Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Ist schwer zu beantworten, da sie Ihren Nachnamen öfters wechselt.

 

Fakt ist: An ihr wird sich der Haupttäter in der GAK- Causa gehörig abputzen.

Achso, DIE.

 

Ich finde es schon legitim, im Fall eines Veruntreuungsprozesses die Gründe für die Probleme der Angeklagten zu suchen.

Der unmittelbare Grund für die Probleme war aber die mysteriöse Hotline, die ihr das Geld abgenommen hat. Deren Name wird im Artikel nicht genannt, während in den paar Zeilen gezählte 8 mal das Wort GAK vorkommt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,9Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

lieber kollege!

 

Nach diesem artikel gehe ich von folgendem szenario aus: da der GAK 1902 gegründet wurde, liegt es eigentlich auf der hand den schuldigen für beide weltkriege gefunden zu haben, ich bitte um entsprechende veröffentlichung.

 

dieser artikel ist gelinde gesagt eine sauerei, dieses niveau ist letztklassig, abgesehen davon, ist der stil maximal einer schülerzeitung würdig.

 

hab ich dem trottel grad geschickt an: alfred.lobnik@kleinezeitung.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wir müssen daran arbeiten, dass in der Öffentlichkeit zwischen dem GAK von damals und dem GAK von heute unterschieden wird. Sicher keine leichte Sache und und sicher auch nicht von heute auf morgen erledigt. Solche Artikel werden wir noch öfter sehen. Vielleicht bringt Geduld und Aufklärungsarbeit da langfristig mehr?

 

Also soo schlimm fand ich den Artikel auch wieder nicht, eigentlich geht er vor allem gegen die am Niedergang des Vereins Schuldigen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lieber kollege!

 

Nach diesem artikel gehe ich von folgendem szenario aus: da der GAK 1902 gegründet wurde, liegt es eigentlich auf der hand den schuldigen für beide weltkriege gefunden zu haben, ich bitte um entsprechende veröffentlichung.

 

dieser artikel ist gelinde gesagt eine sauerei, dieses niveau ist letztklassig, abgesehen davon, ist der stil maximal einer schülerzeitung würdig.

 

hab ich dem trottel grad geschickt an: alfred.lobnik@kleinezeitung.at

 

hier seine antwort:

 

Dieser differenzierten Kritik habe ich nichts entgegenzusetzen. Freue mich schon auf den GAK-Prozess

mfg

 

Alfred obnik

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer in Österreich Qualitäts-Journalismus sucht ist selber schuld. Abschreiben ohne die Sinnhaftigkeit oder Rechtschreibfehler zu überprüfen und weitergabe der persönlichen Meinung ist das einzige was diese Leute machen können....

 

Übrigens in Graz steht gerade ein dicker ehemaliger Präsident eines Fussballvereines vor Gericht. Dieser war auch einigemale bei Spielen des GAK anzutreffen, daher würde ich sofort den GAK als Verein für seine Machenschaften zur Verantwortung ziehen - Sarkasmus aus! :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens in Graz steht gerade ein dicker ehemaliger Präsident eines Fussballvereines vor Gericht. Dieser war auch einigemale bei Spielen des GAK anzutreffen, daher würde ich sofort den GAK als Verein für seine Machenschaften zur Verantwortung ziehen - Sarkasmus aus! :?

 

Deinen Sarkasmus kannst Du Dir sparen: Immerhin war besagter Herr in seiner Jugend "fliegender Eislutscherverkäufer" in der Körösistraße. Das kommt einer Funktionärstätigkeit schon sehr nahe und sollte daher in der Berichterstattung der "Kleinen Zeitung" nicht unerwähnt bleiben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Gibt es wenigstens eine Vorberichterstattung zum heutigen Spiel in den Medien?

 

Yes, Murg kehrt in die Heimat zurück. Passt schon.

 

Der Artikel ist nur so kryptisch und seltsam, dass er schon fast skurril ist.

 

Definiere Skurril: Bis 4 Uhr morgens saufen udn sich dann heimschleppen und trotzdem am nächsten Tag arbeiten müsssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gfe:

 

Der Artikel orakelt über eine Frau, die Geld unterschlagen hat, um mit Geisterheilern zu telefonieren und die einem ihrer Chefs gesagt hätte, sie sei nicht für oder gegen ihn, sondern für den GAK.

 

Was ist denn bitte der journalistische Nährwert der Geschichte?

Ohne GAK wäre es nicht im Blatt und da liegt der Hase im Pfeffer. Ist mir eigentlich eh wurscht, 3 Punkte heute am abend, alles andere ist primär.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Artikel orakelt über eine Frau, die Geld unterschlagen hat, um mit Geisterheilern zu telefonieren und die einem ihrer Chefs gesagt hätte, sie sei nicht für oder gegen ihn, sondern für den GAK.

 

Wärs eine Soap-Opera, würde ich jetzt gespannt auf die Fortsetzung warten... :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gfe:

 

Der Artikel orakelt über eine Frau, die Geld unterschlagen hat, um mit Geisterheilern zu telefonieren und die einem ihrer Chefs gesagt hätte, sie sei nicht für oder gegen ihn, sondern für den GAK.

 

Was ist denn bitte der journalistische Nährwert der Geschichte?

Ohne GAK wäre es nicht im Blatt und da liegt der Hase im Pfeffer. Ist mir eigentlich eh wurscht, 3 Punkte heute am abend, alles andere ist primär.

 

mig - dabei seit 1974

 

Ich hab mich auf den Michl- Artikel bezogen. Der ist ok!

 

Der Artikel von diesem Dr. Lobnik ist eine Frechheit! Kennt übrigens wer die geschädigte Firma? Wenn man schon aus der Zeitung keine vernünftigen Informationen bekommt; dann vielleicht aus dem GAK- Forum?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Herr Lobnik dürfte seiner Antwort nach charakterlich leicht defizitär sein.

 

Wenn man deine Arbeit als Sauerei bezeichnet wirst wahrscheinlich auch grantig... :D

 

Ja, aber ich werde mir dennoch Untergriffe ersparen. Aber jeden das seine...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und in deutschland ist die st. pauli partie in der 89. minute abgebrochen worden weil EIN SCHIRIASSISTENT VON EINEM BIERBECHER GETROFFEN wurde.

Mir kommt das irgendwie bekannt vor.

den Link von der KleZe kann ich nicht posten weil mein scheißdreckdienstpc auf der onlineseite die arbeit verweigert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie es scheint haben sie nichts gelernt, man lässt einen der größten Totengräber des heimischen Fußballs wieder in die Nähe unseres Klubs. Es lauft warscheinlich gerade zu gut und schen ruhig ist's auch...

 

We are still watching you !

2.4.2011 08:05 Svetits: Kooperation mit dem GAK

 

Wir berichteten am 26.3. über eine mögliche Übernahme der Gratkorn-Präsidentschaft durch Peter Svetits ([LINK1], [LINK2]), gestern sprach der ehemalige GAK-Präsident bei Sky Austria über eine angedachte Kooperation mit der GAK-Jugend:

"Gratkorn ist ein eigenständiger Klub, GAK ist ein eigenständiger Klub, aber was ich mir vorstellen kann, ist eine Kooperation einzugehen, ohne jetzt schon allzuviel auszuplaudern, dass man mit dem GAK vielleicht in punkto Jugendarbeit zusammenarbeietet. Vielleicht kann man eine gemeinsame Akademie gründen."

 

Quelle: g*a*k.at

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war gestern in Voitsberg und finde es war eine gute spannende Partie und ein wichtiger Sieg für uns. Es ist sehr schade das die KLEZE hier zumindest bis jetzt gar nix erwähnt hat, zumindest finde ich das im Sportteil als Steirer wichtiger als das Adrmira verloren hat.

Oder sollte ich den Artikel übersehen haben?

Bei dieser Zeitung dürften persöhnliche Animositäten sehr hoch geschrieben sein.

 

Schade, aber wir kommen trotzdem

:twisted::twisted::twisted::twisted::roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...