Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,2Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

aäm und was heißt das mit der ferialverfügung jetzt für einen fussballverein?

 

volkstümlich ausgedrückt:

dass sie eventuell in der abwesenheit von politikern, die dagegen wären, etwas doch durchbringen könnten.

 

was ist eigentlich widerlicher: das pokern der anonymen gönner oder das theater von ':!:' ???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehmen wir die Geschichte:

 

Bei Herberstein stand die Insolvenz bevor; Klasnic verfügte über die Mittel aus dem Finanzressort, damals Edlinger-Ploder, um den Tierpark zu retten, wie sie glaubte.

 

So ähnlich könnte es beim Investoren-GAK auch sein:

 

Vielleicht habens ja einen besonders guten Draht zu einem der Regierer.

 

DAS IST ABER WIRKLICH NUR EIN MÖGLICHES SZENARIO!

 

Nix genaues weiß man nicht..........

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein vorschlag für den "neuen" vertrag:

 

"liga EGAL, nur der GAK gegr. 1902 MUSS überleben und die vorstandsverbrecher dürfen NIE wieder eine funktion beim gak einnehmen" - dann sollens ihr wellness-center bauen und viell. "dasauft" ja der ........... im "sprudddlbeggn" - damit es sich auszahlt auch ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ist eigentlich widerlicher: das pokern der anonymen gönner oder das theater von ':!:' ???

 

 

Im Widerlichkeitscontest gewinnt unser Wolferl immer. Die Investoren bringen wenigstens ein frisches Geld ins Spiel.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach ja, mich würde interessieren woher das enorme medieninteresse sein soll, das in der stadtregierung anwesend war?

 

die antenne z.b. hat noch keine einzige silbe darüber berichtet u. sonst hättens schon mal live hingeschalten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, aber jetz wirds sicher bald eine pressekonferenz geben mit unserem geliebten sl :twisted:

 

Heißluft verbreitet ein Ventilator auch, dafür brauch ich keine PK!

 

Schön, dass Herr SL zu einem e-mail-Bombardement aufgerufen hat. Zeigt aber wieder einmal nur, dass der Portier doch nicht der richtige Ansprech- und Verhandlungspartner war. Und das e-mail seitens der Stadtregierung veranschaulicht nicht mehr als dass es den Herrschaften an oberer Stelle ebenfalls ziemlich auf den Senkel geht, dass sich "Investoren", die ihr teuer verdientes Geld ja zur Förderung des Sports und der Jugend des GAK mit vollen Händen auszugeben bereit ... Moment, ich muss mal kurz meine Medikamente absetzen ... was hab ich gerade geschrieben? Oh, falscher Film! Es gibt ja nur einen Verein in den ersten drei Ligen, nicht? Und wir wären ja heuer Abstiegskandidat Nummer eins, nicht? Und wenn nicht der Sch*** Formalfehler ... , nicht? Aberrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr es fehlen ja wiederrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr einmal nurrrrrrrrrrrrrrrrrrrr mehrrrrrrrrrrr ein paarrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Hunderrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrttausend, nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Gusi kann sich ja gemeinsam mit dem Exsportstaatssekretär Schweitzer als da neuen sympathische Gesicht des GAK präsentieren. Sie stehen für Ehrlichkeit, Unabhängigkeit udn das Einhalten von Versprechen.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...und das Einhalten von Versprechen.

 

mig - dabei seit 1974

 

Diesbezüglich würde der Herr Gusenbauer ausgezeichnet zum GAK passen. Er ist aber wohl Rabbidfan, also wird dieser Kelch an uns vorüber gehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://steiermark.orf.at/stories/291026

Fussball 07.07.2008

GAK-Petition an Grazer Politiker

Eine Delegation einer GAK-Fangruppe hat Montagvormittag im Grazer Rathaus eine Petition an die Stadtpolitiker übergeben. Sie werden darin aufgefordert, den Fußballclub zu retten.

 

 

Knackpunkt ist die Nutzung des Trainingszentrums.

Stadt will auf Nutzungsrecht nicht verzichten

Die Investorengruppe, die dem GAK aus der finanziellen Patsche helfen soll, stellte die vom Konkursrichter verlangten 3,3 Millionen Euro bereit.

 

Die Stadt Graz will aber nicht auf die Nutzung des Trainigszentrums verzichten, sollte der GAK aus der Regionalliga absteigen.

 

Unter diesen Voraussetzungen würden die Investoren das Geld aber nicht hergeben und dann müsse der Verein zusperren, argumentiert der Masseverwalter.

 

Dreister gehts nimmer, die Stadt aufzufordern, für die eigene Male gerade zu stehen! Ich begreife es nicht! Hauptsache, die öffentliche Hand richtets brav wieder, gell?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geht es mit dem gak jetz gerettet oder geht die ganze sche**** weiter und es verzögert sich alles? und wann kommt endlich der tag wo da egi verschwindet? ich will nicht glauben das es bei uns vl so werden könnte wie es bei sturm mitm kartnig. den wollt auch keiner und er war immer da.

 

wann kommen endlich wieder die richtigen leut in die führung wie kürschner oder fischl?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halten wir fest:

Die Investoren helfen uns aus der Patsche und die böse Stadt will ihnen nicht entgegenkommen.

 

Der blanke Wahnsinn an Verdrehung.

 

Die Stadt ist der Rettung des Vereines GAK sehr entgegengekommen nur den dreisten Zusatzwünschen der Investoren will man jetzt nicht entgegenkommen.

 

Die momentane Vereinszusammensetzung aus Egi und seinen restlichen Zivilversager, sowie den anonymen Wohltätern ist eine Katastrophe.

 

mig _ dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bürgermeister Siegfried Nagl: Es würde mir persönlich sehr wehtun wenn die Jugend nicht mehr unter der GAK Fahne Fußball spielen könnte, des Weiteren hat die Stadt Graz das Interesse den zweiten Mieter in der UPC Arena behalten zu können. Drittens sollte man einen Verein mit einer derart großen Tradition auf alle Fälle retten. Ich sage aber ganz klar, schuld sind jene Funktionäre, die es zugelassen haben, dass es zu so einer Situation kommt. Es ist heutzutage scheinbar so, dass ein Meistertitel zwangsläufig mit einem Anschlusskonkurs verbunden ist, es sei denn man hat einen Mäzen, was aber im Endeffekt auch gegen den Sport spricht.

 

Gott sei Dank gibt es nun aber einen Wolfgang Egi, der mir Tag und Nacht lästig ist (lacht) – es vergeht kein Tag an dem ich keinen Anruf bzw. SMS von ihm erhalte und das seit Monaten, ich stehe aber gerne mit ihm in Kontakt, weil er einer der wenigen ist, der um die Sache bis zum geht nicht mehr kämpft . Im Gemeinderat haben uns alle Fraktionen im Stich gelassen, bis auf Schwarz und Grün waren alle anderen Parteien gegen den Vertrag mit den Investoren. Das Trainingszentrum wird immer nur für den Fußball zur Verfügung stehen, es ist unser Grundstück und wir werden auch eines Tages die Verfügungsgewalt wieder darüber haben. Mit der Investorengruppe, der Vereinsführung und dem Masseverwalter gab es sehr deutliche Aussprachen. In den Verhandlungen sind wir aus unserer Sicht bereits sehr weit gegangen: Die Investoren bekommen ein unbefristetes Nutzungsrecht, aber es muss zwei Absicherungen geben: Erstens, wir haben nach 15 Jahre ein Ausstiegsrecht – welches aber nur bei einer Vertragsverletzung schlagen werden kann - zweitens muss das Trainingszentrum von einem Grazer Klub der ersten drei Spielklasse genutzt werden. Ich verstehe die Sorge der Investoren daher nicht ganz, da im worst case auch ein anderer Grazer Fußball Verein dort trainieren könnte und die Bedingung wäre wieder erfüllt. Die Stadt Graz hätte nur gerne gewusst, was wollen die Investoren dort zusätzlich errichten. Uns wurde immer signalisiert – auch von Herrn Schilcher, dem ich für seinen Einsatz ebenfalls sehr dankbar bin - dass dies in Richtung sportmedizinisches Zentrum gehe. Wir sind der Meinung, dass dies eine schöne Ergänzung wäre und sich nicht widerspricht. Nur können wir nicht in den Gemeinderat gehen ohne zu wissen, was hier genau geplant ist. Man muss verstehen, dass wir keinen Vertrag auf 45 Jahre geben können, wenn nicht gesichert ist, dass der GAK immer noch theoretisch untergehen könnte. Das ist die Achse um die sich jetzt alles dreht. Es hilft nichts wenn wir den Konkurs in einen Ausgleich umwandeln, wenn der GAK dann in einem halben Jahr erst recht nicht mehr existiert. Wir haben jetzt die Trennlinie gezogen zu den Investoren, wir versprechen den Investoren mehr Rechte, aber auf der anderen Seite wollen wir ganz einfach haben, dass der GAK dort trainiert.

 

Jetzt kommt es zum Punkt um den es sich eigentlich dreht: Was passiert wenn der GAK in der vierten Liga spielen sollte. Darüber müssen wir noch einmal reden, aber ehrlich gesagt verstehe ich die Investoren hier nicht. Da kommen bei mir ein paar Fragezeichen auf, wieso gerade dies der Knackpunkt sein sollte. Im Endeffekt ist uns die Liga egal, es geht nur darum, dass der GAK weiter besteht, wenn möglich eben in diesen drei Ligen. Die Stadt Graz würde diese Ausstiegsklausel dann sowieso nicht ziehen, wenn die Jugend trotz vierter Liga dort weiter trainieren kann. Wir behaupten, dass wir die Investoren so einbinden sollten, dass sie möglichst auch mithelfen, den GAK so weiter zu tragen, dass man in den ersten drei Klassen spielt. Unser Appell an die Investoren ist, dass diese zwei Knackpunkte nur eine Absicherung FÜR den GAK sind. Wir werden noch einmal in uns gehen und darüber noch einmal nachdenken und mit dem Masseverwalter und den Investoren Kontakt aufnehmen. Ich bedanke mich bei allen GAK Fans, dass hier soviel Herzblut dabei ist, was mich vor allem in dieser schlechten Phase überrascht. Wir haben oft schon gar nicht mehr gewusst, wer steht überhaupt hinter dem GAK, darum herzlichen Dank! Heute findet der Koalitionsausschuss statt (Anmerkung: ab 14.00 Uhr), in dem wir die Thematik noch einmal behandeln werden

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Endeffekt ist uns die Liga egal, es geht nur darum, dass der GAK weiter besteht, wenn möglich eben in diesen drei Ligen. Die Stadt Graz würde diese Ausstiegsklausel dann sowieso nicht ziehen, wenn die Jugend trotz vierter Liga dort weiter trainieren kann.

 

und nachdem das gesagt is zicken die investoren noch so herum?! warum machen sie sich fast in die hose?! :evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat Bgm. Nagl, oder doch WEGI:Gott sei Dank gibt es nun aber einen Wolfgang Egi, der mir Tag und Nacht lästig ist (lacht) – es vergeht kein Tag an dem ich keinen Anruf bzw. SMS von ihm erhalte und das seit Monaten, ich stehe aber gerne mit ihm in Kontakt, weil er einer der wenigen ist, der um die Sache bis zum geht nicht mehr kämpft

 

 

Ich hab es immer schon gewusst: WOLFGANG EGI SUPERSTAR!!!!Kann mir einer im Forum einen Tipp geben wie ich diesen sch*** noch ohne Alkohol aushalten soll?, wenn das nicht bald ein Ende findet, bin ich glaub ich der 14. Grazer Drogentote in diesem Jahr. Dann iniziere ich mir Blut vom Super-Wolfi das kannst als normaler Mensch sicher nicht überleben.

 

redbaron

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Endeffekt ist uns die Liga egal, es geht nur darum, dass der GAK weiter besteht, wenn möglich eben in diesen drei Ligen. Die Stadt Graz würde diese Ausstiegsklausel dann sowieso nicht ziehen, wenn die Jugend trotz vierter Liga dort weiter trainieren kann.

 

und nachdem das gesagt is zicken die investoren noch so herum?! warum machen sie sich fast in die hose?! :evil:

 

Tja, der Satz is da springende Punkt..Was verdammt noch mal passt jetzt den Herrn nicht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Endeffekt ist uns die Liga egal, es geht nur darum, dass der GAK weiter besteht, wenn möglich eben in diesen drei Ligen. Die Stadt Graz würde diese Ausstiegsklausel dann sowieso nicht ziehen, wenn die Jugend trotz vierter Liga dort weiter trainieren kann.

 

und nachdem das gesagt is zicken die investoren noch so herum?! warum machen sie sich fast in die hose?! :evil:

Nun ja, das Problem wird sein, dass Hr. Nagl will, dass der GAK weiter besteht. Das deckt sich natürlich nicht mit den Interessen der Vereinszerstörer...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...