Zum Inhalt springen

Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 15Tsd
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Immer wieder erstaunlich wie Stnrw den Charakter verdirbt.

Nur soviel: Gratis war das bestimmt nicht; den Verein hats halt nichts gekostet, da uns ein Sponsor seine Werbefläche zur Verfügung gestellt hat. (Ist auf der Anzeige auch ersichtlich.) Daher von mein

warrior_net hat geschrieben:     Mit dem fehlenden Plan hast du vollkommen recht, nur hast einen Buchstaben vertauscht !   Die Vereinsführung hatte nämlich keinen Plan P wie Platzstürmer !!!   - Sie

Veröffentlichte Bilder

"gutachterlich"? Betonung auf achterl. :D

 

Der Brechreiz den diese Leute verursachen können ist wirklich gigantisch.

 

Nachdem nun Kürschner sich von dem Treiben der Leute distanziert und Folgen angedroht hat, haben die nichts besseres zu tun als anzukündigen, weiter gegen den Willen des Präsidiums zu handeln? Also die erste Konsequenz kann eigentlich nur sein, Mariacher aus dem Vorstand zu entfernen. Der zweite, der Ausschluß einiger Leute aus dem Verein und die Durchsetzung der angekündigten Konsequenzen.

 

Wenn die Leute eine Bühne brauchen, dann sollen sie Schauspieler werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist er dann von der FPÖ zum BZÖ gekommen?

 

Einer zahlt im Hintergrund die Schulden des GAK, einer kassiert die Kohle und hält dafür seinen Mund.

Aufgestellt werden Mariacher und sein Schoßhündchen, weil "es keine finanzielle Alternative gibt". So ähnlich könnte die ausgegebene Parole sein.

 

Im Windschatten der beiden Herren segeln die Narren der Teufelsrunde wieder ans Tageslicht.

 

GV her, aber schnell um das zu verhindern!

 

Vor allem auch eine detaillierte Kostenaufstellung der Akademie einfordern, eine auf den Cent genau in Einnahmen und Ausgaben aufgelistet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://sport.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fsport.orf.at%2Fticker%2F338175.html

 

Gedenktafel für "Wunderteam"-Tormann Hiden

 

Vereinsführung und Fans von Ex-Meister GAK gedenken am Dienstag, dem Gründungstag des Clubs (18. August 1902), einem der legendärsten Fußballer Österreichs.

 

Aus Anlass seines 100. Geburtstages, den er heuer am 9. März gefeiert hätte, wird auf dem Areal des ehemaligen GAK-Platzes bei der Grazer Murpromenade eine Gedenktafel für "Wunderteam"-Tormann Rudi Hiden enthüllt.

 

Die "Rotjacken" sind derzeit in der Regionalliga Mitte engagiert und verpassten die Rückkehr in den Profifußball in der vorigen Saison nur knapp. Der Doublegewinner 2004 bekam vor zwei Jahren keine Lizenz mehr und musste damit in den Amateurfußball absteigen.

 

Hmmm, warum liest man nix davon auf der offiziellen HP? Vereinsführung? Warum gibt es von ebendieser keine Mitteilung? Hat da etwa wieder eine gewisse Partie am Vorstand vorbeiagiert ? :evil:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Montag, 17.08.2009 16:28

Interview mit der Annete Schenk, der Mutter von Philipp Schenk

 

"Die Schenk" also, wie "die Dietrich" oder "die Knef". Muss einem die Dame mit der seltsamen Schreibweise ihres Vornamens ein Begriff sein oder wird da heimlich gebürschtelt bei euch in der Redaktionsstube :lol:

 

Die Edith meint, konsequenterweise müsste es dann "vom Philipp Schenk" heißen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf dem Areal des ehemaligen GAK-Platzes

 

und hier für alle Liebhaber der GAK Festspiele die Teilnehmerliste

ua.Rudi Roth ....

 

Das ist natürlich ein besonderes Gustostückerl. Am Areal des ehemaligen GAK-Platzes, des WER verkauft hat, um dann ein Trainingszentrum zu bauen, das nun auf Umwegen wieder WEM gehört? Soll ich da vielleicht noch klatschen? Das ist schon ein bissl instinktlos, dafür stinkts.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@elmstein

mea culpa maxima

Titel hätte eigentlich lauten sollen:

Interview mit Frau Annete Schenk, Mutter von Philipp Schenk

 

Ich hoffe, Frau Schenk verzeiht mir diesen grammatikalischen Ausrutscher.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf dem Areal des ehemaligen GAK-Platzes

 

und hier für alle Liebhaber der GAK Festspiele die Teilnehmerliste

ua.Rudi Roth ....

 

Das ist natürlich ein besonderes Gustostückerl. Am Areal des ehemaligen GAK-Platzes, des WER verkauft hat, um dann ein Trainingszentrum zu bauen, das nun auf Umwegen wieder WEM gehört? Soll ich da vielleicht noch klatschen? Das ist schon ein bissl instinktlos, dafür stinkts.

 

Ergänzung: Die Enthüllung nimmt Rudi Roth vor. Sicher nicht die letzte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentar in der Kleinen zu dieser Meldung:

 

moorhuhn1 am 17.08.2009, 19:03

 

Rudi Roth? Körösistraße?

Den Platz in der Körösistraße hat der GAK dank Rudi R. nicht mehr, und das Trainingszentrum in Weinzödl gehört dank Rudi R. dem GAK auch nicht mehr!

 

Die Akademie hätten wir noch...

 

...und ein paar falsche Fuffziger.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass DI Herbert Rienessel (aka Rinnessl) auf seiner Webseite bei den Vereinen den GAK mit seiner eigenen Seite verlinkt hat? Jeder andere Verein wurde mit seiner offiziellen Vereinshomepage verknüpft. Unglaublich eigentlich! Was für ein Depp! :roll:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beschlüsse vom 18.8.2009

Ordnungsstrafen, Beglaubigungen, Pönale laut Klassenvereinbarung

Nr. 10 GAK I

§ 116 (2) Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen

€ 200,--

 

§ 116 Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen

 

(1) Ein Verein, der gegen die in den Meisterschaftsregeln normierten oder von den Verbänden ergänzend erlassenen Bestimmungen verstößt oder seine dort aufgeführten Pflichten nicht erfüllt, wird mit einer Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,-- bestraft.

 

(2) Wird bei einem Spiel Ruhe und Ordnung gestört, so kann das zuständige Rechtsorgan über den Verein, der für deren Aufrechterhaltung zu sorgen hat, eine Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,--, eine Platzsperre und/oder die Austragung von Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhängen.

 

(3) Der Gastverein, dessen ihm zurechenbare Anhänger in Abs. 1 oder 2 angeführten Bestimmungen verletzen, ist mit einer Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,-- zu bestrafen. Die sich im Gästesektor eines Stadions aufhaltenden Zuschauer gelten unter dem Vorbehalt des Beweises des Gegenteils als Anhänger des Gastvereines.

 

(4) Die Möglichkeit, aus Sicherheitsgründen Maßnahmen zu verfügen, ohne dass dazu ein Vergehen vorliegen muss, bleibt vorbehalten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beschlüsse vom 18.8.2009

Ordnungsstrafen, Beglaubigungen, Pönale laut Klassenvereinbarung

Nr. 10 GAK I

§ 116 (2) Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen

€ 200,--

 

§ 116 Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen

 

(1) Ein Verein, der gegen die in den Meisterschaftsregeln normierten oder von den Verbänden ergänzend erlassenen Bestimmungen verstößt oder seine dort aufgeführten Pflichten nicht erfüllt, wird mit einer Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,-- bestraft.

 

(2) Wird bei einem Spiel Ruhe und Ordnung gestört, so kann das zuständige Rechtsorgan über den Verein, der für deren Aufrechterhaltung zu sorgen hat, eine Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,--, eine Platzsperre und/oder die Austragung von Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhängen.

 

(3) Der Gastverein, dessen ihm zurechenbare Anhänger in Abs. 1 oder 2 angeführten Bestimmungen verletzen, ist mit einer Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,-- zu bestrafen. Die sich im Gästesektor eines Stadions aufhaltenden Zuschauer gelten unter dem Vorbehalt des Beweises des Gegenteils als Anhänger des Gastvereines.

 

(4) Die Möglichkeit, aus Sicherheitsgründen Maßnahmen zu verfügen, ohne dass dazu ein Vergehen vorliegen muss, bleibt vorbehalten.

 

ähhhm grad auf der Leitung steh????

Welche Verletzung der Veranstaltungspflicht haben wir begangen????

Mir wäre nichts aufgefallen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beschlüsse vom 18.8.2009

Ordnungsstrafen, Beglaubigungen, Pönale laut Klassenvereinbarung

Nr. 10 GAK I

§ 116 (2) Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen

€ 200,--

 

§ 116 Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen

 

(1) Ein Verein, der gegen die in den Meisterschaftsregeln normierten oder von den Verbänden ergänzend erlassenen Bestimmungen verstößt oder seine dort aufgeführten Pflichten nicht erfüllt, wird mit einer Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,-- bestraft.

 

(2) Wird bei einem Spiel Ruhe und Ordnung gestört, so kann das zuständige Rechtsorgan über den Verein, der für deren Aufrechterhaltung zu sorgen hat, eine Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,--, eine Platzsperre und/oder die Austragung von Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhängen.

 

(3) Der Gastverein, dessen ihm zurechenbare Anhänger in Abs. 1 oder 2 angeführten Bestimmungen verletzen, ist mit einer Geldstrafe von € 50,-- bis € 10.000,-- zu bestrafen. Die sich im Gästesektor eines Stadions aufhaltenden Zuschauer gelten unter dem Vorbehalt des Beweises des Gegenteils als Anhänger des Gastvereines.

 

(4) Die Möglichkeit, aus Sicherheitsgründen Maßnahmen zu verfügen, ohne dass dazu ein Vergehen vorliegen muss, bleibt vorbehalten.

 

Glaube es geht um Absatz 3 :Die sich im Gästesektor eines Stadions aufhaltenden Zuschauer gelten unter dem Vorbehalt des Beweises des Gegenteils als Anhänger des Gastvereines.

 

Im spiel gegen Gleisdorf standen auch GAK-Fans im "Gästesektor". Wenn es deswegen ist dann fang ich an zu lachen :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...