Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,4Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

investoren-investorenvertreter-investorenkoordinator-investorensprecher

 

und vom verein niemand(egi gehört für mich nicht mehr zum GAK) der verhandlungsfähig ist

die ziehen uns über denn tisch das die hälfte genug ist

die machen mit uns was sie wollen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Punkt ist doch, dass mit Stadt und Land noch nix fix ist.

Da hüstelt man schon leider, wenn die Vertreter von Stadt udn Land daneben stehen.

Vor allem der Satz bezüglich Bestreitungen: Das soll nicht heißen, dass diese nicht zur Unrecht bestehen, sondern nur rechtlich komplex...

 

klingt interessant. Die Frage ist doch wie hoch ist die Summe udn geht sich das aus?

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

www.gak.at vom 2.2.2008 (Aktuelles):

Der Konkurs der Stadionbetriebsgesellschaft wurde mit der Stadt Graz im Vorfeld abgeklärt. Es wurde vereinbart, wenn der GAK den Zwangsausgleich schafft, ändert sich nichts an den derzeitigen Verhältnissen. Das Übereinkommen mit der Stadt sieht vor, dass nach Abwicklung des Zwangsausgleichs allenfalls ein neuer Vertrag geschlossen wird, oder der bestehende Status vor dem Konkurs wiederhergestellt wird.

 

www.gak.at vom 13.3.2008 (Aktuelles):

Der Termin für den Zwangsausgleich wurde noch nicht fixiert, da endgültige Lösungen mit der Stadt Graz, dem Land bzw. der Finanz noch ausstehen. Wir wurden vom Herrn Konkursrichter Mag. Kordik-Platzer beauftragt, möglichst rasch ein Konzept vorzulegen, ob nun eine Fortführung insbesondere eines Zwangsausgleiches bei der Stadion Betriebs GmbH beabsichtigt ist

 

Hat eigentlich schon jemand ernsthaft mit der Stadt Graz und dem Land Steiermark verhandelt?

Oder waren das informelle Gespräche mit den Portieren (2.2.2008)?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herz-Jesu, DIRI, Redpuma, redpanther, usw. und vor allem EGI werden das schon richten. Ihr Lügner von der Initiative !!!!

 

Der Richter ist offensichtlich nicht so blöd wie die Idioten die dem EGI noch immer hinterher rennen und sich von vorne bis hinten belügen lassen. Beim Richter zählen FAKTEN und keine leeren Worthülsen. Den interessieren keine Gespräche mit dem Portier und dem Fensterputzer von der Landesregierung.

Der will schriftliche Zusagen !!! Die wird der EGL aber vom Portier wohl nicht bekommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hui! fühlt ihr euch jetzt bestätigt in euren kryptischen analysen der situation?

 

sarkasmus und blöde kommentare helfen eindeutig weiter, toi toi toi.

 

ich sch... einen großen haufen auf gekränkte eitelkeiten, auf problemlöser ohne alternativen, und vorallem auf die, die alles eh immer schon gewusst haben, und trotzdem nicht in der lage waren etwas zu verhindern.

 

lang lebe der gak! mit oder ohne egi, genauso wie mit oder ohne initiative, mit oder ohne kurve, mit oder ohne tollen steh- oder sitzplatzschweinen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hui! fühlt ihr euch jetzt bestätigt in euren kryptischen analysen der situation?

 

sarkasmus und blöde kommentare helfen eindeutig weiter, toi toi toi.

 

ich sch... einen großen haufen auf gekränkte eitelkeiten, auf problemlöser ohne alternativen, und vorallem auf die, die alles eh immer schon gewusst haben, und trotzdem nicht in der lage waren etwas zu verhindern.

 

lang lebe der gak! mit oder ohne egi, genauso wie mit oder ohne initiative, mit oder ohne kurve, mit oder ohne tollen steh- oder sitzplatzschweinen.

 

lang lebe der GAK ohne Egi.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lang lebe der gak! mit oder ohne egi, genauso wie mit oder ohne initiative, mit oder ohne kurve, mit oder ohne tollen steh- oder sitzplatzschweinen.

Mit oder ohne Fans und Zuschauer.

 

Bitte gehe in Dich. So viele Widersprüchlichkeiten kompakt zusammengefaßt, habe ich noch nie gelesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lt. gak.at wurden Egi/Hadl/Investoren augefordert ein Konzept vorzulegen, "ob eine Fortführung insbesondere eines Zwangsausgleiches bei der Stadionsbetriebs Gmbh beabsichtigt ist".

Verstehe den Satz nicht ganz, ich dachte man weiss schon das man einen Zwangsausgleich der StadionbetriebsGmbh durchführen will? was heisst "Fortführung beabsichtigt" in diesem Zusammenhang? Sind die anerkannten Forderungen etwa so hoch, dass sich die Bedingungen (zumindest für Egi und Co) so geändert haben, dass ein Zwangsausgleich nicht mehr angestrebt wird/werden kann, sondern nur ein Konkurs möglich ist? Wann wird entschieden ob die vom MV bestrittenen Forderungen anerkannt werden? Vermutlich erst dann, wenns schon zu spät ist. Also ist die Frage der Höhe der durchgegangenen Forderungsanmeldungen entscheidend. Deren Höhe hat man sogar in der Sticher¨-Ära immer erfahren, soviel Transparenz wird wohl auch jetzt möglich sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@redbaron

Glaube nicht dass das hauptproblem der poster hier gekränkte Eitelkeiten sind. Es geht eher darum, dass das Rettungsszenario das uns Egi immer vorträgt einfach für die gebrannten GAK-Fans und Logischdenker gerade, wenn und wie es von ihm immer kommt, nicht glaubwürdig ist - so schön es auch wäre. Wir hätten uns gern wieder täuschen lassen, aber zumindest für mich kann ich sagen ich wollte es glauben, konnte es aber nicht mehr glauben. Im Gegensatz zu anderen o.a. Anhängergruppierungen und denen die aus irgendwelchen Gründen mitspielen, den Investoren (wer immer sie sind und was immer sie wirklich antreibt) und den schweigenden Medien (KleZe).

 

Den Richtern kann man kein blabla und hättiwari mehr vormachen, jetzt gilts, wenns Egi und Co schaffen - Hut ab!! Es behindert sie auch niemand daran, im Gegenteil, Initiative, Fischl/mig, .... würden sie unterstützen, aber das brauchen oder wollen sie nicht. Aber wenn es nicht klappt, beschimpf nicht die die nie daran glaubten, sondern die die es wieder einmal glaubten. Gründe warum nicht werden Egi und Co finden ...(Ostern, Wahlen, neue Stadtregierung, Fischl-Jünger, Bundesliga, ... beliebig fortsetzbar; ausgenommen: Egi und Alt-Vorstände)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blöd das nächste woche ostern sind

Genau diesen Satz hat ja Egi gesagt. Ostern ist eines der größten Feste der Christen. Und Egi ist ein bekennender Christ.

 

Jetzt dreht er völlig durch und bezeichnet die Osterfeiertage als blöd.

 

Oder mit anderen Worten gesagt: seine als Hausaufgaben bezeichnete Arbeit hat er zwar angekündigt, aber nicht gemacht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sagt er in der Kleinen Zeitung: "Jetzt müssen wir Nägel mit Köpfen machen!". Was hat er bisher gemacht? Haben wir im Keller lauter kopflose Nägel? Ich habe das Gefühl, dass " :!: " nicht nur bei uns aneckt, sondern auch dort, wo es absolut wichtig wäre, das NICHT zu tun.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass ein Ralph Schilcher (oder ein anderer weniger bekannter Anonymer :D ) bei den Stellen, auf die es ankommt, einen wesentlich seriöseren Eindruck hinterlassen würde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@redbaron

 

so viel Blödsinn wie du schreibst das geht auf keine Kuhhaut mehr. Folge deinem EGI , dem Ánkünder der Nation. Folge ihm !!!

Wir tun es nicht.

 

 

Lieber 68er,

selbst in den postings des roten Barons liegt ein Fünkchen Wahrheit.

Ein bisserl mehr Weitblick würde manchen hier nicht schaden.

Nur das blinde Folgen des EInen oder Anderen bringt uns auch nicht weiter!

Dem E vertraue ich schon gar nicht, aber die Aussagen des Herrn Schilcher habe ich mit Interesse und positiv entgegen genommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@redbaron

 

so viel Blödsinn wie du schreibst das geht auf keine Kuhhaut mehr. Folge deinem EGI , dem Ánkünder der Nation. Folge ihm !!!

Wir tun es nicht.

 

 

Lieber 68er,

selbst in den postings des roten Barons liegt ein Fünkchen Wahrheit.

Ein bisserl mehr Weitblick würde manchen hier nicht schaden.

Nur das blinde Folgen des EInen oder Anderen bringt uns auch nicht weiter!

Dem E vertraue ich schon gar nicht, aber die Aussagen des Herrn Schilcher habe ich mit Interesse und positiv entgegen genommen.

 

 

So sehe ich das auch. Einem Hr. Egi kann man nicht alles glauben was er sagt, aber wenn eine Gruppe von Leuten 3 Mille bereitstellen und dafür sogar eine Bankgarantie vorweisen sieht die Sache ganz anders aus. Natürlich wollen die Investoren etwas für ihr Geld und das der GAK die Betriebskosten selber trägt wird wohl jeden klar sein, der nicht bei der Mama wohnt. Freunde das TZ gehört immer jemanden anderen solange der GAK nicht das Geld hat es zurückzukaufen. Meiner Meinung nach ist es besser, das die Investoren das sagen haben und der GAK darf das TZ vertraglich nutzen, als es fällt in die Hand von der Stadt Graz und die Schwarzen Trainieren dort.

 

Ich sage es ganz Ehrlich, mir ist es schon egal wer zahlt und wer was bestimmt, Hauptsache der GAK überlebt und wir haben eine Zukunft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freunde das TZ gehört immer jemanden anderen solange der GAK nicht das Geld hat es zurückzukaufen.

 

Selbst wenn der GAK irgendwann das Geld hätte, ist DERZEIT keine Rede davon, dass er je eine Chance dazu bekommt. DERZEIT ist die Lage so, dass wir uns mit Haut und Haaren verkaufen. DERZEIT ist es so, dass dann keiner mehr etwas mitzureden hat. Und DERZEIT ist es so, dass viele von uns das auch noch gut finden.

 

Aber vielleicht ist bald so, dass es zu Gesprächen mit den Investoren kommt, die BEIDEN Seiten, und die eine davon ist der GAK, die andere Seite sind die Investoren, etwas bringt. Es kann aber nicht so sein, das an dem einen Ende alle Vorteile sind, am anderen Ende nichts.

 

Zum 100 Mal:

Wer vertritt in der Geschichte die Interessen des GAK?

Wer vertritt die Interessen der Mitglieder?

 

Da frage ich mich dann auch, wollt ihr überhaupt euren GAK oder wollt ihr in Zukunft eine (kaum versteckte) Hülle für die Interessen einer GmbH besuchen?

 

Sorry wenn das dich eigentlich nicht betreffen sollte (und es wohl auch nicht tut :D , aber das mußte einmal raus), aber diese "Zufriedenheit" und "da kann man eh nix machen"-Mentalität nervt mich gewaltig. Wie sagt die Tante Jolesch: "Gott bewahre uns vor allem was eh no a Glück ist."

 

edit: ich habe nur eine kleine Umformulierung vorgenommen, da der Eindruck vermittelt wurde ich würde auf thomas "losgehen" was nicht der Fall ist! Sein posting war nur der Ausgangspunkt für einige Gedanken, die ich mir so mache.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thomas01

 

Leider können wir unseren Wissensstand (noch) nicht veröffentlichen. Aber eines kannst mir glauben: Mit geht es um den GAK-Fussball und nicht um irgendwelche Eitelkeiten, Gekränktheiten oder sonstige Befindlichkeiten. Nur so wie es jetzt aussieht, hat der ehemalige Kassier, jetzige "Rund um die Uhr Arbeiter" sowie "Vielleicht doch oder auch nicht Investorensprecher" noch nichts zusammengebracht außer Versprechungen.

Vergleiche mal auf der www.gak.at unter "Aktuelles" die Aussage vom 2.2.2008 und die vom 13.03.2008.

 

Und wenn ich so eine Fanclubsitzung (Herz-Jesu-Jünger) sowie die dortigen Aussagen (DIRI u. Wolf) in Verbindung mit den Worthülsen, Plattitüden und leeren Versprechungen eines Herrn Sektionsleiters bringe, dann hätte Kaffeesudlesen einen höheren Wahrheitsgehalt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...