Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Der Bericht vom heutigen Grazer betr. GAK:

 

Und beim GAK beendet der neue Obmann Anton Kürschner gerade die letzten „Aufräumungs-Arbeiten“, indem er das Forum der GAK-Homepage sperren oder besser auf jenes von Franz Krainer umleiten ließ. Dort sieht der Klub vorerst das Forum in Sinne des Klubs gut betreut. Der Aufschrei von einigen Fans war enorm – man ortete beim vormals krisengeschüttelten Klub einen neuen Skandal. Doch Kürschner stellte leidenschaftslos fest: „Das Forum entsprach nicht mehr unseren Vorstellungen, was war, ist Geschichte. Wir prüfen jetzt, wer und wo welche Rechte haben sollte – ist dies klar, werden wir reagieren und ein neues Forum und Homepage einrichten. Wir entscheiden selbst als Vorstand, wie wir den Verein präsentieren wollen. Basta.“

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Kennt von Euch jemand den "ballesterer - Magazin zur offensiven Erweiterung des Fussballhorizonts"?, siehe "www.ballesterer.at". Ist ein alternatives Fussballmagazin, das immer wieder interessante Artikel (z.B. "taumenlndes Hochofenballett", "Ultras vs. Briten - über Ö. Kurven", "Fussball und Homosexualität", ein interessantes Polen-Special als EM Vorschau etc.) bringt, habe es für ein Jahr abonniert.

 

Könnte mir vorstellen, dass sie durchaus eine Story über den GAK interessieren könnte, im Sinne von "Tradition, die überlebt hat" oder so. Vielleicht sollte sie mal jemand einladen/kontaktieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kennt von Euch jemand den "ballesterer - Magazin zur offensiven Erweiterung des Fussballhorizonts"?, siehe "www.ballesterer.at". Ist ein alternatives Fussballmagazin, das immer wieder interessante Artikel (z.B. "taumenlndes Hochofenballett", "Ultras vs. Briten - über Ö. Kurven", "Fussball und Homosexualität", ein interessantes Polen-Special als EM Vorschau etc.) bringt, habe es für ein Jahr abonniert.

 

Könnte mir vorstellen, dass sie durchaus eine Story über den GAK interessieren könnte, im Sinne von "Tradition, die überlebt hat" oder so. Vielleicht sollte sie mal jemand einladen/kontaktieren.

 

ähem. also der ballesterer sollte jedem heimischen fußballfan ein begriff sein. die haben auch einen redakteur aus dem gak-fan-umfeld - also keine sorge, hier muss niemand eingeladen werden. nur ist es halt so, dass die große masse der käufer aus wien kommt und da gibt es viel tradition in der regionalliga und weiter unten. aber es steht natürlich jedem frei, storys dort anzuregen, am besten mit einem aktuellen bezug...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Redakteur mit Verbindung zum GAK gibt es beim Ballesterer wahrhaftig.

Vor einiger Zeit gab es einen interessanten Artikel über die 1.Liga mit Traditionsvereinen. Darunter Austria Salzburg, Vorwärts Steyr, St.Pölten, Wiener Sportclub, Vienna, Admira Wacker, Blau Weiß Linz, Austria Lustenau, Bregenz und dem GAK...

 

Ich lese das Magazin auch sehr gerne!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha, halbzeitpause verbreitet unwahrheiten!

 

im ballesterer gabs sogar mehrere berichte über den krisengeschüttelten gak und auch einen, in welchem die initiative platz gefunden hat!

 

also aufpassen! jeder, der den ballesterer kauft oder aboniert, unterstützt damit indirekt die neugründung des gak!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen Redakteur mit Verbindung zum GAK gibt es beim Ballesterer wahrhaftig.

Dieser Redakteur hat mehr als nur einen Bezug zum GAK. Er ist Journalist und schrieb ober georgrot. :wink:

 

ich habe zwar auch einen periphären bezug zum ballesterer, meinte aber ausnahmsweise nicht mich, sondern einen kollegen aus wien, der gern im stehen geigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen Redakteur mit Verbindung zum GAK gibt es beim Ballesterer wahrhaftig.

Dieser Redakteur hat mehr als nur einen Bezug zum GAK. Er ist Journalist und schrieb ober georgrot. :wink:

 

ich habe zwar auch einen periphären bezug zum ballesterer, meinte aber ausnahmsweise nicht mich, sondern einen kollegen aus wien, der gern im stehen geigt.

Asche über mein Haupt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@mig:

 

sehr gut - es scheint wirklich was zu passieren in der oberen ebene - großes lob!

 

Wobei bitte festzuhalten ist, dass die initiative nicht vom gak ausgegangen ist und auch soweit ich weiß nichts bezahlt wurde.

-Jakomini- Du willst mit deinem ersten Posting nicht gleich in ein Fettnäpfchen treten - oder?

 

Die Stadionverwaltung hat eine grosse Schuld auf sich mit der leidigen Ticketinggeschichte auf ihr Konto geschrieben. Das leidige Thema ist uralt und man hat sich vor Jahren schon angeblich auf eine Lösung geeinigt - mit beiden Fussballvereinen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen Redakteur mit Verbindung zum GAK gibt es beim Ballesterer wahrhaftig.

Dieser Redakteur hat mehr als nur einen Bezug zum GAK. Er ist Journalist und schrieb ober georgrot. :wink:

 

ich habe zwar auch einen periphären bezug zum ballesterer, meinte aber ausnahmsweise nicht mich, sondern einen kollegen aus wien, der gern im stehen geigt.

 

Das stimmt so auch nicht ganz. Ich hab zwar schon hin und wieder kleinere Sachen für den Ballesterer geschrieben und hab auch vor wieder einmal was (auch mit GAK-Bezug) vorzuschlagen, Redakteur (also einer von denen, die Monat für Monat viel Zeit und Energie in dieses Projekt investieren) bin ich aber nicht. Einen GAK-affinen Redakteur haben die aber tatsächlich auch.

 

Ad Topic: Die bloße Tatsache, dass es uns noch gibt, sollte eigentlich keine große Meldung wert sein. Was wir brauchen sind mMn auch keine GAK-Jubelmeldungen (die kommen hoffentlich bald von sportlicher Seite), sondern weiterhin kritische Auseinandersetzung mit den Vorgängen rund um den Verein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen GAK-affinen Redakteur haben die aber tatsächlich auch.

 

andreas hagenauer, wenns mich nicht täuscht. von ihm war ja auch der beitrag über den körösi-platz in der reihe "lost grounds".

 

Bitte GAK-Platz! Ich geb zu Körösiplatz ist noch immer besser als Casino-Stadion und das noch immer besser als "UPC-Arena" (die sollen sich lieber um meinen Internet-Anschluß kümmern, das würde ihnen mehr Anerkennung bringen, aber ich schweife ab :D ). Der Platz war immer der GAK-Platz, Casino-Stadion habe ich eigentlich nie über die Lippen gebracht (Genausowenig wie Schwarzenegger-Stadion, das war auch immer das Liebenauer Stadion) Aber ich weiß natürlich wie es gemeint ist. Nur beim Thema GAK-Platz werd' ich halt immer ganz unruhig...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@rudi hiden

Wie sieht es aus mit einer Runde "Namen löschen"?

 

Ich finde die Namensnennung nicht dramatisch, da man als Redakteur einer Zeitung mehr oder weniger in der Öffentlichkeit steht.

Sonst dürften die Namen HR Kürschner, Mag. Rannegger, Mag. Roth etc. auch nicht genannt werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...