Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Auch wenn ich hier geköpft werde..ich bleibe dabei.. die Idee mit Gratkorn ist das Vernünftigste, das ich in den letzten Monaten lesen durfte. Wenn man ehrlich ist, war es nur eine Frage der Zeit bis diese Variante öffentlich wird.

Ob ich mich mit diesem Verein identifizieren kann oder nicht wird sich zeigen, aber ich sehe aktuell auch nicht mehr Gak darin, als in einem Verein, der nach Schließung in der 1.Klasse unter altem Namen antreten darf.

 

Ich bin der festen Überzeugung das ein Neubeginn in der 1. Klasse nach spätestens 2 Jahren im Sand verläuft, da das Interesse über kurz oder lang schwinden wird. Die Masse (und die brauchst du, wenn du dich von Vereinen wie Gösting,Austria Graz oder sonstigen Zuckerln in diesen Ligen unterscheiden willst) springt nach einigen, wenigen Spielen ab und übrig bleibt ein neugegründetes Konstrukt in rot-weiß, dass vor 200 Leuten am Wacker Platz kickt. Nichts für ungut..aber da schau ich mir eher die Andritzer an. Abgesehen davon, in 10 Jahren, wenn es mal ernst werden könnte das man mit "Fußball" anfängt, ist das Interesse am Verein gleich Null. Ein ähnliches Beispiel ist ja LUV. Die waren auch mal richtig gut und heutzutage interessiert das einfach niemanden mehr.

 

Wenn man sein Herzblut und die Emotionen kurz mal beiseite legt und die Angelegenheit nüchtern betrachtet, dann verstehe ich die Gedankengänge eines Hoyos (sofern es seine eigenen sind) absolut, wenn er alles versucht (auch wenn er auf großen Wiederstand trifft) das er ein Szenario ala LUV verhindern will.

Um in einer Großstadt auch nur annähernd Potenzial zu haben, Aufmerksamkeit und Geld zu bekommen, musst du am Profi-Fußball zumindest schnuppern. 

 

Was mich aber schon überrascht ist, dass hier über Monate hinweg einige sehr, sehr viel Engagement eingebracht haben, hier als Sprachrohr agierten etc.. und dann von solchen Plänen (die alles andere als überrascht sind für Außenstehende) überrascht werden? Wie kann das sein? Mir ist es eindeutig zu einfach, hier alles auf Hoyos oder Fischl (der ja nicht mal eine Funktion hat) zu schieben. Vorallem bin ich überrascht, das ein HARA, der hier immer sehr präsent war und große Töne gespuckt hat, hier (sofern das nicht seiner Ideologie entspricht) tatenlos zusieht.

 

Ich bin gespannt was die nächsten Tage bringen werden..

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Was du hier schreibst ist alles andere als meine Meinung, am Profifußball haben wir die letzten Jahre geschnuppert und man siehe wss dabei rausgekommen ist! Es gibt keine andere Möglichkeit als von der 1. Klasse zu beginnen, ich bin mir sichef das mindestens 2/3 der alten Stadionbesucher mitziehen werden und bei einer fusion mit gratkorn nur 1/3 maximal! Du sagst nach zwei Jahren interessiert es keinen mehr sann vergleichen wir halt wieder mal mit austria salzburg weil du ja mit luv vergleichst! Man kann sich in unserer Situation auf kein finanzielles Abenteuer einlassen, unmöglich! Anmelden beim stfv und die müssen entscheiden oh wir überhaupt aufgenommen werden!!!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sein Herzblut und die Emotionen kurz mal beiseite legt und die Angelegenheit nüchtern betrachtet,

 

Nun gut, gehen wir davon aus, dass man Emotionen rauslassen könnte beim Fußball:

Was ist nüchtern betrachtet daran gut, wenn ein neu gegründeter Verein mit einem Finanzloch fusioniert? Was ist gut daran, selbiges unseriöses Denken in einen Neustart mitzunehmen? Und wieviele Leute interessiert so eine Geschichte wirklich?

Keine Frage, ein Neustart in der ersten Klasse könnte natürlich schnell das Interesse verlieren. Aber genauso Groß ist die Gefahr, dass viele Leute einfach die Schnauze voll haben und einfach von Beginn weg nicht zu einem Graz Nord hingehen. (Bitte nicht nur auf die Kurve reduzieren, denn das betrifft auch andere Knofel). Weil bevor ich Gratkorn in neuem Gewand anschauen gehen, gehe ich Andritz schauen ;)

Jedem seine Meinung. Aber die Erklärung ist für mich etwas dürftig, denn hier werden wieder (bewusst?) gewisse Punkte ausgeblendet...

 

Mal abgesehen davon, dass sowieso die Mitglieder darüber entscheiden sollten und nicht einige Wenige. Weil immerhin haben meiner Meinung nach die Mitglieder die Legitimation einen Nachfolger aufzuziehen und nicht einige Alt/Neu-Funktionäre - schon gar nicht gegen den Willen der Mitglieder.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle allen, sich einmal ein SPiel der 1. Klasse anzusehen. Sehr ambitionierte Fußballer, aber da geht man nur hin um seine Verwandten anzufeuern, aber sicher nicht um Fußball zu sehen.

Für Nachwuchsspieler ist das sicher auch keine Perspektive.
Deshalb schließe ich mich dem Stadionbesucher an und erwarte das neue Nordgrazer Fußballkonstrukt, so es in gelingt, mit Skepsis aber auch einer großen Vorfreude verbunden mit der Hoffnung,

dass es bald wieder um Fußball geht.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich hier geköpft werde..ich bleibe dabei.. die Idee mit Gratkorn ist das Vernünftigste, das ich in den letzten Monaten lesen durfte.

 

wieso klein denken und nur in der rl einsteigen? dann doch gleich lieber bei sturm, kapfenberg oder hartberg einsteigen, das wäre genauso gut/schlecht wie gratkorn.

 

offensichtlich fehlt dir die emotionale bindung zum GAK um zu erkennen, dass sich die leute (so auch ich) einen verein wünschen in dem der spirit des alten GAK steckt.

einen x-beliebigen verein in rot/weiss umzufärben und dann GAK nord/GAC zu nennen ist es einfach nicht!

 

die leute, die sich höherklassigen fussball, viele zuschauer und evtl. internationale spiele wünschen und gar kein interesse am "GAK spirit" haben, die können sich ja sturm oder einem verein der in rot/weiss spielt zuwenden...das ist genau so gut wie ein als GAK verkleidetes gratkorn, vielleicht sogar noch besser.

 

ich bin aber ebenfalls über die grosse überraschung einiger leute erstaunt. wer sich mit hf und seinen kumpanen in ein bett legt, der MUSSTE einfach mit dieser entwicklung rechnen. geschichte wiederholt sich eben DOCH!

wer einen GAK spirit möchte, der muss sich vom GAC (und was daraus noch werden wird) abwenden und wirklich klein von unten anfangen. ich bezweifele aber, dass die leute vom gg nochmal die zeit, lust und energie dafür aufwenden wollen. man hat sich blenden lassen, die vorhersehbaren ereignisse nicht wahrhaben wollen und steht nun vor einem konstrukt, das man nicht haben wollte. schade um die zeit und energie.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle allen, sich einmal ein SPiel der 1. Klasse anzusehen. Sehr ambitionierte Fußballer, aber da geht man nur hin um seine Verwandten anzufeuern, aber sicher nicht um Fußball zu sehen.

 

Mehrfach erledigt und wird auch in Zukunft getan - Auch ganz ohne Verwandtschaft!

Zum Thema Fußball - Meine Meinung:

a) Wenn es nur um Fußball geht, dann kann ich jeden Verein anschauen gehen ohne einen alterwürdigen Namen zu besudeln bzw. ein sportlich und wirtschaftlich fragwürdiges Konstrukt zu Untersützen.

b ) Wenn die Angst, keinen Verein zu haben so groß ist, dass man quasi alles als "seinen" Verein akzeptiert... Naja... Für mich unverständlich, charakterlos und hat nicht vie mit Fan/Anhänger sein zu tun. sorry

 

Aber Hey, jeder soll das machen, was ihm gefällt.

 

Hoffentlich gibts eine Abstimmung und Hoffentlich rückt der Stammverein den Namen nicht für dieses Konstrukt raus, falls sie einfach Gratkorn umbenennen wollen. Denn dann, ists einfach nur ein anderer Verein und besudelt auch nicht das Andenken!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stadionbesucher:

Bin logischerweise ganz anderer Meinung. Sehe den GAC in der 1. Klasse durchaus in der Lage, seine Präsenz dort zumindest bei seinen Heimspielen entsprechend zu zelebrieren und für höhere Ligen Geld anzusparen, bzw. in die Jugend zu stecken.

Aber auch als Chance für die Fans, sich in ihrem Ruf neu zu definieren. Hier kann man auch wieder in Ruhe Familien-Fannachwuchs zur roten Farbe rekrutieren. Der Kurve traue ich die Treue allemal zu: Zitat: "Liebe kennt keine Liga!".

Das sollte man bei Fanclubs wie dem AHC auch mal andenken. Kenne genug Loyale, die selbst in der 1. Klasse eine Dauerkarte nur für die Heimspiele kaufen würden. Das muss man 3 Jahre durchziehen. Dann sind wir auch schon in der Oberliga, wo nicht mehr jede Partie gleich "die gmahte Wiesn" ist.

 

Aber du hast wenigstens versucht, deinen Standpunkt logisch zu begründen. chapeau.

 

Nach den letzten Informationen lese ich nur mehr mit und warte auf die Einberufung der AOGV.

Die, die gegen diesen Wahnsinn sind, müssen dazu möglichst vollzählig mobilisiert werden.

 

Ich bin ja grundsätzlich absolut deiner Meinung. Ich verstehe auch definitiv, was mir der shorty sagen will. Wir sind auch nicht weit voneinander entfernt, was das angeht. Selbstverständlich werde ich (und auch viele andere) auch eine Dauerkarte für die 1.Klasse kaufen. Es wird darüber abgestimmt werden und die Mehrheit entscheidet. Ich werde beide Wege mitgehen.

ABER für mich ist ein höherer Einstieg (sofern das Wirtschaftlich möglich ist) erstrebenswerter als ein herumgegurke im Keller. Ich hab viele, viele Spiele dieser Ligen gesehen und es ist wahrlich kein Augenschmaus und wie bereits erwähnt..wie auch immer du das angehst, du machst es falsch. Bist du zu gut, wird es uninteressant, passt du dich dem Niveau an, wird das sehr schwer anzuschaun sein.

Der Punkt ist jener, das ich der Meinung bin, ein Einstieg (durch welches Konstrukt auch immer) in der RL ist eine große Chance, den Verein "oben" zu halten und auch für die Zukunft mal wieder den einen oder anderen neuen Sympathisanten zu finden.

 

Und das Herzblut zum Fußball dazugehört ist klar..aber bei richtungsweisenden Entscheidungen solltest du dich nicht von Herzblut leiten lassen, sondern von Zahlen, Daten und Fakten. ;-)

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Graz Nord hat nichts mit einen GAK gemeisam. Das einzige was man davon hat ist das man noch mehr zum lachen hat über uns als es jetzt schon gibt! Was soll an einer RL so toll sein? Wir haben Jahre lang das gesehen und gekommen sind nur die Leute wenn es um einen Aufstieg gegangen ist. Die RL ist eine Totesliga. Und so lange die Buli und der ÖFB nicht einmal einen Plan haben wie man das mit 3 Aufsteiger regeln soll,kann man das hinten und vorne vergessen. Ich kann einfach nicht verstehen wie man vor ein paar Monate noch gejammert hat das man einen GAK will egal in welcher Liga und jetzt will man mit den Kopf durch die Wand weil der Sturm Komplex bei manchen wieder da ist. Glaubt ihr Gratkorn macht das gratis?? Die wollen Jährlich einen Betrag haben. Und ein Vorstand der die eigene Jugend vertreibt(GAK Jun) gehört mit den Fetzen durch Graz gejagt! Darum: Vorstand RAUS!!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum haben sich nicht manche aktive forumposter (zb aufewigrot) als vorstand aufstellen lassen! Es gibt angeblich einen gewählten vorstand und der hat es jetzt in der Hand, wenn man die Herrschaften nicht mehr haben möchte, kann unser statuenexperte ras sicher tipps geben, wie man sie abwählt und dann können es andere besser machen. Das wäre mein demokratieverständnis. Dieses mitreden ohne verantwortung zu übernehmen klappt sicher beim bienenzüchterverein oder einem 1 klasse fussball verein ohne in drippstrill aber nicht bei einem fussballverein mit so einer rot-weissen tradtion. Bedenklich finde ich dass es nur Konzepte aus den Medien oder Vermutungen von bestens informierten forumusern gibt, aber auch Audi fragt nicht alle Aktionäre wie der neue a4 ausehen soll, sondern präsentiert ihn , wenn er fix fertig ist...

 

und jetzt wieder... na lassen wir das

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das Herzblut zum Fußball dazugehört ist klar..aber bei richtungsweisenden Entscheidungen solltest du dich nicht von Herzblut leiten lassen, sondern von Zahlen, Daten und Fakten.

 

Genau. Schon allein deswegen kannst so ein Konstrukt nicht eingehen - den dieses Konstrukt wird eingehen.

Klarer Gewinner ist Gratkorn - die ein "Finanzloch biblischen Ausmaßes" (hehe) haben. Dagegen wäre die Flavia Geschichte Taschengeld gewesen.

Ich kann nur jenen Vorstandsmitgliedern, die diese Gefahr erkennen, rechtzeitig zurückzutreten, damit die Haftungsfragen nur jene treffen, die sich diese Fusion wünschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gaktom:

 

Nicht der GAC Vorstand hat die Juniors aus dem TZ vertrieben, sondern der Alleinmieter Harald Fischl.

So fair muss man schon sein! Wenngleich ich zumindest 3 Vorstandsmitgliedern unterstelle, die Absichten dahinter zu goutieren.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gaktom:

 

Nicht der GAC Vorstand hat die Juniors aus dem TZ vertrieben, sondern der Alleinmieter Harald Fischl.

So fair muss man schon sein! Wenngleich ich zumindest 3 Vorstandsmitgliedern unterstelle, die Absichten dahinter zu goutieren.

Mag sein nur haben sie dabei zugesehen. Und das geht aucht nicht für mich. Sonst voll bei dir was ja nicht immer so ist;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gaktom:

 

Nicht der GAC Vorstand hat die Juniors aus dem TZ vertrieben, sondern der Alleinmieter Harald Fischl.

So fair muss man schon sein! Wenngleich ich zumindest 3 Vorstandsmitgliedern unterstelle, die Absichten dahinter zu goutieren.

nicht der fischl hat die juniors aus dem tz vertrieben sondern die persönlichen eitelkeiten einiger herren und damen. es gab ein faires angebot für die benützung des tz bis juni 2013. es ist sicherlich lustiger die kinder durch die ganze stadt zu chauffieren als über seinen eigenen schatten zu springen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nicht der fischl hat die juniors aus dem tz vertrieben sondern die persönlichen eitelkeiten einiger herren und damen. es gab ein faires angebot für die benützung des tz bis juni 2013. es ist sicherlich lustiger die kinder durch die ganze stadt zu chauffieren als über seinen eigenen schatten zu springen.

 

konkrete fakten und namen oder es ist wieder nur eine deiner zahlreichen lügen!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum haben sich nicht manche aktive forumposter (zb aufewigrot) als vorstand aufstellen lassen! Es gibt angeblich einen gewählten vorstand und der hat es jetzt in der Hand, wenn man die Herrschaften nicht mehr haben möchte, kann unser statuenexperte ras sicher tipps geben, wie man sie abwählt und dann können es andere besser machen. Das wäre mein demokratieverständnis. Dieses mitreden ohne verantwortung zu übernehmen klappt sicher beim bienenzüchterverein oder einem 1 klasse fussball verein ohne in drippstrill aber nicht bei einem fussballverein mit so einer rot-weissen tradtion. Bedenklich finde ich dass es nur Konzepte aus den Medien oder Vermutungen von bestens informierten forumusern gibt, aber auch Audi fragt nicht alle Aktionäre wie der neue a4 ausehen soll, sondern präsentiert ihn , wenn er fix fertig ist...

 

und jetzt wieder... na lassen wir das

Einen Verein mit einen Autokonzerne zu vergleichen ist wirklich zum lachen!! Die Aktionäre wollen nur Geld sehen und selbst wenn der neue Audi ein Traktor ist,ist es ihnen egal wenn man Geld dafür bekommt. Bei einen Mitgliederverein reden halt andere mit das ist halt so! Dein Demokratieverständnis ist gleich bei 0!! Und die einzige Rot Weisse Tradition liegt beim Gericht.Die Neugründung ist dafür da sie wieder aufleben zu lassen. Mit Gratkorn hat das keine Tradition. Ok nach zwei Jahren schon da wieder Herr Dr. Scherbaum da ist als Präsi für den Konkurs!!!! Das gefällt manchen FC. Anders kann man nicht so Deppert sein!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nicht der fischl hat die juniors aus dem tz vertrieben sondern die persönlichen eitelkeiten einiger herren und damen. es gab ein faires angebot für die benützung des tz bis juni 2013. es ist sicherlich lustiger die kinder durch die ganze stadt zu chauffieren als über seinen eigenen schatten zu springen.

Blödsinn Das war kein faires Angebot! Für manche ist halt HF ein super Kerl! Solche Leuten kann man nicht helfen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 2300€/monat meines wissensstandes nach.

 

bitte um konkrete fakten und daten zu meinen zahlreichen lügen!

also fair finde ich das nicht unbedingt, wenn man bedenkt das es sich um einen langfristigen mieter handeln würde.

bei 8 mannschaften mit dreimal training für 2 stunden die woche, kommen ich auf eine stundenanzahl von 48 stunden.

geht man von üblichen stundenpreis für ein training von 25€ aus, komme ich auf einen gesamtbetrag von 1200€ pro monat.

 

da der HF seine miete auch bezahlen muß und er sicherlich keine förderung wie die dachverbände bekommt, macht klar warum er doppelt so viel verlangt, ist eben ein privatunternehmen das trainingszentrum in weinzödl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Verein mit einen Autokonzerne zu vergleichen ist wirklich zum lachen!! Die Aktionäre wollen nur Geld sehen und selbst wenn der neue Audi ein Traktor ist,ist es ihnen egal wenn man Geld dafür bekommt. Bei einen Mitgliederverein reden halt andere mit das ist halt so! Dein Demokratieverständnis ist gleich bei 0!! Und die einzige Rot Weisse Tradition liegt beim Gericht.Die Neugründung ist dafür da sie wieder aufleben zu lassen. Mit Gratkorn hat das keine Tradition. Ok nach zwei Jahren schon da wieder Herr Dr. Scherbaum da ist als Präsi für den Konkurs!!!! Das gefällt manchen FC. Anders kann man nicht so Deppert sein!!!

Zum lachen ist eher ein mitgliederverein ,so wie du in dir vorstellst, wo über jedes und alles eine mitgliedsbefragung durchgeführt werden soll! Fürs operative Geschäft gibt es halt jetzt einen vorstand, der verantwortlich ist. Bei welchem fussballverein dürfen Mitglieder operativ mitgestalten??

 

Im übrigen gibt's es jetzt schon irgend eine abstimmungsmöglichkeit für uns als mitglieder? Ich habe bis jetzt nichts gelesen außer dass gerüchte, zeitungsenten etc uns jeden tag verunsichern. Dies führt schließlich zu einer anscheinend gewünschten zersplitterung in mehre gak©-vereine....

.

Bezüglich tradition siehe mein lieblingsbeispiel wacker innsbruck

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GAK, was ist das? Wofür stehen diese 3 Buchstaben?
Dieser philosophischen Frage müssen wir uns stellen!
Ist GAK eine Fußballmannschaft, die durch die 11 auf dem Platz stehenden Spieler repräsentiert wird?
Ist GAK eine Interessensgemeinschaft von Fußballfans?
Ist GAK der aktuelle Vorstand?
Ist GAK eine Gesinnung die wir mit rot weißen Fahnen in die Öffentlichkeit tragen?
Ist GAK eine Bühne für Individualisten?
Ist GAK eine 110 Jährige Erinnerung?
Was erwarten wir uns vom GAK?
Für mich persönlich stehen solche Fragen derzeit im Mittelpunkt meines Interesses.
Ich kann sie mir aber derzeit leider nicht beantworten.
Ich habe für mich die Entscheidung getroffen, den Weg den der GAK in seiner jeweiligen Form geht einfach mitzugehen und erst dann zu beurteilen ob ich mich mit diesem Verein noch identifizieren kann. Ob das noch der GAK ist den ich mit Herzblut unterstützen kann, weiß ich noch nicht. Ich bin nur dankbar dafür, dass es Leute gibt, die überhaupt versuchen diesen 3 geliebten Buchstaben wieder Leben einzuhauchen. Die einzig andere Option ist die 110 jährige Erinnerung....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[Komisch, ich bin immer noch vorhanden ...]

 

Operatives Geschäft? Das ich nicht lache - die Frage der Vereinsstruktur, Spielgemeinschaften, Fusionen, Lizenzkauf gehören doch wohl eindeutig in den strategischen Bereich und deshalb MUSS hier die Generalversammlung bestimmen.

 

Operatives Geschäft wäre ja eher die Verpflichtung von Spielern oder wer die Torlinien bewässern darf - das ist doch bitte ein meilenweiter Unterschied!!!

 

Manchmal greife ich mir echt auf den Kopf!!!

 

Und eine Nacht drüber geschlafen, finde ich den Vorgang überhaupt noch unglaublicher - eigentlich hätten Verhandlungen eigentlich erst mit dem ausdrücklichen JA der GV geführt werden dürfen!!!

 

W.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig hubertat. Immerhin gehts hier jetzt um eine Grundsatzentscheidung, die von den Mitgliedern zu treffen ist. Was hilft es einem Fußballverein, wenn der Vorstand diese Fusion durchzieht, und dann (Hausnummer) 250 Mitglieder verliert?

Das aus der romantischen Sicht, die wohl auf die meisten Vereine zutrifft.

Bei uns ists natürlich ein Vorteil für die Selbstdarsteller und ihre Marionetten. Weniger Mitglieder, weniger ärger...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...