Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

...Nachdem unsere alle arbeiten, kann es sein, dass einige die Intensität

nicht mehr mitgehen können. Wir werden vier oder fünf neue Gesichter

sehen, die uns ein bisschen auffrischen und qualitativ verstärken werden

und dann sind wir guter Dinge, dass wir in der 2. Liga reüssieren

werden....

 

https://steiermark.orf.at/news/stories/2981581/

 

Also: Nach dem letzten Heimspiel kein Weinzödl mehr bis nächsten Frühjahr. Dauert also doch alles länger, als man eigentlich am Schirm hatte.

Ist wie es ist. Hoffe nur, dass der "Zug" in der Stimmung aus dieser Saison in Liebenau nicht nachlässt.

 

Das Schöne an dem Interview: Der Harry schaut endlich mal richtig entspannt aus. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Kann man sehen wie man will - für das Unterhaus war Weinzödl im jetzigen Zustand sicher kuschelig, aber wenn dort Zweitliga-Fußball stattfinden soll, muss da einiges passieren. Ich verbinde vorallem das neue Liebenauer Stadion - sportlich - nur mit guten Erinnerungen. Jeder kann das aber so sehen wie er will (ich komme aber auch nach Weinzödl, wenngleich dort halt die infrastrukturellen Probleme auch nach dem Umbau nicht behebbar sind - der Umbau kommt so gesehen ein Jahr zu spät und der Aufstieg ein Jahr zu früh, aber das kann ja niemand wissen) und ein Teil des GAK-Anhangs wird sicherlich Liebenau durchaus schätzen (und wie sch)on an anderer Stelle geschrieben habe, werden dann hws. auch mehr Leute zu den Spielen kommen). 

 

Es gibt jetzt eh keine andere Möglichkeit, allerdings wäre es jetzt höchst an der Zeit hinsichtlich des zeitlich-organisatorischen Rahmens einmal eine offizielle Information zu verlautbaren, da es ja lange geheißen hat, dass im Juni schon angefangen wird und man ca. 5 Spiele in Liebenau spielt und dann wieder zurück kann. Nach HARAs Aussagen kommt ja neben der Tribüne auch die Überdachung für den Sektor 22, eine Videowall und bessere WC-Anlagen dazu noch die Flutlichtadaptierung, Tonanlage (Flucht etc.), eigener Gästesektor etc. pp.

 

Weiß eigentlich jemand, was mit der alten Haustribüne passiert oder kann die Struktur für die neue genutzt werden?

 

W.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Jüngeren unter uns können leider mit Liebenau wenig anfangen! Das versteh ich natürlich.

Ich (40 Jahre) bin mit 18-19 Jahren im 25er gestanden und war gegen Spiele wie Liverpool, Middlesborough, Monaco etc. dabei.

Das war geil!!!! Daher sehe ich Liebenau auch nicht so schlimm.

 

Nochmal! ich denke, dass wir zumindest die ersten paar Heimspiele vor einer tollen Kulisse spielen werden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ob Weinzödl oder Liebenau wurde schon ausführlich diskutiert... da gibt es eben verschiedene Meinungen und das ist auch ok. Die Entscheidung unserer Führung ist ohnehin zu akzeptieren. Da 70-80 % der Spiele in Liebenau faktisch nichts abwerfen und wir auf die Finanzen schauen sollten, ist die Entscheidung für 70-80 % der Spiele in Weinzödl nachvollziehbar und logisch.

Auch wenn die offensichtlich längere Bauphase überraschend kommt, die Spiele in Liebenau werden wir hinnehmen müssen bzw einige wohlwollend annehmen. Ist alternativlos. Wir sollten froh sein, dass diese Möglichkeit besteht.

 

Ich bin pro Weinzödl und für Ausnahmen aufgrund höherer Zuschauerzahlen oder des Risikos für Liebenau. Als ob mich die Führung gehört hat...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, in der Umbauphase werden die Konditionen sicher andere sein (weil eben Weinzödl nicht zur Verfügung steht), hat HARA ja schon verlautbart.

 

Ich bin PRO Liebenau, aber akzeptiere v. a. aus wirtschaftlichen Gründen die Vorgehensweise des Vorstands hinsichtlich der 2. Liga mit Weinzödl zu planen. Wie schon Matthias Dielacher immer sagt, wird jede Entscheidung wirklich genau abgewogen und das ist auch gut so. Natürlich weiß kein Mensch, wie lange wir in der 2. Liga spielen werden (nächstes Saison heißt es einmal drinnen bleiben), es kann aber auch ganz schnell gehen (in beiden Richtungen - was ich aber nicht glaube) und dann müssen wir nach Liebenau (eben weil es in Weinzödl keine richtige infrastrukturelle Perspektive für die 1. Liga gibt).

 

Ich hoffe, dass ich zeitnah Infos bekomme, habe da zwei Quellen angezapft, mal schauen ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es sehr gut, dass wir im Herbst in Liebenau spielen. Dann haben Spekulationen auch mal ein Ende wie „in Liebenau hätten wir 1000 Zuseher mehr als in Weinzödl“ usw.

 

Nach dem Herbstdurchgang haben wir dann einen sehr guten Vergleich, mit einer aktuellen Zuschauerstatistik.

 

Ganz ehrlich; ich persönlich freue mich nicht sonderlich auf ein 3/4 bis 2/3 leeres Stadion. Das wirkt auf mich trostlos und bemitleidenswert.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.kicker.de/news/fussball/chleague/startseite/748740/artikel_cl-reform_angeblich-vier-gruppen-mit-je-acht-teams.html

 

wenn das so kommt verliert die CL für mich noch mehr Attraktivität. Dann hat sich das für Österreich mit dem Streben in die CL auch erledigt und wir können uns wenigstens auf eine ordentliche Struktur in unseren nationalen Ligen konzentrieren.

Wie wir in den letzten Jahren festgestellt haben bieten die auch ordentlich Emotion.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ganz ehrlich; ich persönlich freue mich nicht sonderlich auf ein 3/4 bis 2/3 leeres Stadion. Das wirkt auf mich trostlos und bemitleidenswert."

 

 

hm, war allerdings auch schon zu bundesliga-zeiten so.

 

weinzödl tretnvull mit null sicht im fanblock und den anderen infrastrukturellen schwierigkeiten, oder scheiß-liebenau halbleer? die ideale lösung scheint es nicht zu geben. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eggenberg kommt ja immer wieder als Vorschlag aus der schwarzen Ecke - aber dort musst du richtig ausbauen, weil bis auf die Haupttribüne (ca. 1000 Plätze) gibt es dort nix mehr, abgesehen davon ist es ein Leichtathletikstadion, spielt dort der ESK, demnächst wieder die Giants, es gibt (noch?) kein Flutlicht.

 

Die Spitze mit der Körösistraße war natürlich nicht ganz ernst gemeint, weil faktisch unmöglich.

 

Perspektivisch wird es wohl - auch wenn es vielen nicht passen sollte - wieder Liebenau werden (das eint ja auch mit dem Stadtrivalen  :mrgreen: ).

 

Also: ich finde, man müsste einen Modus finden, sich in Liebenau einzubringen und GEMEINSAM mit der Stadt dort Dinge weiterzubringen, die nicht passen. Diese "Ich-will-aber-jetzt-mein-eigenes-Stadion-Haben"-Diskussion ist Energieverschwendung, weil die öffentliche Hand Liebenau nicht hergeben wird (ist ja auch gut so ...).

 

Und wer den reichen Onkel bringt, der Bau- und Betrieb eines neuen Stadions bezahlt, bitte vor den Vorhang, dann wird es sicherlich auch ein Grundstück für den Bau desselben geben ...

 

So schaut´s aus!

 

W. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eggenberg geht sowieso nicht. Dort spielen mit den ganzen Nachwuchsteams locker 10 - 12 Mannschaften. Ich bin ja regelmäßig dort, und auf der Wiesn kannst maximal Kartoffeln anbauen.

 

Das ASKÖ war ja schon bei unserer Neugründung im Gespräch, wurde aber schnell wieder verworfen weil die nichtmal freie Trainingszeiten haben. Von Spielbetrieb gar keine Rede.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verfolge diese Diskussion seit Tagen und kann mich nur wundern, worüber eigentlich diskutiert wird. Weinzödl wird im Herbst ausgebaut und gespielt wird daher in Liebenau. Punkt! Es erübrigt sich eigentlich jede Diskussion von selbst, aber es handelt sich hier ja um das GAK-Forum. Und deshalb muss hier wahrscheinlich auch über ein Thema diskutiert werden, bei dem es nicht einmal eine zweite Möglichkeit gibt. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich verfolge diese Diskussion seit Tagen und kann mich nur wundern, worüber eigentlich diskutiert wird. Weinzödl wird im Herbst ausgebaut und gespielt wird daher in Liebenau. Punkt! Es erübrigt sich eigentlich jede Diskussion von selbst, aber es handelt sich hier ja um das GAK-Forum. Und deshalb muss hier wahrscheinlich auch über ein Thema diskutiert werden, bei dem es nicht einmal eine zweite Möglichkeit gibt.

Ich denke auch, dass jeder sowohl zu Weinzödl als auch zu Liebenau seine Meinung haben darf und diese hier auch mitteilen darf. Auch mögliche Alternativen wird man wohl andenken dürfen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass jeder sowohl zu Weinzödl als auch zu Liebenau seine Meinung haben darf und diese hier auch mitteilen darf. Auch mögliche Alternativen wird man wohl andenken dürfen...

Welche Alternativen? Es müssen bei der BL zwei Stadien (Heimstätte + Ausweichstadion) genannt werden, was bereits bei der Lizenzierung passiert ist. Ich vertraue der Vereinsführung voll und ganz und dieses Vertrauen wächst von Saison zu Saison, weil bisher alles vollkommen richtig gemacht wurde. In Graz gibt es mit Weinzödl (NACH dem Ausbau im Herbst) und mit der Merkur Arena in Liebenau zwei spieltaugliche Stadien für die 2. Liga. Und dass der GAK als Stadtklub in Graz spielen wird, ist wohl auch beschlossene Sache. Bleiben genau welche Alternativen?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, noch gibt es nur eine Aussage von unserem Obmann, dass man "im Herbst" in Liebenau spielt und im Frühjahr wieder in Weinzödl in der 2. Liga (daraus kann man schließen, dass diese Umbauarbeiten "im Herbst" stattfinden -  vorher gab es da anderen Informationen, ganz ursprünglich hätte der Umbau auch in der Winterpause stattfinden sollen).

 

Eine offizielle Bestätigung dessen gibt es aber noch nicht, es gibt auch seitens der Stadt bis dato keine weitere Information (das Projekt erscheint auch nicht auf der "Vorhabenliste" der Stadt Graz). Es gibt natürlich die entsprechende Gemeinderatsbeschlüsse und die Probleme bei der Detailplanung des Projektes sind auch bekannt (auch hinsichtlich einer allfälligen Nutzung für die 1. Liga). Ich denke, dazu braucht es jetzt v. a. von Seiten der Stadt (der Verein wird da eher weniger Einfluss haben - ich hoffe aber, dass über die entsprechenden Schritte informiert wird).

 

Die andere Diskussion ist eine viel generellere: wo will man mittelfristig spielen? Fakt ist, dass ein weiterer Ausbau von Weinzödl eigentlich unmöglich ist in Hinblick auf die 1. Liga und als als eigentlich einzige Option nur Liebenau in Betracht kommt. Einige, viele der Fans haben aber mit Liebenau ein Problem, deshalb wird über andere Alternativen diskutiert - und diskutieren darf man ja, auch wenn es an den Fakten nix ändert.

 

Auch wenn du natürlich Recht hast, ich diskutieren liebe über sowas, als über finanzielle Probleme, irgendwelche Ausschreitungen oder Platzläufer oder sonst was ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte Alternativen zum geplanten Prozedere. Und das hat nichts aber genau gar nichts mit einem Missvertrauen gegenüber dem Vorstand zu tun.

 

Welche Alternativen fragst du? Zum Beispiel war bis vor kurzem geplant „die ersten Heimspiele“ in Liebenau auszutragen. Nun ist es die gesamte Herbstsaison.

 

Bisher ist eine Stadionkapazität von 2500 geplant für Weinzödl. Vielleicht ist 3000 auch eine Alternative... usw usw...

 

Alternativen zum geplanten Prozedere zu diskutieren wird in einem Diskussionsforum hoffentlich nicht verwerflich sein. Ich kann mir gut vorstellen dass in den Vorstandssitzungen ebenso kontinuierlich über Alternativen zu einem geplanten Prozedere diskutiert wird...

 

Und nein, es wurde auch über Gratkorn als möglichen Austragungsort für 2. Liga Spiele diskutiert. Und das obwohl der GAK der Grazer Stadtklub ist. Auch dafür gab es Pros und Kontras. Darüber zu diskutieren ist für mich weder verwerflich noch misstrauisch.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nur, dass die Festlegung für den ganzen Herbst in Liebenau erst kurzfristig in den letzten Tagen erfolgt sein muss, und das vermutlich notgedrungen. Hauptsache, Weinzödl wird dann auch wirklich besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...