Zum Inhalt springen

Der GAK ist tot...es lebe der neue G.A.K. !!!


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 155
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Mein Beleid an die GAK Fans :roll:

 

Ich weiss zwar nicht wie ihr euch wirklich fühlt, aber ich kann es mir denken.

 

Ich finde selber das eine Neugründung das beste für euch ist, weil wirklich erholt, hätte sich der GAK1902 nie mehr.

 

Man sollte jetzt halt wirklich herausfinden wer die wirklichen Schuldigen sind, ob das mit Fischl schon begonnen hat oder erst mit Roth und Co.

 

Wünsche euch jedenfalls alles Gute, Kopf hoch

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll ich sagen!

 

Mein Verein der GAK 1902 ist von uns gegangen. Ironischerweise bn ich heute auf einer Geburtstagsfeier und werde mich wohl dort mit einem roten Glühwein von dem GAK verabschieden, der mich durch mein - wenn auch nicht ganz so langes - Leben begleitet hat!

 

Ich kann noch nicht sagen, wie ich zu einem neuen "GAK" stehen werde.

Ich werde mir jedenfalls die Entwicklung angucken und mal vorerst meine

Mitgliedschaft auf Eis legen! Ich bitte hier jeden meine Entscheidung zu akzeptieren und nicht die guter Fan - schlechter Fan Diskussion anzutreten.

 

 

Auf keinen Fall in Frage kommt für mich ein Retortenklub ala Dosenzucker Salzburg oder SK Austria Pasching Superfund Kärnten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DANKE FÜR DIE SCHÖNE ZEIT GAK.Und an Sticher , Roht und CO IHR SOLLT IN DER HÖLLE SCHMOREN IHR MÖDER SCHWEINE. NOMALERWEISSE GEHÖREN DIE DIESE ARSCHLÖCHER (WAS ANERS SIND DIE NICHT) AUFGEHÄNGT . DIESE SCHWEINE HABEN SO GETAN ALS WÜRDE IHNEN DER VEREIN GEHÖREN UND JETZT SIND WIR (DIE WAHREN ROTEN NICHT WIR SIND MEISTER ROTEN) DIE ARMEN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedem steht seine Meinung zu und ich lerne auch langsam, dass die Kurve weder demokratisch noch logisch ausgerichtet ist. Wahrscheinlich macht das den Reiz so einer emotionalen "Zwangsgemeinschaft" aus. Hier wird einfach passieren was passiert, das lässt sich genausowenig lenken, wie erklären. (Eigentlich eine schöne Gesamtdefinition für das Verhalten dieser Einheit im Verein).

 

Wer den Weg des GAK neu mitgehen will, soll ihn mitgehen, wer nicht möchte, eben nicht. Bleibt aber mit eurem Hass und eurer Enttäuschung dort, wo diese Gefühle hingehören sonst lauft ihr Gefahr etwas zu vergiften, das in Folge euer Objekt der Begierde werden könnte.

 

Es folgt MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG über die von mig verfassten Zeilen.

Die Kurve, oder besser gesagt, ein organisierter Fanklub in der Kurve ist Zusammenschluss von Leuten, besser gesagt ein Freundeskreis, mit dem gleichen oder sehr sehr ähnlichem Gedankengut. Was auch dazu führt, dass man über solche Sachen wie Lizenzkauf gar nicht diskutieren oder (demokratisch) abstimmen braucht. Mann kennt die Leute seit Jahren, sieht sich mehrmals in der Woche, und weiß einfach, wie "seine Jungs" zu gewissen Sachen stehen. Nur weil man mehr an einem Strang zieht und eine eigene, wohlgmerkt andere, Meinung vertritt als die vielen Einzelpersonen, heißt noch lange nicht, dass wir eine "Zwangsgemeinschaft" sind.

 

Ich bin nicht voller Hass, mig. Ich habe für mich eine Linie gefunden. Der GAK "Neu" wird seinen weg gehen, wie du gesagt hast. Und ob sich dieser Weg von meinem trennen wird oder nicht, das mach ich für mich von mehreren Faktoren abhängig. Zum einen vom Faktor,dass der "neue" Verein sehr sehr viele markante Punkte des alten Vereins aufweisen wird müssen, damit ich mich mit diesem werde identifizieren können. Da darf zB der Name nicht abweichen, es muss ein Wappen gefunden werden (und du weißt welches ich meine) welches für mich den Grazer AK symbolisiert, es müssen grundlegende Dinge in den Statuten stehen (Details können wir gerne mal bei einem Trankerl bequatschen, wenn man sich mal übern Weg läuft.) usw.

Ich habe meine Verbindung zu diesem Verein weder über eine Mannschaft, noch über das TZ, die Jugend oder den RedCorner aufgebaut. Die sind für mich persönlich nicht identitätsstiftend. Natürlich halte ich es für äußerst positiv, wenn all diese Faktoren auch bei einem "neuen" GAK zu finden sein werden. Keine Frage.

Der andere ganz wichtige Faktor ist jedoch, dass man sich keinesfalls darauf einlassen wird, einen anderen Klub zu kaufen, diesen nach Graz zu verlegen, dessen Namen zu ändern und dann so tut, als ob es der GAK "neu" sei (Lizenzkauf ist einfach nach den Statuten der Bundesliga NICHT möglich, meine Herren). Da dieser schon eine Geschichte mitbringt, ist es für mich persönlich unmöglich, über diese hinweg zusehen und die Tradition des GAK weiter hochzuhalten. Was anderes ist das schon, wenn man quasi im Stammverein wieder anfängt zu Kicken. Da fang ich nicht mal bei Null an, sondern habe meiner Meinung nach wirklichen Bezug zu meinem GAK.

Lange Rede kurzer Sinn: Natürlich werde ich einem neuen GAK keine Steine in den Weg legen. Wenn die breite Masse unbedingt Wert auf eine sehr hohe Spielklasse legt um danach ein Verein Marke Austria Kärnten zu sein, dann bitte, soll es so sein. Dann wird der GAK und auch dessen ideele Nachfolge für immer für mich gestorben sein. Und ich denke dass es auch noch einige, um nicht zu sagen relativ viele Leute gibt, die unter Umständen gleich oder ähnlich denken. Und die müssen auch nicht zwangsläufig aus der Kurve kommen. Natürlich werden dies aber viele von meinen Freunden so sehen. Ich weiß nicht, wie es weitergehen wird. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass der Spaß am Fußball weniger wird, wenn man im Stadion, oder auf dem Platz wo der GAK "neu" auch immer spielen wird, eine Nadel fallen hören wird können. Man würde zwar in der 2ten Liga spielen, aber meiner Meinung nach werden nicht mehr viele Leut da sein, die den Unterschied zu den dortigen Vereinen ausmachen.

 

Abschließend möchte ich noch anmerken, dass ich persönlich der Variante über den Stammverein eine neue Fußballsektion zu erschaffen, weder grundsätzlich abgeneigt bin , noch dass ich dieses "Konstrukt" unterstütze, bevor nicht grundlegende Dinge (siehe oben) geklärt sind.

 

Grüße, shorty

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Heimat war die Korösistraße, dort stehen Hochhäuser. Wir haben keine Heimat mehr. Weinzödl kann nie unsere Heimat werden, weil mit dem TZ begann unser langsames Sterben.

Wir werden im Sommer keine Mannschaft haben, weil kein "Talent" wird mit 16 oder 17 Jahren 8 Monate auf Wettkampf verzichten....

Wir haben keinen Platz, oder 1.Klasse im Stadion?

Und wenn wir tatsächlich ganz unten anfangen müssen, werden wir auch keine Fans haben, keine NEUEN Fans, oder glaubt Ihr tatsächlich, das verwöhnte GAK Publikum schaut sich GAK gegen Stiwoll 2 oder Libenau 2 an????

Hallo, bitte aufwachen, wir sind tot, die Unaussprechlichen haben einen 2. Staatsfeiertag.

Für mich persönlich war die Regionalliga die unterste Grenze, nicht wegen mir, sonderm dem GAK gegenüber.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörts auf mit dem Lizenzkauf.

 

Diese Option ist für einen steirischen Verein unmöglich, dies wurde in den Verbandsstatuten des STFV verankert.

 

Abgesehen davon, dass es auch sonst Schwachsinn wäre...

 

@ bertl80:

 

Richtlinien zur Durchführung des Meisterschaftsbewerbes im StFV

 

Pkt 26) Sonderfälle

c) Wenn ein Verein seinen Sitz verlegt und der neue Sitz nicht im bisherigen Gemeindegebiet liegt, in welchem der Verein situiert war, verliert der Verein automatisch die Zugehörigkeit zu jener Liga/Klasse, in welcher die I. und eine allenfalls geführte II. Kampfmannschaft teilgenommen haben. Der Verein wird mit seiner I. Kampfmannschaft in der untersten Leistungsklasse, derzeit 1. Klasse, regional entsprechend eingeteilt. Die Führung einer II. Kampfmannschaft ist im ersten Spieljahr nach der Sitzverlegung nicht möglich.

.......

Betrifft wohl nur Landesverband - nicht BL

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

konnte gestern leider nicht zur mitgleiderversammlung gehen, weiss also nicht 1:1 was dort besprochen wurde. es ist traurig, dass man den verein mehr oder minder liquidieren muss (sollten die ganzen angaben stimmen), allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass ein neugegründeter GAK, der vielleicht mittels lizenzkauf in einer höheren liga spielt, interessant ist. nicht dass ich so masochistisch bin und mir gern spiele der 1. klasse oder RL/LL ansehe, aber lizenzkauf oder ähnliches ist meiner ansicht nach noch viel perverser als die "fussballspiele" in den unteren klassen.

nachdem ich aber nicht vorschnell urteilen will, werde ich mir einfach anschauen was bei diesem "GAK neu" rauskommt, was passiert und wer etwas zu sagen haben wird. einen zweiten bzö-lizenz-kauf-verein werde ich aber mit sicherheit nicht unterstützen können.

würde mal sagen, dass der österreichische "fussball" gestern entgültig für mich gestorben ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GAK NEU ?NEIN DANKE! DAS IST NICHT MEHR DER GAK. schaut nach tirol das ist auch nicht mehr was es war!

es würde mich überraschen wenn es bei uns auch nur annähernd so werden würde wie bei tirol. dort hat die faninitiative beim marketing usw zum mitreden. es ist zwar auch nicht das was es einmal war, aber ich fürchte dass es beim GAK nicht mal so werden wird....lass mich aber gerne vom gegenteil überzeugen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörts auf mit dem Lizenzkauf.

 

Diese Option ist für einen steirischen Verein unmöglich, dies wurde in den Verbandsstatuten des STFV verankert.

 

Abgesehen davon, dass es auch sonst Schwachsinn wäre...

 

@ bertl80:

 

Richtlinien zur Durchführung des Meisterschaftsbewerbes im StFV

 

Pkt 26) Sonderfälle

c) Wenn ein Verein seinen Sitz verlegt und der neue Sitz nicht im bisherigen Gemeindegebiet liegt, in welchem der Verein situiert war, verliert der Verein automatisch die Zugehörigkeit zu jener Liga/Klasse, in welcher die I. und eine allenfalls geführte II. Kampfmannschaft teilgenommen haben. Der Verein wird mit seiner I. Kampfmannschaft in der untersten Leistungsklasse, derzeit 1. Klasse, regional entsprechend eingeteilt. Die Führung einer II. Kampfmannschaft ist im ersten Spieljahr nach der Sitzverlegung nicht möglich.

.......

Betrifft wohl nur Landesverband - nicht BL

Eben diese Regel meinte ich.

 

Auch wenn das meinetwegen nur für den Landesverband gilt - auch der steir. Landesverband ist Teil der Bundesliga und auch die steirischen Bundesligisten haben sich an die Richtlinien des steir. Landesverbandes zu halten.

 

Eine Übernahme oder wie auch immer man das nennte des FC Kärnten ist für uns schlicht und einfach schon deshalb sinnlos, weil wir dann sowieso wieder ganz unten beginnen müssten. Fischl, mig und Co mögen dies beachten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin beim GAK NEU sicher auch dabei und zwar aus einem ganz einfachen Grund...

 

Wenn net wieder so gewirtschaftet wird wie beim "alten" GAK wird der G.A.K. sicher auch IRGENDANN wieder 100 Jahre oder vielleicht sogar 5x so alt werden und unsre Enkel und Ur Enkel und Ur Ur Enkel usw. wird des was da tragischerweise mit UNSEREM GAK passiert is sicher net mehr viel kratzen...

Und wenn ma in 50 Jahr in da BuLi spieln und i im Stadion sitz mit 69 und wir um den Meister Titel spieln, GLAUBE ich das mich das dann auch net mehr viel kratzen wird...

 

Aba mir is eigentlich egal wer da dabei bleibt oda net, aba i werd sicha ka Schwarza, Grüner oder was weiß ich was werden...

Und ich liebe es zwar Deutsche und Englische Partien im Fernsehn anzusehn, aba i bracuh des Feeling vom Stadion einfach...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Aba mir is eigentlich egal wer da dabei bleibt oda net, aba i werd sicha ka Schwarza, Grüner oder was weiß ich was werden...

Und ich liebe es zwar Deutsche und Englische Partien im Fernsehn anzusehn, aba i bracuh des Feeling vom Stadion einfach...

 

Und DAS ist auch GUT so, gute Einstellung

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ein freund von mir (rapidler) aus wien schrieb:

 

always remember:

Schranz

Standfest, Ehmann, Tokic, Pogatetz

Sionko, Muratovic, Aufhauser, Amerhauser

Bazina, Kollmann

 

das stimmt auch! Und die Jahrhundertmannschaft sowieso!

 

bitte vergessts ma net auf den Franzl ALMER!!!- der war maßgeblich daran beteiligt dass wir "damals" das Double holten!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Ego is groß genung (wenn mich jemand fragt was ich für ein Fan bin)um auch ein Fan einer NICHT BuLi Mannschaft zu sein, wenn der Erfolg wirklich ausbleiben sollte...

 

Wo ich aber sicher aussteige, ist, wenn die Mannschaft KEINEN EINZIGEN Österreichischen Namen mehr enthält...

 

PS: FRANZ ALMER war da BESTE :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich "logge mich hiermit aus", wie dies 1808 so schön geschrieben hat. Ich werfe niemandem vor, wenn er schon jetzt oder in zukunft den neuen Verein (wie immer er heißen mag) unterstützt. für mich persönlich kommt eine solche unterstützung derzeit aber nicht in frage, weil wichtige eckpunkte trotz mehrmaliger nachfrage nicht geklärt wurden. ich kann z.b. mit einer gekauften lizenz definitiv nicht leben - so sorry.

 

Da Fischl durch den Rückzug der Kaution dem alten maroden GAK die Luft rauslässt, hat sich meines Erachtens auch die Initiative 1902, die angetreten ist, um den GAK (diesen GAK!) zu retten, erübrigt. Sollte tatsächlich einer neuer Verein entstehen, der unseren Prinzipien folgt (z.b. kein Lizenzkauf!) können wir über ein neuerliches Engagement meinerseits gerne reden. In der Zwischenzeit werde ich mich aber eben "ausloggen".

 

Wer mit mir weiter kommunizieren will, möge dies per e-mail oder Telefon tun, ich verabschiede mich aus den Foren. Hasta la vista...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erklärt mich bitte nicht für komplett blöd, aber bei dem derzeitigen Schlamassel kann sich doch keiner mehr auskennen, ich zumindest blicke nicht mehr wirklich durch.

Nun zu meiner Frage, gibt es denn nicht die Möglichkeit á la Wacker Innsbruck sich vorübergehend mit einer anderen Mannschaft zu fusionieren?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erklärt mich bitte nicht für komplett blöd, aber bei dem derzeitigen Schlamassel kann sich doch keiner mehr auskennen, ich zumindest blicke nicht mehr wirklich durch.

Nun zu meiner Frage, gibt es denn nicht die Möglichkeit á la Wacker Innsbruck sich vorübergehend mit einer anderen Mannschaft zu fusionieren?

 

Ja, Sturm will unbedingt mit uns fusionieren um endlich mal Stil und Klasse zu erhalten.

Aber das wollen wir ja nicht. 8)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...