Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Ziemlich Geil finde ich folgende Aussagen von ein und der selben Person quasi im selben Atemzug zu lesen.

 

Aber wenn wir es nicht schaffen, müssten wir uns was anderes überlegen –
eine zweite Saison in der 1. Klasse ist für mich nicht vorstellbar.

 

 

 Fußball pur. ..... Fußball ist eben nicht Theater.

 

Jeder weitere Kommentar überflüssig.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in der tat eine etwas unglückliche, wenn auch vermutlich ehrliche und mehrheitlich inhaltlich so geteilte aussage.

 

Glaubst du wirklich, dass die Mehrheit der Mitglieder den erkauften, erschummelten Aufstieg in eine höhere Liga dem ehrlichen Weg vorziehen würde? Gewagte These. Wüßte auch nicht, wie eine Abstimmung ausgehen würde.

Jedenfalls schaden solche Aussagen dem Image, welches wir uns gerade aufbauen. Und die Sympathien die wir uns mit dem Neustart ganz Unten erarbeiten, würden wir wohl wieder verlieren.

 

Ist doch die alte Leier: Wenn wirs nicht schaffen, versuchen wir es uns zu erkaufen... sch****e is des. Nix anderes!

 

Ergänzung: Wir sind angetreten um Sport zu betreiben. Welchen Sinn hätte es also, sich über eine sportlich nicht gewonnene Meisterschaft hinwegzusetzen und einen Weg in eine Liga zu suchen, in der wir nicht das geringste Recht haben zu spielen. Das entspricht nicht meinem Verständnis von Sport.

Wer nun mit dem Rückgang der Zuschauerzahlen argumentiert, dem sei gesagt, dass es kaum einen Unterschied macht, ob du in der ersten Klasse gegen Weinitzen oder in der Oberliga gegen Pachern spielst. Unterhaus ist und bleibt Unterhaus.

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das genauso wie du, Shorty. Ich glaube auch, dass der Ausgang einer Abstimmung nicht so sicher FÜR einen "erschummelten" Aufstieg ausgehen würde. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir in ein paar Jahren mit stolz geschwellter Brust herumgehen können, weil wir den Aufstieg selber geschafft haben und dafür nehme ich gerne in Kauf, wenn es etwas länger dauert. Wenn wir "morgen" wieder Regionalliga spielen würden, weil wir eine Abkürzung genommen haben, ich weiß nicht, ob mich das dann wirklich noch interessieren würde, dann können wir gleich Strohhalme ziehen (beziehungsweise dabei zusehen), ist genauso spannend. Wer es nicht erwarten kann, kann sich ja bis dahin wirklich Kalsdorf anschauen, oder Gratkorn.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann den Vorrednern nur zustimmen - wenn wir es heuer nicht schaffen, versuchen wir es halt nächstes Jahr nochmal! Wird natürlich nicht leicht und es wird bzw. muss sich zeigen, wie eng dann die "rote Familie" zusammensteht.

 

Gerade, weil man einen sportlichen Erfolg nicht erkaufen wollte, wurde der GAC als Nachfolgeverein gegründet!

 

W.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte darauf schon antworten:

Das war die Frage: "Zum Meisterschaftsauftakt geht es gleich nach Judendorf - beschäftigen Sie sich überhaupt mit einem Nicht-Aufstieg?"  Es wäre vermessen das nicht zu tun! Aber wenn wir es nicht schaffen, müssten wir uns was anderes überlegen - eine zweite Saison in der 1. Klasse ist für mich nicht vorstellbar!

 

Ob ich mir das noch ein Jahr in dieser Intensität und mit diesem Zeitaufwand vorstellen kann, müsst Ihr schon mir alleine überlassen! Vielleicht sollten mich die Kollegen, die ich ja öfter sehe, persönlich ansprechen, um ihre Befürchtungen in Argumenten mitzuteilen!

Mir einen "erschummelten Aufstieg" zu unterstellen, den ich wie auch immer an der GV vorbei bewerkstellige, ist ein hartes Stück! Wir stimmen im Vorstand alles ab und sind fast immer einstimmig!

 

@shorty: Was uns wirklich schadet ist, wenn 72 Jährige von Dir beleidigt werden und Du es nicht der Mühe Wert findest die Größe aufzubringen und zu sagen, OK es war ein Fehler und ich entschuldige mich dafür! Wie alt bist Du eigentlich, um auf alles und jeden hinschlagen zu müssen?

@Ras Tschubai: Walter ich bin sehr enttäuscht, dass Du Dich hier im Forum zeigst, aber nicht wesentlich in irgendeiner Form intensiver mitanpackst!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Berichtigung: Ich habe nicht behauptet, dass irgendwas hinter dem Rücken der GV passiert.

Allein die Formulierung "müssten wir uns was anderes überlegen" transportiert ein negatives Bild.

 

Edith: jetzt fällts mir erst ein. Der Koleznik hats verdient. Genauso wie der Zwischenberger, der Fischl und die ganzen anderen Konsorten, die unser Projekt vernichten wollten. Dafür entschuldige ich mich sicher nicht. Vorallem, weil ich das gemacht habe, was du gerne machen würdest.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du einiges falsch verstanden, würde ich sagen, niemand hat behauptet, dass etwas an der GV vorbei geschummerlt wird, im Gegenteil, sowohl shorty als auch ich haben davon gesprochen, dass eine Abstimmung keine sicheren Ausgang haben wird. Deine Ausssage über eine weitere Saison in der 1. Klasse und Konsequenzen wurde von uns als Abkürzung per Spielgemeinschaft verstanden. Deine Reaktion ist eigentlich ziemlich daneben, wenn ich meinen Widerwillen gegen Abkürzungen oder "Schummeleien" (in Anführung und im Sinne gegen FairPlay und Sportlichkeit) zeige, hat das mit dir persönlich überhaupt nichts zu tun.

 

Meine Gründe, warum ich nicht mehr mitmache tun hier nichts zu Sache, Hauptgrund ist aber, wenn es jemanden interessiert, dass ich jetzt circa 7 Jahre mich sehr intensiv engagiert habe, und jetzt einfach die Schnauze voll habe. Ich habe immer aus Spaß an der Freude mitgemacht, der war aber zuletzt nicht mehr vorhanden. Und Ärger brauche ich nicht extra suchen, der findet mich auch so...Das Recht, mich wieder auf eine passivere Rolle zurückzuziehen nehme ich mir einfach.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn jetzt los???

Kaum werden wir in der Öffentlichkeit wieder wahrgenommen und haben eine positive Presse,

(das Foto vom Schlossberg hat echt super ausgeschaut),

fangen wieder die internen Streitereien über irgendwelche hypothetischen Nichtaufstiegszenarien an.

Das kann man sich glaub ich echt sparen.

Streiten können wir ja dann in der Bundesliga wieder....

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Diskussion ist noch keine Streiterei und in der besten Familie gibt es unterschiedliche Meinungen oder auch Missverständnisse und manche Dinge sollte man frühzeitig ausdiskutieren/überlegen, daran ist nichts Schlimmes. Das Thema Spielgemeinschaft um höher raufzuukommen ist unter Umständen auch bei Aufstieg nicht vom Tisch, es gibt noch genug Leute, die lieber heute als morgen "wieder" Championsleague spielen möchten. Also: Keine Panik!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte darauf schon antworten:

Das war die Frage: "Zum Meisterschaftsauftakt geht es gleich nach Judendorf - beschäftigen Sie sich überhaupt mit einem Nicht-Aufstieg?"  Es wäre vermessen das nicht zu tun! Aber wenn wir es nicht schaffen, müssten wir uns was anderes überlegen - eine zweite Saison in der 1. Klasse ist für mich nicht vorstellbar!

 

Ob ich mir das noch ein Jahr in dieser Intensität und mit diesem Zeitaufwand vorstellen kann, müsst Ihr schon mir alleine überlassen! Vielleicht sollten mich die Kollegen, die ich ja öfter sehe, persönlich ansprechen, um ihre Befürchtungen in Argumenten mitzuteilen!

Mir einen "erschummelten Aufstieg" zu unterstellen, den ich wie auch immer an der GV vorbei bewerkstellige, ist ein hartes Stück! Wir stimmen im Vorstand alles ab und sind fast immer einstimmig!

 

@shorty: Was uns wirklich schadet ist, wenn 72 Jährige von Dir beleidigt werden und Du es nicht der Mühe Wert findest die Größe aufzubringen und zu sagen, OK es war ein Fehler und ich entschuldige mich dafür! Wie alt bist Du eigentlich, um auf alles und jeden hinschlagen zu müssen?

@Ras Tschubai: Walter ich bin sehr enttäuscht, dass Du Dich hier im Forum zeigst, aber nicht wesentlich in irgendeiner Form intensiver mitanpackst!

Also das finde ich jetzt wirklich letztklassig. Auf eine mMn vollkommen gerechtfertigte Kritik auf diese Art und Weise zu antworten und Mitglieder persönlich anzugreifen. Da bist es wohl eher Du, der sich zu fragen hat, wie alt er eigentlich ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I say, "Love, love don't mean nothing unless there's somthing worth fighting for." It's a beautiful war.

 

Quelle: Kings of Leon - Beautiful War

 

In diesem Sinne, auf die Roten

 

Edith: Gibt's auch zum anhören, is sehr entspannend:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt zerreists euch net gegenseitig vorm ersten spiel in der rückrunde, des kanns wohl net sein.

 

jetzt sag ich euch was, unsere truppe wird nächste woche samstag vor 2500 fans dermassen motiviert aufs feld laufen, unseren starken gegner dem es nichts helfen wird das er stark ist in grund und boden spielen, wir gewinnen 3:0 und die messe sollte gegessen sein und jede diskussion über ein szenario was nicht eintreffenw  rd ist sinnlos!

 

ihr solltet alle ein bisserl mehr vertrauen in die mannschaft haben die jungs werden schon wissen was zu tun ist um uns alle glücklich zumachen

 

WE ARE GAK!!!!!!!!!!!!

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt zerreists euch net gegenseitig vorm ersten spiel in der rückrunde, des kanns wohl net sein.

 

jetzt sag ich euch was, unsere truppe wird nächste woche samstag vor 2500 fans dermassen motiviert aufs feld laufen, unseren starken gegner dem es nichts helfen wird das er stark ist in grund und boden spielen, wir gewinnen 3:0 und die messe sollte gegessen sein und jede diskussion über ein szenario was nicht eintreffenw  rd ist sinnlos!

 

ihr solltet alle ein bisserl mehr vertrauen in die mannschaft haben die jungs werden schon wissen was zu tun ist um uns alle glücklich zumachen

 

WE ARE GAK!!!!!!!!!!!!

Dein Wort in Gottes Ohr :razz:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe rote Freunde,

 

ein bischen mehr Contenance wäre wohl bei einigen hier angebracht, unser Projekt läuft wirklich gut, und es gibt eigentlich keinen Grund gegenseitig auf sich einzudreschen.

 

Ich bin nicht dazu da um jetzt irgendjemanden Recht zu geben, aber ihr könnt mir glauben, der Vorstand arbeitet wirklich hart um allen das bieten zu können was sie wirklich wollen: "Fussball" Und es bedeutet ungemein viel Arbeit, viel mehr als ich mir selbst gedacht habe, aber es macht ungemeinen Spass, und der Zuspruch der Fans gibt uns ja auch in vielen Dingen recht. Wir im Vorstand sind dafür da, der Mannschaft bzw. den Fans ein möglichst optimales Umfeld zu bieten um Ihrer Leidenschaft zu fröhnen.

 

Die Voraussetzungen für das Frühjahr sind geschaffen, wir haben eine Mannschaft mit der wir aufsteigen können, und wir setzen das auch voraus. Das mag ja Druck für unsere 11 bedeuten, aber den haben wir doch alle, ich für meinen Teil bin überzeugt das es diese Mannschaft schafft, mit eurer und unserer Unterstützung.

 

Der Weg der eingeschlagen wurde, mit dem Start in der 1.Klasse ist der einzig für mich gangbare, und es wird auch für uns nicht immer die Sonne scheinen, wir werden sicher auch Rückschläge zu verkraften haben, aber das klare Ziel ist eine Rückkehr in diese Regionen die wir uns wünschen, und wenn es 10 Jahre dauert, dann tut es das halt...

 

Jeder, ob jetzt Fan oder Vorstand, jeder von uns ist nervös, aber ich bin überzeugt: WIR SCHAFFEN DAS!!!

 

Eines noch: Ohne unsere freiwilligen Helfer, die Woche für Woche unentgeltlich für den Verein werkeln, und da möchte ich auch die nennen die das in den letzten Jahren getan haben, wären wir nicht so weit wie wir heute sind. Ich bin wahnsinnig stolz ein kleines Rädchen in diesem Getriebe zu sein, und Gott sei Dank sind wir ein Haufen von Individualisten, schrägen Köpfen, vom Fan bis zum Vorstand viele Charaktere, und vor allem eigene Persönlichkeiten. Und ehrlich: Ohne einen kleinen Vogel im Kopf wären wir wohl nicht alle Rote ;-)

 

In diesem Sinne: Auf die Roten!!!

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom persönlichen Hickhack nochmal zurück zu des Pudels Kern. Worüber reden wir eigentlich? Die Frage, wer unter welchen Umständen wieviel Zeit und Mühe in unser großartiges Projekt steckt und in Zukunft stecken wird, kann hier nicht zur Diskussion stehen. Das ist die persönliche Entscheidung von HARA, Ras und jedem anderen, und schlicht und einfach zu akzeptieren. Auch die demokratische Gesinnung aller Beteiligten hat hier niemand in Frage gestellt. Niemand zieht derzeit in Zweifel, dass wichtige Entscheidungen von der GV zu legitimieren sind.

 

Was für mich aber dennoch Fragen aufwirft, ist dieser Teil des Interviews:

 

Sprich eine Kooperation mit einem anderen Verein ...

Ja. Wenn, müsste das natürlich auf der Generalversammlung beschlossen werden. Eines stelle ich auch klar: Wir wollen es sportlich schaffen – alles andere ist momentan auch kein Thema.

 

Klingt für mich so, als würde man sich bei einem Nichtaufstieg zumindest nach Kooperationsmöglichkeiten umsehen. Ist es so gemeint, oder versteh ich da was falsch?

Und für alle, die die Diskussion in ein hypothetisches Eck schieben wollen; die Frage des Nichtaufstiegs ist eine sehr reale. Nur den Zeitpunkt kennen wir noch nicht. Mit einem Mörder-Lauf vielleicht erst in der Regionalliga, vielleicht heuer, vielleicht nächstes Jahr, vielleicht hängt man nach zweimaligem Durchmarsch 3 Jahre in der UL fest. Wir wissen es nicht. Daher muss es schon erlaubt sein, eine derartige Grundsatzfrage frühzeitig zur Diskussion zu stellen. Bei allem Vertrauen in die Fähigkeiten unserer aktuellen Truppe und bei allem Respekt davor, was Vorstand und Helfer derzeit leisten.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rossoblu: Wir müssen uns nach keinen Kooperationsmöglichkeiten umsehen, die Kooperationsmöglichkeiten sehen sich laufend nach uns um. Meistens jedoch aus sehr durchsichtigen Beweggründen. Sollte es heuer, wider erwarten, nicht zum Aufstieg reichen, wird man sich generell einiges überlegen müssen:

 

1) Würde die Generalversammlung so eine Kooperation wünschen? Und falls ja:

2) welcher Vorstand wäre bereit das umzusetzen? Und falls nein:

3) Welche Vorstandsmitglieder wollen sich die letzten 12 Monate noch einmal antun und welche eher nicht.

 

Dazu kann es im Vorstand keine einheitliche Meinung geben, da es unsere persönlichen Lebensbereiche und die jeweilige Lebensqualität betrifft. Das muss jeder im Falle des Falles für sich entscheiden.

 

 

Nachsatz: Es braucht sich jetzt wirklich keiner Gedanken darüber machen, ob eine konkrete Kooperation im Raum steht; es ist definitiv nicht so!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3) Welche Vorstandsmitglieder wollen sich die letzten 12 Monate noch einmal antun und welche eher nicht.

 

Dazu kann es im Vorstand keine einheitliche Meinung geben, da es unsere persönlichen Lebensbereiche und die jeweilige Lebensqualität betrifft. Das muss jeder im Falle des Falles für sich entscheiden.

 

Möchte auf den zitierten Teil kurz eingehen.

Ich empfinde solche persönlichen Entscheidungen als Liga- und Aufstiegsunabhängig an, denn welchen Unterschied macht es, ob man seine Vorstandstätigkeit in der 1. Klasse oder in der Gebietsliga ausübt?

Nicht falsch verstehen, das soll kein Angriff sein. Ich würde nur gerne verstehen, was den Unterschied ausmacht. Ich sehe keinen gravierenden Unterschied zwischen diesen beiden Ligen, was den Aufwand angeht. Sehr wohl bin ich aber der Meinung, dass es ein Unterschied ist, ob man einen Verein aus dem Boden stampft oder ob man im zweiten Jahr ist (Ligaunabhängig).

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK shorty, da habe ich mich vielleicht schlecht ausgedrückt:

 

Wenn als Ergebnis dieser intensiven Arbeit und unter Berücksichtigung der, zur Verfügung stehenden Mittel ein Nichtaufstieg als Resultat herausschaut, dann muss ich die Effizienz meiner Arbeit  und mich selbst hinterfragen.

 

Dann habe ich Unmengen von Ressourcen aller Art verschwendet, um schlussendlich zu versagen. Also: Tu ich mir das noch einmal, unter verschärften Bedingungen an, ohne Garantie nicht wieder zu versagen? Das ist die Frage, die sich eben jeder von uns selbst stellen muss und auf die es daher keine einheitliche Antwort geben kann.

 

Kurz zusammengefasst: Wer am Ende der Saison nicht ausreichend motiviert ist, sollte neuen Kräften Platz machen. Ein Nichtaufstieg kann den einen mehr, den anderen weniger demotivieren. Manch einer verfällt vielleicht in eine "Jetzt erst recht- Stimmung!"

 

Alles in Allem sollten wir das Thema bis nach dem Spiel ruhen lassen; ein angespanntes Nervenkostüm ist eine schlechte Diskussionsgrundlage.

Danach haben  wieder keine Diskussionsgrundlage, weil sich dann die Frage einfach nicht mehr stellt!

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...