Zum Inhalt springen

Der GAK ist tot...es lebe der neue G.A.K. !!!


Empfohlene Beiträge

mich interessiert kein GAK neu.

zum glück war ich beim letzten spiel gegen den FCK amat. , so konnte ich noch abschied nehmen.

 

zum GAK neu:

was bringts das ganze wenn die gleichen leute am werk sind? was ich höre gibt es so viele leute die nun ihre chance wittern über einen neuen verein groß herauszukommen aber warum tat man dies nicht gemeinsam?

 

wenn der fischl einen neuen verein machen will ok, aber seids doch mal ehrlich. wo nimmt er das geld her, wo will er spielen, mit wem will er spielen?

nach spätestens 3 jahren gehen da auch wieder die lichter aus...

 

und auch unsere fankultur ist nicht so groß wie die der salzburger austria.

 

unser verein ist tot und es wird sich alles in den sand verlaufen, die spieler gehen , die fans ebenso und somit schließen wir das letzte kapitel unserer klubgeschichte.

 

 

ach wie schön war es als 10 jähriger im casino stadion.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 155
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

zum GAK neu:

was bringts das ganze wenn die gleichen leute am werk sind? was ich höre gibt es so viele leute die nun ihre chance wittern über einen neuen verein groß herauszukommen aber warum tat man dies nicht gemeinsam?

 

wenn der fischl einen neuen verein machen will ok, aber seids doch mal ehrlich. wo nimmt er das geld her, wo will er spielen, mit wem will er spielen?

nach spätestens 3 jahren gehen da auch wieder die lichter aus...

Welche gleichen Leute meinst Du? Die Führung und Vereinsstruktur für einen neuen GAL steht ja noch nicht fest. Und der Mann aus dem "Alt"-GAK ist definitv nicht dabei.

 

Einen neuen Verein zu gründen, steht jedem offen. Dazu gab es schon Gedankenansätze, nur hat man über die Finanzierung nichts gehört.

 

Und für das Konzept von Fischl gibt es Geld, daß am Anfang reichen wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der GAK tut mit leid (natürlich die Fans)

aber urplötzlich, was vor einem Jahr noch nicht der Fall war, wird von GAK- lern nur mehr vom schlechten Fußball in Österreich geredet

stimmt schon

war jedoch vor einem Jahr auch schon schlecht

in dieser zeit wollte man als Roter jedoch nur vom Konkurs der Schwarzen reden

so schlecht wie Rote über Schwarze geredet haben war es umgekehrt noch nie der Fall

Schade nur das der Konkurenzkampf in Graz sicher für viele Jahre entfallen wird

Wenn man ehrlich ist so weiß man das künftige Jugend nicht mehr als Rote heranwachsen können (auch nicht mit Neugründung) und so fehlt der Grazer Konkurenzkampf ganz sicher für zumindest einige Jahrzehnte

 

Mein Beileid

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht dass mein Posting in der Versenkung verschwindet. Ich wäre bzgl. eines derartigen Konstruktes a la Wacker Innsbruck über eine Antwort von mig, geidorf od. jemandem der sich damit besser auskennt sehr dankbar.

 

[Nun zu meiner Frage, gibt es denn nicht die Möglichkeit á la Wacker Innsbruck sich vorübergehend mit einer anderen Mannschaft zu fusionieren?quote]

 

http://de.wikipedia.org/wiki/FC_Wacker_Innsbruck_%282002%29

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Womit die Frage von Michael aber noch immer nicht beantwortet wäre...

 

Naja ich finde mich damit ab, das ein Sturm Fan hier leider nicht akzeptiert wird .... :roll:

 

Also sofern ich das Posting von HerrKlaus deute, geht es sowohl mit der Homepage, dem Forum, wie auch mit dem GAK weiter bzw. gibt Anzeichen einer Weiterführung. Oder nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider erst jetzt zeit zu schreiben... katastrophaler tag eigentlich, ABER...

 

... was passiert eigentlich, falls jetzt noch jemand kommen sollte und das geld zur verfügung stellen sollte... zusperren kann ja nur der mv und der wird glaub ich nicht zusperren, falls das geld da wäre, oder? ist nur so ein gedankengang...

 

ansonsten.. schade um die sehr sehr gute nachwuchsarbeit und natürlich um die akademie... aber auch um unsere neuen jungstars in der km I bzw bei den amateuren... der neue gak hat meine unterstützung nicht...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So meine roten Eidgenossen auch ich werde mich verabschieden den für mich gibt es nur EINEN GAK

Ich kann die Entscheidung der Mitglieder nicht ganz nachvollziehen da wird ein Klub getötet(weil ja keine Kohle da ist) und dann wird ernsthaft darüber nachgedacht eine Lizenz von einem anderen Verein zu "kaufen"

Wie kann das den sein frag ich mich

Naja der HF wird schon wissen was er tut und mit wem(Dr.JH) er sie auf a Packerl haut

Ich habe meine Entscheidung bereits getroffen und wie schon gesagt wurde Gott sei Dank war i beim letzten Spiel unten und hab unseren Gak noch einmal sehen dürfen den zu einem Retortenklub geh ich nimma

Für mich gibt es nur einen Klub

G A K 1902

LG m

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Womit die Frage von Michael aber noch immer nicht beantwortet wäre...

 

Naja ich finde mich damit ab, das ein Sturm Fan hier leider nicht akzeptiert wird .... :roll:

 

Also sofern ich das Posting von HerrKlaus deute, geht es sowohl mit der Homepage, dem Forum, wie auch mit dem GAK weiter bzw. gibt Anzeichen einer Weiterführung. Oder nicht?

 

OK Danke für die Info

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zurück zum Thema:

 

Ich bin ein bisserl irritiert, dass man so auf die bei der Mitgliederversammlung ANWESENDEN Mitglieder und deren "Entscheidung" losgeht. Es hätte ja auch alle anderen 700-irgendwas kommen können. Auch bei einer Generalversammlung wird irgendwann mal die Beschlussfähigkeit festgestellt, ob jetzt alle Mitglieder eines Vereines anwesend sind oder nicht. Außerdem: Es wurden ja "nur" Listen für ein Proponentenkomitee für ein neuen Verein aufgelegt und keine bindenen Beschlüsse gefasst. Sollte anderen Mitgliedern dieser Vorgang nicht passen, können sie ja eine außerordentliche GV einberufen.

 

Aber der Kern ist ja ein ganz anderer: Wer bitte soll fast 4 Mio. Euro für einen Zwangsausgleich und die Förderungen aufbringen. Damit wären nur mal die Schulden bzw. eine bestimmte Quote bedient. Geld fü den Spielbetrieb gibt es dann immer noch nicht.

 

Abgesehen von der Frage, ob die Gläubiger einem Zwangsausgleich überhaupt zustimmen. Außerdem fürchte ich, dass da noch weitere "Leichen" im Keller liegen.

 

Dieser GAK hätte wirklich keine Zukunft und HF hat dies kapiert.

 

Jetzt geht es darum zu retten, was noch zu retten ist (Akademie, Trainingszentrum) und eine neue "Verpackung" für den Verein zu finden. Und ich sehe da überhaupt kein Problem (zumal der Verein ja 1977 von allen unbemerkt faktisch neu gegründet wurde), wenn alle bzw. möglichst viele an einem Strang ziehen.

 

Aber leider setzen sich jetzt schon einige Ratten ab ...

 

Es lebe der GAK!

 

Wolfgang

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...