Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,3Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Ich denke er ist die zweitbeste Lösung - am besten ist und bleibt GAK - der einzige, beim dem sich alle angesprochen fühlen und der als Name schon einen Wert hat.

Und es wird ohnehin schwer, neue junge Anhänger zu finden und da ist der Name verbunden mit der Geschichte schon wichtig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke er ist die zweitbeste Lösung - am besten ist und bleibt GAK - der einzige, beim dem sich alle angesprochen fühlen und der als Name schon einen Wert hat.

Und es wird ohnehin schwer, neue junge Anhänger zu finden und da ist der Name verbunden mit der Geschichte schon wichtig!

Ist natürlich richtig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde sagen, eine sehr sehr wichtige hürde ist damit geschafft. egal welche querschüsse jetzt (vielleicht) kommen, der GAC steht für einen ehrlichen neustart und wird seinen sehr steinigen weg gehen. es wird ein extrem hartes stück arbeit und man wird lange durch die wüste gehen ehe man wieder nach oben spekulieren kann. aber dieser ehrliche weg ist der einzig richtige. egal ob jetzt noch wer mit gratkorn fusionieren will, er MUSS die mitglieder befragen. und da rechne ich stark mit der vernunft.

jetzt noch eine mannschaft und ab sommer kann man ernsthaft wieder am kickplatz gehen. schöner gedanke!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den vernünftigen Mitgliedern hab ich mir schon öfters erhofft. Es war im Endeffekt dann doch anders. Vor allem, wenn Sandmännchen Fischl auf der Bühne stand und allen Sand in die Augen gestreut hat. Aber mal sehen, was die nächste GV bringt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war es mit Sicherheit noch nicht.

Jetzt startet wahrscheinlich erst die Medienoffensive für den umgefärbten Privatklub im "Norden von Graz"

 

Angeblich gibt es in den nächsten Tagen eine Pressekonferenz..

 

Der Druck wird sicher steigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war es mit Sicherheit noch nicht.

Jetzt startet wahrscheinlich erst die Medienoffensive für den umgefärbten Privatklub im "Norden von Graz"

 

Angeblich gibt es in den nächsten Tagen eine Pressekonferenz..

 

Der Druck wird sicher steigen.

 

Die sollen sich vertschüssen,diese Freunde des Norden.. ;-)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön zu hören. Es geht also voran und ein wichtiger bzw. der wichtigste Teil ist geschafft.

 

Wie schaut das ganze den aus wenn es um die Mannschaft(sfindung) geht? Von wem wird diese zusammengestellt oder müssen sich die Kicker wo "bewerben"?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gespannt, wie sich Gratkorn plus Fischl und Hoyos ("Blödsinn hoch drei" wäre vielleicht der passendere Name?) als Nachfolgeverein des GAK präsentieren wollen. Kein Klub, keine Mitglieder, nur Gratkorn? Gratkorn macht also eine Metamorphose durch und wird durch einen reinen Willensakt zum GAK? Von der Raupe zum Schmetterling? Das glaube ich nicht, Tim.

 

Ich sehe auch keine "Spaltung", wie es in der Zeitung geschrieben wurde. Ein Vorstandsmitglied und ein "gewöhnliches" Mitglied sind mit den Mehrheitsentscheidungen des GAC unzufrieden und gehen (hoffentlich). Das kommt in den besten Familien vor. Ich hab auch nichts dagegen, wenn sie mit Gratkorn irgendein Projekt aufziehen, das als GAK zu verkaufen wird aber selbst einem Fischl nicht gelingen.

 

Anstandshalber (verlange ich zu viel?) sollte Hr. Hoyos von sich aus zurücktreten, und zwar sofort. Wenn er das Nord-Projekt weiter durchzieht, bleibt eh nichts anderes übrig als die Konsequenzen zu ziehen. Aber vielleicht ist es ihm lieber, wenn er hinausgeschmissen wird? Ich glaube, er hat den Durchblick nicht, Internet-fremd wie Kürschner und mit Fischl und ein paar anderen als Informationsquelle bist auch ein armer Hund (was ihn keineswegs entschuldigt).

 

Im Rückblick interessant, wie sich Investoren und Fischlgruppe eigentlich gleichen. Wichtig ist nur das TZ, Verein und Mitglieder sind ein lästiges Anhängsel, das man am besten los wird. Wie das geht, zeigt Fischl vor. Da können die Ex-Investoren noch was lernen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh es so:

Es gibt nun den GAC, der in der ersten Klasse spielberechtigt ist und der die Zusage hat, den Namen GAK wieder zu bekommen.

Dann gibt es möglicherweise einen FC Gratkorn mit geändertem Namen, der aber nichts mit dem GAK zu tun haben wird - sofern der Stammverein nicht umfällt.

 

Das heißt für mich: Sollen doch diejenigen, die geil auf Regionalliga, Wirtschaftskriminalität und "Totalschaden" sind, dort hignehen und wir ziehen unser Ding durch - als legitimer Nachfolger inkl. Kooperation mit der Jugend (Sofern die Jugend nicht doch noch in Richtung Fischl umschwenkt)

 

Mal schauen, wer länger überlebt!

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch eine leute, die durchaus eine Spilegemeinschaft als Möglichkeit sieht, eventuell auch zu einem späteren Zeitpunkt, aber in jedem Fall nur mit einem gesunden Partner und auf soliden Beinen und nur nach einer demokratischen Abstimmung. Auch Hr. Hoyos ist eingeladen, sein "Projekt" zur Abstimmung zu bringen. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen,daß  dieser Graz-Nord Klub ein Privatverein einer Handvoll Funktionäre sein wird.

 

Mitglieder bekommen zwar eine Vergünstigung im Fanshop ,aber kein Stimmrecht.

 

Schenkirsch,Hoyos,Fischl reißen mittels eiskaltem Putsch die Marke GAK an sich. Nicht abwählbar,nicht kontrollierbar für alle heiligen Zeiten!!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gehts jetzt eigentlich mit Koschak weiter? Er sollte ja ursprünglich die Sportlichen Sachen führen, war dann aber (soweit ich weiß) plötzlich im "Gratkorn Boot" bei der Abstimmung. Bleibt uns der jetzt doch erhalten oder wie????

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auch Hr. Hoyos ist eingeladen, sein "Projekt" zur Abstimmung zu bringen

vom jetztigen standpunkt aus hoffe ich, dass er sich das erspart.wenn er mit gratkorn verhandelt soll er das als privatperson tun und nicht als obmann des gac. deswegen wurde ihm vom vorstand das vertretungsrecht für den gac entzogen.

schon alleine die tatsache, dass er der gratkorn-idee hinterherhächelt, zeigt schon wie gleichgültig ihm das amt als obmann ist.da kann er gleich zurücktreten.

das wäre kein grosser verlust für ihn. er ist ja noch präsident vom alt-gak und bald vom "gak zum quadrat mal der wurzel aus sieben macht konkurs, aber wir ziehen es trotzdem durch"-kunstprodukt.

dafür, dass er nie vorstand eines vereines sein wollte, eine beachtliche anhäufung von ämtern. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gehts jetzt eigentlich mit Koschak weiter? Er sollte ja ursprünglich die Sportlichen Sachen führen, war dann aber (soweit ich weiß) plötzlich im "Gratkorn Boot" bei der Abstimmung. Bleibt uns der jetzt doch erhalten oder wie????

Bei Koschak ist es ganz schwer zu sagen.Der hat soviel Purzelbäume geschlagen ,daß ich den Überblick verloren habe auf welcher Seite er genau steht.

 

Koleznik ist einer der Haupttäter in Sachen Putsch. Für mich persönlich ein Verräter. Aber das sage ich ihm noch von Angesicht zu Angesicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dürft ich um eines Bitten: kann mal jemand eine Chronologie der Ereignisse verfassen um zu zeigen, wo wir nun wirklich stehen. Vielleicht bin ich auch der einzige Depp, aber als jemand, der halt nicht mehr jeden Tag hier mit liest und die neue Homepage besucht ist das alles undurchsichtiger als ein gordischer Knoten.

 

Auch wenn man mit diversen Leuten spricht, welche nicht unmittelbar involviert sind (sagen wir also: der gemeine "GAK-Alt" und potentielle GAC.-Neu" Fan), dann gibt es ein ähnliches Bild. Der eine weiß jenes, der andere hat was anderes gehört ... es ergibt sich ein völlig diffuses Gesamtbild wo keiner so Recht weiß wo die Reise hin geht ... wer überhaupt die Zügel in der Hand hat ... in der KleZe steht das hier das ... 

 

Vielleicht ein "gepinnter", geschlossener Forums-Beitrag wo das zusammengefasst wird oder ein entsprechender Artikel ...

 

Es wäre eine Tragik der Geschichte wenn hier ein paar bemühte Menschen etwas konstruktives auf die Beine stellen und keiner bekommt das mit weil es nicht im geringsten Transparent ist .... und das wäre ob der vielen Mühe wirklich Schade ....

 

lg

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...