Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Sub7ero - sehr gutes Posting!

 

Bisher wurde fast alles richtig gemacht

- 1. Jahr klarer Aufstieg

- 2. Jahr wird es ebenfalls klappen (wahrscheinlich ähnlich souverän)

- Infrastruktur wird sukzessive mit den vorhandenen Mitteln verbessert - das Stadion mit 2 x ca 250 Sitzern, der Stehplatztribüne (vielleicht irgendwann überdacht) und den restlichen Möglichkeiten passt

- Service für die Fans und Mitglieder ist für einen Verein im Unterhaus erstklassig (Lob an alle)

- viele Mitglieder und Dauerkartenbesitzer

- gut besuchte Spiele, zB mit den Highlights letztes Jahr gg Judendorf oder heuer auswärtd gg Murfeld

 

Das Forum ist aber auch für Gerüchte und Raunzer Meldungen da. Die Posts "3-4 gestandene Spieler wird man nächstes Jahr brauchen" kommen in regelmäßigen Abständen wieder und würden wahrscheinlich lauter werden, sollte es mal mit dem Aufstieg nicht klappen. Ich bin da aber ganz klar bei Sub7ero. Nur im Rahmen der Möglichkeiten. Weder sollte man mit allen Mitteln 4 Spieler aus der Regional- oder Landesliga holen, noch sollte beim Erkennen des Bedarfs eines zusätzlichen Spielers gespart werden, wenn es das Budget zuläßt. Aber sowohl Hr. Karner, der sich in der Unterliga auskennt, als auch unser Trainer können die Situation gut einschätzen, welche und ob Spieler benötigt werden. Ob eine eventuell erforderliche Verpflichtung möglich ist, wird dann ohnehin mit der meiner Meinung nach sehr umsichtigen Führung abgeklärt. Der Gak hat den großen Vorteil, dass er Spieler anzieht, die ein anderer Verein nicht bekommen würde - und das vielleicht zu einem vernünftigen Preis. Bei welchem anderen Verein in der 1. Klasse hätte Wemmer oder Säumel gespielt? Vielleicht ist tatsächlich irgendwann Rauter, Deutschmann oder auch Schilling ein Thema (Rauter vielleicht früher, Schilling erst in einigen Jahren). Der nächste Vorteil könnte die Jugend sein - ich hoffe auf eine gute Entwicklung.

Man darf nie ganz zufrieden sein - aber nach meinem Gefühl gab es seit vielen Jahren nicht mehr so eine gute Entwicklung beim GAK. Gefühlt sind "viele Jahre" Jahrzehnte. Aber man darf sich nie darauf ausruhen! Weiter so!

  • Like 14
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

 

Sub7ero - sehr gutes Posting!

[...]

Das Forum ist aber auch für Gerüchte und Raunzer Meldungen da. Die Posts "3-4 gestandene Spieler wird man nächstes Jahr brauchen" kommen in regelmäßigen Abständen wieder und würden wahrscheinlich lauter werden, sollte es mal mit dem Aufstieg nicht klappen. Ich bin da aber ganz klar bei Sub7ero. Nur im Rahmen der Möglichkeiten. [...]

 

Obwohl ich grundsätzlich zustimme, muss ich ein wenig Kontroverse in die Diskussion bringen:

Alles im Rahmen der Möglichkeiten, schön und gut, aber meiner Meinung nach sind wir als GAK1902 zum Durchmarsch bis in die LL leider verdammt. Sollten wir schon früher straucheln wird intern und extern Chaos ausbrechen, da helfen all die nachsichtigen, wohlmeinenden und vernünftigen postings im Forum gar nichts.

 

Das ist jetzt zwar eine Ferndiagnose meinerseits, aber jeder der den Klub länger kennt wird mir beipflichten müssen....

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin aber auch der Meinung, dass die Zahl derjenigen die ohne wenn und aber einen Durchmasch fordern bei unserem "neuen" GAK erheblich geringer geworden ist. Die Leute die jetzt regelmäßig kommen, sind meines Erachtens überwiegend daran interssiert die Jungs spielen zu sehen - natürlich wünschen wir uns alle sportlichen Erfolg - aber die würden auch noch kommen, wenn wir in einer Liga mal eine Ehrenrunde drehen würden. Das wichtigste für mich ist aber, dass die Leute die Entscheidungen für unseren Verein treffen vom Denkmuster der alten Garde soweit entfernt sind wie die Schworzn von einem Titel, und daher unseren feinen kleinen Verein in sicherem Fahrwasser (hoffentlich aber nicht um jeden Preis) nach oben navigieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Obwohl ich grundsätzlich zustimme, muss ich ein wenig Kontroverse in die Diskussion bringen:

Alles im Rahmen der Möglichkeiten, schön und gut, aber meiner Meinung nach sind wir als GAK1902 zum Durchmarsch bis in die LL leider verdammt. Sollten wir schon früher straucheln wird intern und extern Chaos ausbrechen, da helfen all die nachsichtigen, wohlmeinenden und vernünftigen postings im Forum gar nichts.

 

Das ist jetzt zwar eine Ferndiagnose meinerseits, aber jeder der den Klub länger kennt wird mir beipflichten müssen....

 

Ich sehe das auch ein wenig anders. Ich kann z.b. nur von mir/uns im Bereich Web/Marketing/Merchandise sprechen, bei diesem Post handelt es sich nicht nur um ein "vernünftiges" Posting sondern wir setzen unsere Mitarbeit im Club auch so um - Sorgfaltspflicht. In den Bereichen die wir betreuen arbeiten wir zwar auf sehr hohem Niveau, die Kosten sind aber diesem Niveau in keiner Phase angepasst. Wir holen mit persönlichem Einsatz und kreativen Lösungen/Ansätzen alles raus was geht (und da kommt noch einiges auf euch zu - freut's euch ;) ). Und genau das erwarte ich mir auch in den anderen Bereichen des Clubs.

 

Ich bin weiters davon überzeugt, dass wir weit schlimmeres durchgemacht haben als in der Oberliga einmal eine Ehrenrunde zu drehen. Ich bin auch nicht der Meinung, dass wir dann den großen Zusammenbruch erleben werden, das haben unsere Fans mittlerweile verstanden. Es hilft nichts wenn du schnell in der LL bist aber die Basis wieder zum faulen/stinken anfangt. Dann bricht dir diese weg, der Druck wird größer und die Augen öfter "zugedrückt".

 

Unser großes Ziel muss es sein, einen Verein wie den SV Ried (von wirtschaftlicher Seite aus) aufzubauen. Die halten sich konstant im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten, und die sind in einer Stadt wie Ried auch enden wollend, in der Bundesliga und sind der einzige Verein der die Lizenz seit 1996 immer in erster Instanz erhalten hat. Wenn es 10 Jahre dauert, dann dauert es 10 Jahre. Dafür legt man damit die Basis für die Zukunft unseres Vereins. Das ist mir persönlich wichtiger, sonst hätten wir gleich mit irgendeinem Verein fusionieren können oder eine "Spielgemeinschaft" eingehen - so wie Wacker Innsbruck/Tirol/Wattens. Die gingen über Leichen und haben fast einen weiteren Traditionsverein umgebracht. 

  • Like 12
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Mag sein. Ich sehr unsere Aufgabe aber darin, dieser Unruhe mit solider Arbeit und Ausdauer zu begegnen statt ihr durch finanzielles Hasardieren auszuweichen.

der eingeschlagene Weg stimmt sicher zu hundert Prozent, allerdings hätten wir ja überhaupt kein Geld, dass wir zuviel oder fahrlässig ausgeben könnten. In der OL eine Ehrenrunde? Soll so sein, aber bitte nur eine... Die Versuchungen werden kommen und das damoklesschwert der stadionfrage wird immer über uns schweben!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der eingeschlagene Weg stimmt sicher zu hundert Prozent, allerdings hätten wir ja überhaupt kein Geld, dass wir zuviel oder fahrlässig ausgeben könnten. In der OL eine Ehrenrunde? Soll so sein, aber bitte nur eine... Die Versuchungen werden kommen und das damoklesschwert der stadionfrage wird immer über uns schweben!

Ich denke, dass sich die Stadionfrage bis hin zur Regionalliga geklärt hat. 2500 oder 2800 (kA was aktuell ist) Fans passen genau für uns in den unteren Klassen. Ob man dann für Top - Spiele einmal ausweicht kann man sich immer überlegen. Sollten in den nächsten 5 Jahren noch die angrenzenden Stehplatztribünen sowie die Überdachung hinter dem Tor kommen, können wir schon von Luxus sprechen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich die Situation so: wir müssen in den nächsten Jahren - v. a. aus finanzieller Sicht - sicherlich ohne Ehrenrunde aufsteigen. Jedenfalls sollten wir so bis in den Landesliga kommen. Dafür würde auch die Infrastruktur (= Fassungsvermögen) in Weinzödl reichen. Zu diesem Zeitpunkt wird dann auch klar sein, ob der Verein aufgrund seiner Kapazitäten (Personal, Infrastruktur, Jugendarbeit etc.) in der Lage sein wird, direkt weiter nach oben zu kommen. Bei der Austria Salzburg sieht man ja, dass die - rechtlichen - Hürden für die Rückkehr in den Profifußball trotz sportlichen Erfolgs nichts so einfach sind.

 

Fakt ist auch, dass Weinzödl für die Regionalliga hws. zu klein sein wird. Sollte es dafür keine andere Lösung geben, die aber zumindest auch für die 2. Liga inkludiert, wird man nicht über eine Rückkehr nch Liebenau herumkommen.

 

Das ist alles - aus heutiger Sicht - vielleicht Zukunftsmusik, aber die Landesliga ist ab nächster Spiel nur mehr 3 Spielklassen entfernt. Es müssen also die Weichen richtig gestellt werden und ich sehe, dass man hier bemüht ist, dies zu tun:

 

- sinnvoller Infrastrukturausbau in Weinzödl

- Aufbau einer 2. Kampfmannschaft

- Kooperation mit den Juniors und Übernahme deren älterer Spieler als "Unterbau" (ich würde mir halt wünschen, wenn 1902 und Juniors in einem Verein verschmelzen würden ...)

- professioneller Auftritt nach außen (Internet, Internetshop etc.)

- sportlicher Erfolg unter Berücksichtigung des finanziellen Aspekt, u. a. auch mit den Einbau junger Spieler als Option für die Zukunft

 

Klar ist auch, dass ein Aufstieg nicht zu Lasten der finanziellen Situation gehen darf - aber da sind wir uns ja eh einig und kennen die Vergangenheit unseres geliebten Vereins zu gut: der Spagat muss halt gelingen zwischen finanzieller Konsolidierung und sportlichem Erfolg. Das wird natürlich nicht einfacher ...

 

W.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nennen wir die Dinge beim Namen;

 

Um langfristig erfolgreich zu sein und nach oben zu kommen brauchen wir ein viel stärkeres mannschaftskollektiv!

 

Zur Zeit werden mir die entscheidenden "wichtigen" Spiele (wie gegen murfeld) viel zu Richie- lastig gewonnen. Mich freuts dass da Richie bei uns kickt und das auch sehr gut wie man sieht, aber die Frage ist wie lange noch?

 

Würd mir einfach ein viel stärkeres Kollektiv wünschen. Als Basis für die Zukunft.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Heute wieder ein 2-seitiger Artilkel über uns in der KLEZE. Fusion wird nicht angestrebt. Mannschaft derzeit gut genug für vorderen Platz in Oberliga. Bundesligaspieler soll kommen, auch ein weiterer Tormann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wieder ein 2-seitiger Artilkel über uns in der KLEZE. Fusion wird nicht angestrebt. Mannschaft derzeit gut genug für vorderen Platz in Oberliga. Bundesligaspieler soll kommen, auch ein weiterer Tormann.

 

wobei hier aber nur steht, dass ein bundesligist angeblich um ceesay angefragt haben soll...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sollte meine morgendlichen Zeitungslesungen nicht hier widergeben. Para har recht und nicht die aktuelle Mannschaft sondern unser Budget reicht für einen vorderen Platz in der Oberliga. Ist aber sinngemäß das gleiche. Sorry, aber 6.30 scheint die Erinnerung zu trüben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte da mal eine ganz andere Frage: Da ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich's wirklich so gelesen habe und den entsprechenden Zeitungsbericht nicht mehr auffinden kann:

 

Bilde mir nämlich ein darin gelesen zu haben, dass (wenn das Geld dafür da ist) eine Tribüne auf der Murseite geplant ist. Ist da wirklich von der Murseite hinter dem Tor die Rede gewesen? Da ist ja überhaupt kein Platz für eine Tribüne, oder?

 

Rg.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Wobei das schon sehr grenzwertig ist für Bundesligatauglichkeit. Da dürfen weniger Leute rein als auf unseren Sportplatz. Daher werden sie ihr Zweit-Stadion, meines Wissens Vöcklabruck, recht oft nutzen müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei das schon sehr grenzwertig ist für Bundesligatauglichkeit. Da dürfen weniger Leute rein als auf unseren Sportplatz. Daher werden sie ihr Zweit-Stadion, meines Wissens Vöcklabruck, recht oft nutzen müssen.

Vöcklabruck glaube ich weniger; Meines Wissens nach haben sie nach dem Spiel gegen die schiachen Hund mehr oder weniger Platzverbot dort.

Ich denke es ist Schwanenstadt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...