Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb DidiRamuschFußballgott:

Was gibt's dann da seitens des Vereins noch zu erklären? Breinl hat es in der Kleinen Zeitung eh schon gesagt: "Zuerst wollten sie jeden Groschen" (= Er hätte offensichtlich sein Sponsoring auch gerne aufstocken können) "und jetzt treten sie einem so in den Hintern" (= Er hat offenbar nicht aufgestockt und deswegen hat ein anderer jetzt den Platz auf der Brust).

Ich finde das eher etwas peinlich von 2B, so etwas über die Medien auszurichten - v.a. in diesem Tonfall. Es hat ihn wohl niemand daran gehindert, mehr einzuzahlen, nehme ich an.

Nachdem bei uns Sponsoren ja Schlange stehen und nur darauf warten endlich den Traumerfolgsklub GAK zu sponsern macht ein solcher Umgang mit langjährigen Unterstützern natürlich Sinn. Man muss die lästigen Kleinsponsoren ja irgendwie loswerden um Platz für die richtig großen Fische zu machen. (Ironie off)

Ich habe zwar keinerlei Einblick aber die Optik ist schon etwas schräg. Es gibt schon so etwas wie Branchenexclusivität. Wie schon von anderer Seite erwähnt hätte man im Vorfeld der Präsentation eigentlich den Kontakt zu 2B suchen müssen. Das gebietet der Anstand. Warum das nicht passiert ist kann ich nicht sagen. Die Schlagzeile passt auf jeden Fall zu unserer dezeitigen Performance und ist weder Ruhmesblatt noch positives Signal an bestehende und potenzielle Sponsoren.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

vor 20 Minuten schrieb Lok III:

Ich habe zwar keinerlei Einblick aber die Optik ist schon etwas schräg. Es gibt schon so etwas wie Branchenexclusivität. Wie schon von anderer Seite erwähnt hätte man im Vorfeld der Präsentation eigentlich den Kontakt zu 2B suchen müssen. Das gebietet der Anstand. Warum das nicht passiert ist kann ich nicht sagen. Die Schlagzeile passt auf jeden Fall zu unserer dezeitigen Performance und ist weder Ruhmesblatt noch positives Signal an bestehende und potenzielle Sponsoren.

Eben, wir alle wissen nicht, was da hinter den Kulissen gelaufen ist - ich kann da immer nur auf das Posting von @migverweisen. Der Rest ist und bleibt Spekulation!

Und dass mit der "Branchenexklusivität" ist auch so eine Sache: wir haben beispielsweise zwei Firmen aus der Immobranche auf dem Dress, ist offensichtlich kein Problem. Und im gesamten Portfolio gibt es genügend andere Überschneidungen in anderen Branchen. Ich weiß nicht, ob da zwischen einem Haupt(Brust)Sponsor und einem "normalen" Sponsor (Partner), auch wenn er seit Neugründung dabei ist, eine oder keine Trennlinie ist (dazwischen liegt noch die Kategorie "Premiumpartner). Das müsste ja im Vertrag stehen.

Aber, wie gesagt, dass sind die Dinge, die wir eben nicht wissen (und auch nie erfahren werden).

Die Optik ist natürlich nicht gut, aber ich halte auch das Vorgehen von Breinl/2B, da direkt in die Öffentlichkeit zu gehen, für kein Ruhmesblatt (die KleZe hat die Geschichte dann natürlich mit "Handkuss" genommen). Aber, jetzt ist der Karren eh schon verfahren ...

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche auch keinen Einblick, die Schlagzeile ist nun einmal da und das ist es was die Leute lesen. Wir stehen natürlich auch dank der Berichterstattung in der Kleinen Zeitung öffentlich noch immer nicht besonders gut da. Da ist es zu wenig, wenn irgendjemand, dem Insiderwissen nachgesagt wird, in einem Fanforum eine milde Gegendarstellung postet. Da ist einfach ein Kommunikationsfehler passiert und aus. Wie das passiert ist und wie man damit vereinsintern umgeht werden wir auch nicht erfahren.

Ich wollte mit meinem Posting nur auf DidiRamuschFußballgott reagieren, der die Sache sehr einfach sieht und für den Sponsorenbindung/Sponsorenpflege offensichtlich nicht so geläufig sind.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, man soll nicht alles glauben, was in der Zeitung steht, zumal ohne, dass die Gegenseite auch zu Wort kommt. Frage dich doch, warum die Krone darüber nichts darüber berichtet hat ...

Auch wenn Breinl/2B ein Sponsor der ersten Stunde war und dadurch - wie @mig schon schrieb - sehr zuvorkommend behandelt wurde, ist/war seine Sponsorensumme natürlich nicht mit der, des neuen Brustsponsors zu vergleichen, eine Exklusivität kann es deshalb nicht gegeben haben (sonst würde das, auch bei anderen Vereinen mit Sponsoring überhaupt nicht funktionieren) und - das weiß ich aus sicherer Quelle - war er natürlich vorab informiert.

Ich würde einmal sagen, dass man die Aktion von Breinl sogar als Vertragsbruch werten könnte - wenn ich mich im Nachgang damit unwohl fühle, hätte man sowas sicher intern lösen müssen. Die Verärgerung im Verein ist deshalb auch groß.

W.

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Grazer Athletiksport Klub:

Wie schon gesagt, man soll nicht alles glauben, was in der Zeitung steht, zumal ohne, dass die Gegenseite auch zu Wort kommt. Frage dich doch, warum die Krone darüber nichts darüber berichtet hat ...

Auch wenn Breinl/2B ein Sponsor der ersten Stunde war und dadurch - wie @mig schon schrieb - sehr zuvorkommend behandelt wurde, ist/war seine Sponsorensumme natürlich nicht mit der, des neuen Brustsponsors zu vergleichen, eine Exklusivität kann es deshalb nicht gegeben haben (sonst würde das, auch bei anderen Vereinen mit Sponsoring überhaupt nicht funktionieren) und - das weiß ich aus sicherer Quelle - war er natürlich vorab informiert.

Ich würde einmal sagen, dass man die Aktion von Breinl sogar als Vertragsbruch werten könnte - wenn ich mich im Nachgang damit unwohl fühle, hätte man sowas sicher intern lösen müssen. Die Verärgerung im Verein ist deshalb auch groß.

W.

...... also war es ein "Nachtreten" von Hrn. Breinl / 2B?
Kann man das letzt mal so stehen lassen?
😳#

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir scheint dir fehlt etwas das Bewusstsein für die Tragweite eines solchen Artikels in der Kleinen. Glaubst du irgendjemand interessiert sich dafür was mig oder GrazerAthletikklub in einem Fanforum von sich geben bzw. aus "sicherer Quelle" wissen.

Übrig bleibt: GAK behandelt treue Sponsoren schlecht

Und da können wir hier herumphilosophieren soviel wir wollen und das ist auch nicht mehr wegzudiskutieren, egal wie es wirklich abgelaufen ist

  • Like 1
  • Thanks 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb gernotschuiz:

...... also war es ein "Nachtreten" von Hrn. Breinl / 2B?
Kann man das letzt mal so stehen lassen?
😳#

Sieht offenbar so aus - aber, wie schon gesagt, jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen. Glaube, der Verein will da jetzt nicht noch mehr Publicity für Breinl/2B.

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Lok III:

Übrig bleibt: GAK behandelt treue Sponsoren schlecht

Und wird es irgendwen interessieren, wenn der GAK 1902 jetzt medial eine Gegendarstellung macht? Das Kind ist in den Brunnen gefallen. 

Fakt ist: die Behauptungen von Breinl/2B stimmen nicht. Der Rest per PN!

Was würdest du also machen?

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Lok III:

Mir scheint dir fehlt etwas das Bewusstsein für die Tragweite eines solchen Artikels in der Kleinen. Glaubst du irgendjemand interessiert sich dafür was mig oder GrazerAthletikklub in einem Fanforum von sich geben bzw. aus "sicherer Quelle" wissen.

Übrig bleibt: GAK behandelt treue Sponsoren schlecht

Und da können wir hier herumphilosophieren soviel wir wollen und das ist auch nicht mehr wegzudiskutieren, egal wie es wirklich abgelaufen ist

Und was wäre jetzt deine Lösung des Dilemmas?

Breinl verhält sich falsch und wird vertragsbrüchig und die Kleine Zeitung agiert in Zusammenarbeit mit ihm vereinsschädigend -> was soll der GAK nun tun? Die Sache weiter aufwirbeln im Wissen, dass die Kleine Zeitung weiterhin den GAK schlecht dastehen lassen will (wenn das nicht ihre Intention wäre, hätten sie von vornherein nachgefragt und nicht so einen reißerischen einseitigen Artikel publiziert)?

Oder wäre die Lösung gewesen, auf ewig jegliches Sponsoring von anderen Engergy-Drink-Herstellern abzulehnen, weil ja Hr. Breinl von Anfang an bei uns dabei war, auch wenn er jetzt keine Lust mehr hatte, viel zu zahlen (wie sonst ist die Aussage "zuerst bettelns dich um jeden Euro an" zu verstehen?)?

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb bertl80:

Und was wäre jetzt deine Lösung des Dilemmas?

Breinl verhält sich falsch und wird vertragsbrüchig und die Kleine Zeitung agiert in Zusammenarbeit mit ihm vereinsschädigend -> was soll der GAK nun tun? Die Sache weiter aufwirbeln im Wissen, dass die Kleine Zeitung weiterhin den GAK schlecht dastehen lassen will (wenn das nicht ihre Intention wäre, hätten sie von vornherein nachgefragt und nicht so einen reißerischen einseitigen Artikel publiziert)?

Oder wäre die Lösung gewesen, auf ewig jegliches Sponsoring von anderen Engergy-Drink-Herstellern abzulehnen, weil ja Hr. Breinl von Anfang an bei uns dabei war, auch wenn er jetzt keine Lust mehr hatte, viel zu zahlen (wie sonst ist die Aussage "zuerst bettelns dich um jeden Euro an" zu verstehen?)?

Eine Lösung kann ich dir nicht anbieten, weil ich ja nicht einmal den Konflikt kenne.

Es gibt bisher 2 Darstellungen:

a.) Kleine Zeitung (auflagenstärkste Bundesländerzeitung): GAK böse - Breinl/2B gut

b.) GAK-Fanforumsinsider: GAK gut - Breinl/2B böse

Man kann sich vielleicht vorstellen welche Meinung die größere Reichweite hat. Wenn b zutrifft würde ich schon eine Klarstellung bringen. Das hat zwar sicher nicht die Reichweite aber in Fankreisen wüsste man dann was los ist. Prinzipiell würde ich auch raten den Kontakt zur Kleinen Zeitung zu suchen und eine objektive Berichterstattung einfordern. Ist in der Steiermark kein ganz unwichtiges Medium.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Lok III:

nimm es mir bitte nicht übel, aber wenn du hier etwas behauptest werte ich das nicht als Fakt

Bleibt dir unbenommen, ändert aber nichts daran...

Und einer journalistisch mangelhaft recherchierten Meldung schenkst du offenbar glauben?

Und frage dich, warum die Krone da nix gebracht hat?

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Lok III:

Eine Lösung kann ich dir nicht anbieten, weil ich ja nicht einmal den Konflikt kenne.

Es gibt bisher 2 Darstellungen:

a.) Kleine Zeitung (auflagenstärkste Bundesländerzeitung): GAK böse - Breinl/2B gut

b.) GAK-Fanforumsinsider: GAK gut - Breinl/2B böse

Man kann sich vielleicht vorstellen welche Meinung die größere Reichweite hat. Wenn b zutrifft würde ich schon eine Klarstellung bringen. Das hat zwar sicher nicht die Reichweite aber in Fankreisen wüsste man dann was los ist. Prinzipiell würde ich auch raten den Kontakt zur Kleinen Zeitung zu suchen und eine objektive Berichterstattung einfordern. Ist in der Steiermark kein ganz unwichtiges Medium.

Nun ja, wenn du keine Lösung anbieten kannst, dann frage ich mich aber, was du jetzt überhaupt willst? Krampfhaft Fehlverhalten des GAK detektieren oder worum geht es?

Du siehst es zwar anders, aber wenn der @Grazer Athletiksport Klub sagt, er hat es aus sicherer Quelle, dann glaube ich ihm jedenfalls mehr als der Kleinen Zeitung.

Und ja, selbstverständlich weiß man, wer die größere Reichweite hat und wer mehr zur generellen Meinungsbildung beiträgt. Der Kleinen Zeitung hat der Artikel von Freitag Abend scheinbar aber auch zu wenig Staub aufgewirbelt, drum haben sie den gleichen Artikel mit geringfügig anderer Überschrift am Sonntag Morgen gleich nochmals lanciert. Also möglicherweise hätten sie sich auch mehr Aufhebens erwartet und geht die Taktik des GAK in die richtige Richtung. Auf Facebook haben den Artikel drei verwirrte Sturm-Nord-Dauerposter kommentiert, also so groß war die Aufregung da nicht drüber...

Ich weiß nicht, wie die Kommunikation mit Sponsoren generell abläuft bei uns, aber wenn man die Sache irgendwie klarstellen will, dann würde ich eher vorschlagen, dass man die derzeitigen Sponsoren eben auf direktem Weg entsprechend aufklärt. Das informiert die Leute, die es eventuell betrifft, ohne zusätzlichen Staub aufzuwirbeln.

Und "Kontakt zur Kleinen Zeitung suchen" ist sicher ein guter Rat, vielleicht tut man das ja eh ohnehin (wie man so vieles ohnehin tut, was wir außenstehende Fans als gscheiten "das sollte man aber tun!" - Ratschlag anbringen)? Nur kann ich mir vorstellen, dass das mit der Kleinen Zeitung nicht ganz so einfach ist. Und zwar auf redaktioneller Ebene, vor allem in der Sportredaktion. Was willst mit einer Redaktion, die durch die Bank aus eingefleischten Schwarzen besteht, über objektive Berichterstattung zum GAK diskutieren?

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will hier weder "gscheiterln" noch Fehlverhalten aufzeigen sondern einfach diskutieren. Ich weiß wirklich nicht welche Aussage stimmt. Vom Verein habe ich bisher nichts vernommen, sonst könnte ich dem schon auch folgen. Wollte eigentlich nur die Sichtweise von den Usern relativieren die sich, wie du offensichtlich auch, ganz sicher sind, dass uns die Kleine Zeitung nur böses will und alles was dort kritisch über den GAK berichtet ganz sicher erlogen ist. Das ist mir einfach zu kurz gegriffen.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde eigentlich jedes Wort mittlerweile zuviel das wir darüber verlieren, ABER es sind vor allem im Social Media praktisch alle Seiten (ligaportal, 90Minuten, Regionalliga.at usw usw) auf den Zug aufgesprungen. Und JA, das schadet uns gewaltig

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Lok III:

Mir scheint dir fehlt etwas das Bewusstsein für die Tragweite eines solchen Artikels in der Kleinen. Glaubst du irgendjemand interessiert sich dafür was mig oder GrazerAthletikklub in einem Fanforum von sich geben bzw. aus "sicherer Quelle" wissen.

Übrig bleibt: GAK behandelt treue Sponsoren schlecht

Und da können wir hier herumphilosophieren soviel wir wollen und das ist auch nicht mehr wegzudiskutieren, egal wie es wirklich abgelaufen ist

du magst schon recht haben, der umgang mit einem langjährigen sponsor war nicht optimal und natürlich eine auflage für das strumecho wieder stimmung gegen den gak zu machen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe langjährige Fans und Freunde, wir versuchen hier eine etwas aus dem Ruder gelaufene Diskussion einmal bilateral zu beruhigen. Fakt ist aber, der Sponsor hatte keine exklusiv Zusage. Fakt ist der Sponsor wurde vor Veröffentlichung informiert und Fakt ist, dass der Sponsor auch vertraglich vereinbarte Verpflichtungen gegenüber dem Verein hat. Es gibt keine Verfehlung oder Vertragsverletzung unseres Managements. Der Rest muss persönlich besprochen werden, denn es geht hier um persönliche Befindlichkeiten, die durch aufgebauschte Berichterstattung mehr Publicity bekommen haben, als die eigentliche Nachricht, nämlich dass es einen Hauptsponsor gibt. Schade dass sich das Kleinformat so gar nicht für die Firma und das Produkt interessiert, denn auch das ist eine Währung des Sponsorings. Aber jeder berichtet halt wovon er Ahnung hat und da ist dem Medium die Grazer Firma näher als eine internationale Marke.
 

mig - dabei seit 1974

  • Like 3
  • Thanks 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb rotweiss69:

du magst schon recht haben, der umgang mit einem langjährigen sponsor war nicht optimal und natürlich eine auflage für das strumecho wieder stimmung gegen den gak zu machen....

Welcher Umgang? Mehr als zuvorkommend und über die vertragliche Verpflichtung hinaus. Alle anderen Behauptungen sind wider besseren Wissens ...

W.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe diese Zeitung seinerzeit gekündigt und eine E Mail auch an den Chefredakteur geschickt mit der Sache das mir dieses Blatt zu SK Wurm lastig ist. Würden das viele auch machen schaut die Sache schon anders aus !!

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Vorgangsweise des Vereins, wenn sie so war, auch nicht richtig.

Was mir an diesem Deal so komisch vorkommt, ist, dass vom DSV überhaupt nicht auf dieses Thema eingegangen wird. Zumindest auf der Hompage hätte ich mir eine Meldung über die Kooperation erwartet.

Ich werde daher das Gefühl ncht los, dass es sich dabei um eine wenig durchdachte und überhastete Entscheidung handelt. Erwarte zumindest bei der nächsten GV eine Präsentation der sportlich Verantwortlichen über geplante Vorgangsweise und Ziele. Die Kooperation kann sicherlich von großem Nutzen sein, es gibt aber auch genügend Beispiele von Scheiterungen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der CEO sollte die Kirche im Dorf lassen. Diese mediale Aufkündigung ist eine Ungeschicktheit und er stellt sich ja gerade so hin als wäre er einer der überlebenswichtigen Premiumsponsoren des GAK. Übrigens gab es ein Gespräch vor der Präsentation, so ist es nicht wie MIG richtig sagte. Zusätzlich keinerlei Exklusivität im Vertrag also ist mir nicht ganz klar woher diese emotionale Reaktion kommt. Muss man einen Sponsor der die XX(ja, 2X)–fache Summe zahlt ablehnen damit der CEO nicht beleidigt ist ? Und nein, dieser Rückzug der Garantien (die jeder Sponsor für die Lizenz abgeben muss von Seiten der Bundesliga) werden keine Probleme machen. 

Fakt ist aber, dass es eine beleidigte emotionale Reaktion ist und die Summe die 2B zahlt, für die ich dennoch sehr dankbar bin bitte nicht falsch verstehen, euch alle überraschen würde obgleich der massiven Werbeleistungen die dahinterstehen. Hier wurde auch bewusst aus Dank für die lange Unterstützung gehandelt und vieles kostenlos ermöglicht. 

  • Thanks 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...