Zum Inhalt springen

Lasst uns anfangen


Empfohlene Beiträge

Wir alle sind traurig, entäuscht, verletzt, böse etc...., zu recht, aber es hilft nichts, es liegt nicht in unserer Hand den GAK1902 zu retten, sehr wohl liegt es aber an uns einen neuen GAK entstehen zu lassen und all jenes, was den alten GAK ausmachte weiterleben zu lassen.

Alle sollten sich in die Proponentenliste eintragen und helfen etwas neues ( altes ) entstehen zu lassen.

Und nun das leidige Thema Lizenkauf/Fusion!

Bitte realistisch denken, wenn es die Möglichkeit gibt, daß der neu gegründete Klub mit einem RZ-Klub fusioniert wäre das das Beste was passieren könnte, denn die Spieler aus dem jetzigen RL-Kader würden bleiben, ein Klassenerhalt sollte durch die fusionierten Spieler möglich sein und dann kann man wirklich neustarten, die Chance auf potente Sponsoren ist sicher größer als in der 1 Klasse.

Und außerdem : In der Vergangenheit wurden 6-8 neue Spieler innerhalb einer Saison geholt, kein Mensch hatte damit Identiätsprobleme, warum dann bei einer Fusion?

Ich hoffe es gelingt etwas neues in der höchstmöglichen Klasse entstehen zu lassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.be24.at/blog/entry/11917

 

« Die Statistik lügt nicht

 

Der SK Austria Kärnten ist für viele Fans und auch Experten eine Todgeburt: In einer Husch-Pfusch-Aktion sicherten sich Kärntner Politiker im Sommer die Lizenz von Pasching und spielten Profifussball. Herausgekommen ist dabei bisher eine Lachnummer. Unter enormen Zeitdruck wurde eine Mannschaft zusammengestellt. Ein Drittel der Spieler kam vom GAK, ein Drittel ist Kärntner und der Rest wechselte aus Pasching mit an den Wörthersee.

 

Die wichtigen ersten Heimspiele musste der neu gegründete Verein auf ungeliebten Plätzen austragen, da die Hypo-Arena noch eine Grossbaustelle war. Trainer Walter Schachner wirkte von Beginn weg verzweifelt, liess Hilferufe los, sprach von fehlender Identität und wird nun vor die Tür gesetzt.

 

Das BZÖ hat im Verein das Sagen. Die Mannschaft rangiert dort, wo die Partei in der Wählergunst steht, nämlich am Tabellenende. BZÖ und Fussball, das passt so ganz und gar nicht zusammen. Siehe die katastrophale Bilanz von Peter Westenthaler als Bundesliga-Vorstand. Und jetzt zieht Claudia Haider, die Frau des Landeshauptmanns, als Vizepräsidentin beim SK Austria Kärnten die Fäden. Die handelnden Funktionäre sind ohne Emotionen und Beziehungen zum Fussball.

 

So gesehen ist es kein Wunder, dass der Verein ins Bodenlose stürzt. Plan B gibt es keinen. Wer im Sommer in der EM-Arena spielt, steht in den Sternen. Mal schauen, was den unfähigen Funktionären in Klagenfurt in den kommenden Wochen einfällt

 

genau das ist es, was bei einem lizenzkauf passieren wird. ohne vorzugreifen, aber ich sehe den weg auf so etwas zugesteuert...

 

wichtig wäre jetzt, klaren kopf zu bewahren und NICHT sein heil im lizenz-erschleichen zu suchen. denn man darf dabei nie vergessen: gmahte wiesn schauen anders aus...

spiele gegen lustenau, schwanenstadt sind rein fußballerisch um keinen deut besser als gegen hartberg oder weiz, gegen andritz oder st.peter...jeder, der so denkt hat einfach keine ahnung.

rhetortenvereine haben einfach keine zukunft, weil die basis fehlt. ganz europa beginnt das zu kneisen-außer wir natürich...

austria salzburg spielt daheim gegen buxdehude vor 2500 zusehern...red bull, gspickt mit stars gegen pasching daheim vor 7000...und kärnten? davon will man gar nicht reden...

 

wichtig wär es jetzt einmal, strukturen für die zukunft zu setzen und keinem utopischen lizenzkauf nachzueifern. aufgestiegen ist man damit noch lange nicht, man braucht sich nur den lask ansehen, mit welch finanziellen aufwand der aufstieg gekoppelt ist...

 

ich werd den proponentenverein unterstützen damit es NICHT zu einem lizenzkauf kommen wird. kärnten nein danke...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Ehre Mario !!

 

Ich habs schon mal geschrieben.

Ein eventueller Lizenzkauf (den ich nicht UNBEDINGT) will kann mit Salzburg und Kärnten nicht verglichen werden:

RED BULL = Marketingmannschaft für Mateschitz (weil er in Deutschland nicht durfte)

 

KÄRNTEN = größenwahnsinnige Aktion nur um eine Buli Mannschaft im EM Stadion spielen zu lassen (dass jetzt eh wieder um die Hälfte zu klein ist :lol: )

 

GAK = letzte Rettung um nicht für immer und ewig in der Versenkung zu verschwinden.

 

Die beste Lösung, wenns die überhaupt gibt, wäre eine Fusion mit einem RL oder LL Klub. Wenns nicht klappt, dann fress ich die dreckige Krot mit der Lizenz auch. Immer noch besser als die 1. Klasse.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach du saubartl...am krampustag bist in hochform, gell? :wink:

es ginge auch anders, nur ist die bereitschaft dazu eben nicht vorhanden. jeder große anfang beginnt mit einem schritt...

nochmal: lizenzkauf ohne uns

das mach ich persönlich nicht mit. weil es eben anders geht. nur müsste man persönliche animositäten oder besser gesagt: persönliche profilierungsgedanken hinten an stellen und sich auf das konzentrieren, um das es geht: den gak. sonst nix...

denn: sportlich gesehen ist das keine alternative

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe die Bedenken aber mit der Kärntern und Salzburgern ist unsere Situation nicht zu vergleichen, und vor allem : wenn eine Mannschaft schlecht spielt bleiben auch die Zuseher aus.

Und bitte, lasst die Politik aus diesem Spiel, es geht um Fußball und nicht um das BZÖ.

Abgesehen davon müßten dann bei dieser Logik die SPÖ, die Grünen und die KPÖ sofort sponsoren, denn das BZÖ ( HF ) und ÖVP ( RR ) haben ja indirekt Wählerhilfe geleistet.

Und wenn ein Spiel gegen St.Peter in der 1 Klasse die gleiche Bedeutung wie gegen Schwanenstadt in der RZ hat dann folgendes zur Antwort :

Schlagen wir St.Peter= 3 Punkte näher an der Oberliga, schlagen wir Schwanenstadt= 3 Punkte näher Bundesliga.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ach du saubartl...am krampustag bist in hochform, gell? :wink:

es ginge auch anders, nur ist die bereitschaft dazu eben nicht vorhanden. jeder große anfang beginnt mit einem schritt...

nochmal: lizenzkauf ohne uns

das mach ich persönlich nicht mit. weil es eben anders geht. nur müsste man persönliche animositäten oder besser gesagt: persönliche profilierungsgedanken hinten an stellen und sich auf das konzentrieren, um das es geht: den gak. sonst nix...

denn: sportlich gesehen ist das keine alternative

 

Wart ma mal ab. IHR Jungen aus der Kurve dürft aber nicht abhauen. Wenn nur wir alten Trotteln übrig bleiben werden ma als die Rentnerkurve noch berühmt. Da gibts dann ka bier im Sektor sondern nur Kamillentee, Hämmorhoiden Probepackungen und a aufgwachte Semmel. Also lass uns ja net im Stich. Ich will BIER !!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir brennen heute noch meine Tränen von gestern auf den Wangen als ich die Nachrufe auf meinen Fussballverein lesen musste.

Falls es eine Chance gibt mit einem Regionalligisten oder Red Zac Klub zu fusionieren bin ich der erste , der dass unterstützt - bei einem Zuschauerpotential von 2000 Dauerkartenbesitzern ist mir nicht bang , dass wir das Schicksal des Kärtner Retortenvereins erleiden .

 

Aus diesem Grund haben sich mein Schwiegervater , mein Schwager , mein Bruder und ich in die Liste der Proponenten eingetragen - meine Frau folgt

Wir alle hoffen , dass es weiter gehen kann

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch, dass es nicht so einfach ist einen Verein zu finden mit dem man das Lizenzgeschichterl leistbar durchzieht. Ich kann mich erinnern, dass der FC Kärnten damals ca. 1,5 Mio. haben wollte. Ist auch der einzige Klub bei dem ich mir vorstellen könnte, dass er sowas macht. Nur würde es uns nichts nützen, denn mit dieser Lizenz würden wir wieder absteigen. Wär ein Schuss ins Knie. Bei anderen RZ-Vereinen wär wohl noch viel teurer.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum muß es immer ein Lizenzkauf sein? Geht es nicht das wir zb eine Spielgemeinschaft mit einem anderen klub machen und nach dem aufstieg wieder als gak weiterspielen?

Das wäre mMn sowieso die beste Lösung, falls man nicht in die LL einsteigen darf.

 

Annahme: Wir gründen im Stammverein die Fußballsektion neu, gehen mit Allerheiligen eine SG ein (die würden bestimmt mitmachen, da sie ordentlich davon profitieren würden), sobald wir den Aufstieg in die RZ geschafft haben (kann durchaus einige Jahre dauern) lösen wir die SG auf - wir spielen RZ, Allerheiligen bleibt in der RL.

 

Was würdet ihr dazu sagen? Mario?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon öfters gepostet bin ich für:

 

1) RETTUNG des GAK-alt, solange noch ein Fünkchen Hoffnung besteht

 

2) LIZENZKAUF: Auch diese Variante kann ich mir ohne weiteres vorstellen.

Mit Austria Kärnten ist das mMn überhaupt nicht vergleichbar. Kärnten spielte in der RedZac und hat sich durch die Lizenz in eine höhere Liga "eingekauft".

 

Wir hingegen hätten uns sportlich für die T-Mobile qualifiziert gehabt wurden dann aber in die RL "versenkt".

Weiters hätten wir uns im Frühjahr sicherlich sportlich in der RL gehalten.

Wenn wir durch einen Lizenzkauf daher nächste Saison wieder in der RL spielen könnten, wäre das nur GERECHT !!!!

 

3) FUSION: Ich könnte mir gut eine Fusion mit einem Graz-nahen Klub vorstellen (Gratkorn, Allerheiligen, Kalsdorf). Alle 3 haben schmucke "Stadien" und sind rasch zu erreichen. Wir würden dann als Spielgemeinschaft GAK/....... entweder in der Redzac, RL od. LL spielen. Gleichzeitig könnte ein zweiter Klub GAK/...... in der 1. Klasse beginnen. Der 1er Klub könnte ev. sogar bis in die BuLi aufsteigen, wenn der 2er Klub in ein paar Jahren bis in die LL aufsteigen würde, könnte man dann die Fusion wieder lösen. Der 1er Klub würde dann wieder GAK heissen und in der Buli od. RedZac spielen, der 2er Klub XYZ in der LL.

Ich glaub so, oder so ähnlich lief es mit der Fusion Innsbruck/Wattens. Wenns so nicht stimmt, dann korrigiert mich bitte.

 

Ich brauche keine BULI oder REDZAC, aber ich möchte unsere tollen Burschen, die uns im Herbst so viel Freude gemacht haben nicht verlieren.

 

Wenn ich sie im August 2008 wieder in der RL-Mitte als GAK-Neu sehen könnte, dann wäre ich schon mehr als zufrieden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur wird man unsere tollen burschen nicht sehen. das ist fakt.

eine spielergemeinschaft könnte ich mir noch am ehesten vorstellen-nur: ich bin NICHT repräsentativ für die kurve, um das klarzustellen...

 

wir würden uns genauso wie kärnten in eine liga einkaufen, da der bundesligist GAK mit dem jetzigen GAK nichts gemeinsam hat. oder sieht dairgendwer noch die gemeinsamkeiten? vielleicht sollte man wegkommen vom denken, dass "wir einfach dorthin gehören" weil das tun wir momentan rein gar nicht.

rein vom logischen sehe ich gar keine pflicht, eine lizenz zu kaufen-denn:

-wir haben das TZ nicht mehr

-wir haben keine akademie mehr

-wir haben rein gar nix mehr-außer uns...

 

also außer einem hirngespinnst, dass man in 3 jahren wieder obenauf ist, spricht nix dafür. wenn man eine spielergemeinschaft eingeht, so muss diese rechtlich klar abgesegnet sein-UND NICHT VOM EGI(bitte sperrts den endlich ein)

 

mein infostand ist einfach jener, dass sehr sehr viel unternommen wird um einen fc leoben gak zu machen. sicher hat man als mitglied das letzte wort, aber bei den vielen heinis die herumrennen geht das ganz einfach durch. eine powerpointpräsentation(bilder, hui...) und eine flammende rede von wegen dem derby und den schwarzen und so und 2/3 der leut hören auf zu denken...

 

wir war denn das damals mit kapfenberg? war das toll?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin strikt GEGEN einen Lizenzkauf ( fc leoben gak ) - wir sollten wieder mal "wachsen" und nicht schon wieder in irgendeiner liga spielen wo wir es uns eh nicht leisten können!!

Das muss doch jeder einsehen!

 

Machen wir einen Neustart, ohne DRUCK - ohne "Stars" - nur mit Spielern und Fans die für den "GAK" alles geben!!!!

 

 

 

Spielegemeinschaft JA - Lizenzkauf NEIN!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer von euch kennt einen Verein, der in der 1 Klasse startete und es schaffte jetzt in der RL zu spielen, sagen wir innerhalb der letzten 20 Jahre?

2 Frage : Wer von euch kannte bevor wir in der RL spielten, Spieler wie Schütz, Asii, Radakavitz , Elsnegg etc.?

Wenn ein neugegründeter GAK nicht zumindest in der LL anfangen kann, dann wird er es niemals bis in die RL schaffen.

Warum? Die letzten Getreuen werden sich mit der Zeit verziehen, junge Fans kommen klarerweise nicht nach.

Ich kann mich noch sehr gut an die Jahre in der 2.Liga erinnern, Zuschauerschnitt 2000, bei einem Spiel Negativrekord 850.

Und die Zeit in Kapfenberg war a) nichts das Schlimmste und B) würde bei einer Spielergemeinschaft/Fusion etc. weiterhin in der UPC gespielt, und wenn es geligne sollte in der RZ zu spielen, kann auch das TZ erhalten bleiben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer von euch kennt einen Verein, der in der 1 Klasse startete und es schaffte jetzt in der RL zu spielen, sagen wir innerhalb der letzten 20 Jahre?

 

...

 

-)Jetzt zwar nicht mehr, aber Arnfels mit Schleich als Präse hat gar nicht solang dazu gebraucht um in die RL zu kommen!

 

-)Allerheiligen hat auch noch vor 10, 15 Jahren ziemlich weit unten gespielt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...