Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb philit1902:

Sind bei uns wieder alle genesen?

Wird sich diese Woche zeigen. 10 Tage Inkubationszeit. Es kamen auf jeden Fall keine weiteren dazu, unserem schweren Fall geht es dementsprechend und schon wieder etwas besser.

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

vor 19 Minuten schrieb Sub7ero:

Fakt ist, wir sind ein Fußballverein in einer Liga welche die Spielregeln von der Politik und den Behörden vorgegeben bekommt, diese Spielregeln gelten für uns ganz egal ob wir wollen oder nicht und ob du findest dass es übertrieben ist oder gerechtfertigt. Es ist keine Auslegungssache. 

Er hat eh die Entscheidung der Politik kritisiert und nicht den Verein, der nichts dafür kann.

Die Situation bei den Sitzplätzen mit Schachbrettabstand ist sicher anders zu bewerten als in der Kurve wo ein Abstand nicht eingehalten und mehr gesungen wird. Vielleicht sollte man Fußball einfach zur Religion erklären, dann würd's wieder passen. ;)

Aber ja, die Diskussion kann wo anders hin.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Ich glaube, man darf sich seitens des (Profi-)Fußballs nicht beschweren, da gab es mit dem Re-Start - ob der jetzt sinnvoll war oder nicht - schon genug Sonderrechte gegenüber anderen Sportarten/Branchen.

W.

Und was hast als 2.Liga Verein davon gehabt? Mir geht's nur um unseren Verein. Die Corona Spiele ohne TV Geld sind für nix gewesen. Wie schaut es jetzt aus überhaupt?  Wird die Miete voll zum pecken sein? Sorgen und Kritik sind sehr woll berechtigt oder? Wie viele 0 Einnahmen Spiele haltet man noch aus? Die Bundesliga ist wieder was anderes. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb gaktom:

Und was hast als 2.Liga Verein davon gehabt? Mir geht's nur um unseren Verein. Die Corona Spiele ohne TV Geld sind für nix gewesen. Wie schaut es jetzt aus überhaupt?  Wird die Miete voll zum pecken sein? Sorgen und Kritik sind sehr woll berechtigt oder? Wie viele 0 Einnahmen Spiele haltet man noch aus? Die Bundesliga ist wieder was anderes. 

Die Entscheidung, ob die Fortsetzung sinnvoll war oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist, dass es die behördliche Möglichkeit gab, was andere nicht hatten. Die aktuelle Situation ist sicher nicht leicht, wird aber wohlkaum zu ändern sein.

Denke, dass man sich jetzt auf die sportlichen Dinge konzentrieren sollte und hoffen, dass weitere Ansteckungen beim Verein unterbleiben

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wird spannend, wenn zuerst die Amateurvereine der Reihe nach zusperren und in weiterer Folge die Profiklubs. Auf Dauer geht das so nicht, betrifft natürlich nicht nur den Fußball, sondern alle Sportarten. 2021 wird es sich zeigen, wohin die Reise geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die werden den Härtefallfonds und den NPO-Fonds verlängern, also wird es schon keine Vereine umbringen. (Außer die, die vorher schon im Eck waren, Mattersburg sollst ja mit so einer Aktion auch nicht retten, zum Beispiel.) In Relation zu den Hilfspaketen in ihrer Gesamtheit ist der Sportbereich ja eher klein, dafür medienwirksam. Sollte also abgefedert werden, was die Sache erträglich, aber nicht unbedingt leicht macht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb gaktom:

 Platz für 15.000 Menschen und nur 1500 kommen lassen ist ein Witz.

ich denke wir können mit unseren 1500 ganz froh sein. in dortmund sind gegen schalke nur 300 zuschauer zugelassen und da wären wahrscheinlich mehr zuschauer zu erwarten gewesen als bei spielen des gak...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte ja die Krise auch als Chance sehen. Ich weiß, dass viele ehrenamtlich und mit Herzblut bei kleinen Vereinen mitarbeiten und anpacken. Die Vereine werden gezwungen sein, sich auch ausgabenseitig etwas zu überlegen. Vielleicht wird der Amateurbereich, dann wieder ein echter Amateurbereich und der Stehgeiger in der Gebietsliga kassiert eben keinen Tausender mehr fürs Freistoßschupfen. Und der Kumberger fährt nicht mehr nach Radkersburg weil er dort 300 mehr bekommt und der Radkersburger nach Voitsberg usw.. Vielleicht ist das die Möglickeit, dass Vereine mit Spielern aus der Region, aus dem Nachwuchs etwas aufbauen können und dann eben so gut sind, wie sie sind.  Das vielleicht nicht mehr irgendein Dorfkaiser ein paar Stars einkauft, sich jede Woche feiern lässt und dann nach ein paar Jahren die Lust verliert un der Verein zerbröselt. Vielleicht sind dann Vereine auch im Profibereich wieder auf eigenen Nachwuchs angewiesen und lassen diesen nicht verkommen. Wer bringt denn noch eigene Nachwuchsspieler raus? Vielleicht nur ein Traum aber vielleicht auch die große Chance in der Krise.

  • Like 11
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bald zahlen wir für Dinge, die gar nicht stattfinden. Auf halbem Wege sind wir ja schon.
Fußball nur mehr im TV. Stadien, in denen das Gras auf den Tribünen wächst.
Man gewöhnt sich an alles.
Ein Hoch auf alle, die Abos bezahlt haben. Solche Fans brauchen Fußballvereine.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem politische Bezugnahmen in Diskussionen hier ja per Dekret unerwünscht sind (über Message-Control braucht sich keiner mehr beschweren, sie ist ja eh schon Kultur) , hier ein Lernbeitrag mit der Infoquelle des Ärzteportals, die ich seit März in der Sache für meine persönliche Information dazu heranziehe.
Nettes Tabellenquiz dabei, wenn man auf die Differentialdiagnostik klickt.
https://www.amboss.com/de/wissen/COVID-19

runterscrollen auf Symptome/Klinik --> Differentialdiagnostik (nach ca. 1/5 der Seite)
Auffällig für mich: Seit März hat sich die Diagnostik genau null geändert. Scheinbar war man das recht schnell im richtigen Bilde.

Ich rechne fix damit, dass in kürze auch wieder die Pforten für den Nachwuchsverein vor Ort zugehen.
- obwohl Kinder nachweislich die geringsten Überträger sind
- trotz peinlichst genau eingehaltenen Distanzregeln unter Erwachsenen (zu denen ich als Aktiver dort mitwirke)
- trotz der Tatsache, dass die schweren Fälle und Todesfälle in Relation zur Infektionsrate gesunken sind weil sich (lt. Corona-Ambulanzarzt vor Ort) das Virus offenkundig "verkrüppelt" hat. Bis Woche 35 sind auch nachweislich tendenziell weniger Leute in DE verstorben im 4-Jahres-Vergleich. Erinnert mich alles ein bisschen an das biblische "Wind einfangen", in Pr. 6:9

Ich bin klar dafür, endlich die (faulen) Äpfel (nämlich Öffi-Verkehrs-Situationen, die echten täglichen Spreader-Hotspots) von Birnen (wie geregelte Stadion-Hygiene-Konzepte) auseinander zu halten. Dass jemand mit positivem Test 14 Tage nicht am Fußball teilnehmen oder ins Stadion darf und daheim bleibt, ist doch klar.

Zudem glaube ich nicht, dass die große Verbreitung jetzt noch gestoppt werden kann. Es ist eine deutliche Verweigerung von immer mehr Bürgern (auch viele, die zuerst sogar noch dafür waren) für rigorose Maßnahmen, die über das Distanz halten hinaus gehen, zu beobachten.

Es ist nur mehr eine Frage der Zeit, bis die Regierungen komplett umdenken müssen.
Vielleicht tun diese Heuchler das dann ja auch für die 3,1 Mio. Kinder, die jährlich an Unterernährung sterben.



 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb aufewigrot:

Nachdem politische Bezugnahmen in Diskussionen hier ja per Dekret unerwünscht sind (über Message-Control braucht sich keiner mehr beschweren, sie ist ja eh schon Kultur) , hier ein Lernbeitrag mit der Infoquelle des Ärzteportals, die ich seit März in der Sache für meine persönliche Information dazu heranziehe.
Nettes Tabellenquiz dabei, wenn man auf die Differentialdiagnostik klickt.
https://www.amboss.com/de/wissen/COVID-19

runterscrollen auf Symptome/Klinik --> Differentialdiagnostik (nach ca. 1/5 der Seite)
Auffällig für mich: Seit März hat sich die Diagnostik genau null geändert. Scheinbar war man das recht schnell im richtigen Bilde.

Ich rechne fix damit, dass in kürze auch wieder die Pforten für den Nachwuchsverein vor Ort zugehen.
- obwohl Kinder nachweislich die geringsten Überträger sind
- trotz peinlichst genau eingehaltenen Distanzregeln unter Erwachsenen (zu denen ich als Aktiver dort mitwirke)
- trotz der Tatsache, dass die schweren Fälle und Todesfälle in Relation zur Infektionsrate gesunken sind weil sich (lt. Corona-Ambulanzarzt vor Ort) das Virus offenkundig "verkrüppelt" hat. Bis Woche 35 sind auch nachweislich tendenziell weniger Leute in DE verstorben im 4-Jahres-Vergleich. Erinnert mich alles ein bisschen an das biblische "Wind einfangen", in Pr. 6:9

Ich bin klar dafür, endlich die (faulen) Äpfel (nämlich Öffi-Verkehrs-Situationen, die echten täglichen Spreader-Hotspots) von Birnen (wie geregelte Stadion-Hygiene-Konzepte) auseinander zu halten. Dass jemand mit positivem Test 14 Tage nicht am Fußball teilnehmen oder ins Stadion darf und daheim bleibt, ist doch klar.

Zudem glaube ich nicht, dass die große Verbreitung jetzt noch gestoppt werden kann. Es ist eine deutliche Verweigerung von immer mehr Bürgern (auch viele, die zuerst sogar noch dafür waren) für rigorose Maßnahmen, die über das Distanz halten hinaus gehen, zu beobachten.

Es ist nur mehr eine Frage der Zeit, bis die Regierungen komplett umdenken müssen.
Vielleicht tun diese Heuchler das dann ja auch für die 3,1 Mio. Kinder, die jährlich an Unterernährung sterben.



 

Ihr könnt sie gerne in einem eigenen thread führen, nicht aber hier bitte. 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ckyfreak7:

ich bitte dich, in deiner funktion als mod und zwecks übersicht, die betroffenen beiträge in den verlinkten thread zu verschieben - danke!

Ach. Da hätte ich noch eine (alte) Bitte. Der Thread ist nämlich falsch eingetragen. Ich habe diesen Thread nämlich nicht erstellt. Das wäre schön, wenn man das mal berichtigt auf jenen User, der meinen Namen hier missbraucht hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb aufewigrot:

Ach. Da hätte ich noch eine (alte) Bitte. Der Thread ist nämlich falsch eingetragen. Ich habe diesen Thread nämlich nicht erstellt. Das wäre schön, wenn man das mal berichtigt auf jenen User, der meinen Namen hier missbraucht hat.

Dein Wunsch wurde dir gewährt und eine Ergänzung im Thread - Titel eingefügt. 

Und jetzt reiß dich bitte wieder zusammen und poste Off-Topic-Inhalte auch im entsprechenden Off-Topic-Channel.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wurde gar nix gewährt. Es war deine Pflicht.
Nur zur Klarstellung.

Und was ich tue oder nicht, bestimme noch immer ich.
Wenn ich dafür gesperrt werde, weil es jemandem wieder mal nicht in den Kram passt, sei es drum.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe ich allerdings keinen Spaß damit, wenn Leute einfach auf Persönlichkeitsrechte zugreifen, die dabei nix verloren haben. Denn dann können wir eigentlich mit Regeln für Forumsbetreiber gleich aufhören.
Da hilft auch die (wie auch immer gemeinte) Spaß-Tüte nix. Auch nicht, wenn sie von Dir kommt, sehr geehrter mig.

Ich mag Leute nicht, die sich Sonderrechte einräumen oder sie gar missbrauchen. Nach dem Motto: "Diese Meinung schiebe ich in diese Ecke, diese Meinung in die andere Ecke." Dieser Unfug scheint ja gut akzeptiert zu sein heutzutage.
Jeder andere wäre damit wohl auch nicht einverstanden.

 

  • Confused 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Lustiger Artikel in der Kleze heute: Kogler Alexander's Abenteuer in Irland... Eine ganze Seite mit vielen Nichtigkeiten und natürlich die unvermeidliche Feststellung, "dass der GAK ein toller Verein ist und er nicht genügend Chancen bekommen hat"... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...