Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

von einem schwarzen wohl kaum...

sorry, da war ich völlig mißverständlich,

mit "von uns" meinte ich nicht z. B. den erzroten Pepi Eierpecker aus Hintergigritzpotschn, sondern einen offiziellen Vertreter des GAK, bzw. den GAK als Verein

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Ich gebe dir eigentlich fast komplett recht. Jedoch möchte ich noch einwerfen, dass eine Niederlage in zwei absoluten Entscheidungsspielen keinen Aufschluss darüber gibt, ob der GAK mit der Meistermannschaft in einer gesamten Saison sportlich die Klasse nicht halten hätte können. So fair muss man auch sein. Denn da gehts immerhin über mehr als 180 Minuten, und auch mit ein bisserl weniger Druck (zumindest zu Beginn der Saison, danach je nach Platzierung).

 

Und natürlich, sollten sie uns tatsächlich rauf lassen (was ich nicht glaube), müssten wir versuchen, die Chance zu nutzen. Denn schlimmstenfalls spielen wir halt danach wieder RLM... Das heißt, wenn man finanziell nix riskiert, kann eigentlich nix passieren ;) So what, dann bist im schlimmsten Fall halt Fixabsteiger.

 

Aber wie gesagt: Ich glaub, das ist viel Lärm um nix. Es wird nix passieren, weil die Bundesliga ihr Gesicht komplett verlieren würde.

Nein, @shorty, die Bundesliga würde ihr Gesicht nur dann verlieren, wenn Sie nicht handelt, obwohl Sie weiß, dass Sie hinters Licht geführt (=betrogen) wurde!

Und dass die Bundesliga lieber den Großteil der Saison lieber zu Neunt fertig spielt als dem GAK nachträglich den Aufstieg zu ermöglichen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

Ist aber alles eine Frage der Zeit...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es schon so egal, WIE wir aufsteigen würden. Wäre ja ein denkwürdiges Ende dieser verrückten, traurigen, leidvollen Zeit da unten. Also nehmen würde ich den Aufstieg am grünen Tisch auf alle Fälle.

 

Aber wir alle kennen die Bundesliga. Die würden nie einen eigenen Fehler zugeben bzw rückgängig machen, sondern alles nur unter den Teppich kehren. Allein schon weil sich das Rad dann bis in die unteren Ligen weiterdrehen müsste...

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War auch als Spaß gedacht :)

 

Wie hoch sind die chancen wirklich?

 

1 Prozent?

 

Eher weniger. Ich denke die Bundesliga lässt einen Verein lieber während der Saison in Konkurs gehen - dann kann man die Schuld leichter weg vom lächerlichen Lizenzierungsverfahren auf den Klub schieben.

 

Ein Doch-Aufstieg des GAK würde wohl mehr Chaos bringen, als ein Konkurs des FCL während der Saison (die ja vielleicht trotzdem fertig spielen könnten).

 

Dass man Rechtsberater einschaltet ist, denk ich, legitim und richtig. Vielleicht schaut ja der ein oder andere Euro raus bei der Sache. Ich würde das alles - ungeachtet dessen, dass es ärgerlich ist, weil wir uns eigentlich die Relegation ersparen hätten können - eher unaufgeregt von außen beobachten. Verlieren können wir dabei ja eh nix :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ihr scheint da einem Irrtum aufzuerliegen:

Die Bundesliga braucht in diesem Fall nicht die Schuld bei sich selbst suchen! Wenn tatsächlich die Lizenz auf betrügerische Art und Weise erschlichen wurde, dann wird die Bundesliga nix dafür können.

Schlimm wäre nur, wenn sie diesfalls nicht reagieren würde - das wiederum kann ich mir beit Gott nicht vorstellen!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich gehe mal davon aus, dass der GAK in der nächsten Saison in der RLM spielt - alles andere würde mich sehr erstaunen und die kleine österreichische Fußballwelt so ziemlich aus den Angeln heben (Achtung, wir haben ja aus vergangenen Tagen in puncto Lizenzierung einige Butter am Kopf).

 

Auch regionalliga.at berichtet: http://www.regionalliga.at/mitte/news/5517/steigt-der-gak-doch-auf/

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ihr scheint da einem Irrtum aufzuerliegen:

Die Bundesliga braucht in diesem Fall nicht die Schuld bei sich selbst suchen! Wenn tatsächlich die Lizenz auf betrügerische Art und Weise erschlichen wurde, dann wird die Bundesliga nix dafür können.

Schlimm wäre nur, wenn sie diesfalls nicht reagieren würde - das wiederum kann ich mir beit Gott nicht vorstellen!!

 

Bis jetzt gibt es doch keine Beweise und die wird es vielleicht auch gar nicht geben!? In 3 Wochen startet die Erste Liga. Bis dahin wird sich nix tun (außer der FCL dankt von sich aus ab, was ich für unwahrscheinlich halte) und die Bundesliga kann gar nicht reagieren. Dass man im Nachhinein auf Schadensersatz klagt, kann ich mir schon vorstellen (ob es was bringt, ist wieder eine andere Geschichte)...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich bin ich da wieder viel zu naiv, aber:

WENN (gerichtlich) festgestellt wird dass der FCL sich die Lizenz erschlichen hat, DANN wäre die Rele obsolet und wir direkt aufgestiegen, ist doch eine ganz einfache Milchmädchenrechnung.

Warum wir aus irgendwelchen moralischen, historischen oder wasweißich für Gründe darauf verzichten sollten check ich nicht wirklich.

Da verliert auch niemand das Gesicht dabei, außer natürlich den Personen die betrügerisch gehandelt haben.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich bin ich da wieder viel zu naiv, aber:

WENN (gerichtlich) festgestellt wird dass der FCL sich die Lizenz erschlichen hat, DANN wäre die Rele obsolet und wir direkt aufgestiegen, ist doch eine ganz einfache Milchmädchenrechnung.

Warum wir aus irgendwelchen moralischen, historischen oder wasweißich für Gründe darauf verzichten sollten check ich nicht wirklich.

Da verliert auch niemand das Gesicht dabei, außer natürlich den Personen die betrügerisch gehandelt haben.

 

Das stimmt natürlich! Seh ich auch so.

Ich glaube aber einfach nicht, dass es soweit kommt. Dafür ist die Zeit bis zum Start der Ersten Liga zu kurz.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hätte kein Problem damit, wenn wir so aus der Liga wieder rauskommen, wie wir hineingekommen sind. Lizenzvoodooo!

Trotzdem gehörten die Hartbergvorfälle dennoch aufgearbeitet.

 

mig - dabei seit 1974

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abwarten.

Lustig finde ich in diesem Zusammenhang übrigens, dass sich die Spielergewerkschaft für den LASK

stark macht. Der hat nicht einmal eine Lizenz.

MeinTipp: es kommt nichts raus. Wenn doch, kann nur der GAK der Nutznieser sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich bin ich da wieder viel zu naiv, aber:

WENN (gerichtlich) festgestellt wird dass der FCL sich die Lizenz erschlichen hat, DANN wäre die Rele obsolet und wir direkt aufgestiegen, ist doch eine ganz einfache Milchmädchenrechnung.

 

kurze frage: wie lange würde es in österreich dauern, bis sowas gerichtlich festgestellt werden werden würde?

wäre murg dann noch aktiv oder hätte er nach den stationen austria wien, rb salzburg und dem gewinn der rest-europa-league mit rb leipzig seine karriere schon beendet?

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurze frage: wie lange würde es in österreich dauern, bis sowas gerichtlich festgestellt werden werden würde?

wäre murg dann noch aktiv oder hätte er nach den stationen austria wien, rb salzburg und dem gewinn der rest-europa-league mit rb leipzig seine karriere schon beendet?

 

 

Darum sag ich ja, "naiv". Und naiv wie ich bin denk ich da an so Worte die ich aufgeschnappt habe wie "einstweilige Verfügung" usw. Und stell mir vor, welches Signal wollen die Entscheidungsträger für die Zukunft setzen:

1. Wenn ihr uns am Lizenszentscheidungstag bescheißt, na dann hamma halt a Pech gehabt, Viel Erfolg in der Liga

2. Wenn ihr uns am Lizenzentscheidungstag bescheißt kriegen wir euch trotzdem und schmeißen euch auch noch kurzfristig raus.

 

Naiv wie ich bin denk ich mir halt, denen muss verdammt viel daran liegen Signal Nr. 2 zu setzen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naiv wie ich bin denk ich mir halt, denen muss verdammt viel daran liegen Signal Nr. 2 zu setzen....

Derart komplexe Gedankengänge von Offiziellen der österreichischen Bundesliga zu erwarten, das ist schon mehr als naiv...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum sag ich ja, "naiv". Und naiv wie ich bin denk ich da an so Worte die ich aufgeschnappt habe wie "einstweilige Verfügung" usw. Und stell mir vor, welches Signal wollen die Entscheidungsträger für die Zukunft setzen:

 

einstweilige verfügung ist zwar ein gutes stichwort, aber wie würde die praxis aussehen? ich erinnere mich ganz dunkel daran, als ein gewisser dr. scherbaum gegen punktabzüge des GAK geklagt und auch gewonnen hat. darauf hin hat die uefa dem öfb mit einem ausschluss aus sämtlichen europäischen wettbewerben gedroht, wenn man das dem GAK durchgehen lässt. nach klagedrohung von 8 bundesliga vereinen hat man dann klein bei gegeben...war doch so, oder?

 

und ähnlich würde es sich auch hier verhalten. der GAK hätte vielleicht sogar gute chancen eine ewv zu erwirken, aber damit könnten wir uns in der praxis nicht in die hfm-liga klagen.

 

die bundesliga wird alles daran setzen, die saison mit 10 vereinen zu beginnen. ob lustenau dann nach 3 runden finanziell einschaut ist egal, hauptsache mit 10 mannschaften begonnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf was sollen wir klagen? Vielleicht auf ein sensationell volles Rele-Stadion mit 6-stelligen Einnahmen?

Ja. Vielleicht wäre ggF. Murg nicht gegangen.

 

Auf entgangene Einnahmen, die es in der Ersten Liga gäbe? Natürlich unter der Voraussetzung, dass es bewiesen wäre, dass sich der FC Lustenau die Lizenz auf betrügerische Art erschlichen hat.

Ich glaube auch nicht, dass es da etwas zu holen gibt. Deshalb mein ich ja, man kann ruhig von außen beobachten.

Dennoch muss man aufmerksam sein und braucht sich nicht genieren, wenn man versucht aus der Situation auch noch was für sich herauszuschlagen! Hoffnungen mach ich mir ohnehin in keiner Hinsicht.

 

Leute, bleibt am Boden bitte. Das Aktivieren des Rechtsweges ist in so einem Fall doch ganz normal. In der Sache MUSS ja unser Rechtsexperte ran zur Wahrung der GAK-Interessen. Auch wenn so gut wie klar ist, dass da nix raus kommt.

 

Ja klar! Das ist auch gut so.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich gehe mal davon aus, dass der GAK in der nächsten Saison in der RLM spielt - alles andere würde mich sehr erstaunen und die kleine österreichische Fußballwelt so ziemlich aus den Angeln heben (Achtung, wir haben ja aus vergangenen Tagen in puncto Lizenzierung einige Butter am Kopf).

 

Auch regionalliga.at berichtet: http://www.regionall...r-gak-doch-auf/

 

W.

 

Sollte es wirklich soweit kommen, wäre diese leidige Aufstiegsdiskussion aus den Regionalligen um eine peinliche Posse reicher.

 

Der letzte Satz aus dem Artikel von regionalliga.at spricht doch ohnehin schon Bände...

Auch wenn sich jetzt erstmal gar nichts ändern würde (weder für uns noch für Lustenau), alleine dadurch, das so eine Situation wieder einmal aufgetreten ist, zeigt auf, was für ein Schw....-System die österreichische Fußballlandschaft samt Funktionären doch ist.

 

Von Professionalität sind wir in Österreich aber so was von weit entfernt...

Da können unsere ganzen Kasperl-Funktionäre (wenigstens die meisten) noch so wichtig daher reden, in Wirklichkeit sind das doch genau die gleichen Dampfplauderer wie auch unsere Politiker. (Wobei es hier ja leider auch genügend Querverbindungen gibt, leider!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Ich glaube nicht, dass wir aufsteigen

- ich hätte aber auch keinerlei Bedenken so ein Geschenk anzunehmen, der Abstieg war in meinen Augen auch nicht astrein.

- Über ein Gericht wird da nichts gehen mMn, dagegen wehrt sich der "Fussball" gernerell, weil dann jeder zweite Verein zu Gericht geht, wenn ihm was nichts passt. Wenn allerdings die Bundesliga überraschend zu dem Schluß kommt, dass sie ihre eigenen Regeln befolgen sollte, würde es besser aussehen, nur ob das schnell genug geht?

- wenns soweit käme, woran ich nicht glaube, gebe ich uns durchaus chancen oben zu bleiben, im Winter ist auch noch Transferzeit und oben bleiben ist sicher leichter als rauf zu kommen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...