Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • 3 Wochen später...
  • Antworten 15,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Jetzt werden doch die Personalien bekannt sein. Werden sicher alte Bekannte drunter sein. Platzverbot währe wohl das mindeste. Und bei Körperverletzung und Wiederstand gegen die Staatsgewalt  wird der ein oder andere so eine Matchpause einlegen müssen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Politik als Schuldigen hinzustellen wie einige das tun ist schon eine sehr eigenartige Art und Weise sich die rote Welt schön zu reden.

 

Solche Vorfälle gehören in erster Linie im Verein und mit den Fanfahrt Veranstaltern abgeklärt. Es ist ja wirklich nicht schwer die wenigen Randalierer ( auch mit Hilfe der wahren Fans ) auszuforschen und mit einem Stadionverbot zu belegen.

Das liegt aber einzig und allein an der Führung des GAK und NICHT am Gesetzgeber oder an irgendeiner Partei.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das soll keine Verteidigung  sein,nur wie kann es sein das der Bus was von Fanbullen begleitet  wird überhaupt Richtung Liebenau fährt? Abgesehen davon san es halt Trotteln die immer da waren und es immer geben wird.  Gut das der Bericht der Kleinen Müll Zeitung nur auf anpatzen aus ist in Richtung  GAK kann man auch rauslesen. Denn es  werden genau so Stnrw Fans auf die gewartet  haben. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Politik als Schuldigen hinzustellen wie einige das tun ist schon eine sehr eigenartige Art und Weise sich die rote Welt schön zu reden.

 

Solche Vorfälle gehören in erster Linie im Verein und mit den Fanfahrt Veranstaltern abgeklärt. Es ist ja wirklich nicht schwer die wenigen Randalierer ( auch mit Hilfe der wahren Fans ) auszuforschen und mit einem Stadionverbot zu belegen.

Das liegt aber einzig und allein an der Führung des GAK und NICHT am Gesetzgeber oder an irgendeiner Partei.

Das ist Schwachsinn. Weder der Verein  noch der normale Fan kann ein Gesetz machen. Es ist mehr als Arm das  man bei so einen überschaubaren Anhang wie bei uns net die 20 Leute heraus fischen kann. San ja immer die gleichen. Wieschon vor 10 Jahren.  Und das ist schon schwach.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss nicht aus jeder Mücke einen Elefanten machen.

 

Lest auch mal den Matchbericht über die Dankbarkeit der Spieler für die Unterstützung unserer treuen AuswärtsFans.

 

Diese Dankbarkeit gilt auch jenen 50 zum großen Teil treuen und friedlichen Schlachtenbummlern in diesem Bus.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr mögt es als Schwachsinn bezeichnen. 

Wenn es politisch irgendeine Möglichkeit gab/gibt, in die richtige Richtung etwas zu ändern, dann ist das jetzt.

 

Ich bekam heute schon mal ne Absage von jemandem, den ich persönlich davon überzeugt hatte, regelmäßig in Stadion zu gehen.

Er dachte sich wie ich, genau das hätte sich grundlegend geändert. Doch wir haben diese 0,5% noch immer an Bord. Und zwar offenbar im wahrsten Sinne des Wortes.

Für meinen Teil werde ich eine Resolution verfassen und sie dem Vorstand als Vorschlag übermitteln. Das ist wenigstens mehr, als nach Ausreden zu suchen.

 

Ständig dieses gleiche Geschwätz und das Lamentieren nach jedem Vorfall. Da kommt (nicht nur) mir das Kotzen.

Da muss von der roten Seite jetzt endlich was passieren!

 

Die Kleine Zeitung hier als Überbringer der leider miesen Botschaft als Müll hinzustellen, ist mehr als selbstgefällig und einfach nur eine Ausrede.

Zum Raufen gehören zwei dazu. So gesehen ja es ist Müll  was die KZ schreibt. Als wären die armen,armen Stnrw Fans gemütlich  vor dem Lagerfeuer gesessen  und Lieder gesungen. Und Plötzlich  kam der Bus mit diesen Bösen Jungs daher.Und ehrlich  gesagt kann man es da auch übertreiben.Das hat es Damals auch gegeben. So lange sich jeder brav bei die Spiele benehmen  tut,können sie sich  von mir aus unter der Murbrücke auch prügeln . Du übertreibst so als wären die letzten 5 Jahre immer was gewesen. Strafe wird es schon geben.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zum Raufen gehören immer Zwei. Nur: Unsere hatten dort einfach nichts verloren. Sie sind dort hin gekommen, um 4 Ligen höher (nicht mal einem Konkurrenten) Ärger zu machen. Ich hör es schon.... "wollten eigentlich nur kurz Spaß haben".

Dieser Vorfall zeigt, dass es 5 Jahre nach Hartberg bei uns noch immer möglich ist, solch eine Aktion wie Diese "anzusagen".

 

Diese erneute Runterspielerei Einzelner hier ist völlig inakzeptabel!

 

Eine weitere Diskussion mit Beratungsresistenten macht hier aus meiner Sicht auch keinen Sinn.

Wie oben geschrieben werde ich - wenn sichs ausgeht heute noch - meinen Vorschlag an HaRa übermitteln.

Jap alles klar. Mach auf Fan Polizei . :prost--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...