Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Nachdem das vor einigen Jahren möglich war, sollte das in der Zukunft auch wieder machbar sein. Zwei Vereine verträgt das Stadion und auch der Rasen schon! Dass der Zweitgeborene das nicht gerne sieht ist klar, aber das ist deren Problem. Es ist weder ihr Stadion, noch ihre Nordkurve oder sonst was....Da kann der Jauk machen und argumentieren was er will. Einzige Lösung wäre wenn Sturm sich selber eins baut, sonst müssen sie als Mieter die gleichen Rechte und Pflichten eingehen...

ja, absolut.

 

Eventuell ist das aber auch alles Kommunikationstaktik vom Jauk (ich weiß - da traue ich ihm wahrscheinlich zuviel zu):

So auf die Art "wir verlangen amal die ganze Hand, vielleicht springen ja dann zwei drei Finger raus". Und daran sind wir ja generell auch interessiert - nicht nur als einfacher Mieter in Liebenau auftreten, sondern etwas mehr vom Verwertungskuchen bekommen gegen eine Anteil der Erhaltung und Organisation (oder so ähnlich). Für uns ist das halt erst in der Bundesliga interessant - wobei: wir sind ja auch in Weinzödl Mieter und haben auch kein Ausschankrecht, oder?

 

Diese feuchtschwarzen Träume mit einem klaren Übergewicht die man so liest sind aber hoffentlich genau das - Träume. Ich halt auch mit meiner roten Brille nicht allzu viel von einem zweiten Stadion in Graz. Selbst wenn wir ein kleines 10k Stadion bekämen, wo gehen wir dann für die Spitzenspiele hin - nach Klagenfurt? Und von der Auslastung her reicht das Liebenauer Stadion auch für zwei Vereine leicht.

 

Fakt ist aber auch dass die schwarzen jetzt halt auf den letzten Abdrücker eine für sie vorteilhafte Lösung erwischen wollen solange wir nicht Bundesliga spielen. Darauf können wir uns schon einstellen dass eine schwarze Stadionübernahme jetzt forciert wird - medial - für was andres fehlt halt doch die Marie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

die stadionübernahme wird aber nicht durchgehen...es gibt laufende verträge mit uns, dem gastro usw.....und wie wollen sie das finanzieren? die Stadt hat umbaumaßnahmen durchgeführt und jetzt sollen sie es sturm schenken??? jaaa genau...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird nix kommen. Wenn es so wichtig gewesen wäre hätten Sie schon längst was gemacht. Der Stachel GAK sitzt halt sehr Tief beim Jauk. Will gar nicht wissen wie oft er kotzen gegangen ist ins WC als er uns gegen die Austria im TV gesehen hat

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Jauk jetzt versucht das beste für Strnw rauszuholen ist schon klar aber es wird immer heißer gekocht als gegessen denn das jetzt die Stadt ein zweites Stadion bauen wird ist meiner Meinung nach utopisch wenn wir nur auf biegen und brechen den Umbau bewilligt bekommen haben wo wir ein Drittel dazu bezahlen müssen!Wie hier bereits geschrieben gibt es in Graz viel wichtigere Dinge zu erledigen...

Es ging früher auch das zwei Teams im Stadion spielen und das Stadion wurde damals für beide Vereine gebaut und nicht nur für Sturm, beide Vereine waren damals nicht in der Lage ihre eigene Heimat zu erhalten oder herzurichten und daher wurde dieser Kompromiss geschlossen und dieser ist auch heute noch gültig und da kann ein Jauk sagen was er will - wichtig für uns ist sowieso den Aufstieg in die zweite Liga zu schaffen und dort zu bestehen wird schwer genug werden und fals sich dann in naher Zukunft(was ich bezweifle) wirklich die Chance auf den Aufstieg ergeben sollte können wir gerne wieder drüber diskutieren aber wir dürfen nicht den Fehler begehen und abheben nur weil wir jetzt im Öfb Cup Halbfinale sind und das Stadion Liebenau ziemlich füllen können - das ist eine Momentaufnahme den bei "normalen" Spielen in der zweiten Liga reicht Weinzödl mit 2500 Leuten auf alle Fälle- lieber vor ausverkauften 2500 als 3000 in Liebenau wo wir dann draufzahlen...

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht jedenfalls nicht um ein High End Stadion um 40 Mille wie es die Wiener gebaut haben und auch nicht um eine 2. Betonschüssel wie Liebenau sondern eher um ein zusammengeschustertes Metall-Tribünen Stadion wie es in Mattersburg oder Grödig steht.

 

Das wäre sogar für Graz leistbar und davon ist Weinzödl gar nicht mehr so weit entfernt.

 

Ich weiß; keine Rasenheizung, keine Parkplätze, zu wenig Scheißhäuser usw.

 

Rein theoretisch könnte man die Wasserleitung unterm Rasen verlegen und eine Rasenheizung installieren. Rein theoretisch könnte man diese Naturschutzbestimmungen an der Murseite aufweichen für eine weitere Tribüne...

 

Und rein theoretisch könnte man weiterhin bei Risikospielen nach Liebenau.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Theoretisch könnte man viel, dann müsste man noch ein Erdkabel und den Kanal, der auch durch den bzw. am Platz vorbei geht, verlegen (alleine mit diesen Kosten kann man sich dann hws. schon eine Betontribüne hinbauen) - völlig illusorisch, außer du bringst den reichen Onkel. 

 

Der einzige Platz, wo man in Weinzödl ein Stadion mit vier Tribünen machen könnte, wären auf den Plätzen 3 bis 5 (entlang der B67), aber dann hast du hws. zu wenige Trainingsplätze, das Klubhaus ist zu weit entfernt (es müsste also wieder was gebaut werden), das Parkplatzproblem besteht weiterhin.

 

Ich verstehe schon, dass man Sehnsucht nach einer eigenen Heimstätte hat (was Weinzödl ja faktisch ist), allerdings was passiert, wenn man Spiele mit größeren Andrang hat. Wohin dann? Wie löst man das Problem mit den dann fehlenden Trainingsplätzen?

 

Es war von Anfang an klar, dass Weinzödl vom Platz her wirklich komplett ausgereizt ist. Soweit ich mich erinnere, gab es nur eine einzige Konstellation, nämlich die jetzige, die baulich überhaupt möglich war mit den fünf Plätzen und dem Klubhaus.

 

Der Platz 1 ist jetzt schon - sehr geschickt - ausgereizt. Vielleicht ist noch eine mobile Tribüne im Osten und eine im Westen möglich, dann war es das ...

 

W.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fühle mich ob der Aussagen des Sturm Präsidenten

geschmeichelt und wir ROTE dürfen diese Aussagen als Kompliment

verstehen.

 

Unsere schwarzen Mitbewerber in dieser Stadt sind gezwungen unseren

GAK wieder Ernst zu nehmen.

 

Ein Bau eines neuen Stadions ist für mich utopisch.

Die Stadt Graz hat als Eigentümer ein Stadion und eine

Fussballanlage in Weinzödl.

Wir werden in absehbarer Zeit in beiden Sportstätten als Mieter

auftreten müssen. Dies ist Fakt.

Als Eigentümer Stadt Graz muss ich Mieteinnahmen lukrieren.

 

Einzig der Rasen ist in Liebenau seit Freitag Abend desolat.

Dies stand einem weitaus höheren Sieg für Sturm gegen die Austria im Wege.

 

Weinzödl und das Stadion sind für uns vorerst ausreichend und die

Versuche des Präsidenten von Sturm das Stadion für seinen Club exklusiv

zu vereinnahmen einfach lächerlich.

 

AUF DIE ROTEN!

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.skysportaustria.at/serie-a/ciao-san-siro-inter-milan-wollen-fussballoper-abreissen/?fbclid=IwAR0oqaZvX_qt0iwoiRUX8vegCh5yumZYz3Xr3EwJaoZho9kYaYWrkD15lWk

 

Kann diesen Beitrag jemand an die verantwortlichen Volltrotteln bei den Schwoazn schicken? Sollen sich mal ein Beispiel nehmen, oder meinen sie, dass sie Größer sind als die Mailänder Klubs und das in Graz deshalb nicht geht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in Graz gehts nicht, weil die 2.geborenen keinen groschen (sorry cent) zur verfügung haben um auch nur irgendentwas zu investieren

das will der sparefroh aber nicht zugeben

 

Habe damit eh nicht gemeint, dass in Graz jemand ein neues Stadion bauen soll oä., sondern dass es die beiden Mailänder Klubs auch schaffen sich ein Stadion zu teilen, und jetzt sogar gemeinsam ein Neues bauen. Die Kollegen von Sturm Schaffens nichtmal zu akzeptieren, dass es noch andere Klubs gibt die in Liebenau kicken wollen/müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...