Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Aber ein mittlerweile nicht unbeträchtlicher Teil der Roten hat sich auch mit der UPC-Arena angefreundet und auch hier hat sich eine kleine, aber sicher feine Tradition gebildet.

 

Ärgerlich natürlich, dass der Stadtteil nicht die Heimat der Roten ist.

 

Naja, vor dem Casino-Stadion waren wir auch schon in Liebenau und es war herrlich dort wegzukommen und ein eigenes Stadion zu haben. (und vor dem ersten mal Liebenau waren wir auch schon einmal in der Körösistraße...). Ich kann zwar mit Liebenau leben, aber wenns eine Alternative geben würde, weine ich dem keine Träne nach.

 

PS:

Also Tradition kann ich mit Liebenau beim besten Willen nicht verbinden. Nicht alles, was man regelmäßig macht muß gleich eine Tradition sein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Solange es keine Pläne gibt, wieder in Weinzödl (sog. Initiative "Hexenkessel" Weinzödl vor 1 1/2 Jahren oder so) zu spielen (größter Faschingsscherz von da bis übermorgen), soll mir alles recht sein

 

Das war damals vollkommen richtig und notwendig. Und hat uns wahrscheinlich auch geholfen, den Preis in Liebenau etwas zu drücken.

Für mich ein Kapitel, welches ich nicht missen möchte. Die letzte Saison hat uns ohnehin aufgezeigt, dass es so wie damals oben nicht geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Solange es keine Pläne gibt, wieder in Weinzödl (sog. Initiative "Hexenkessel" Weinzödl vor 1 1/2 Jahren oder so) zu spielen (größter Faschingsscherz von da bis übermorgen), soll mir alles recht sein

alleine vom drumherum, wie anfahrt etc. wäre ein ausbau dessen 100 mal gelegener als etwa das vom sub erwähnte eggenberg...vom lokalen ganz zu schweigen.

leider wirds wohl ohne zahlungskräftigem sponsor ein wunschtraum bleiben.

 

(obwohl es mmn sehr interessant wäre, das als ernsthaftes fan-projekt zu starten, step-by-step natürlich. :wink:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gab's doch diesen einen Traditionsverein in Deutschland, in der Ober- oder Landesliga. Welcher das genau war, fällt mir partout nicht ein. Die hatten immer ihre 2000 Zuschauer auf einem wirklich sehr kleinem Sportplatz, der fast nur aus kaputten Holzlatten und rostigen Zäunen bestand.

 

Muss so in den 80er Jahren gewesen sein, als deren Präsident begonnen hat, jährlich eine bestimmte, für damals ziemlich hohe Geldsumme aus dem Budget auf eine Art Bausparkonto einzuzahlen. 20 Jahre später baute er ein Prachtexemplar eines modernen Stadions für gut 5000 Zuschauer im englischen Stil. Hab das Foto noch in Erinnerung, das war wirklich ein kleines Schmuckstück!

 

Nur hat dieser "Visionär" den Verein dadurch totgespart und bis in die untersten Niederungen des deutschen Fußballs gebracht. Spätestens in der 2. Klasse Hintertupfing blieben dann auch die Zuschauer aus. Im Endeffekt riss sich die Stadt das Stadion unter den Nagel und der Klub ging als Mieter in seinem aus eigenen Mitteln erbautem Stadion bankrott... :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, was soll den in Eggenberg passieren? Das ASKÖ(!)-Sportzentrum bekommt eine neue Dreifach-Sporthalle. Von einer Renovierung des Stadions ist bis dato nicht die Rede, schon gar nicht von einem Ausbau (Kapazität, Flutlicht). Diese Option, wenn sie überhaupt eine wäre, kann man also getrost vergessen.

 

Ähnliches gilt sicher auch für Gratkorn, Kapfenberg etc.

 

Da uns ja das TZ nicht mehr gehört, ist auch dort die Frage nach einem allfälligen Infrastruktur-Ausbau - v. a. bundesliga-tauglich!!! - zu stellen. Für die RLM wäre ein kleines Stadion in Weinzödl sicher ok (wäre aber wohl bei unseren Zuschauerzahlen schon an der Kapazitätsgrenze). Ich habe die RLM-Nutzung des TZ durchaus befürwortet, allerdings hat sich die Situation ja schon durch die "Vorfälle" beim Cup etc. schon geändert.

 

Eine Option in der Vergangenheit wäre natürlich gewesen, die Körösistraße in ein kleines, feines Stadion (7 - 8.000 Sitzplätze, 2 - 3.000 Stehplätze, geschlossen, Tribünendächer, bessere Infrastruktur wie Tiefgarage unter dem Stadion, einen Steg über die Mur direkt bei der alten Haupttribüne, Flutlicht) umzubauen (jetzt unabhängig von der Frage des TZ-Baues bzw. der Finanzierung). Aber? Das hätte etwas gekostet, man hätte den Betrieb finanzieren und das Bauwerk erhalten müssen (auch in der RLM und nach den Konkursen)! Wäre das wirklich gelungen (siehe TZ)? - ich fürchte, eher nicht!

 

Ähnliches gilt ja für Sturm - die Gruabn ist ja ganz nett, aber bundesliga-tauglich war das Stadion eigentlich schon lange nicht mehr (Holztribüne!!!). Dort ein Neu- oder Umbau? Schwer vorstellbar! Ebenso die Finanzierung und Erhaltung

 

Was bleibt also: Liebenau!!! Und da brauche ich meine Argumente nicht wiederholen.

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem wenn man die tatsächlichen Zuseherzahlen des Hartbergspieles kennt.

mig - dabei seit 1974

 

btw: Facebook hat mir verraten, dass Martin Puza heute Geburtstag hat. Für die Jüngeren unter uns: Rustikal eingestellter, verlässlich spielender Weißblondschopf in den früheren 90ern. Wiener Provenience (unüberhörbar).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vor allem wenn man die tatsächlichen Zuseherzahlen des Hartbergspieles kennt.

mig - dabei seit 1974

 

btw: Facebook hat mir verraten, dass Martin Puza heute Geburtstag hat. Für die Jüngeren unter uns: Rustikal eingestellter, verlässlich spielender Weißblondschopf in den früheren 90ern. Wiener Provenience (unüberhörbar).

 

Die krebsrote Birn hast vergessen! Wie alt ist der Puza mittlerweile eigentlich? Müsste so um die 45, 50 sein oder?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir ja gestern erlaubt, weil der Jauk ja in der Antenne zu Mittag eine Q&A Session gemacht hat zu fragen:

 

"Wie ernst steht es um die Pacht der UPC Arena? Wie kann sowas finanziert werden und warum ist das überhaupt angedacht?"

 

Die Antwort war ja lustig! Man helfe der öffentlichen Hand, weil ja schon seit 1997 im Ursprungszustand, man kann besser Vermarkten und Umbauen ohne langwierige Verhandlungen mit der Stadt zu haben..

Alles ist eher mittel-, langristige Strategie des Klubs also nicht aktuell und der GAK müsse sich keine Sorgen machen

 

Zur Finanzierung selbst hat er nix gesagt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jauk beschwerte sich darüber, dass in Wien 50 Mio € für Stadionumbauten und in Graz 0,5 Mio € ausgegeben werden. Vielleicht münzt er das auf "seine" Situation um und geht davon aus, dass er als Haupmieter, oder wie auch immer, die Vorgaben macht und die Stadt den Umbau zahlt.

Ich schreibe das einmal so, ohne die Besitzverhältnisse und Finanzierungsdetails weder in Wien noch in Graz zu kennen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also da gibt's immer noch die Kostenfrage. Glaubt man den Gerüchten, so hat Sturw ja schon wieder eine Menge an Schulden angehäuft.

 

Also glaube ich kaum, dass die UPC in Zukunft eine "Sturw-Arena" wird. Das war nur einmal ein Hirngespinst ihres neuen Präse, um sich bei den eigenen Fans beliebt zu machen und um Initiative zu zeigen. Denn eins ist klar: Die Kosten für den Erhalt können sie sich allein nicht leisten. Und die Stadt wäre ja schön blöd, wenn sie für ein Stadion, dass nicht einmal ihr gehört, kräftig Geld nachschießen würde.

 

Naja, sehen wir einmal, was die Zukunft so bringt. Es ist ja auch nicht so schlecht, wenn man sich beim GAK Gedanken macht wie es weitergeht, falls man einmal nicht in der UPC spielen kann ...

 

 

PS: Der nächste Rülpser von Sturw kommt bestimmt, aber die meisten wissen ohnehin, dass sich hinter der vermeintlichen Gewitterfront eh nur ein lauwarmes Lüfterl verbirgt ...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...