Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Nennt's mich paranoid, aber der Autor is sicher a Schwarzer (oder Hartberger, oder ÖFBler...)

 

So einen Blödsinn hab ich bei regionalliga.at noch nie gelesen (sonst gefällt mir die Seite eig ganz gut). Die Aussagen vom Walter Koleznik sind sicher zusammengedichtet, weil sowas würde ein Sportdirektor niemals sagen, der redet ja die ganze Mannschaft schlecht. Außerdem die sinnlose Aussage, dass die Relegation diesmal kein Hindernis wäre :roll:

Zudem kann die mannschaftliche Geschlossenheit so schlecht net sein, sonst hätte man sich nicht 2x gegen einen Erstligisten zurückgekämpft...

 

Der Autor ist Sebastian Barlanger aus Salzburg. Seines Zeichens RB Salzburg-Anhänger.

Warum der einen Bericht über den GAK schreibt? Keine Ahnung.

 

Grundsätzlich finde ich es gar nicht einmal so schlecht, einmal nicht Favorit zu sein.

Wenn wir ein bisschen unterschätzt werden, ist das nur gut.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Der Autor ist Sebastian Barlanger aus Salzburg. Seines Zeichens RB Salzburg-Anhänger.

Warum der einen Bericht über den GAK schreibt? Keine Ahnung.

 

Wie jemand Red Bull Fan sein kann, werd ich sowieso nie verstehen.

Warum ein Salzburger die Saisonvorschauartikel über die steirischen RL-Vereine schreibt, muss mir aber auch mal einer erklären.

 

EDIT: Und in den ersten 2 Sätzen gleich 3 Fehler :mrgreen: Des hat KLEZE-Niveau

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Rücksprache mit Walter Koleznik hat er diese Meldungen nie von sich gegeben. Dieses Interview entspricht nicht der Wahrheit und wir werden versuchen mit den Betreibern dieser Seite in Kontakt zu treten.

 

Flups, und schon ist der Artikel verschwunden. Gute Arbeit. ;)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hätt ich nochmal was für alle, denen die hartberg-thematik zu wenig behandelt wird:

 

http://www.ballesterer.at/heft/weitere-artikel/keine-ruhe-nach-dem-sturm.html

 

ist eine neue sichtweise, die auch viel über unser forum und seine außenwirkung aussagt...

auf jeden fall diskussionswürdig, auch wenn ich die im artikel vertretene meinung nicht immer teile und über HB etc. nicht mehr diskutieren werde und will...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem dürfte wieder einmal im Interpretationsspielraum liegen, den sich manche Journalisten beim "lockeren Small Talk" einräumen. Da wird dann schnell aus einem "Wir brauchen noch a bissl Zeit, um uns einzuspielen." ein " Wir haben noch überhaupt keine Mannschaft."

 

Das kann man aber leicht abstellen, indem man auf die schriftliche Beantwortung eines Fragenkatalogs besteht, bzw. sich die Freigabe nach Durchsicht des Bürstenabzugs vorbehält. Seitdem ich das beruflich so handhabe, habe ich bedeutend weniger Probleme mit Medienvertretern.

 

Bei Journalisten, die sich in letzter Zeit dem Verein gegenüber als vertrauenswürdig erwiesen haben, würde ich allerdings weiterhin darauf verzichten, um das Klima nicht unnötig zu belasten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein sehr guter bericht aus dem ballesterer, noch dazu von einem, der die rote fanszene kennt...

 

spätestens jetzt sollten die unverbesserlichen himmelsboten und selbstrichter auch mal nachdenken

 

nein! das ist kein guter bericht.

der autor scheint ebenfalls ein total verdrehtes weltbild zu haben. das was in hatberg passiert ist, ist durch nichts zu entschuldigen - und schon gar nicht durch auswärtsfahrten nach bad aussee oder st. florian.

die reaktionen auf der hp und im forum waren mehr als gerechtfertigt und angemessen. wer sich nicht klar von diesen vorkommnissen distanziert, der macht sich mit schuldig.

der autor scheint auch nicht so ganz das motto begriffen zu haben: we are GAK, die platzstürmer nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein! das ist kein guter bericht.

 

...und weiter gehts...

doch, das ist sehr wohl ein guter bericht, weil eine objektive und nicht tendenzioese journalistische herangehensweise.

gilt uebrigens mmn fuer den gesamten ballesterer.

und das von szenekennern, nicht von mainstream-cordoba-haberer-schreiberlingen...

 

man kann anderer auffassung sein, was den inhalt betrifft, nicht aber behaupten, der artikel waere schlecht!

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich gefällt der Bericht nicht jedem denn einige hier werden endlich einmal daran erinnert wie sehr man sich im Ton vergriffen hat. nicht nur den Leuten gegenüber die am Feld waren vorallem abere jenen die man hier pauschal verurteilt hat! Jetzt weiß man zum Glück in ganz Österreich und auch in weiten teilen Deutschlands und der Schweiz was für tiefe Leute hier im Forum schreiben! Und somit hat man auch etwas dazu beigetragen dem Klub zu Schaden.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Artikel ist gut geschrieben, aber leider bringt er nichts Neues ans Tageslicht. Er hat eher neues Feuer in das langsam erloschene Glutnest gebracht. So sehe ich es.

 

Warum?

Nur weil jemand (Außenstehender) das sagt, was sowieso viele denken? Und seine Arbeit (aus journalistischer Sicht) sogar gut macht?

Natürlich wird der Artikel nicht jedem gefallen, schließlich will niemandem der Spiegel vorgehalten werden, in dem Sinne, dass sich da manche Personen teils zu Recht im Ton vergriffen haben.

Nicht jeder, der eine Glatze hat, ist automatisch ein Skinhead. Ich habe mir sagen lassen, dass manchem ganz automatisch die Haare ausfallen, dem einen früher, dem anderen später.

 

Ich bin der Meinung, solange die Diskussion gepflegt abläuft, kann sehr wohl weiterhin über dieses - nach wie vor brisante - Thema gesprochen werden. Natürlich im respektvollen Umgang miteinander, aber das sollte ohnehin immer der Fall sein.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier im Forum wurde tatsächlich sehr viel Porzellan zerbrochen und viele User haben sich im Ton vergriffen (was ich sowieso für unnötig erachte da ich mir ziemlich sicher bin das die Personen die da den Platz gestürmt haben hier nicht aktiv sind). Manchmal grenzte das schon an Hexenjagd.

 

Den Bericht finde ich sachlich gut und wahrheitsgetreu geschrieben. Man muß nicht gutheißen was in Hartberg passierte, man muß aber auch nicht zum großen rundumschlag ausholen und Leute anpatzen die teilweise völlig unschuldig sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum?

Die Anwort findest ja in meinem Posting.

 

Zweifellos ist er aus journalistischer Sicht gut geschrieben, wurde auch in diesem Post von mir erwähnt. Was die Leute wirklich denken, kann man nicht erfahren, da man Gedanken nicht lesen kann.

 

Guter Bericht - zur falschen Zeit.

 

Ich kenne Glatzenträger, die aber so argumentieren, dass sie sich den Frisör ersparen, keinen Kamm mehr benötigen, sich nicht lange föhnen müssen. Und?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab bisher wenige bis keine Worte zu diesem Thema verloren. Also gleich am Anfang: Die Trotteln (da passt der Begriff wirklich), die neben einigen (!) RAG-Mitgliedern mitgelaufen sind, sollen sich am Meisten schämen. Erstens hätte sich die Polizei einfacher getan, zweitens hätte unter Umständen ein Spielabbruch (und die damit verbundenen Kosten) verhindert werden. Ich kenne die Diskussionsgrundlage, also die RAG zu wenig. Ich seh die Gruppe zwar jedes Mal im Stadion und 80% der Leute die von ihnen sind können die Zugehörigkeit zu dieser Fangruppe nicht abstreiten. Auch das meine ich nicht negativ, da die RAG als Gruppe auftritt. Ist mir doch wirklich schei*egal, wie sich diese Person am Fußballplatz anzieht. Das muss man schon vom Privatleben relativieren. Also heruntergekommen kommen mir die meisten der Mitglieder (=?) nicht vor. Wahrscheinlich haben sie sogar eine höhere Gesprächskultur als einige im Forum hier, dennoch:

 

Der Platzsturm ist in meinen Augen von Ihnen ausgegangen. Auch weil ich mich in der Nähe der roten Armee befunden habe und einiges mitgehört habe. Gerade in solchen Spielen sollte man sich vorbildlich verhalten und das habe ich vorallem am Platz traurig & erschütternd gefunden.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Schas schau i mir gar net an ;) ob i jetzt gegen den LASK oder die vöestler spiele, is mir persönlich blunzn. und viel mehr attraktive Gegner gibts eh in beiden ligen net. (Und nein, mir gehts net um Erlebnisse rund ums Spiel)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...