Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 14,9Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

 

Obwohl ich wie andernorts gepostet ja solche Ansätze wie diesen http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/733690/artikel_rassistische-chelsea-fans-sollen-auschwitz-besuchen.html als richtig finde, obwohl ich dieses Urteil gut finde, vorausgesetzt, die Herrschaften müssen jeden Cent selbst bezahlen:

Warum schon wieder keine unbedingte Haftstrafe?

Und typisch Österreich: Die Frau wird wieder freigesprochen. Aber gut. Sie war ja gewiss unschuldig, oder war zur Teilnahme gezwungen worden oder sie ist Mutter von 18 Kindern die plötzlich ganz viel Sorge vermissen.

 

Vielleicht hast Du ja mehr Sachkenntnis diesbezüglich als ich, oder ich versteh nicht was Du mit dem letzten Absatz meinst.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Für ihn am Ende der Karriere hat das gepasst.

 

Das sehe ich auch so - Richi Wemmer war ja bei seinem Kreuzbandriss schon fast 35 Jahre. Darüber hinaus fragst Dich dann auch mental obst noch weitermachen willst. Das ist denk ich beim Didi Elsneg anders. Hoffentlich kann er im Frühjahr wieder helfen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

er ist schon heute am spielbericht beim steirer Cup!

Also ich weiß nicht so recht. Ob das gscheid ist. Ich mein, ich bin kein Arzt, aber wenn andere (die mehrheit der spitzensportler) operieren gehen um dann 6M zu pausieren, kann ich kaum an die Wunderheilung in 6-8 Wochrn glauben. Geschweige denn, dass er jetzt schon ordentlich trainieren kann u auf der Bank sitzt.

 

Das würde ja im Umkehrschluss bedeuten dass sämtliche Medizinischen Abteilungen verschiedenster Kader und Sportarten am Holzweg sind. Klar, konservative vs inversiv - blabla, aber trotzdem ist von denen keiner muskulär schlechter bei Fuß als unsere Zwei.

 

Ganz steig ich da nicht durch... Hoff nur es geht nicht mehr kaputt als eh schon ist und er erholt sich vollständig davon...

Nix is schlimmer als zu früh zurückkommen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anderseits sieht man bei Heil das das Operiert werden nicht die Heilung bringt. Es gibt genug Spieler die mehr am Tisch gelegen sind als am Fussballplatz gelaufen.Wenn man einen anderen Weg wählt muss es nichts schlechtes sein. Jeder Körper ist anders. Manche sind zurück gekommen wie zuvor. Andere waren weg vom Fenster. Hoffen wir das es gut geht. Egal wie.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es trifft anscheinend immer die besten....

Wenn das Kreuzband ab ist, ist es zu ersetzen! (Konventionelle Kreuzband-Plastik,das heißt, dass eine körpereigene Sehne als Ersatz für das abgerissene Kreuzband eingesetzt wird). Das ist für einen Sportler unumgänglich. Natürlich kann man das Gelenk auch durch das Muskelkorsett stabilisieren. Aber das ist so, wie wenn beim Auto der Keilriemen reißt. Den kann man auch durch einen Damenstrumpf ersetzen. Aber ein Autorennen kannst du damit nicht mehr fahren.
Für einen Leistungssportler in einer Kontaktsportart bedeutet ein Kreuzbandriss mit Operation eine Wettkampfpause von rd. einem Jahr. Bei manchen gehts ein bisschen schneller.
Jeder Tag, den man ohne Operation verstreichen lässt ist ein verlorener Tag der Rehabilitation. Alle die früher zurückgekommen sind oder irgendwelche Wunder-und-oder-Alternativheilmethoden gewählt haben, kamen nie mehr auf dem Level zurück, wo sie aufgehört haben. Ich wünsche dem Didi Elsneg alles erdenklich Gute. Er war DER Spieler der Herbstsaison für mich. Für ihn und auch für den GAK hoffe ich, dass er auf die richtigen Ratgeber bezüglich seiner Therapie setzt und sich nicht von falschen Einflüsterern beeinflussen lässt.
Alles Gute Didi Elsneg!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es trifft anscheinend immer die besten....

Wenn das Kreuzband ab ist, ist es zu ersetzen! (Konventionelle Kreuzband-Plastik,das heißt, dass eine körpereigene Sehne als Ersatz für das abgerissene Kreuzband eingesetzt wird). Das ist für einen Sportler unumgänglich. Natürlich kann man das Gelenk auch durch das Muskelkorsett stabilisieren. Aber das ist so, wie wenn beim Auto der Keilriemen reißt. Den kann man auch durch einen Damenstrumpf ersetzen. Aber ein Autorennen kannst du damit nicht mehr fahren.

Für einen Leistungssportler in einer Kontaktsportart bedeutet ein Kreuzbandriss mit Operation eine Wettkampfpause von rd. einem Jahr. Bei manchen gehts ein bisschen schneller.

Jeder Tag, den man ohne Operation verstreichen lässt ist ein verlorener Tag der Rehabilitation. Alle die früher zurückgekommen sind oder irgendwelche Wunder-und-oder-Alternativheilmethoden gewählt haben, kamen nie mehr auf dem Level zurück, wo sie aufgehört haben. Ich wünsche dem Didi Elsneg alles erdenklich Gute. Er war DER Spieler der Herbstsaison für mich. Für ihn und auch für den GAK hoffe ich, dass er auf die richtigen Ratgeber bezüglich seiner Therapie setzt und sich nicht von falschen Einflüsterern beeinflussen lässt.

Alles Gute Didi Elsneg!!!

 

Da stimmt natürlich vieles, was du da ausführst. Die Wettkampfpause allerdings überhaupt nicht. In der Regel bist bei komplikationslosen Verlauf nach 6-7 Monaten einsatzbereit. 

 

Ich persönlich hab noch keinen Kreuzbandriss im Umfeld miterlebt, wo es länger gedauert hat. Grundsätzlich ist das neue Kreuzband nach rund 9-12 Monate richtig mit dem Gewerbe verwachsen, wenn das Knie allerdings stabil ist, keine Schmerzen da sind und ein ordentlicher Muskel als Schutz vorhanden ist, spricht nix dagegen.

 

Grad weil der Zeitpunkt für die Verletzung noch irgendwie das einzig positive ist, hätte ich so schnell wie möglich operiert. Aber gut, werden wohl wissen was sie tun.  :razz:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wäre hinsichtlich der Wintertransferpause eine Glaskugel angebracht.

 

Soll mann Ersatz für Didi holen:

 

Ja - wenn man auf dem selben Niveau offensiv und defensiv (das beginnt bei den Stümern und OM) agieren möchte.

Ja - um die Zeit seines Ausfalls zu überbrücken

Jein - wenn man die RLM so schnell wie möglich verlassen will?

Jein - wenn er zurückkommt ist er bald wieder der Alte und kann dem Klub gleich weiterhelfen?

Nein - finanzielles Risiko wenn du einen Kapazunder wie ihn ersetzen willst.

Nein - wenn man (selbst-)bewusst das Risiko des Nicht-Aufstiegs heuer abschätzt und einen Nicht-Aufstieg allenfalls mit allen wie auch immer gearteten Konsequenzen (+ & -) in Kauf nimmt.

 

Eine wackelige Partie. Möchte nicht in der Haut der Verantwortlichen stecken. Sie werden uns trotz aller Ungewissheit eines besseren Belehren und die richtige Entscheidung treffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...