Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Die 10K sind wohl eine relativ optimistische Schätzung der Einnahmen, also quasi brutto. Was man so hört stessen sich unsere Ligakollegen nicht gesund mit dem netto.

Obwohl sicher trotzdem ein guter Betrag übrig bleibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,5Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Am Land is Brutto quasi Netto. Die niederklassigen Vereine rund um Graz brauchen nämlich für "Stadion" Strom Wasser und Co. nix zahlen (übernimmt die Gemeinde). Auch Ordner und Ausschank machen die Gemeindeleute, somit brauchst nicht viel mehr als den Einkauf abziehen und schon hast das netto. Sooooo unrealistisch find ich die 10.000 gar nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass die Gemeinde die Ordner.und den Ausschank stellt und die dafür anfallenden Personalkosten quasi übernimmt, ist eine sehr interessante Lösung. Nur wird da die Gemeindeaufsicht wahrscheinlich massive Bedenken anmelden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im erwähnten Artikel ist vom Spiel in Kumberg gegen St. Radegund die Rede, die Radegunder haben sich ja selbst in Kumberg "einmieten" müssen, das schlägt sicher auch noch auf die Bilanz.

Wie gesagt, es bleibt sicher ein guter Betrag über, aber wir refinanzieren mit unserer Anwesenheit keine ganze Liga.

 

Stolz ist angebracht was Einzelpersonen bisher auf die Beine gestellt haben und den GAC wieder auf Kurs gebracht haben. Mit dem Image des Heilsbringers werden wir auf Dauer aber nicht weiterkommen, dafür erzeugen wir rundherum bei den Vereinen zuviel (Zusatz-)Arbeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber soweit ich weiß, musste Radegund in Kumberg keine Miete zahlen. Der Deal war damals: Eintritt geht an Radegund, Ausschank macht Kumberg un behält daraus die Einnahmen. Win-Win-Situation.

Ich denke, Stattegg wirds im Oktober genau so machen.

 

Am Wichtigsten ist aber, dass durch unsere Fans dem GAC am meisten Geld zukommt. Heimspiele, Auswärts-Heimspiele (wenn auch nur 2-3, aber immerhin) und der Lauf im Steirercup. Jetzt braucht nur noch die Messe AG auf den Boden der Realität zurückkommen und dann könnma gelassen in die Zukunft als GAK blicken...

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber soweit ich weiß, musste Radegund in Kumberg keine Miete zahlen. Der Deal war damals: Eintritt geht an Radegund, Ausschank macht Kumberg un behält daraus die Einnahmen. Win-Win-Situation.

Ich denke, Stattegg wirds im Oktober genau so machen.

 

Ich habe Gerüchte gehört, daß die 2er Stattegger in Messendorf spielen wollen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Gerüchte gehört, daß die 2er Stattegger in Messendorf spielen wollen.

Das glaube ich nicht. Unserem Verein wurde von Stattegg mitgeteilt, dass sie nicht das Heimrecht tauschen, sondern das Spiel in Kumberg austragen werden. Aber Gerüchte sind immer was schönes.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe Gerüchte gehört, daß die 2er Stattegger in Messendorf spielen wollen.

 

Wäre glaub ich nicht gut für uns, wäre auch reine Provokation... Der Platz in Stattegg ist um nichts schlechter als der in Rein, was ich mich aus der Jugend erinnern kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selber Schuld! Tut mir nicht Leid. Hätte noch was auf dem Kopf auch bekommen dürfen!!

 

Also Du bist der Meinung, dass die Polizisten einem lebensgefährlich Verletzten, der nur durch eine sofortige Notoperation gerettet werden konnte, auch noch auf den Kopf schlagen sollten?

 

Bist Du generell für die Todesstrafe, oder nur in diesem einen Fall, weils Dir grad so passt??

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hui, das wird wieder eine Diskussion werden. Sollte präventiv in den Off-Topic Bereich verlegt werden.

 

Nur so viel von meiner Seite: Unrecht ist nicht durch vorangegangenes Unrecht zu rechtfertigen. Auch die Staatsgewalt hat ihre Grenzen. Wenn dort Fehler passieren, müssen natürlich auch dort die Konsequenzen gezogen werden, sowie natürlich jeder Bürger, der eine Straftat/Verwaltungsübertretung begeht, mit Konsequenzen zu rechnen hat.

In diesem Fall ist zu klären, ob der Polizist ein verhältnismäßigeres Mittel einsetzen hätte können. Natürlich ist auch bewusste Verletzungsabsicht nicht auszuschließen, denn wie überall gibt es auch bei der Exekutive schwarze Schafe, die gierig auf Situationen wie in Hartberg warten, um dann im Dienste der "vermeintlich unantastbaren Staatsgewalt" draufhauen zu können.

Beides nicht in Ordnung, darum müssen natürlich auch Polizisten verfolgt werden können, wenn sie eine Straftat begehen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Du bist der Meinung, dass die Polizisten einem lebensgefährlich Verletzten, der nur durch eine sofortige Notoperation gerettet werden konnte, auch noch auf den Kopf schlagen sollten?

 

Bist Du generell für die Todesstrafe, oder nur in diesem einen Fall, weils Dir grad so passt??

Wie gesagt selber schuld! Hat nichts am Platz zu suchen,braucht nicht die Polizei angreifen, usw.  Sonst wer ja nichts gewesen oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selber schuld - find ich auch, jeder ist für seine Handlungen selbst verantwortlich oder hat dem Hooligan jemand vorgeschrieben das er da aufs Spielfeld rennen muss?? Andere Leute bedrohen muss, Vandalismus betreiben muss? Ist das ok wenn Polizisten ihre Pflicht ausüben müssen, (weil grissn hat sich sicher keiner darum) schon am Boden liegend getreten werden? Wo ist da das Unrechtsbewusstsein dieser?? Hätten sie sich damals im Griff gehabt wäre nichts passiert und wir würden uns über so ein "Null Toleranz Thema" nicht unterhalten müssen!! Von dem her braucht sich hier keiner aufpudln!! ^^

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wennst nächstes mal falsch parkst soll dich der parkwärter auch amal ordentlich durchschnalzen. bist ja immerhin selber schuld

Du schreibst so als hätte man wen auf dem Platz gezogen.und geschlagen. Dein vergleich hinkt. Schau dir die Schwarzen Lutscher an. Haut als erster mit der Fahnenstange zu und da schreit einer was hat der gemacht als sie losgehen auf ihn :) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wennst nächstes mal falsch parkst soll dich der parkwärter auch amal ordentlich durchschnalzen. bist ja immerhin selber schuld

Ich nehme mal an das du ihn deswegen nicht schnalzen bzw. Tätlich abgreifen wirst - von dem her ist der Vergleich schon sehr weit hergeholt!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...