Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

Ist doch glasklar, keiner weiß ob es uns bis dahin noch geben wird! ja nicht mal wir selbst wissen es! wieso sollte also der veranstalter dieses risiko eingehen? um vielleicht als weihnachtsgeschenk auf einmal nur mit fünf mannschaften dazustehen?

 

ich würds jedenfalls genauso machen....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 15,9Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

Des würd ich auch mal gern wissen um was es da bitte geht....Meisterschaft darf man spielen, aber ein xy-Hallenturnier nicht???

 

Man könnte ja nach dem Konkurs Antrag nicht budgetierte Einnahmen haben, die wiederum das gesamt Ergebnis verfälschen würde. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist doch glasklar, keiner weiß ob es uns bis dahin noch geben wird! ja nicht mal wir selbst wissen es! wieso sollte also der veranstalter dieses risiko eingehen? um vielleicht als weihnachtsgeschenk auf einmal nur mit fünf mannschaften dazustehen?

 

ich würds jedenfalls genauso machen....

 

Nach diesem Artikel hätte eben nicht der Veranstalter uns rausgeworfen, sondern WIR haben aus formalen und rechtlichen Gründen die Teilnahme abgesagt.

 

edit: Was stimmt jetzt? Ich weiß es nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte sich der GAK selbst abmelden?

Ich glaub eher, dass der/die Veranstalter draufgekommen is, dass die Polizei- und Reparaturkosten eines Derbys die Einnahmen bei weitem überstiegen hätten. Und der Konkurs is jetzt der passende Aufhänger den Fehler rückgängig zu machen.

 

Ergebnis is jetzt ein Schweinsturnier mit KZ-Sitzkissen, aufblasbaren T-Mobile Händen und Popcorn-Maschinen. Wo Kelag gegen Superfund um den größeren Werbewert spielt.

 

Und gewinnen wird Sturm (Überraschung!) oder (mein Geheimtipp) das Team Steiermark Tourismus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gewisse Leute haben jahrelang (erfolgreich) daran gearbeitet, dass die Akademie nicht nur zu einem Fremdkörper im GAK-Gefüge geworden ist, sondern auch finanziell zu einem der Sargnägel des Vereins. Die gleichen Leute wollen sich jetzt auch noch den Nachwuchs und die Amateure unter den Nagel reißen. Ein ganz schmutzuges Spiel, daß da gespielt wird.

 

Ziel ist es vermutlich, daraus einen Verein für das Trainingszentrum zu machen und damit einerseits die Mitglieder los zu werden, die sich erlaubt haben eine eigenen Meinung zu haben, und andererseits das TZ behalten zu können. Sollte das Vorhaben wider Erwarten gelingen, dann viel Spaß mit dem Investorenverein FC Weinzöttl.

 

Vermutlich besuchen die Investoren eh schon fleißig die Kirche, um zu beten, dass wieder Scherbaum oder ein ähnlich gesinnter MV wird, damit sie wieder ohne störenden Einfluß der Mitglieder ihre Schweinereien abziehen können. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich euch verachte!

 

Mit der Gruppe um den Förderverein ist ja wohl hauptsächlich Herr Messner gemeint, oder irre ich?

 

Übrigens: Die Trainer haben ja angeblich Zahlungen erhalten: Das könnte noch Probleme schaffen, wegen Gläubigerbevorzugung! Auch andere Geschäfte, die offenbar so nach Lust und Laune von der derzeitigen - in der Form sicher nicht gewählten Führung - gemacht werden sind in der jetztigen Lage sicher problematisch.

 

Das einzig sinnvolle, die Kündigung des Kantingenvertrags ist aber wahrscheinlich noch immer nicht gemacht....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein schlichtes Statement über unsere Funktionäre:

http://www.rlmitte.at/start.php?id=13&liga=rlm&navi_id=01&n_id=497

 

Könnte es sein, dass der Herr Pock schon als eine Art "Sektionsleiter" für den Ausgleich positioniert wird?

 

Wenn ich den Eltern einiger Kicker Glauben schenke, so ist geplant, dem GAK einfach Nachwuchs und Amateure wegzunehmen und nach Kumberg zu transferieren.

Noch unglaublicher ist die Tatsache, dass ein Funktionär und diverse Angestellte des Vereins dabei beteiligt sind.

Für jeden der sich über diesen Förderverein schlau machen will, hier die ZVR Nummer: 722125763.

Diese Nummer einfach in die Rubrik "ZVR Zahl" einsetzen: http://zvr.bmi.gv.at/Start

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein schlichtes Statement über unsere Funktionäre:

http://www.rlmitte.at/start.php?id=13&liga=rlm&navi_id=01&n_id=497

 

Könnte es sein, dass der Herr Pock schon als eine Art "Sektionsleiter" für den Ausgleich positioniert wird?

 

Wenn ich den Eltern einiger Kicker Glauben schenke, so ist geplant, dem GAK einfach Nachwuchs und Amateure wegzunehmen und nach Kumberg zu transferieren.

Noch unglaublicher ist die Tatsache, dass ein Funktionär und diverse Angestellte des Vereins dabei beteiligt sind.

Für jeden der sich über diesen Förderverein schlau machen will, hier die ZVR Nummer: 722125763.

Diese Nummer einfach in die Rubrik "ZVR Zahl" einsetzen: http://zvr.bmi.gv.at/Start

 

Danke für den link. Hab gerade nachgelesen, dass dieser Förderungs- und Finanzierungsverein schon seit dem 06.11.2007 besteht. Wurde tatsächlich schon seit diesem Zeitpunkt an diesem vorhaben gearbeitet?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hat dieser Hr. Pock eigentlich nach seinem mehr als traurigen Auftritt bei der GV noch beim Verein verloren? Vertritt er die Investoren? Ist er im Vorstand? Welche Rolle spielt er? Ich glaube, mein Verdacht, dass bereits die nächste Schweinerei in Arbeit ist, wird sich bewahrheiten.

 

Was die Akademie angeht, die soll nehmen, wer will, wir können sie uns eh nicht leisten. Eine ganz andere Sache sind aber Nachwuchs und Amateure. Das könnte nämlich durchaus die Basis für ein Weiterleben des GAK sein, sei es unter der alten Flagge, sei es bei einer Neugründung, wenns nicht anders geht. Deshalb nehmts eure unegalen Finger da weg!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich den Eltern einiger Kicker Glauben schenke, so ist geplant, dem GAK einfach Nachwuchs und Amateure wegzunehmen und nach Kumberg zu transferieren.

Noch unglaublicher ist die Tatsache, dass ein Funktionär und diverse Angestellte des Vereins dabei beteiligt sind.

 

Doch nicht etwa ...??? Nein, ich hör besser auf, mir wird gerade sehr, sehr schlecht!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dann werden wir halt den Hr. Messner einen Besuch abstatten müssen!

:evil:

 

Was glauben diese Galgenvögel eigentlich?

 

Vor allem was glaubt eigentlich Messner: Zuerst mit fahrlässigen Budget(s) den GAK in den Konkurs treiben und dann noch die Jugend einfach so transferieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotzdem habe ich noch die Hoffnung, dass am Mittwoch unsere Schulden bezahlt werden. Kann ja sein, dass Rudi Roth tief in die Tasche greift und damit unserem Verein das Überleben ermöglicht.

Damit wären Nachwuchs-Ausgliederung sowie Vereinsneugründung vom Tisch. Wie wir aber alle wieder in ein Boot kommen - sowohl ideologisch als auch menschlich - ist eine andere Sache und ein sicherlich schwieriges Unterfangen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.gak.at/index.php?id=116&tx_ttnews[tt_news]=706&tx_ttnews[backPid]=10&cHash=7a521bc3ed

 

Mit gewissen Leuten, die auch einen guten Teil zum bestehenden Schlamassel beigetragen haben, will ich gar nicht in einem Boot sitzen.

 

Soweit der Beschuldigte die Tatbegehung weiterhin bestreitet, ist dies mit dem gerichtlichen Akteninhalt nicht mehr vereinbar. Sofern er euphemistisch von der Übernahme einer Verantwortung spricht, so ist diese auf Grund der nachfolgend eingeleitenden Diversion als Schuldeingeständnis zu werten. Dem gegenüber wurde der ebenfalls beschuldigte Schiedsrichter mit Urteil des BG Graz-West von den Vorwürfen freigesprochen. Die Verteidigungsstrategie bzw. Verantwortungslinie des ehemaligen Organwalters bzw. Repräsentanten des Vereins ist letztlich wie ein Kartenhaus zusammen gefallen. Eine Bestrafung nach dem Regulativ hat wegen Ausscheidens aus seiner Funktion trotzdem nicht mehr zu erfolgen.

 

Erinnert euch jetzt einmal zurück, an die Egi-Zeit, wer waren da immer die Bösen, weil sie es gewagt haben, diesen Herrn zu kritisieren?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Die klare Antwort des Präsidenten: „Njet“!"

 

Vielleicht ist es das Problem, dass wir nicht in Russalnd sind und weder GAK Jugendspieler, noch GAK Jugendmitarbeiter Leibeigene sind.....

 

Tschuldigung für's Selberdenken !

 

p.s.: Angestellte oder Mitarbeiter sind diese Personen nicht, weil solche Personen bekommen, Gehalt, Aufwandsentschädigungen oder zumindest eine Stellungnahme (Entschuldigung) von ihrem Chef, wenn das nicht möglich ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... dass Rudi Roth tief in die Tasche greift und damit unserem Verein das Überleben ermöglicht....

 

Und nächstes Jahr und dann 2011, 2012, 2013, ... bis zum Ende der laufenden (Knebel)Verträge halt

Nicht der Betrieb des GAK ist das große Problem, die Lasten, die der Betrieb mitschleppen muss führen immer zum Bankrott :!:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich würde nur interessieren warum kürschner und co nur mit den "engsten" fans spricht! Ok er ist angeblich erst vor 4 wochen draufgekommen, dass wir kein geld haben! Warum er nicht allen dauerkartenbesitzern und mitgliedern einen "bettelbrief" geschrieben hat, bleibt mir ein rätsel. Eine retteraktion ala st. pauli hätte man halt früher und professioneller starten müssen. Jetzt zu weihnachten hätte man ja auch das fanshop geschäft massiv ankurbeln können, anstatt lässt man perchten im gak-treff herumlaufen. Egal am donnerstag ist es eh vorbei!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist es das Problem, dass wir nicht in Russalnd sind und weder GAK Jugendspieler, noch GAK Jugendmitarbeiter Leibeigene sind.....

 

gilt das wirklich auch für gak - jugendspieler oder werden jugendspieler gewissermaßen mißbraucht um die eigenen forderungen durchsetzen zu können?

 

Tschuldigung für's Selberdenken !

 

nicht nur ankündigen. auch wirklich damit anfangen! der gak bildet auf EIGENE KOSTEN jugendspieler aus und soll diese einem förderverein SCHENKEN und das unmittelbar vor konkurseröffnung. ich wiederhole "dich" - wir sind ja nicht in russland.

 

und wenn diverse trainer ihre aufwandsentschädigung bzw. ihr gehalt nicht erhalten haben, können sie es, wie jeder andere angestellte auch, aus dem insolvenzausgleichsfond beziehen bzw. im konkurs anmelden und bekommen die quote (in sonderfällen). da gibt es gesetzliche regelungen an die man sich zu halten hat. oder gliedern wir jetzt das ticketing auch aus, weil die kartenverkäufer nicht rechtzeitig bezahlt wurden?

 

es geht einzig darum, dass die akademie die aussenstände vom klub haben will. nachdem der klub nicht zahlen kann wollen sie als "gegenleistung" jetzt die nachwuchsmannschaft mitübernehmen um somit höhere fördergelder zu erhalten. aus meiner sicht, sprechen wir da von gläubigerbevorzugung. und wir sprechen auch von jener akademie, die immer nur gekostet hat, aber in jüngster vergangenheit wenig geliefert hat (nämlich abrechnung und dergleichen).

 

wenn die aka eine eigenständige nachwuchsabteilung sein will und als übergeordnete instanz für mehrere steirische vereine arbeiten will ist das ok. nur was hat das mit dem gak zu tun? sie sollen ihre forderungen wie jeder andere auch geltend machen - entweder bekommen sie die kohle vor konkurseröffnung (weil noch jemand zahlt) oder sie erhalten eine quote (je nachdem wie der mv entscheidet - ein paar prozent halt).

 

und jetzt ist wieder zeit für's selber denken!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor ca. einem Jahr gesagt, dass einige Personen die Interessen der Pseudoakademie (der AKA- Status ist definitiv weg!) so sehr über das Wohl des Vereins stellen, dass dieses Konstrukt den Verein noch überleben wird. - Ich hatte wohl recht.

 

Der Schwanz wedelt sogar noch mit dem Kadaver des Hundes!

 

Eines möchte ich den abtrünnigen Jugendtrainern (Ein einziger ist angeblich vereinstreu geblieben) auch noch mit auf den Weg geben:

 

Die Jugendabteilung hat in den letzten Monaten erhebliche Summen an Spendengeldern von den Fans erhalten. Sei es durch die Becheraktion oder durch den Kauf von Jugend- Förderer- Pickerl. Alle diese Spender wurden von Euch verraten!

 

Ich nehme nämlich an, dass die Fans die GAK- Jugend fördern wollten und nicht euren "FC. HIB Kumberg".

 

Wenn sich die Jugendmannschaften wirklich abspalten, dann fliegt der GAK auch dann aus der Meisterschaft, wenn morgen jemand das Geld auf den Tisch legen sollte.

 

Ich glaube aber nicht, dass die Jugendspieler so einfach den Verein wechseln können. Ein paar Rechte wird der Verein, der sie Zeit ihres Fussballerlebens durchgefüttert hat, ja auch noch haben.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...