Zum Inhalt springen

Überlebensthread mit positiven Erinnerungen


Empfohlene Beiträge

Wir kommen wieder!

 

Wir werden warten, ohne Derby ist alles nur die Hälfte wert :D

 

Könntets ja ein Stück entgegen kommen. Dann gehts schneller mit den Derbys. :D

 

Danke, es war knapp genug. Und in der Buli um den Meister spielen

ist doch lustiger, als RL/LL oder sonstwo :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Danke, es war knapp genug. Und in der Buli um den Meister spielen

ist doch lustiger, als RL/LL oder sonstwo :wink:

 

Da muss ich Dir entschieden widersprechen. So viel Spaß am Fussball wie in der RLM hab ich schon lange nicht mehr gehabt. Ich schau mir lieber unsere "Kindertruppe" an, die kämpft bis zum Umfallen, als irgendwelche überbezahlten Möchtegern- Profis.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Danke, es war knapp genug. Und in der Buli um den Meister spielen

ist doch lustiger, als RL/LL oder sonstwo :wink:

 

Da muss ich Dir entschieden widersprechen. So viel Spaß am Fussball wie in der RLM hab ich schon lange nicht mehr gehabt. Ich schau mir lieber unsere "Kindertruppe" an, die kämpft bis zum Umfallen, als irgendwelche überbezahlten Möchtegern- Profis.

Leider haben wir aber jetzt nicht mal mehr unsere Kindertruppe.

 

Ansonsten stimme ich dir voll zu: Soviel Spaß am Fußball wie diesen Herbst hatte ich noch nie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Danke, es war knapp genug. Und in der Buli um den Meister spielen

ist doch lustiger, als RL/LL oder sonstwo :wink:

 

Da muss ich Dir entschieden widersprechen. So viel Spaß am Fussball wie in der RLM hab ich schon lange nicht mehr gehabt. Ich schau mir lieber unsere "Kindertruppe" an, die kämpft bis zum Umfallen, als irgendwelche überbezahlten Möchtegern- Profis.

 

In dem Fall bin ich froh das wir diese nicht haben und die Buben einen

herzferfrischenden Fussball spielen. Und ich bete zu Gott das

unsere Führung aus allen Fehlern gelernt hat, und diese in

Zukunft nicht mehr begeht. ....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine Erinnerung geht noch zurück zum alten Liebenauer Stadion mit einem Spiel gegen Rapid das irgendwie 1:10 oder 1:11 verloren ging. Irgendwann Mitte der 1980er-Jahre.

 

Hallo Wolfgang

 

es war gegen Rapid ein gräßliches 0:10, in dem Krankl alleine mindestens 4 mal netzte. Dabei kam es durch relativ glückliche, sehr billige frühe Treffer der Grünen zur Tragödie.

Niemals werde ich vergessen, wie unser altgedienter "Zutz" auf der Mittellinie weinte, als Nummer 10 ohne Gegenwehr fiel. Schon beim 0:8 oder so hörte der fassungslose Stadionsprecher auf.... Es war 2 Tage vor meinem 18. Geburtstag in einer Play-off Saison, .... beim Heimfahren mit dem Rad hatte ich Tränen in den Augen. Es war der schwärzeste Tag in der Grazer Fußball-Geschichte überhaupt. Denn die Schwarzen gingen bei der Austria am selbigen Abend auch mit 5 Türln unter.

Damals schossen Austria und Rapid sowieso alles in Grund und Boden. Wenn ich mich nicht irre, war das die Saison, wo einer der beiden Groß-Wiener unglaubliche 100 Tore erzielte. Bin mir nicht mehr ganz sicher.

 

Nicht genug der damaligen Dominanz. Das 0:15 war aber eine bis heute einizigartige Wiener Demütigung, die Fußball-Graz sehr lange schwer zu schaffen machte.

Erst laaange Zeit später beim 0:4 im Hanappi, wo die Fans den Rasen stürmten, flammte sofort die Hoffnung auf Rache auf, nur an das dachte ich. So tief saß das noch von Damals. Doch wir hatten mit den Grünen wenigstens ein Erbarmen.

 

Es war überdies eine komplett verrückte Saison. Bin mir nicht sicher, ob es nicht gar die Donawitzer waren. Aber ein paar Runden davor schossen unsere Roten auswärts einen Buli-Gegner selbst noch mit 7:0 ab, ich glaube unser höchster Auswärtssieg überhaupt. Himmel und Hölle...

Es war wohl jenes Spiel:

1.DIVISION 1985/86

11.Runde

 

 

FREITAG, 27.9.1985

 

GRAZER AK - RAPID WIEN 0:10 (0:4)

 

7000 Zuschauer

 

Tore:

KRANKL (1')

HALILOVIC (11')

KRANJCAR (19')

KRANJCAR (26')

BRUCIC (47')

KRANJCAR (64')

KRANJCAR (75')

PACULT (82')

WEBER F. (87')

PACULT (88')

edit:

Das mit Donawitz stimmt, 4 Runden davor ein 7-0 Sieg auswärts.

 

edit2:

Die vielen Krankl-Tore (7 Stück!) fielen in diesem Spiel:

1.DIVISION 1976/77

36.Runde

 

 

MITTWOCH, 22.6.1977

 

RAPID WIEN - GRAZER AK 11:1 (4:0)

 

3000 Zuschauer

 

Tore:

PAWLEK (5')

KRANKL (6')

KRANKL (24')

KIRISITS (45')

KRANKL (58')

KRANKL (59')

KRANKL (61')

KRANKL (76')

PAJENK (79')

KRANKL (87')

KREJCIRIK (89');

PHILIPP (72')

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war im alten liebenauer stadion als damals 9jähriger balljunge, habe aber eigentlich nie den ball holen müssen, da er ja bei jedem schuss im tor gelandet ist :-(

 

wir saßen auf der runden steinmauer hinter der laufbahn und zählten die gegentreffer. als wir jahre später auswärts rapid 0:4 demütigten, dachte ich sofort an jenes denkwürdige spiel und an eine späte wiedergutmachung. nur leider hatten die rapidfans was dagegen, denn nach dem streik haben wir damals aufgehört nachzulegen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Wie wärs mit weiteren Anekdoten und vielleicht findet sich auch jemand, der das zu einem Buch macht, garniert mit passenden Fotografien?

 

Zu Gunsten des GAK natürlich.

 

Es gibts ja sicher schon solche Publikationen, aber vielleicht einmal ohne Pathos und Beweihräucherung? Einfach etwas Unterhaltsames? Zum Gegenlesen würde ich mich bereiterklären, der große Organisator bin ich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, ich fang an.

 

Casino-Stadion. Keine Ahnung welches Spiel. Ein Ball rollt langsam bei der Osttribüne ins Out, weit und breit kein Spieler, also läuft der Ballschani (wie er damals noch hieß) dem Ball entgegegen auf das Spielfeld und bekommt dafür ziemlich theatralisch die rote Karte gezeigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei vielen Höhen und Tiefen die ich in meiner, mit 15 Jahren zugegeben recht kurzen, Laufbahn als GAK- Fan erleben durfte, war der emotional absolute Übermoment (natürlich) schon in meiner "aktiven" Zeit:

 

Für mich geht nichts über die Sekunden des 0:1 Torjubels vor Ort in M`Boro. Nicht der Meistertitel, kein Derby- oder Auswärtssieg.

Natürlich erinner ich mich gerne an viele Schöne Momente zurück. Vor allem Auswärts, aber das war das absolute Top-Ereigniss für mich. Never Forget!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schoen waren fuer mich in erster Linie die Derby-Erfolge.

Das historische 5:0 auswaerts im Maerz 2003 habe ich zwar nur vor dem Fernseher erlebt, dafuer war ich bei zwei eher ueberraschenden und daher viel umjubelten Siegen direkt vor Ort und hab mich gefreut. Es waren dies das 1:0 Anfang Oktober 1999 mit Siegestor Pamic, der mit einem strammen Schuss Sidorczuk alt aussehen liess und unsere schwarzen Freunde waren verzweifelt und konnten uns einfach nicht bezwingen...

und dann auch noch der letzte Derby-Sieg den ich im Stadion erlebt habe, wenn ich mich richtig erinnere, es war Mitte Oktober 2005, als Mario Sonnleitner das 1:0 koepfelte und wir letztendlich 2:0 gewannen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...