Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Tebbich & Co wird jetzt langsam bewusst, dass sie in den Jahren, wo wir als Konkurrenz nicht vorhanden waren, eigentlich nichts vorangebracht haben. Sie haben immer noch den gleichen Hauptsponsor (regionale Brauerei, die gleichen Subsponsoren (regionale E-Wirtschaft u Kommunalunternehmen) und sonst nichts. Sie haben Gössendorf zugesperrt und feiern sich jetzt, weil sie in Messendorf einen neuen Kunstrasen verlegt haben.

 

Natürlich werden sie jetzt unruhig, weil ja die berechtigte Angst besteht, dass bei irgendeiner Jahreshauptversammlung Mitglieder diesbezüglich lästig werden könnten.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein ganz großer Roter ist für immer abgetreten - R.I.P. Erwin Hohenwarter: http://www.grazerak.at/index.php/aktuelles/932-der-gak-trauert-um-erwin-hohenwarter

 

W.

 

Ein absoluter Schock, als ich es gerade las. Dies ist ein ganz harter Verlust für den GAK.

 

Erwin Hohenwarter war für mich DER Spieler, der mir in der 2002 gewählten Jahrhundertmannschaft fehlte.

 

Er hatte alles, was einen guten, sympathischen, charakterstarken Kicker auszeichnete.

Stets sportlich fair, fußballerisch immer auf der Höhe, der ruhige Turm in vielen Schlachten, und absolut verlässlich. Stets bodenständig und freundlich.

Selbst seine einzige Rote Karte, die er als absolut menschliche Reaktion wegen seines Affekt-Insults gegen einen im ganzen Match nach dutzenden  fiesen, versteckten, nicht geahndeten Fouls spielenden Tansanier Kassim Ramadhani von den Klagenfurtern kassierte, war für mich absolut in Ordnung. (Das Skandalmatch damals, in der der Schiri sich die Rote gern selbst hätte zeigen können. Der schlechteste Schiri, den ich je sah.)

 

Es gab zu jener Zeit nur 2 Österreicher, die Hohenwarter auf der Libero-Position das Wasser reichen konnten. 

Die etwas jüngeren Erich Obermayer von der Austria und Bruno Pezzey von Innsbruck/Eintracht Frankfurt.

Ein roter Held meiner Kindheit!

 

R.I.P. Erwin, du großer leuchtender Fixstern in der GAK-Geschichte.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WinterpauseDavid Preiß bleibt, aber beim GAK wird umgebaut

David Preiß führt den GAK als Trainer auch ins Frühjahr. Im Betreuerstab, in der Mannschaft und in der Führungsebene kommt es allerdings zu einigen Änderungen.

Von Peter Klimkeit | 10.00 Uhr, 07. Dezember 2019

 

Der GAK überwintert in dieser Saison auf dem elften Tabellenplatz. Einem erfolgreichen Start mit 13 Punkten aus sechs Spielen (vier Siege, ein Remis, eine Niederlage) folgte eine Ergebnis-technisch schwierige Phase von fünf Liga-Niederlagen in Serie sowie fünf Remis. Ergibt im Winter 18 Punkte. Dann erklärte Harald Rannegger seinen Rücktritt als Obmann und tags darauf Patrick Haider seinen Abschied als GAK-Tormann. Es war also ein ereignisreicher Herbst 2019. Damit wartet auf die GAK-Verantwortlichen eine arbeitsreiche Zeit in der sportlichen Winterpause.

Fixiert ist, dass David Preiß als Trainer die Mannschaft ins Frühjahr führen wird. Aufgrund der vielen Langzeitverletzten konnte der Coach in den 16 Spielen in der zweiten Liga keine Partie in Bestbesetzung bestreiten. Im Frühjahr sollten Dieter Elsneg, Marco Perchtold sowie Philipp Wendler (hat bereits einige Minuten in den jüngsten Herbstpartien gespielt) wieder komplett fit zur Verfügung stehen. Co-Trainer Alois Hödl und Individualtrainer Ralph Spirk bleiben. Sportwissenschaften Stefan Arvay und Mentaltrainer Wolfgang Lidl stoßen zum Betreuerteam hinzu.

Innerhalb der Mannschaft wird es auch zu Änderungen kommen. Goalie Christoph Nicht wurde anstatt Haider verpflichtet. Alexander Bauer verlässt die "Roten" und geht zu Oedt nach Oberösterreich. Der eine oder andere Akteur wird den Klub wohl noch verlassen, andere sollen dazustoßen. Kurzum: Die Mannschaft wird adaptiert, um im Frühjahr noch stärker zu sein.

 

Neue Führung 2020

 

Auch die Führung des Klubs wird 2020 neu strukturiert. Pläne dafür sind ausgearbeitet. Wer welche Position im Vorstand besetzt und wie der Vorstand personell aussehen wird, ist noch unklar. Vorgesehen sind ein oder zwei Geschäftsführer, ein Vorstand sowie ein Aufsichtsrat. Sportlich hat sich der GAK schnell und gut entwickelt, nun müssen die passenden Strukturen geschaffen werden. Denn allen Protagonisten ist klar, dass der GAK um das Projekt "Aufstieg in die Bundesliga" in Angriff nehmen zu können, braucht es einen Profibetrieb.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde es Sinn machen, dass z. B. der Aufsichtsrat auch aus "normalen" Vereinsmitgliedern, Fanvertretern o. ä. besteht? Könnten z. B. in der GV gewählt werden ... Stichwort Mitgliederverein, müsste dann in den Statuten verankert sein.

Könnte mir Matthias Dielacher und Gerald Säumel als GF vorstellen und HARA als AR-Präsident. Auch da sollte/müsste die GV Mitsprache/Entscheidungsgewalt haben.

In welcher Form kann man sicherstellen, dass die Mitglieder des Vereins Kontrolle über die ganzen GmbHs haben. Wie geht's überhaupt mit den schon bestehenden Firmen aus? Das könnte jetzt leicht unübersichtlich werden, auch was so die gesamte Zielrichtung etc. betrifft ...

 

Insgesamt muss es, auch angesichts der Vorgänge bei BW Linz, möglichst viele Kontrollmechanismen für Vorstand, Verein und Mitglieder geben. Dazu gehört auch - ich wiederhole mich - auf jeden Fall eine Mitgliederversammlung/a. o. GV in der Winterpause (wo auch über den finanziellen Status zu berichten ist).

Der Ausbau des Trainerteams ist absolut notwendig. Im Bereich Analyse/Spielbeobachtung bzw. Spielerbeobachtung/Scouting gibt es sicherlich auch Bedarf.

W.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde es Sinn machen, dass z. B. der Aufsichtsrat auch aus "normalen" Vereinsmitgliedern, Fanvertretern o. ä. besteht? Könnten z. B. in der GV gewählt werden ... Stichwort Mitgliederverein, müsste dann in den Statuten verankert sein.

 

Könnte mir Matthias Dielacher und Gerald Säumel als GF vorstellen und HARA als AR-Präsident. Auch da sollte/müsste die GV Mitsprache/Entscheidungsgewalt haben.

 

In welcher Form kann man sicherstellen, dass die Mitglieder des Vereins Kontrolle über die ganzen GmbHs haben. Wie geht's überhaupt mit den schon bestehenden Firmen aus? Das könnte jetzt leicht unübersichtlich werden, auch was so die gesamte Zielrichtung etc. betrifft ...

 

Insgesamt muss es, auch angesichts der Vorgänge bei BW Linz, möglichst viele Kontrollmechanismen für Vorstand, Verein und Mitglieder geben. Dazu gehört auch - ich wiederhole mich - auf jeden Fall eine Mitgliederversammlung/a. o. GV in der Winterpause (wo auch über den finanziellen Status zu berichten ist).

 

Der Ausbau des Trainerteams ist absolut notwendig. Im Bereich Analyse/Spielbeobachtung bzw. Spielerbeobachtung/Scouting gibt es sicherlich auch Bedarf.

 

W.

 

Offene Finanzen und eine stabile Führung mit Fanvertretern stehen ganz oben auf meiner Christkindl-Wunschliste. Bin voll bei dir!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nächste große Rote ist für immer abgetreten: http://www.grazerak.at/index.php/aktuelles/945-erich-frisch-1935-2019

 

Mit 340 Erstligaspielen zwischen 1953 und 1969 liegt am 3. Platz der ewigen Einsatzstatistik des Klubs (nach Walter Kolzenik mit 401 und Mario Zuenelli mit 344).

 

R.I.P. Erich Frisch

 

Weil ich es gerade zufällig gefunden haben, noch eine schöne Geschichte mit und um Erich Frisch: https://abseits.at/fusball-in-osterreich/sonstiges/anekdote-zum-sonntag-84-servas-herr-chef/

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.grazerak.at/verein/gak1902

 

Gelungener Neustart!

 

Zu diesem Anlass würde ich mir noch eine Aufzählung aller Spieler die in den letzten Jahren bei uns gespielt haben wünschen.

 

Gute Idee - es kommt besonders in der Geschichte Sektion noch einiges nettes nach, da unsere Historiker aber wie die wilden graben, gibt's da fast zu viel Content der aufbereitet werden muss  :cool:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...