Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Über mangelnde positive Medienpräsenz dürfen wir uns zur Zeit (Gott sei Dank) nicht beklagen! Ich hoffe, dass erleichtert das Aufstellen neuer Sponsoren, Gönner etc.

 

Ich merke auch bei nicht unbedingt Fußballbegeisterten bzw Fans, welche sich irgendwann abgewandt haben, wieder eine größere Wahrnehmung des Vereins.

 

Wir sind auf einem guten Weg. Ein ganz großes Danke an allen, die da mitwirken.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens, unser Dominik Hackinger ist Spieler der Saison der Oberliga Mitte-West bei der Ligaportal-Wahl: http://www.ligaportal.at/stmk/oberliga/oberliga-mitte/56253-oberliga-mitte-west-spieler-der-saison-ist

 

Der 4. Platz geht an Stefan Kammerhofer!

 

Herzliche Gratulation!

 

Hier noch was zum 1, LL-Match gegen den SC Liezen: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/ennstal/5258517/GAK-in-Liezen_Genug-Platz-fuer-den-LigaKracher

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sogar Laola schreibt das aus. Wir haben schon viel Aufmerksamkeit von Medien. Sogar von den größten Portalen Österreichs und das als Landesligist. Genau deswegen sage immer, wir sind kein gewöhnlicher Amateurverein. Schon fast wöchentlich kommt irgendwo ein Artikel über den Gak. 

 

http://www.laola1.at/de/red/fussball/sonstiges/news/gak-sucht-neuen-sportdirektor-per-ausschreibung/#postings

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich eher, wieso man das ausschreiben muss, befürchte aber folgendes: jene, die diesem Anforderungsprofil entsprechen und alle Aufgaben wahrnehmen wollen, haben damit so gut wie einen fulltime Job. Und dann wird man davon gut leben wollen und eine entsprechende Entlohnung wünschen, was auch auf der Hand liegt. Und ob man sich das - G A K, Tradition und was auch immer hin oder her - wie schon angesprochen in der LL leisten kann oder will, stelle ich hiermit erneut in Frage. Aber ja, so kann man 50K + auch verwenden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So eine öffentliche Ausschreibung ist sicherlich was Besonderes, auf der anderen Seite sieht man damit auch, dass der Verein damit ganz offen umgeht bzw. umgehen kann ...

 

Denke, dass man bei der Fülle der Aufgaben und in der jetzigen Liga sicherlich einen - mehr oder weniger - hauptberuflich verantwortlichen Sportlichen Leiter brauchen wird. Ich hätte ja die Konstellation Sportlicher Leiter und Trainer KM II vorgezogen, weil es da ggf. Synergien gegeben hätte.

 

Man wird sehen ...

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich eher, wieso man das ausschreiben muss, befürchte aber folgendes: jene, die diesem Anforderungsprofil entsprechen und alle Aufgaben wahrnehmen wollen, haben damit so gut wie einen fulltime Job. Und dann wird man davon gut leben wollen und eine entsprechende Entlohnung wünschen, was auch auf der Hand liegt. Und ob man sich das - G A K, Tradition und was auch immer hin oder her - wie schon angesprochen in der LL leisten kann oder will, stelle ich hiermit erneut in Frage. Aber ja, so kann man 50K + auch verwenden.

Da fällt die die Beurteilung über die Kosten eventuell etwas vorschnell oder liegen konkrete Zahlen des Vereins vor?

Aber natürlich kann hier über alles diskutiert werden.

 

Der Zeitpunkt sollte ja kein schlechter sein, zumindest für die KM I. Das Team hat scheinbar noch Heinz Karner zusammengestellt. Sollten Spieler aufgrund Verletzungen oder anderen Konstellationen im Winter notwendig sein, würde der Herbst wahrscheinleich für Sichten und Verpflichten genügen. Über den Umfang der Tätigkeiten kann ich aber grundsätzlich nichts sagen - kenne mich dafür zu wenig aus. Ein wenig mehr als 1-2 Spieler im Winter und vielleicht 2-3 Spieler im Sommer zu verpflichten, wird es schon sein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es gut, einen hauptamtlichen sportlichen Leiter einzusetzen. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Professionalisierung. Das kostet natürlich, ist aber denk ich notwendig, weil man die umfassenden Aufgaben mit 2 Kampfmannschaften, einer guten und auch dementsprechend anspruchsfollen Nachwuchsarbeit, einfach nicht mehr "nebenbei" erledigen kann (siehe Stellenbeschreibung). Natürlich besteht auch immer ein gewisses Risiko beim 1. Angestellten. Sollte dieser erkranken, nicht im Sinne des Vereins agieren usw.. Da ist es immer besser die Last auf mehrere Schultern zu verteilen, auch im Sinne eines Mehraugenprinzipes. Das ist aber in jedem Unternehmen so, das Risiko muss man nehmen. Irgendwann wird es auch in den administrativen Bereichen (Ticketing, Merchandising usw.) Anstellungsverhältnisse geben müssen. Was unsere großteils ehrenamtlichen Mitarbeiter derzeit leisten ist ein Wahnsinn und wird im Falle einer langfristig nachhaltigen sportlichen Entwicklung in dieser Form nicht mehr aufrecht zu halten sein. Da können dann eben eventuelle Mehreinnahmen nicht mehr eins zu eins in den Kader fliessen. Ist so!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich eher, wieso man das ausschreiben muss, befürchte aber folgendes: jene, die diesem Anforderungsprofil entsprechen und alle Aufgaben wahrnehmen wollen, haben damit so gut wie einen fulltime Job. Und dann wird man davon gut leben wollen und eine entsprechende Entlohnung wünschen, was auch auf der Hand liegt. Und ob man sich das - G A K, Tradition und was auch immer hin oder her - wie schon angesprochen in der LL leisten kann oder will, stelle ich hiermit erneut in Frage. Aber ja, so kann man 50K + auch verwenden.

 

50k inklusive Lohnnebenkosten ist ein Gehalt von 2.750€ brutto, 14x p.a. - nicht so übel für hauptberuflich Fußballschauen, oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur Sicherheit: Das ist eine Zahl, die hier im Forum in den Raum gestellt wurde, keine offizielle. Die kann (auch abhängig von den Verhandlungen) höher oder niedriger sein, wir wissen es nicht. Nur damit das nicht gleich wieder als "Fakt" verstanden wird.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ehrlich....
Da geht ein Klub her, lebt Transparenz voll und schreibt offiziell den sportlichen Leiter aus. (Hab ich zugegebener Maßen noch nirgends gesehen)
Dann geht irgendjemand her und stellt 50 Plärra Jahresgehalt anheim und schon geht der Zank irgendwo zwischen Entsetzen, Ahnungslosigkeit und Neid darüber los, ob das gerechtfertigt ist.

Es ist mir daher ein Anliegen, hier und jetzt festzuhalten:
Der Vorstand agiert seriös.
So mancher Fan unseriös.

Sorry, lag mir jetzt auf der Leber.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube es war war hier sehr schlau vom verein gedacht...erstens bleibt die transparenz gewährleistet, zweitens war es werbetechnisch genial vermarktet und drittens kann man nix verlieren. in wahrheit wird man bereits einen favoriten haben...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube es war war hier sehr schlau vom verein gedacht...erstens bleibt die transparenz gewährleistet, zweitens war es werbetechnisch genial vermarktet und drittens kann man nix verlieren. in wahrheit wird man bereits einen favoriten haben...

Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Die Ausschreibung ist ein gutes Stück Arbeit, und ich glaube nicht, dass sich jemand das antut, wenn es gar nicht nötig ist.

(ich kann mir allerdings woanders schon Fälle von pro forma Ausschreibungen vorstellen, wo tatsächlich längst klar ist, wer gewinnt, aber da erfolgt die Ausschreibung dann nur, weil sie zwingend vorgeschrieben ist - kommt natürlich in Wirklichkeit nie vor :cool:) .

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

50k inklusive Lohnnebenkosten ist ein Gehalt von 2.750€ brutto, 14x p.a. - nicht so übel für hauptberuflich Fußballschauen, oder?

Zur Klarstellung: Das war eine VERMUTUNG!

 

50k für den DG heißen ca. 2.300 Netto für den DN pro Monat. Ich treffe diese Annahme unter Berücksichtigung des Ausschreibungsinhalts. Denn was da gefordert wird, heißt: Wir wollen einen Profi, der sich mit Sport im Allgemeinen und mit Fußball im Speziellen sehr gut auskennt, das idealerweise auch noch studiert hat (so lese ich zumindest diese Ausschreibung) und der über ausreichend Erfahrung verfügt.

Und eine solche Person wird nicht um ein Trinkgeld arbeiten wollen. 

50k sind also eine Vermutung, vielleicht sind es auch nur 40. Billiger wird ein Profi aber wohl nicht zu kriegen sein, da ist eher noch mehr Luft nach oben hin ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...