Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

hoffentlich wird das auch beim strafausmass berücksichtigt, was hätte der gak noch alles machen sollen, die hartberger und behörden haben es zu verantworten!!

 

Ja da hast du recht, Hartberg ist schuld, Die Strafe kann nur ein 3:0 für den GAK sein und eine saftige Geldstafe für Hartberg! Sag einmal, was hast du denn geraucht????

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,2Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Dafür hast dich extra angemeldet ? DU hast wohl was geraucht.

Ja, dafür hab ich mich angemeldet, denn so einen Blödsinn wollte ich kommentieren.

Anscheinend lernen einige Anhänger nichts dazu, wenn man sowas liest, traurig!

 

Ich habe in Hartberg auch normale GAK-Fans kennengelernt, (ja, die gibt es auch und sind sogar der Großteil der Fans) aber wenn man hier mitliest, sind wieder alle anderen schuld (wie schon bei den vorherigen Abbrüchen)!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dafür hab ich mich angemeldet, denn so einen Blödsinn wollte ich kommentieren.

Anscheinend lernen einige Anhänger nichts dazu, wenn man sowas liest, traurig!

 

Ich habe in Hartberg auch normale GAK-Fans kennengelernt, (ja, die gibt es auch und sind sogar der Großteil der Fans) aber wenn man hier mitliest, sind wieder alle anderen schuld (wie schon bei den vorherigen Abbrüchen)!

Danke für die Meinung! Leider ist die für nix!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

#

Danke auch dir und viel Spass in Vöcklamarkt etc.!

 

Naja da muss ich aber schon sagen, sind nicht die Fans schuld sondern die Mannschaft.

Wenn alles friedlich abgelaufen wäre /was mir natürlich 1000mal leiber gewesen wäre), wäre wir trotzdem nicht aufgestiegen.

 

Aber ich denke wir sollten uns da nicht gegenseitig anmaulen, sondern mal auf die Strafe warten, auf die personellen Entscheidungen und dann wieder voll durchstarten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dafür hab ich mich angemeldet, denn so einen Blödsinn wollte ich kommentieren.

Anscheinend lernen einige Anhänger nichts dazu, wenn man sowas liest, traurig!

 

Ich habe in Hartberg auch normale GAK-Fans kennengelernt, (ja, die gibt es auch und sind sogar der Großteil der Fans) aber wenn man hier mitliest, sind wieder alle anderen schuld (wie schon bei den vorherigen Abbrüchen)!

 

dann sag uns was hätte man machen sollen um die idoten vom platzstrum abzuhalten, wenn es nicht einmal die polizei schafft. Hätten die normalen Fans (=99 %) auch auf den platz laufen sollen um die wahnsinnigen aufzuhalten...

 

Es hat im vorfeld genug warnungen gegeben, leider hat es hartberg und die poliziei ignoriert. Ein hochsicherheitspiel in einenm dorfstadion abzuhalten ist unverantwortlich! Es ist die politik gefordert endlich wirksame massnahmen zu ergreifen, die dann auch umgesetzt und kontrolliert gehören!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dafür hab ich mich angemeldet, denn so einen Blödsinn wollte ich kommentieren.

Anscheinend lernen einige Anhänger nichts dazu, wenn man sowas liest, traurig!

 

Ich habe in Hartberg auch normale GAK-Fans kennengelernt, (ja, die gibt es auch und sind sogar der Großteil der Fans) aber wenn man hier mitliest, sind wieder alle anderen schuld (wie schon bei den vorherigen Abbrüchen)!

 

Da du neu hier bist, solltest du dir mal ein paar Threads über das Thema durchlesen und villeicht auch mehr als ein paar Seiten durchblättern.

Wenn man dein Statement liest, könnte man glauben, der Verein Grazer AK und alle sein Anhänger seien schuld am Abbruch. Ich denke nicht, dass du das damit ausdrücken wolltest, ansonsten wirst du hier kein Freunde finden.

 

Kurz zusammengefasst: Nichts desto trotz muss man sich fragen, warum die Sicherheitsvorkehrungen anscheinend nicht ausreichend waren, diesen Vorwurf werden sich Hartberg und auch die Behörden wohl oder übel gefallen lassen müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Meinung! Leider ist die für nix!

 

Ich find schon, dass die für was ist - irgendwie ist's immer das Gleiche, wenn was passiert (egal ob jetzt beim GAK oder bei anderen Vereinen) - zuerst sind alle betroffen, kündigen Selbstreinigungsprozesse und was weiß ich was an... und nach einer oder zwei Nächte drüber schlafen dreht sich alles, da sind dann zunächst die anderen (wer auch immer das ist - der andere Verein, die Polizei, der ÖFB, die Bundesliga, der heilige Geist) zumindest mitschuld... und nach und nach werden die Täter zu den Opfern.

 

Fakt ist nunmal, dass hier GAK-"Anhänger" - zumindest haben sie sich als solche ausgegeben - für Randale gesorgt haben - nicht die Hartberger, nicht die Polizei, auch nicht der böse ÖFB - es waren GAK-"Fans". Natürlich werden auch die Hartberger eine Strafe bekommen, weil die Sicherheit nicht gewährleistet war - aber sie war auch nicht zu gewährleisten bei solchen Idioten - da hätte man 2.000 Polizisten hinstellen können, und es wär trotzdem ein Boiler auf sie geflogen, weil die "armen" GAK-"Fans" ja von der Anwesenheit von so vielen Polizisten provoziert gewesen wären... Noch dazu wurde im Vorfeld auch chon GAK-Seiten gesagt, dass alles Mögliche für die Sicherheit getan wurde!

 

Wann wird endlich mal kapiert, dass hier Teile des GAK-Anhangs die Bösen waren? Die Schuld immer bei den anderen suchen führt schneller in den Untergang als alles andere...

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann sag uns was hätte man machen sollen um die idoten vom platzstrum abzuhalten, wenn es nicht einmal die polizei schafft. Hätten die normalen Fans (=99 %) auch auf den platz laufen sollen um die wahnsinnigen aufzuhalten...

 

Es hat im vorfeld genug warnungen gegeben, leider hat es hartberg und die poliziei ignoriert. Ein hochsicherheitspiel in einenm dorfstadion abzuhalten ist unverantwortlich! Es ist die politik gefordert endlich wirksame massnahmen zu ergreifen, die dann auch umgesetzt und kontrolliert gehören!!!

 

Erstens hat Hartberg kein Dorfstadion und sollen jetzt jeder Regionalligaverein einen Käfig bauen, wenn der GAK kommt? Hartberg spielt schon 3 Jahren in der 2. Division und ha sowas noch niemals benötigt. Ich finde schon, das der Verein für die eigenen Fans zuständig ist, wieso hat man nach den etlichen Vorfällen in den letzten Jahren nicht unternommen?

Nicht böse sein, aber jetzt den Fehler bei anderen suchen ist einfach nur letztjklassig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find schon, dass die für was ist - irgendwie ist's immer das Gleiche, wenn was passiert (egal ob jetzt beim GAK oder bei anderen Vereinen) - zuerst sind alle betroffen, kündigen Selbstreinigungsprozesse und was weiß ich was an... und nach einer oder zwei Nächte drüber schlafen dreht sich alles, da sind dann zunächst die anderen (wer auch immer das ist - der andere Verein, die Polizei, der ÖFB, die Bundesliga, der heilige Geist) zumindest mitschuld... und nach und nach werden die Täter zu den Opfern.

 

Fakt ist nunmal, dass hier GAK-"Anhänger" - zumindest haben sie sich als solche ausgegeben - für Randale gesorgt haben - nicht die Hartberger, nicht die Polizei, auch nicht der böse ÖFB - es waren GAK-"Fans". Natürlich werden auch die Hartberger eine Strafe bekommen, weil die Sicherheit nicht gewährleistet war - aber sie war auch nicht zu gewährleisten bei solchen Idioten - da hätte man 2.000 Polizisten hinstellen können, und es wär trotzdem ein Boiler auf sie geflogen, weil die "armen" GAK-"Fans" ja von der Anwesenheit von so vielen Polizisten provoziert gewesen wären... Noch dazu wurde im Vorfeld auch chon GAK-Seiten gesagt, dass alles Mögliche für die Sicherheit getan wurde!

 

Wann wird endlich mal kapiert, dass hier Teile des GAK-Anhangs die Bösen waren? Die Schuld immer bei den anderen suchen führt schneller in den Untergang als alles andere...

 

für die sicherheit ist immer noch der heimverein und die polizei verantwortlich. Warum wurden die randalierer überhaupt ins stadion gelassen, hätte der gakpräsident auch noch die einlasskontrolle machen sollen. Hartberg hat anscheinend kaum Kontrollen durchgeführt!

Wenn nicht einmal die staatlichen Stellen in der lage sind für ordnung zu sorgen, können das die fussballvereine noch weniger!! Übrigens 99 % der gak fans haben sich in hartberg ganz normal verhalten!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstens hat Hartberg kein Dorfstadion und sollen jetzt jeder Regionalligaverein einen Käfig bauen, wenn der GAK kommt? Hartberg spielt schon 3 Jahren in der 2. Division und ha sowas noch niemals benötigt. Ich finde schon, das der Verein für die eigenen Fans zuständig ist, wieso hat man nach den etlichen Vorfällen in den letzten Jahren nicht unternommen?

Nicht böse sein, aber jetzt den Fehler bei anderen suchen ist einfach nur letztjklassig!

Weil hartberg in den letzten jahren kein einziges von der liga als risikospiel eingestuftes spiel veranstaltet hat.

Dann sag uns was kann der verein rechtlich machen?? Du bleib lieber im eisbunker :devil--

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum wurden die randalierer überhaupt ins stadion gelassen, hätte der gakpräsident auch noch die einlasskontrolle machen sollen. Hartberg hat anscheinend kaum Kontrollen durchgeführt!

 

 

Klarer Fall für einen Propheten. Du hast natürlich genau gewußt, wer zwei Stunden später randalieren wird. Dich werden wir das nächste mal zum Eingang stellen...

 

Hörts bitte auf, die Schuld bei den anderen zu suchen, sicher wird man dort in kleinen Bereichen auch fündig, aber den Platz gestürmt haben genau die Personen, die den Platz gestürmt haben und kein anderer.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find schon, dass die für was ist - irgendwie ist's immer das Gleiche, wenn was passiert (egal ob jetzt beim GAK oder bei anderen Vereinen) - zuerst sind alle betroffen, kündigen Selbstreinigungsprozesse und was weiß ich was an... und nach einer oder zwei Nächte drüber schlafen dreht sich alles, da sind dann zunächst die anderen (wer auch immer das ist - der andere Verein, die Polizei, der ÖFB, die Bundesliga, der heilige Geist) zumindest mitschuld... und nach und nach werden die Täter zu den Opfern.

 

Fakt ist nunmal, dass hier GAK-"Anhänger" - zumindest haben sie sich als solche ausgegeben - für Randale gesorgt haben - nicht die Hartberger, nicht die Polizei, auch nicht der böse ÖFB - es waren GAK-"Fans". Natürlich werden auch die Hartberger eine Strafe bekommen, weil die Sicherheit nicht gewährleistet war - aber sie war auch nicht zu gewährleisten bei solchen Idioten - da hätte man 2.000 Polizisten hinstellen können, und es wär trotzdem ein Boiler auf sie geflogen, weil die "armen" GAK-"Fans" ja von der Anwesenheit von so vielen Polizisten provoziert gewesen wären... Noch dazu wurde im Vorfeld auch chon GAK-Seiten gesagt, dass alles Mögliche für die Sicherheit getan wurde!

 

Wann wird endlich mal kapiert, dass hier Teile des GAK-Anhangs die Bösen waren? Die Schuld immer bei den anderen suchen führt schneller in den Untergang als alles andere...

Ja das schreibe ich schon die ganze Zeit und bin ja keine andere meinung! Aber warum lassen sie der RAG denn Eintritt machen,warum kommen da Leute rein die vor Gericht stehen als Nazis? Unsere Fanpolizei kennt jeden aber gesagt hat keiner was! Und wenn man sie fragt bekommst eine blöde antwort ihnen. Und wenn du frech wirst bist du dran! Das ist Fakt und auch da muss was aufgearbeitet werden!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für die sicherheit ist immer noch der heimverein und die polizei verantwortlich. Warum wurden die randalierer überhaupt ins stadion gelassen, hätte der gakpräsident auch noch die einlasskontrolle machen sollen. Hartberg hat anscheinend kaum Kontrollen durchgeführt!

Wenn nicht einmal die staatlichen Stellen in der lage sind für ordnung zu sorgen, können das die fussballvereine noch weniger!! Übrigens 99 % der gak fans haben sich in hartberg ganz normal verhalten!!

 

Wombat hat recht, Schuld sind immer die Anderen!

Waren denn 10000 GAK Fans in Hartberg, wenn sich 99% normal verhalten haben?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für die sicherheit ist immer noch der heimverein und die polizei verantwortlich. Warum wurden die randalierer überhaupt ins stadion gelassen, hätte der gakpräsident auch noch die einlasskontrolle machen sollen. Hartberg hat anscheinend kaum Kontrollen durchgeführt!

Wenn nicht einmal die staatlichen Stellen in der lage sind für ordnung zu sorgen, können das die fussballvereine noch weniger!! Übrigens 99 % der gak fans haben sich in hartberg ganz normal verhalten!!

 

Also sind wieder einmal alle anderen schuld... dass der GAK diese Idioten hat, hat sich schon im HEIMspiel gegen Lustenau einst gezeigt... und wie gecko99 auch schon gesagt hat: Die Hartberger spielen schon geraume Zeit in der Ersten Liga und da war noch nie was. Extra für den GAK haben sie ein Sicherheitsaufgebot wie für einen Staatsbesuch aufgezogen...

 

Und was heißt kaum kontrolliert? Das gilt vielleicht für Böller oder Raketen, aber um ein Klo zu zerlegen und die Einzelteile auf die Polizei zu werfen, dafür brauch ich nix, was mir beim Eingang abgenommen werden könnte...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klarer Fall für einen Propheten. Du hast natürlich genau gewußt, wer zwei Stunden später randalieren wird. Dich werden wir das nächste mal zum Eingang stellen...

Es wurde von Herrn U. angekündigt das sie sch****e machen wenn wir verlieren am Hauptplatz von Hartberg!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde von Herrn U. angekündigt das sie sch****e machen wenn wir verlieren am Hauptplatz von Hartberg!

 

Und die Ordner waren dort und haben sie trotzdem reingelassen oder was? Was hast du unternommen, als du das gehört hast?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wombat hat recht, Schuld sind immer die Anderen!

Waren denn 10000 GAK Fans in Hartberg, wenn sich 99% normal verhalten haben?

 

wenn du den lärm und das gesinge meinst das nennt man supporten ;)

Ich werde die Aktion auch nciht gutheißen mit dem Platzsturm ich bekomm heut noch ne mordswut wenn ich nur drann denk aber es ist auch so das der Veranstalter eine gewisse sicherheit gewährleisten muss. Es waren 50-100 Leute die sich daneben benommen haben und nicht die 1500 die da waren, das solltest du jz dann mal kapieren !

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ich find schon, dass die für was ist - irgendwie ist's immer das Gleiche, wenn was passiert (egal ob jetzt beim GAK oder bei anderen Vereinen) - zuerst sind alle betroffen, kündigen Selbstreinigungsprozesse und was weiß ich was an... und nach einer oder zwei Nächte drüber schlafen dreht sich alles, da sind dann zunächst die anderen (wer auch immer das ist - der andere Verein, die Polizei, der ÖFB, die Bundesliga, der heilige Geist) zumindest mitschuld... und nach und nach werden die Täter zu den Opfern.

 

Fakt ist nunmal, dass hier GAK-"Anhänger" - zumindest haben sie sich als solche ausgegeben - für Randale gesorgt haben - nicht die Hartberger, nicht die Polizei, auch nicht der böse ÖFB - es waren GAK-"Fans". Natürlich werden auch die Hartberger eine Strafe bekommen, weil die Sicherheit nicht gewährleistet war - aber sie war auch nicht zu gewährleisten bei solchen Idioten - da hätte man 2.000 Polizisten hinstellen können, und es wär trotzdem ein Boiler auf sie geflogen, weil die "armen" GAK-"Fans" ja von der Anwesenheit von so vielen Polizisten provoziert gewesen wären... Noch dazu wurde im Vorfeld auch chon GAK-Seiten gesagt, dass alles Mögliche für die Sicherheit getan wurde!

 

Wann wird endlich mal kapiert, dass hier Teile des GAK-Anhangs die Bösen waren? Die Schuld immer bei den anderen suchen führt schneller in den Untergang als alles andere...

 

Boiler geworfen? Ok das sind einige Dilos aber die gehören nicht zu unseren GAK.

Gruß

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und die Ordner waren dort und haben sie trotzdem reingelassen oder was? Was hast du unternommen, als du das gehört hast?

Mit der Fanpolzei gesprochen habe ich schon jetzt 10 mal geschrieben! Will nicht frech sein aber wie oft soll ich das noch schreiben!
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinten nach haben es immer alle vorher gewußt. Und wie es ein Vorredner gesagt hat, zuerst große Zerknirschung und dann die eilige Suche wie man die Schuld von sich selbst auf andere abwälzen kann um das eigene Gewissen zu erleichtern. Ist noch jedesmal das gleiche gewesen, braucht man nur den thread über den St. Florian-Becherwerfer zu lesen, da wars am Ende auch der Schiedsrichter-Assistent, der fahrlässig gegen den Becher gerannt ist... :evil:

 

Mit der Fanpolzei gesprochen habe ich schon jetzt 10 mal geschrieben!

 

Dann würde mich eine Reaktion von denen auch interessieren...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinten nach haben es immer alle vorher gewußt. Und wie es ein Vorredner gesagt hat, zuerst große Zerknirschung und dann die eilige Suche wie man die Schuld von sich selbst auf andere abwälzen kann um das eigene Gewissen zu erleichtern. Ist noch jedesmal das gleiche gewesen, braucht man nur den thread über den St. Florian-Becherwerfer zu lesen, da wars am Ende auch der Schiedsrichter-Assistent, der fahrlässig gegen den Becher gerannt ist... :evil:

 

 

Dann würde mich eine Reaktion von denen auch interessieren...

Das sie sich seit einen Jahr schon brav benommen haben und nichts machen können! Das haben sie mir gesagt! Wie gesagt was soll da ein normaler Fan machen? Wenn du der RAG alleine sagst das geht nicht kannst du heute noch die Zähne suchen in HB und geholfen hätte auch keiner! Na gut ein paar freundliche Fans hätten dir ein Eis gebracht für dein blaues Auge.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinten nach haben es immer alle vorher gewußt. Und wie es ein Vorredner gesagt hat, zuerst große Zerknirschung und dann die eilige Suche wie man die Schuld von sich selbst auf andere abwälzen kann um das eigene Gewissen zu erleichtern. Ist noch jedesmal das gleiche gewesen, braucht man nur den thread über den St. Florian-Becherwerfer zu lesen, da wars am Ende auch der Schiedsrichter-Assistent, der fahrlässig gegen den Becher gerannt ist... :devil2--

 

 

Dann würde mich eine Reaktion von denen auch interessieren...

 

Also du scheinst ja auch auf wolke 7 zu schwäben! Noch einmal was hätte der gak machen sollen. Es wurde tagelang vor dem spiel gewarnt, dass das stadion nicht tauglich ist. Angeblich waren 350 polizisten (plötzlich nur mehr 170..) und jede menge ordner im einsatz, wahrscheinlich waren die bei einem anderen spiel...

Jetzt alles auf den verein abzuschieben ist einfach nicht fair!! Zeig mir einen klub wo der präsident dauernd vor dem sektor steht um die wahnsinnigen zu beruhigen. Hätter er in hartberg beim eingang platzverbote erteilen sollen??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...