Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 14,8Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

obwohl, jetzt wird interessant...

 

"Obwohl das Spiel als „Hochrisikospiel“ eingestuft wurde, hat man den GAK nie in den Vorbereitungen zum Rückspiel am 8. Juni berücksichtigt. Einzig in einem Gespräch mit der Polizei, wurde man gebeten, auch den „Problemfans“ Tickets zu geben, da man sie im Stadion leichter im Griff hat."

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser offene Brief ist toll formuliert und lässt eigentlich keine Frage offen. Einzig und allein sollte es in Zukunft keinen Kontakt mehr vom Verein zu bestimmten Chaoten geben. Hier muss eine eindeutige Grenze gezogen werden - unter dem Motto: Wir sind der GAK, ihr nicht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser offene Brief ist toll formuliert und lässt eigentlich keine Frage offen. Einzig und allein sollte es in Zukunft keinen Kontakt mehr vom Verein zu bestimmten Chaoten geben. Hier muss eine eindeutige Grenze gezogen werden - unter dem Motto: Wir sind der GAK, ihr nicht!

 

Edit: war a bissl a Wortklauberei...bevor ich mit Dir in einen Germanistik- Disput anzettel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/gak/3039264/relegations-rueckspiel-gegen-gak-3-0-fuer-hartberg-gewertet.story

 

... und nur zur Gaude lest euch den Kommentar vom user fensterkurtl von 14:25 durch, auch der ist auf diesen verrückten Gedanken wie ich gekommen...

ÖFB und Gesetz

 

sind gefordert.

Wenn ich, angenommen, mit 30 Gleichgesinnten,

Dressen von z.B.Kalsdorf kaufe,zum nächsten

Auswärtsspiel fahre und dort einen Spielabbruch

provoziere,wird also Kalsdorf zur Rechenschaft gezogen

obwohl wir 30 nicht einmal wissen wo der Sportplatz von Kalsdorf ist?

 

btw. fensterkurtl bin NICHT ich ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ÖFB-Entscheid in Sachen Relegation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das abgebrochene Relegationsrückspiel zwischen dem TSV Lopocasport Hartberg und dem GAK wird mit 3:0 für die Hausherren gewertet. Diesen Beschluss hat das ÖFB-Komitee für Cup-Bewerbe unter dem Vorsitz von Robert Sedlacek heute, Montag, gefasst. Die Entscheidung ist rechtskräftig. Gegen den GAK wird zudem ein separates Verbandsstrafverfahren eingeleitet. Siehe auch www.oefb.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.kleinezei...-gewertet.story

 

... und nur zur Gaude lest euch den Kommentar vom user fensterkurtl von 14:25 durch, auch der ist auf diesen verrückten Gedanken wie ich gekommen...

 

 

btw. fensterkurtl bin NICHT ich ;-)

 

Das sagt eigentlich nur aus, dass zwei Leute auf die gleiche kindische Idee gekommen sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier aus www.oefb.at

Hartberg - GAK mit 3:0 gewertet

Entscheidung rechtskräftig - Verbandsstrafverfahren gegen GAK eingeleitet

 

 

Das abgebrochene Relegationsrückspiel zwischen dem TSV Lopocasport Hartberg und dem GAK wird mit 3:0 für den TSV Lopocasport Hartberg gewertet. Diesen Beschluss hat das ÖFB-Komitee für Cup-Bewerbe unter dem Vorsitz von Robert Sedlacek heute gefasst. Die Entscheidung ist rechtskräftig.

 

Gegen den GAK wird zudem ein separates Verbandsstrafverfahren eingeleitet. In diesem wird das ÖFB-Komitee für Cup-Bewerbe - auf Basis der Berichte des Schiedsrichters Mag. Markus Hameter und des ÖFB-Spieldelegierten Dr. Peter Truzla, sowie weiterer Unterlagen - über mögliche weitere Sanktionen entscheiden. Beiden Vereinen wird nun die Gelegenheit eingeräumt, zu den Vorfällen Stellung zu nehmen. Eine Entscheidung ist bis Ende nächster Woche zu erwarten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ras: Nein, das sagt eigentlich nur aus, dass so eine Strafe an den falschen gerichtet ist - nämlich der Verein und nicht der Verursacher, die "Fans"!

 

Oder anders formuliert! Wenn ich als Einwohner meiner Gemeinde in die Nachbargemeinde fahre und dort alle Mistkübel ausleere, dann werde normalerweise ich bestraft und nicht meine Heimatgemeinde!

 

Darum sag ich - da müssen neue Gesetze geschaffen werden und Basta!

Als Veranstalter muss ich versichert sein, auch gegen Vandalismus und wenn ich dumm genug war es nicht zu sein, dann ist auch dies unter Fahrlässigkeit einzustufen... Jetzt darf halt mal wieder der GAK zahlen obwohl "betriebsfremde" Personen Sachen zerstören! Jedem mit Menschenverstand steigt da der Graus auf, aber im Fussballgeschäft an der Tagesordnung!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ras: Nein, das sagt eigentlich nur aus, dass so eine Strafe an den falschen gerichtet ist - nämlich der Verein und nicht der Verursacher, die "Fans"!

 

Oder anders formuliert! Wenn ich als Einwohner meiner Gemeinde in die Nachbargemeinde fahre und dort alle Mistkübel ausleere, dann werde normalerweise ich bestraft und nicht meine Heimatgemeinde!

 

Darum sag ich - da müssen neue Gesetze geschaffen werden und Basta!

Als Veranstalter muss ich versichert sein, auch gegen Vandalismus und wenn ich dumm genug war es nicht zu sein, dann ist auch dies unter Fahrlässigkeit einzustufen... Jetzt darf halt mal wieder der GAK zahlen obwohl "betriebsfremde" Personen Sachen zerstören! Jedem mit Menschenverstand steigt da der Graus auf, aber im Fussballgeschäft an der Tagesordnung!

 

Stimm allerdings ja - und die Versicherung versichert dich nicht oder zahlt nicht - wenn du selbst keine Vorkehrungen triffst.Ich lass ja auch nicht meinen Laptop im unversperrten Auto mit offener Tür liegen.

 

Und noch was - bei aller Liebe ein Zaun (und seis nur ein Baustellenzaun, ist zwar auch schnell überwindbar, keine Frage). ABer wenn ich als Polizei dann sehe das wer versucht drüberzukraxeln, oder ihn umzureiße, bin ich schon da. Und dann kommt keiner auf Spielfeld oder vl. 2,3 Hanseln die die schnellsten waren und mit denen fahr ich dann gleicht ab und etc. ...

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@maxpic

 

stimmt...wenn es in der UPC-Arena passiert dann ist das ganz klar unsere angelegenheit aber wenn man sich woanders aufführt sollten ganz klar die beteiligten zur strafe herbei gezogen werden und nicht der verein,ich wollte über dieses thema eigentlich nichts schreiben aber das sehe ich genauso....weil was bringt es mir wenn ich denn platzsturm hier drinnen kommentiere,was passiert ist,ist eben passiert und die verantwotlichen müssen schauen das dies nicht mehr passiert,mehr will ich garnicht dazu sagen/schreiben

 

ps:Nicht das jetzt manche denken ich schreibe nichts, weil ich da dabei war,NEIN,weil es mir zu blöd ist über dieses leidige thema immer wieder zu diskutieren,bin wirklich froh das ich in andritz war und nicht da draussen in hartberg!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NEIN!! Aus meiner Sicht sind die Chancen der Hatberger, einen Rechtsstreit gegen den GAK betreffend Sachschaden im Stadion zu gewinnen, äußerst minimal. Einen Verein für das Verhalten seiner Fans bei einem Auswärtsspiel rechtlich zur Verantwortung zu ziehen, wird nicht möglich sein. Die Kausalität wird gerade im vorliegenden Fall zu verneinen sein ---> den Schaden im Stadion würd ich auf keinen Fall ersetzen!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ras: Nein, das sagt eigentlich nur aus, dass so eine Strafe an den falschen gerichtet ist - nämlich der Verein und nicht der Verursacher, die "Fans"!

 

Oder anders formuliert! Wenn ich als Einwohner meiner Gemeinde in die Nachbargemeinde fahre und dort alle Mistkübel ausleere, dann werde normalerweise ich bestraft und nicht meine Heimatgemeinde!

 

Darum sag ich - da müssen neue Gesetze geschaffen werden und Basta!

Als Veranstalter muss ich versichert sein, auch gegen Vandalismus und wenn ich dumm genug war es nicht zu sein, dann ist auch dies unter Fahrlässigkeit einzustufen... Jetzt darf halt mal wieder der GAK zahlen obwohl "betriebsfremde" Personen Sachen zerstören! Jedem mit Menschenverstand steigt da der Graus auf, aber im Fussballgeschäft an der Tagesordnung!

Ich geb dir ja grundsätzlich recht, aber die Vergleiche... die Geschichte mit den verkleideten Hartbergern, geh bitte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...