Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

erzählt er dem richter dass er gerne bereit ist die eingeklagte summe zu zahlen. er bittet nur um bekanntgabe der kontonummer.

schon kommt es zu einer aussergerichtlichen einigung und zu keinem urteil und wir wissen nicht wie das gericht entschieden hätte. also auch keine gewissheit für die zukunft.

 

lieg ich da falsch??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,6Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Wie immer der Prozess ausgeht wird, ist es absolut richtig, hier rechtliche Schritte einzuleiten. Nicht vordergründig wegen des Geldes, sondern - wie hier schon viele geschrieben haben - der abschreckenden Wirkung wegen.

 

Entsprechende Urteile in Deutschland und der Schweiz gibt es ja schon.

 

Mal schauen, was unsere Justiz dazu sagt ...

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erzählt er dem richter dass er gerne bereit ist die eingeklagte summe zu zahlen. er bittet nur um bekanntgabe der kontonummer.

schon kommt es zu einer aussergerichtlichen einigung und zu keinem urteil und wir wissen nicht wie das gericht entschieden hätte. also auch keine gewissheit für die zukunft.

 

lieg ich da falsch??

 

Da es ein Zivilprozess is: Nein, du liegst nicht falsch

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kai:

 

Du warst der erste derwegen der teuren DK aufgeschrien hat!

Angenommen der nächste Becherwerfer verursacht ein Geisterspiel, dann hättest du eine DK bezahlt, bei der du nicht alle Spiele sehn kannst...

Würde dir auch wieder stinken!

 

Mit einem Präzidenzfall, hätte der GAK die Möglichkeit, beim Verursacher Regress zu beanspruchen und zB. allen DK Besitzern das Geld für das "verpasste" Spiel rück zu vergüten...

 

Aber das ist nur ein abstraktes Beispiel, weil ja hoffentlich sowieso kein Geisterspiel von den Fans mehr verursacht wird! :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@shorty!

 

scheinheilig ist das!!!!!!!!!!!

bengalen sind im gegensatz zu so einem becher wirklich gefährlich! also da sollte der klub dann weg schauen???

 

Das kommt ganz drauf an, was du mit diesen Dingern machst. Ein Becher in der Hand richtig auf tendenziell weniger Schaden an, als eine halbvoller Becher auf dem Kopf einer anderen Person ;)

 

Aber auch egal. Wie heiß die Suppe wirklich gegessen wird, wird sich weisen. Und auch, welche Dinge es noch betreffen wird.

 

Alles Gute!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaub da liegst du falsch. wenn ich mich nicht irre, klagt der gak eine summe ein. wenn ich nicht bereit bin alles zu bezahlen dann muss der gak zustimmen ob er mit weniger zufrieden ist. was er natürlich nicht machen wird, weil er ja ein urteil haben möchte. wenn ich aber von vornherein erkläre, die gesamte summe zu bezahlen, warum sollte der richter eine zustimmung brauchen. die forderung des gak wird aussergerichtlich erfüllt. und daher gibts kein urteil.

 

glaub ich zumindest . bin kein jurist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht geht es nicht nur darum das Geld der Strafe zurück zu bekommen, sondern auch einen Präzedenzfall zu schaffen, der nicht stillschweigend im Nichts verschwindet. Irgendwann ist es halt genug. Oder vielleicht (und hier ist es eine reine Spekulation meinerseits) war es sogar die Auflage des STFV um von einem Geisterspiel abzusehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich glaub da liegst du falsch. wenn ich mich nicht irre, klagt der gak eine summe ein. wenn ich nicht bereit bin alles zu bezahlen dann muss der gak zustimmen ob er mit weniger zufrieden ist. was er natürlich nicht machen wird, weil er ja ein urteil haben möchte. wenn ich aber von vornherein erkläre, die gesamte summe zu bezahlen, warum sollte der richter eine zustimmung brauchen. die forderung des gak wird aussergerichtlich erfüllt. und daher gibts kein urteil.

 

Das stimmt natürlich. Wenn aber schon ein Gerichtsverfahren anhängig ist, kommen zum ursprünglichen Betrag auch noch Verfahrenskosten (Gerichtsgebühren, eigener Anwalt, Anwalt des Gegners) dazu (die im Fall eines Urteils der Verlierer zahlt), über die man sich auch einigen müsste. Und einer (sonst durchaus üblichen) Einigung, dass die Klagssumme bezahlt wird und jeder seine Kosten selber trägt, wird der GAK in diesem Fall nicht zustimmen, weil es eben nicht (nur) ums Geld sondern auch ums Prinzip geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... mit der Ergänzung:

Sollte der Beklagte - wie hier fingiert - tatsächlich bereit sein, die volle Klagssumme zu bezahlen, wird es defintiv kein Urteil geben! Diesfalls müsste nämlich der GAK auch bei Obsiegen (wovon ich ausgehe) die Kosten des Verfahrens ersetzen - und das macht keiner!!!

 

Die Klage einzubringen war aber vollkommen richtig!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwecks Vergleich Becher und Bengalen:

 

Bis jetzt hat noch keiner bei uns im Stadion versucht einen Bengalen auf einen gegnerischen Spieler oder Schiedsrichter zu werfen, wohl aber mit Bechern.

 

Also ist das nicht wirklich ein Argument für Bestrafungen (beim Zündeln) gegen einzelne Personen.

 

Kann mir auch nicht vorstellen das uns in der jetzigen Situation ein gezündeter Bengale nach einem Tor ein Geisterspiel beschert. Ausser bei längerer Spielunterbrechung vielleicht.

 

Schwimmschulkai

aber wenn aus einer emotion heraus etwas fliegt ist das doch ein unterschied zu den sinnlosen schmeißerrein welche aus der kurve bei nahe zu jedem eckball kamen!

 

emotionen kann man auf diese weise wohl nicht abstellen und aus diesem grund halte ich diese klage für übertrieben.

und wenn man sie verlieren sollte schadet man sich wohl nur selbst...

 

@Schwimmschulkai

Was macht es für einen Unterschied wenn der Schiri einen Becher aus Emotion oder aus Hass oder wie auch immer auf den Kopf bekommt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@shorty!

 

scheinheilig ist das!!!!!!!!!!!

bengalen sind im gegensatz zu so einem becher wirklich gefährlich! also da sollte der klub dann weg schauen???

 

Jaaaa genau !!! Weil ja die Bengalen auch immer auf den Schiri geworfen wurden !. Manchmal glaub ich schon.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ausgebesserter Link:

http://epaper.kleinezeitung.at/edition-kzg/data/20110918/01/G7_HAUPTBLATT/page.jsp

 

Seite 40/41.

 

edith: Und die Kleine Zeitung recherchiert wieder großartig. Gleich im vierten Satz ein Fehler ("Heuer – beim vierten Anlauf – will der GAK sich endgültig aus der Regionalliga..."). Naja, wenigstens in den Medien. :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man soll ja keinen Verfolger pflegen, aber der Artikel heute in der Kleinen ist wieder symptomatisch:

 

Fiskus rechnet mit GAK ab.

 

 

Die Wahrheit der KLEZE dürfte lauten: Selbst wir können die Machenschaften mancher ehrenwerten Mitglieder der Gesellschaft nicht mehr mitvertuschen - da wir sie aber nicht gleich so beim Namen nennen wollen - setzen wir den GAK in die Headline.

 

Der Konkurs Sturm ist der Fall Kartnig, die scheinbare Steurhinterziehung von RR ist der Fall GAK. Bravo. GsD ist das Papier eurer Zeitung extra saugfähig und geduldig.

 

Nochmals für euch Hobby-Journalisten mit Profi-Gehalt: Der GAK ist Hautgeschädigter und nicht Täter. Schw_nzl_se L_rch_.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der passende link

 

 

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/2835333/fiskus-rechnet-gak-ab.story;jsessionid=1D1911DE1E633CE5B895384D8A53C6C9.p3

 

 

Das obligatorische Wortspiel darf natürlich nicht fehlen: "GAK-Chefs in Teufels Küche". Was sicher noch kommen wird: "Rote Teufel leiden Höllenqualen". "Roth im Fegefeuer".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss bei der ganzen Angelegenheit immer bedenken, dass der "Showman" Kartnig halt immer mit Sturm gleichgesetzt wurde, d. h. es immer der Kartnig-Prozess war und der GAK immer der GAK blieb (ist jetzt unschön, aber es werden die Richtigen zur Rechenschaft gezogen werden, da bin ich mir ganz sicher!!!).

 

W.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiskus rechnet mit GAK ab

 

Neuer Finanzbericht bringt ehemalige GAK-Chefs in Teufels Küche: Der Klub soll 4,5 Steuer-Millionen hinterzogen haben. Manager dementieren.

 

Wenn man das nicht genau liest - man braucht nur das "ehemalige" überlesen - könnte man glauben, es wäre schon wieder soweit, von daher ist die Berichterstattung sehr wohl zu kritisieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiskus rechnet mit GAK ab

 

Neuer Finanzbericht bringt ehemalige GAK-Chefs in Teufels Küche: Der Klub soll 4,5 Steuer-Millionen hinterzogen haben. Manager dementieren.

 

Wenn man das nicht genau liest - man braucht nur das "ehemalige" überlesen - könnte man glauben, es wäre schon wieder soweit, von daher ist die Berichterstattung sehr wohl zu kritisieren.

 

Genau so is es...Wie ich heut früh, zugegebenermaßen unkonzentriert und übernachtig, den Artikel überflogen hab, ist mir fast die Kaffeetasse runtergflogen....Daneben ist zwar ein Bild vom Svetits und dem Konsul, wenn man den Artikel aber nur überfliegt, könnte man zuerst meinen, dass das neue Präsidium ebenso verwickelt ist

 

Also von der Aufmachung und den Überschriften her, sehr merkwürdig :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...