schon seit dem ersten Ausgleich nimmer. Faktum. Und ich bin sicher dass sein geld auch in Zukunft fuer das Ueberleben des GAK unabdingbar sein wird.

 

Also vielleicht ein bisserl nachdenken vor dem tippen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, lieber Don, einige Fragen aus deiner Liste habe ich RR letzte Woche beim Falter-Interview stellen können...

 

 

Wo sind die 30 Mio Schilling vom Verkauf der Korösistraße hin?

 

RR: zur Gänze ins TZ geflossen!

 

Warum hat der GAK nur 800.000 Euro in das TZ eingezahlt, anstatt der mit dem Land und Stadt vereinbarten 2,1 Mio Euro?

 

RR sagt auch auf mehrmaliges Nachfragen, 2 Mio. EUR wurden ins TZ gezahlt.

 

Die restlichen Fragen wurden entweder nicht klar beantwortet, nicht gestellt oder sind an RRs Nachfolger zu adressieren.

Übrigens sagt RR er sei NICHT Teil der Investorengruppe. Und er behauptet nach wie vor, er habe den GAK in bestem Zustand an Sükar übergeben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen guten Teil der Schulden kann man sehr einfach nachvollziehen. Suekar hat die IMG aus dem Sponsorvertrag entlassen, dadurch sind dem GAK mehrere Millionen Euro entgangen (ereinnere ich mich recht an die Ziffer 5.5 Mio? oder 7.5).

 

Als das passierte, konnte der GAK BKK Zahlungen nicht leisten, und eine Altschuld -- bereits getilgt -- von 3.5 Mio lebte wieder auf. Da sind wir jetzt also schon auf 9 Millionen, in einem halben Jahr Suekar und ohne Verschulden von Vorgaengern. Dazu kommen einige andere Altschulden die durch Dummheit wieder aufgelebt sind, siehe Kimoni. Die waren unter Roth schon weg aus der Bilanz.

 

Natuerlich sind noch mehr Schulden da gewesen, und es wundert mich dass der neue, transparente Vorstand um Fischl nicht mehr daruerber gesagt hat. Waere ja doch interessant zu wissen woher die kommen. Aber vielleicht versteht der Fischl dass es keinen Sinn hat Schmutzwaesche zu waschen wenn man den Traeger diese Waesche wie ein Stueck Brot braucht zum Ueberleben.

 

Was aber voellig klar ist, ist dass es ohne Rudi Roth den GAK schon seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr gaebe, oder bestreitet etwa jemand dass ohne Roth's kleine Privatspende damals kein Ausgleich zustande gekommen waere. Und wenn er weiteres geld fuer den Verein locker zu machen bereit ist, dann finde ich diese staendigen Untergriffe, die ja auf keinerlei Tatsachenwissen beruhen, wirklich schaedlich fuer den GAK.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was aber voellig klar ist, ist dass es ohne Rudi Roth den GAK schon seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr gaebe, oder bestreitet etwa jemand dass ohne Roth's kleine Privatspende damals kein Ausgleich zustande gekommen waere. Und wenn er weiteres geld fuer den Verein locker zu machen bereit ist, dann finde ich diese staendigen Untergriffe, die ja auf keinerlei Tatsachenwissen beruhen, wirklich schaedlich fuer den GAK.

 

Ich für meinen Teil bestreite das nicht. Glaube aber, dass hinter solchen Zahlungen mehr dahinter steckt, Stichwort Haftungen. Ich habe auch keine Untergriffe getätigt, sondern lediglich einige völlig legitime Fragen von Don Evaldo versucht zu klären. Oder willst du Sprechverbote verteilen? Dann wirst du zumindest sagen müssen, mit welcher Berechtigung und in welchem Auftrag.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen guten Teil der Schulden kann man sehr einfach nachvollziehen. Suekar hat die IMG aus dem Sponsorvertrag entlassen, dadurch sind dem GAK mehrere Millionen Euro entgangen

 

Warum ist die IMG ausgestiegen? War da nicht die Begründung, sie wären über die finanzielle Situation belogen worden? Es ist ja kurz nach der Übernahme durch Sückar langsam bekannt geworden, dass es an Geld fehlt, die Ursache, so sehe (vielleicht nur) ich es, waren überhöhte Gehälter aus der Ära Roth, und keine oder wenige Einnahmen durch die IMG, deren Beauftragung ebenfalls eine Entscheidung aus der Ära Roth. Sückar hat dann versucht mit Notverkäufen zu reagieren und Sticher hatte noch weniger Möglichkeiten.

 

Edit: Sückar heißt natürlich Sükar, ist mir gleich komisch vorgekommen. Sükar, Stückler, Sticher ist halt schwer auseinanderzuhalten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sükar hätte damals radikal reagieren müssen, ich denke das wollte er auch und wurde deswegen abgelöst.

Ich habe auch so eine Vermutung, dass auf Sponsorgelder vorgegriffen worden sein könnte, um eine kurzfristige erträgliche Schuldensituation herzustellen.

Auch nicht lustig für einen Übernehmer. Und die 3 Mio auf der BKS stammen aus der Übergabezeit.

 

mig dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was aber voellig klar ist, ist dass es ohne Rudi Roth den GAK schon seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr gaebe ...

 

 

offensichtlich können sich die wenigsten hier noch daran erinnern, dass Rudi Roth bereits beim abstieg im jahr 1990 den verein am leben hielt, ansonsten wäre damals schon der ofen aus gewesen!

 

also sinds mindestens 17 jahre!

 

klar, der sturz war damals kein so dramatischer, aber auch nur weils die lizensierung noch nicht gab. aber wer die meldungen über pfändungen der eintrittsgelder (und die gabs öfter in den 90ern) noch im kopf hat, weiß, das wir schon damals am abgrund spazierten ...

 

immer öfter fällt mir der vergleich zu athletico madrid ein, auch dort war das geschehen jahrzentelang mit präse jesus gil y gil verknüpft, oft so dicht, das der verein ständig am ersticken war ... - na und jetzt macht sein sohn dort weiter, wo sein vater aufgehört hat ...

 

schlußendlich stellt sich wohl die frage: ist der GAK ohne rudi roth überhaupt lebensfähig? und wenn ja - in welcher form?

 

und damit ich nicht falsch verstanden werde: nein, ich will hier niemanden verteidigen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
immer öfter fällt mir der vergleich zu athletico madrid ein, auch dort war das geschehen jahrzentelang mit präse jesus gil y gil verknüpft, oft so dicht, das der verein ständig am ersticken war ... - na und jetzt macht sein sohn dort weiter...

 

wie sagt mig so gern: "nicht alles, was hatscht, ist ein vergleich"

bei aller kritik würde ich als langjähriger beobachter des spanischen fußballs RR niemals mit dem korrupten Fascho Jesus Gil in einen Topf werfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
immer öfter fällt mir der vergleich zu athletico madrid ein, auch dort war das geschehen jahrzentelang mit präse jesus gil y gil verknüpft, oft so dicht, das der verein ständig am ersticken war ... - na und jetzt macht sein sohn dort weiter...

 

wie sagt mig so gern: "nicht alles, was hatscht, ist ein vergleich"

bei aller kritik würde ich als langjähriger beobachter des spanischen fußballs RR niemals mit dem korrupten Fascho Jesus Gil in einen Topf werfen.

 

meidling is net entenhausen und graz nicht madrid - dass der umtriebige hr. gil ein anderes kaliber war ist klar - der GAK war ja auch noch nicht im finale der chleague - so weit hatschts ordentlich.

 

aber hinzielen wollte ich auf etwas anderes: die verstricktheit einer einzelperson auf gedeih und verderb eines ganzen vereines, der ja von vielen getragen werden sollte - und da is die hatsch dann auch schon zuende!

 

deswegen ist es wohl auch eine sinnfrage: kann dieser verein ohne rr existieren?

 

würde mich wirklich interessieren, wie ihr drüber denkt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...