Zum Inhalt springen

Danke Harald


Empfohlene Beiträge

Lieber Harald,

 

Danke, dass du in der Situation auf des Messers Schneide ganz locker 200 Pflöcke für unseren GAK hingelegt hast.

 

Freunde bitte nehmt auch dieses Faktum schlicht und einfach zur Kenntnis, wir reden von 2,8 Mio Ösen in einer Situation in der der MV dem Zahler gegenüber sagen wir einmal "seltsam" ist und sich in interna einmischt, die ihn eigentlich schon gar nichts mehr angehen.

 

Ich möchte euch auch bitten zu verstehn, dass das Team HF und Strampfer einiges an Strategie aufwenden, um den Kahn in die richtige Richtung zu lenken. Klar wurde die Hinterlegung so weit wie möglich hinausgeschoben, um möglichst viele Rahmenbedingungen abklären zu können, bzw. Faktoren abzuchecken, die eine positive Fortführung verunmöglichen, aber das ist eben Strategie. Hirnlosen Zahler hatten wir schon - hat uns nicht wirklich geholfen.

 

Die Frist wurde plötzlich am selben Tag ausgesprochen und HF hatte wirklich erst um 16.00 Uhr davon erfahren.

Da tun schon einige ihr Bestes um uns und HF schlecht aussehen zu lassen.

 

 

...und: Der Kleine Zeitung Chefredakteur hat wieder eine Titelseite, die er sich einrahmen lassen kann, um täglich zu sehen, wie falsch man liegen kann.

 

mig - dabei seit 1974

 

PS erschreckend war für mich wie schnell da Heugabel, Fackeln und Pflasterstein ausgepackt waren, um ihn zu hetzen. So viel Hass hat es gegen die Exspaßvögel, die uns mehrfach mitten ins Gesicht gelogen haben, nicht gegeben. Aber so mancher Prinz kann zur Kenntnis nehmen, dass mein Urteil über ihn gefallen ist, und mir auch klar ist wessen Instrument er ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 65
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

hm ... i wollt grad in einem anderen Thread schreiben, wo die Entschuldigungen bleiben, wo gestern in Übereile "Fischl du Verräter" etc. ...

 

Schon klar: die sorge lässt die Finger locker und den Anstand eng sitzen. Aber zumindest sollten dann solche Leute den Mumm haben sich zu Entschuldigen. Schließlich sind wir alles nur keine Schw....

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nicht gegeben. Aber so mancher Prinz kann zur Kenntnis nehmen, dass mein Urteil über ihn gefallen ist, und mir auch klar ist wessen Instrument er ist.

 

Prinz - Wohl eher Saruman. Auch dieser wurde ja ein williges Werkzeug des Bösen, im Glauben, seinen eigenen Zweck am Ende obsiegen zu lassen.

 

ja ja ... wirklich eine Wunderbare Geschichte Herr Tolkien ... wie aus dem Leben gegriffen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lehren aus den gestrigen Vorgängen:

 

Die Kleine Zeitung kann es schon nicht mehr erwarten, dass der GAK endlich in den ewigen Jagdgründen verschwindet;

 

EGI ist mehr abschussreif;

 

Scherbaums' Aktivitäten gehören auch kritisch beäugt;

 

Auf Fischl wurde beim ersten Anschein geschossen als ob er den GAK in den Abgrund geführt hätte!

 

Ich sage nur:

 

Lieber Rudi Deine Connections bei der Kleinen funktionieren super!

 

Ansonsten nochmals mein Danke an die Herren:

 

Roth, Messner, Rath, Svetits die Ahnengalerie des GAK-Schreckens und mit Abstrichen an die Herren Sükar und Sticher für das Debakel!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke auch von meiner Seite.

 

Dennoch, wie schon gesagt wurde: Der Fortbestand ist jetzt einmal auf drei (oder zwei?) Monate gesichert, was dann passiert entscheiden der Masseverwalter und der Konkursrichter. Dafür sind HF, mig und Co., die aktuelle Klubführung, liebe Fischl- und Vorstands-Basher, nicht verantwortlich. Das haben die Vorgänger zu verantworten, die Geld mit vollen Händen ausgegeben haben, das nie da war. Leugnen, Leute, hilft nichts. Und Falschmeldungen streuen genauso wenig. Den Karren haben andere an die Wand gefahren, nicht die, die jetzt am Ruder sitzen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vorgänge sind mehr als seltsam und für mich nicht vollständig nachvollziehbar. Ich will auch vorsichtig sein bei der Bewertung von Menschen, die sich in der Vergangenheit Verdienste um unseren Klub erworben haben. Eines ist für mich aber völlig klar. Harald Fischl war immer ein aufrechter Roter. Er und nur er kann den GAK - in welcher Form auch immer - retten, er kann Kontinuität und Tradition wahren und er handelt konsequent in diesem Sinn. Redbear dankt und steht eisern auf seiner Seite.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir ein DANKE an HF! Wann kapieren der Blutegi und seine "Hintermänner" endlich, dass es noch Leute gibt, denen der GAK wirklich am Herzen liegt und nicht am Schluß als große Retter dastehen wollen!

 

@mig: du hast eigentlich schon alles gesagt, was zu sagen war!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Redbear dankt und steht eisern auf seiner Seite.

 

Ich werde Dich beim Wort nehmen, denn das wird noch ein harter Kampf!

Als ob die finanzielle Problematik nicht schlimm genug wäre müssen wir noch gegen die gesamte Steirische Schickeria antreten!

 

An der Stelle möchte ich auch alle daran erinnern, daß ein Überleben nicht alleine in Fischls Macht liegt: Wenn wir z.b. eine Quote von 3 Millionen zu zahlen haben, dann können wir das von ihm (alleine) wohl nicht erwarten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob die finanzielle Problematik nicht schlimm genug wäre müssen wir noch gegen die gesamte Steirische Schickeria antreten!

 

*indiehändeklatsch* passt! umso aussichsloser, desto herausfordender - also ... Auf den "Antritt" freu ich mich schon - denn gegen die (bedeutungslosen) selbstherrlichen "was-kost-die-welt" Gut-Menschen machts besonders freude.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich war einer, der gestern abend (voreilig) HF als Verräter hingestellt hat. Ich entschuldige mich dafür in aller Form, aber bitte gleichzeitig auch um Verständnis, dass bei der Nachricht, dass 105 Jahre GAK beendet sind, ich meinen Unmut irgendwie Luft machen wollte. Der Artikel der KZ (mhm.. interessante Abkürzung) war skandalös und gab in keinster Weise das Faktum wieder, dass es noch Hoffnung für den Club gibt und da HF schon öfters angekündigt hatte, den Verein evt. auch neuzugründen, dachte ich das wars mit uns.

 

Danke für die Rettung Harry! Ich hoffe es reicht unterm Strich, zur Fortführung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich melde mich dann auch gleich wieder zu Wort. Ich möchte mich dafür entschuldigen dass ich den Herrn Fischl gestern so beschimpft habe. Selbst wenn er keine Kaution hinterlegt hätte, wäre es nicht ok gewesen. Es ist wirklich schlimm wie einen die Kleine Zeitung manipulieren kann.

Ich glaube jetzt können nicht mal mehr die Sturm Fans abstreiten, dass die unseren Untergang sehnlichst herbeiwünscht :evil: .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hat, auch von mir:

mea culpa

 

Dennoch bin ich kein Anhänger von Glorifizierung einzelner Personen.

Ich hoffe das Team um Harald Fischl weiß was es tut und was es tun muss, damit auch im Frühjahr noch ein GAK existiert.

 

Viel Kraft und Glück für dieses Vorhaben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tschuldigung HF und sein TEam

aber ich habe 180 blutdruck bekommen wie ich das gehört habe

trotzdem sind wir noch nicht gerrettet

es ist noch zu früh jemanden zu vergöttern

 

Siehst und i bin in Ohnmacht gefallen und konnte deshalb nicht schimpfen. Obwohl ich HF und sein Team nicht gescholten hätte weil die ja wohl am allerwenigsten dafürkönnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...