Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15,7Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Alles klar, aber eine gute Idee begraben, nur weils zwei mal geregnet hat und die Leute Angst vor Veränderung haben, ist Blödsinn.

 

Klar, wenn ich etwas nicht will, finde ich hundert Gründe warum es nicht geht. Wenn ich es aber will dann finde ich tausend Wege es trotzdem zu schaffen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht gleich begraben, aber wenn heute 100 "rote" sagen super TZ - nur mehr dort sind beim ersten Regen eben nur noch 15 da.....die anderen haben Besuch, Urlaub, Arbeit, nicht gewusst......

 

Alle schreien mann muss da sofort hin, das uns das nichteinmal gehört will keiner mehr sehen. Und wie sich einige auf fremdem Grund aufführen siehe Gleinstätten. Das nimmt den Befürwortern mehr den Wind aus den Segeln als der Rgen :?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alle schreien mann muss da sofort hin

 

Das dies nicht geht, ist uns mittlerweile auch bewusst, dennoch sollte man die Sache nicht ad Acta legen und weiter daran arbeiten, weils mittel- oder langfristig unsere einzige Chance sein wird, Geld durch Zuschauereinnahmen zu machen. Die erste Ausbaustufe würde sich, denke ich, auch recht schnell ammortisieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

„Ich habe genug von diesem Verfolgungswahn“

 

GAK-Präsident Bittmann über die rote Zukunft, Fanausschreitungen und wie der Klub vom „Rapid der Regionalliga“ zum Erstligisten werden will.

 

Herr Bittmann, wie ist das jetzt genau, dürfen wir zu Ihnen Herr Präsident sagen?

 

BENEDIKT BITTMANN: Ja, ich bin von der außergewöhnlichen Generalversammlung für vier Jahre zum GAK-Obmann gewählt worden. Im Fußball sagt man Präsident und da fühl’ ich mich geehrt. Aber wirklich wichtig ist, dass ich mit meinem Stellvertreter Raimund Pock, den Rechnungsprüfern und dem erweiterten Vorstand ein Super-Team habe. Es ist gelungen, alle Gruppen, die Teufelsrunde, die 1902er, die Investoren, die Akademie auf einen Nenner zu bringen. Bisher waren alle Fans, aber man hat gegeneinander gearbeitet.

 

Sie hatten schon abgewunken, warum sind Sie nun Obmann?

 

BITTMANN: Das ist unsere letzte Chance nach drei Konkursen. Ich hab’ gewusst, wenn ich mich nicht hinstelle, gibt’s keinen anderen. Dann können wir den GAK begraben. Also mache ich es jetzt eben.

 

Was hat Ihre Frau dazu gesagt?

 

BITTMANN: Meine Familie steht voll dahinter. Meine Frau wollte nur wissen, ob ich da finanzielle Abenteuer eingehe.

 

Und, stecken Sie selbst Geld rein?

 

BITTMANN: Nein.

 

Wie sehen die Überlebenschancen der Roten aus?

 

BITTMANN: Wir sind ein bescheidener Regionalligaverein. Aber die Fanbasis ist da, die Ausgangslage gut. Viele, auch Bankdirektoren, haben mir zur Wahl gratuliert und gesagt, sie wollen mithelfen.

 

Wie hoch ist das Budget?

 

BITTMANN: Es lag bei 900.000 Euro, als ich übernommen habe, ich habe es auf 750.000 gedrückt und treibe Sponsoren auf. Die Liste mit sieben Sponsoren des Vorjahres war ja lächerlich. Aber Vergangenes ist vergangen. Da ist alles schiefgegangen, was schiefgehen kann. Aber aus eigenem Verschulden. Das habe ich auch nach der Niederlage gegen Gleinstätten gesagt. Ich hab’ genug von diesem Verfolgungswahn. Immer sind alle anderen schuld.

 

Besteht nicht die Gefahr, dass der GAK wie Voest-Nachfolger Blau-Weiß Linz auf Jahre in der Regionalliga stecken bleibt?

 

BITTMANN: Ja, deshalb müssen wir in zwei, drei Jahren den Aufstieg in die Erste Liga schaffen, aber nicht aus budgetären Gründen. Wir werden seriös arbeiten, Spieler aus unserer Akademie einbauen, uns erst verstärken, wenn wir es uns leisten können. Kicken wir mit steirischen Buben gut, kommen neue Sponsoren. Dann wird der Aufstieg sportlich passieren.

 

Gibt’s Konsequenzen nach den letzten Fanausschreitungen?

 

BITTMANN: Ich führe intensive Gespräche mit Fan-Vertretern und unserer „Fan-Polizei“. Wir wollen das abstellen, aber man kann den einen Böller nie verhindern. Zunächst dachte ich über Stadion-Verbote nach, aber die sind kaum durchzusetzen. Eine andere Möglichkeit: Wir legen 10.000 Euro auf ein Konto, zahlen davon die Strafen, die Fanvereine bekommen, was übrig bleibt.

 

Vertreibt das Prügelimage nicht auch potenzielle Sponsoren?

 

BITTMANN: Die Gefahr besteht. Aber es sind ja etwa auch Gleinstätten Fehler passiert. Wir sind ja Rapid der Regionalliga, füllen anderen die Stadien und bringen ihnen viel Geld. Aber für Sicherheitsvorkehrungen sorgen sie nicht. Das entschuldigt aber unsere Anhänger natürlich nicht.

 

Was macht die Stadiendebatte? Bleibt der GAK in der UPC-Arena oder geht man bei Heimspielen ins Trainingszentrum Weinzödl?

 

BITTMANN: Weinzödl ist gestorben. Es verstünde keiner, wenn wir dort jetzt in ein Stadion investiert hätten. Wir spielen in Liebenau.

 

Und was ist mit Weinzödl?

 

BITTMANN: Die GAK-Investoren wollen das Trainingszentrum ja an die Graz AG abtreten, die jetzt unser Sponsor ist. Ich kann mir dort ein Modell mit einer Halle, Golf, dem Reitsportzentrum und unseren Trainingsplätzen, die auch andere Vereine nutzen können, gut vorstellen. Das ist noch nicht vom Tisch.

[/i]KLEZE von heute

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht kann ja der GAK die Lizenz von Wr. Neustadt übernehmen. ;) Aber beim Stronach weiß man ja nicht ob man sich freuen sollte...

 

P.S.: Das die Kleine Zeitung keine Qualität mehr hat ist auch bekannt. :/

 

die von gratkorn würde schon reichen :lol:

 

Noch einmal für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Es gibt keine Lizenzkäufe/ Übernahmen. Es gibt nur:

 

Fusionen: der höherklassige Verein schluckt den Verein der unteren Klasse und löscht ihn damit aus.

 

Verlegungen: Pasching geht nach Klagenfurt und tut so als ob sie ein Kärntner Verein wären, St Stefan geht nach Klagenfurt und tut so....

 

Spielgemeinschaften: Beide Vereine bleiben bestehen; rechtlich jeder in seiner Liga. (WAC/St. Andrä)

 

 

Also hörts auf mit dem Blödsinn; auch wenns nur ein Scherz war!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will das Thema da jetzt nicht übertrapazieren, aber: Hat jemand diese Steiermark-Pressebeilage letzte Woche gelesen? Über die Familie aus Gnas?

Wusste nicht, dass Papier soooo geduldig sein kann.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich will das Thema da jetzt nicht übertrapazieren, aber: Hat jemand diese Steiermark-Pressebeilage letzte Woche gelesen? Über die Familie aus Gnas?

Wusste nicht, dass Papier soooo geduldig sein kann.

 

mig - dabei seit 1974

 

"Fussball ist Emotion und Emotion ist nicht steuerbar" zitat rr :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Skelley Adu Tutu hat heute im TZ mittrainiert. Wir haben derzeit sicher andere Sorgen, trotzdem kann man ja von einer Verpflichtung träumen (wenns finanziell passt). War schon immer ein Fan von ihm. Unvergessen sein Volley aus 20 Metern zum 2:1 im Derby in der Schlussminute, nachdem ihn Schachner kurz zuvor eingewechselt hat.

 

Realistisch betrachtet liegen unsere Schwächen dann doch eher in der Defensive und ob noch ein Offensivspieler sinnvoll ist, sei jetzt mal dahingestellt. Nichtsdestotrotz, würd den Adu Tutu gern wieder im roten Dress sehen! :wink:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kader steht. Ich persönlich würde von einer weiteren Verpflichtung Abstand nehmen. Bis dato ist ja noch nicht mal die aktuelle Kostenseite durch Einnahmen gedeckt. Wird jetzt ein Spieler verpflichtet, so muss man auch Hrn. Bittmann (zwar sehr früh, aber dennoch gerechtfertigt) in Frage stellen.

 

Zuerst die Finanzierung sichern, danach einkaufen gehen... Meine Meinung!

 

Das Mittrainieren muss aber noch nix bedeuten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Kader steht. Ich persönlich würde von einer weiteren Verpflichtung Abstand nehmen. Bis dato ist ja noch nicht mal die aktuelle Kostenseite durch Einnahmen gedeckt. Wird jetzt ein Spieler verpflichtet, so muss man auch Hrn. Bittmann (zwar sehr früh, aber dennoch gerechtfertigt) in Frage stellen.

 

Zuerst die Finanzierung sichern, danach einkaufen gehen... Meine Meinung!

 

Das Mittrainieren muss aber noch nix bedeuten...

 

So ist es!

 

Diesen Fehler haben wir jetzt immer wieder begangen, so schön auch eine neue Verpflichtung wäre, das Budget muss gesichert werden, weil den 4.Konkurs überleben wir nicht.

 

Aber vielleicht lässt sich eine andere Lösung finden, mal schaun.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

shorty hat geschrieben:

 

Zuerst die Finanzierung sichern, danach einkaufen gehen... Meine Meinung!

 

Auch meine Meinung.

 

Jetzt mal in die Winterpause kommen und dann schauen:

 

- welchen Tabellenrang belegen wir ?

- wie haben sich die Jungen entwickelt ?

- auf welcher Position haben wir noch Schwachstellen ?

- gibt es ein "Winterschnäppchen" ?

 

Bis zum Sommer sollte die Mannschaft dann zu 90 % stehen und soweit gereift sein, dass mit punktueller Verstärkung von 2 - 3 Leuten (Spielmacher) der nächste sportliche Schritt (Top 3) angestrebt werden kann.

 

Doch alles nur innerhalb eines ausgeglichenen Budgets :!:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shorty hat geschrieben:

 

Zuerst die Finanzierung sichern, danach einkaufen gehen... Meine Meinung!

 

Auch meine Meinung.

 

Jetzt mal in die Winterpause kommen und dann schauen:

 

- welchen Tabellenrang belegen wir ?

- wie haben sich die Jungen entwickelt ?

- auf welcher Position haben wir noch Schwachstellen ?

- gibt es ein "Winterschnäppchen" ?

 

Bis zum Sommer sollte die Mannschaft dann zu 90 % stehen und soweit gereift sein, dass mit punktueller Verstärkung von 2 - 3 Leuten (Spielmacher) der nächste sportliche Schritt (Top 3) angestrebt werden kann.

 

Doch alles nur innerhalb eines ausgeglichenen Budgets :!:

 

Kann man bitte diesen Post gleich zum offizellen Plan des GAK erkären? :D

Genau so würde ich es auch machen. Und dann spielt man oben mit, und früher oder später steigt man ganz von alleine, ohne finanziellen Kraftakt auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...