Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Meine persönliche Meinung:

 

 

lieber ewig im Unterhaus bleiben als nochmal nach Liebenau (zu teuer, unsympathisch, kein Vereinslokal usw usw)

Relistisch betrachtet wird dein Wunsch in Erfüllung gehen. Ich glaube nicht, dass wir mittelfristig über die RL hinaus kommen...
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Och an die 2.Liga glaube ich.Nicht im Durchmarsch. Aber es wird um einiges Leichter als  die letzten Jahre zuvor. Viel vergessen immer die Reform.  Und die spült viel Konkurrenz  nach oben. Die RL wird die neue LL wenn es bei 3 RL bleibt.  Und noch ein Vorteil ist das man ab der Reform als Meister der RL  gleich Aufsteiger  ist. Natürlich  ist es nicht die Garantie  das es so kommt. Aber da wir jetzt zwischen OL/LL stehen kann man davon sportlich profitieren. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt schau ma aber bitte wieder auf die Oberliga.

Wenn man das alles so liest, dann könnt man fast glauben, dass wir bereits Meister wären.

 

In erster Linie geht es uns- unabhängig von der Liga- um längerfristige Verträge. Wenn der sportliche Erfolg stimmt und es wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen zulassen, dann können wir auch die Infrastruktur verbessern.

 

So weit möglich will ich, dass wir uns ohne großes Betteln selbst helfen. Die Politik soll uns die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Danach können Sie dem anderen Verein von mir aus 100 Millionen hinten reinschieben. Das Stadion Weinzödl ist für Unbeteiligte sicherlich keine Augenweide;für mich ist es aber der schönste Platz Österreichs. Wir haben dort gemeinsam vor dem ersten Heimspiel die Büsche gerodet und Wurzelstöcke ausgegraben; wir haben die Tribüne und den Stehplatzbereich selbst finanziert und teilweise auch selbst gebaut. Einen solchen Bezug hat keine andere Fangemeinde zu ihrer Heimstätte.

  • Like 15
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und die anderen haben mit uns was gemeinsam? Die Admira hat nie viele Zuschauer. Gegner war Ried.Die bringen auch nicht viel mit. Also da geht da Schnitt schon mal ordentlich  in denn Keller. RB ist auch ein eignes Kapitel. Für uns gesehen brauch wir keine 15000 Plätze. Doch Platz für 5000 bis 6000 mal sicher. Und ob man das machen kann im TZ,kann ich nicht sagen. Jetzt spielen wir OL. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemeinsam insofern, dass der eine oder der andere von uns lt. den Kommentaren schon meint, dass wir bereits in der RL von 1000en Gästefans gestürmt werden, weshalb wir unbedingt bereits dann schon nach Liebenau auswandern müssen. Der Vergleich soll nur jene wieder in die Realität zurück bringen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sportliche Erfolg war ja nicht Thema dieser Diskussion, sondern die - im Moment noch - hypothetische Frage nach der zukünftigen Stadionsituation. Unabhängig vom sportlichen Erfolg ist gut, dass sich der Verein um das Thema kümmert (Stichwort: Austria Salzburg).

 

Grundsätzlich würde ich jetzt nicht von den Besucherzahlen der BL-Runde vom Wochenende auf zukünftigen Zuschauerzahlen schließen.

 

Dass im Moment eine emotionale Bindung zu Weinzödl gibt ist ja ganz klar - zum einen war es unser Trainingszentrum und zum anderen wurde da aus der Kooperation Verein und Fans sehr viel an Infrastruktur geschaffen und Stimmung und Besuch ist dort für den Amateurfußball sensationell.

 

Dass nach 10 Jahren Abstinenz von der 1. Liga und gut 5 Jahre nach den letzten Spiel in Liebenau dort vieles verändert hat ist doch ganz klar. Die Zweitgeborenen sind dort jetzt Hauptmieter (so wie wir im TZ) und natürlich sind da die Beisl´n drumherum schwarz (spielt ja im Moment sonst keiner da). Der GAK hatte jedenfalls BL-Zeiten dort seinen Fantreff und Fanshop.

 

Die erste Hauptfrage ist und bleibt, inwieweit die Infrastruktur in Weinzödl "aufgeblasen" werden kann, um dort auch in höheren Ligen a) mehr Zuschauer unterzubringen, b ) den Komfort (und damit auch die Einnahmen zu erhöhen) zu verbessern (z. B. durch mehr Sitzer, Überdachung), c) den sicherheitstechnischen und lizenzierungsmäßigen Vorschriften zu entsprechen (Auswärtssektor, ggf. gesonderter Parkplatz für Gästefansbusse inkl. eigenem Zugang, Sicherheitszentrale, Pressearbeit, Barrierefreiheit etc. pp) und d) die verkehrliche Anbindung zu verbessern (Parkplätze, ÖV-Anbindung).

 

Die zweite Hauptfrage ist, wer die notwendigen Ausbauten (in welcher Form auch immer die kommen) letztlich bezahlt und wie sich dadurch ggf. das Vertragsverhältnis mit der Stadt/Messe ändert. Natürlich wäre es schön, wenn die Stadt Graz ausschließlich oder überwiegend die Ausbauten bezahlt, allerdings fehlt mir dazu der Glaube, weil a) man jetzt schon in Liebenau investiert hat und dort weiter investieren soll und b ) die Budgetsituation in Graz z. B. durch den Bau des neuen Abwasserkanals (gut 90 Mio. Euro) und weitere Wünsche sehr beschränkt ist. Wenn überhaupt, wird es vielleicht einen (bescheidenen) Zuschuss geben. Was die Mietkosten betrifft, ist letztlich das Problem, dass wir und die Juniors faktisch die einzigen Mieter sind und deshalb dort keine Entlastung zu erwarten ist.

 

Jetzt zur Frage der Wirtschaftlichkeit: in Liebenau und in Weinzödl wären wir weiterhin Mieter (natürlich unterscheidet sich die Kostenstruktur zwischen beiden Spielstätten). Für Training etc. wäre (auch wenn Liebenau Spielstätte wäre) natürlich das TZ die erste Option. In Weinzödl kommen neben Mietkosten natürlich auch noch Kosten und Erhaltung unserer eigenen Infrastruktur (v. a. Tribünen), da muss nach der Erstinvestition irgendwann auch einmal in die Erhaltung investiert werden. Auch wenn mobile Tribünen woanders genützt werden können, so kann man bei einem allfälligen Verkauf nur mehr einen Zeitwert lukrieren (die sind ja nicht mehr neuwertig). Und immer bleibt noch die Frage, ob wir in Liebenau (Sitzer, Überdachung, ggf. Kapazität) mehr Zuschauer (und dadurch mehr Einnahmen) lukrieren könnten.

 

Letztlich gibt es noch das Thema Risikospiele (v. a. für die Bundesliga, aber auch darunter mit Linz, Amateure aus Messendorf o. ä.) - wenn wir dann da nach Liebenau ausweichen müssten, dann käme das (wenn Weinzödl die Spielstätte bliebe) ja einem Auswärtsspiel gleich. Weiß nicht, ob das so günstig ist ...

 

Wie gesagt, die vertraue dem Vorstand, dass er die richtigen Entscheidungen trifft, aber nur den Fokus auf Weinzödl zu legen, hielte ich für falsch - letztlich müssen alle Fakten auf den Tisch.

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das gefällt mir. Letztlich müssen die Fakten entscheiden.

 

Ab wie vielen Zusehern rendiert sich Liebenau? Um wie viel ist die Miete in Weinzödl günstiger?Sind wir in Liebenau nur die Bittsteller neben dem großen schwarzen Mann der das Sagen hat (weil er mehr Zuseher hat, in der höheren Liga spielt usw)

 

Wie viel kosten adäquate bauliche Adaptierungen in Weinzödl? Wer zahlt sie? Sind sie überhaupt möglich (Genehmigung Stadt usw)

 

Lass ma jetzt erst mal die Fakten und Zahlen sprechen. Die Beiträge von Geidorf for ever gefallen mir jedenfalls schon mal sehr gut.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An erster Stelle der Wunschliste steht ganz klar das TZ.
Sollte das nicht funktionieren, dann muss man ganz emotionslos dennoch überlegen ob wir nicht im Norden von Graz, in Gratkorn, unsere Heimspiele austragen können. Wäre mir zumindest lieber als ein finanzielles Risiko für Spiele ohne Stimmung in Liebenau einzugehen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage, die uns in der Zukunftsplanung auch beschäftigt: Ist der Zuschauerschnitt unserer Bundesligazeit auch bei einer etwaigen Rückkehr in diese Sphären wirklich zu erwarten? Wir waren dann mindestens 15 Jahre "weg vom Fenster" und ebensoviele Jahrgänge an Grazer Schülern wanderten fast ausschließlich zum anderen Verein. Die "demographische" Analyse unserer Mitgliederdatenbank spricht Bände. Ich muss mir 5-6 mal pro Jahr die Vereinsnadel anstecken um einem Mitglied die letzte Ehre zu erweisen, wurde aber noch nie zu einer Taufe eingeladen. ;-)

 

Aus dem Bauch heraus und ganz ohne Glaskugel: Wenn wir irgendwann wieder in die BL zurückkehren sollten, dann können wir mit einem Schnitt von 4500 vollkommen zufrieden sein.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein Stadion vergleichbar bzw. ein wenig kleiner als die nv Arena wärs halt (8000 plätze, Baukosten 25mio euro) wird halt aber nur ein traum bleiben. für die nächsten ligen wird weinzödl sicherlich ausreichend sein. aber dass man sich jetzt schon Gedanken macht ist natürlich super und auch absolut erforderlich. auch wenn gratkorn wahrscheinlich im vergleich zu libenau günstiger wäre, wer will schon da hin? immerhin sind wir der Grazer AK und nicht der Gratkorner AK und das Stadion in Gratkorn ist auch nicht wirklich der burner (Laufbahn, alles sehr weitläufig aufgeteilt, kosten werden auch nicht so niedrig sein....)!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tu ma mal Tiefstapeln; derzeit beträgt der Zuschauerschnitt in der "sky Go Ersten Liga" 1606/ Spiel (Bundesliga.at).

 

Sollten wir in 5 Jahren (ich bin ein sehr sehr großer Optimist) dort spielen und der Zuschauermagnet schlechthin sein, sind wir mit einem 3000er Stadion super aufgestellt.

 

Und nochmals; Gegen BW Linz, Austria Salzburg usw. geht eh nur Liebenau (also für etwa 3 Heimspiele im Jahr).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nochmals; Gegen BW Linz, Austria Salzburg usw. geht eh nur Liebenau (also für etwa 3 Heimspiele im Jahr).

Warum sollte man aber ausgerechnet gegen die Gegner dann “fremdeln“ gehen? Es wird ja nicht bei den Klubs bleiben. Entweder man hat ein Stadion, wo alle Spiele möglich sind oder man lässt es stehen ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oft wird mit "Ausnahmesituationen" argumentiert um einen Ist-Zustand zu rechtfertigen. 2-3 "Risikospiele" im Jahr sind für mich kein zwingendes Argument gegen Weinzödl.

 

Ein Stadion bei dem bei 3000 Besuchern sowohl Eigentümer als auch Mieter draufzahlen ist für mich in einer Liga mit durchschnittlich 1606 Besuchern pro Spiel wirtschaftlich nicht sinnvoll. Um jetzt mal mit Zahlen zu argumentieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, man sollte von uns nicht auf andere schließen ...

 

Wenn wir uns zu einer Stadion-Lösung entscheiden, dann mit "Haut und Haar" - ich hielte es für absolut kontraproduktiv, für die sicher gegebenen Risikospiele (selbst in der RL!) dann nach Liebenau zu gehen (dort sind wir dann Gast - weil es dann natürlich weiterhin das Stadion des anderen Grazer Klubs ist). Man kann davon ausgehen, dass dann keine große Freude bereiten wird (abgesehen von möglichen Terminkollisionen etc. pp).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann davon ausgehen, dass dann keine große Freude bereiten wird (abgesehen von möglichen Terminkollisionen etc. pp).

 

W.

Die einzige Freude wäre dann wohl, wenns am Freitag bei unserem Spiel wie aus Kübeln schüttet und Franggos Filigrantechniker am Sonntag dann durch die Löcher im Rasen stolpern würden...

 

So wie es halt jahrelang war.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich nicht. In Liebenau  ist alles da für sagen wir mal die Häteren Gästefans.  Um diese Sicherheit zu geben muss man im TZ aber schon anständig  investieren.  Allein ein eigner Eingang für die Gäste ist schon mal schwer  zum umsetzen. Noch dazu kommt das  es Geld mäßig  auch wenig sinn macht. Für 2,3 Spiele so etwas  sich zu leisten ist schon mehr als  Verschwendung. Wegen 2 Spiele in Liebenau  geht die Welt nicht unter. Und würde der Gegner  BWL,HB oder A.Salzburg heißen kommen die Roten auch dort hin. Aber ob wir jetzt für   bei allen Respekt  St. Florian usw uns ein teuren Gästesektor leisten müssen sollte schon die Frage sein. Natürlich  bin ich ein Laie, und kann nicht wissen was der Vorstand  für einen Plan hat bzw was man mit der Stadt ausmacht.  Wichtig wird mal sein das der Vertrag länger läuft als 2019 und uns erlaubt  das oder das zu machen. Sonst ist alles egal.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Roman1985 hat geschrieben

 

"Habe vergessen den Artikeln zu posten. Sollte man ihn haben wollen, dann jetzt. Dürfte er spielen? Ich denke dass ist im Artikel flasch geschrieben, denn wenn sie ihn vor die Türe setzen ist er ja Vertragslos und könnte sehr wohl wieder spielen!?

http://www.fussball-imnetz.at/22128

 

"

 

wenn er vereinslos wäre, also sein vertag mit sofortiger wirkung aufgelöst worden wäre bzw. wurde dann dürfte er spielen auch. vereinslose spieler kann man auch in der "nicht trasferperiode" verpflichten, man darf nur nicht mehr von einem verein zu einem anderen wechseln.

wäre sicher ein interessanter spieler, die frage ist nur ob er a) leisbar ist b ) zum GAK will und c) (und das ist das wichtigste) man einen spieler haben will der sich offensichtlich mannschaftsintern zu prügeln beginnt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmals: ich halte die "Hybridlösung" für die schlechteste Variante von allen - nämlich genau dann, wenn wir den Heimvorteil wirklich brauchen, wären wir dann im "fremden" Stadion. Halte ich für absolut falsch - eine entsprechende Infrastruktur für solche entscheidende Spiel muss dann halt auch in Weinzödl her, sonst macht das ja keinen wirklichen Sinn!

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...