Zum Inhalt springen

"Grazer Woche": Erima neuer Ausrüster, neues Logo


Empfohlene Beiträge

http://www.woche.at/gw/aktuell/200372/index.do

Neuer Ausrüster

Weltmeisterliches für den GAK

Gekleidet wie „Kaiser Franz”: GAK erhält nun Dressen von Ausrüster der Weltmeister von ‘74.

Morgen Donnerstag oder am kommenden Montag wird der GAK einen Konkursantrag stellen. Etliche Mitarbeiter mussten aus finanziellen Gründen in den letzten Tagen einen blauen Brief entgegennehmen. Und die letzten beiden Matches in der Regionalliga Mitte gingen verloren, der Aufstieg in die Red-Zac-Liga und damit die sofortige Rückkehr in den Profifußball muss vorerst wohl abgeschrieben werden.

 

Schlechte Nachrichten über schlechte Nachrichten bei den „Rotjacken”. Und dennoch: Das Leben geht weiter -­ auch wenn der Blick in die Zukunft kein rosiger ist, so ist er doch ein rot-weißer. Denn der GAK bekommt in den nächsten Tagen einen neuen Ausrüster, nachdem sich der bisherige, der Weltkonzern „Puma”, ja im Sommer verabschiedete.

Der neue Ausrüster wird aller Voraussicht nach „Erima” heißen, kommt wie „Puma” aus Deutschland und wird den GAK mit rot-weißen Leiberln im Längsstreifendesign ausstatten, dazu werden Martin Amerhauser & Co. künftig mit weißen Hosen und roten Socken mit einem weißen oberen Rand einlaufen. „Das Oberteil wird wie jenes von Kapfenberg aussehen”, so GAK-Manager Wolfgang Kohlfürst.

 

GAK-Fans entwarfen Logo

 

Einziger Unterschied: Natürlich wird auf dem neuen GAK-Dress das eigene Logo prangen -­ ein ganz besonderes Logo. Dieses wurde nämlich unter der Ägide von GAK-Vorstandsmitglied Michael Gaisbacher von den Fans des GAK aus dutzenden „selbstgebastelten” Vorschlägen gekürt.

 

Der potenzielle Neo-Ausrüster „Erima” ist nicht nur in Kapfenberg vertreten, wo ja mit Werner Gregoritsch ein früherer GAK-Coach werkt. Man stellt auch die Ausrüstung für die „GAK-Filiale” Austria Kärnten (Trainer Walter Schachner, Roland Kollmann und viele mehr).

 

Größtes bisheriges Highlight in der Firmengeschichte des Ausstatters: Unter der Regie von Franz Beckenbauer schoss Gerd Müller Deutschland 1974 zum Weltmeistertitel -­ in „Erima”-Dressen. Die GAK-Anhänger können also hoffen, dass der (welt-)meisterliche Funke überspringt -­ schade ist nur, dass (Ex-)Funktionäre keine Dressen tragen ...

Dieter Demmelmair

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 102
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Interessant, die Frage, die ich mir dabei stelle, ist nur, wie lange es den GAK in dieser Form ueberhaupt noch geben wird. Denn wenn die zukuenftige Existenz nicht gesichert ist, macht es auch keinen Sinn, einen neuen Ausruester zu praesentieren und dgl., fuer einen Klub, den es dann gar nicht mehr gibt, zumindest nicht in der gleichen Form wie jetzt???

 

Daher, und auch durch das Lesen des Artikels, glaube ich, wollte die "Woche" halt wieder einmal auf sich aufmerksam machen, damit sie ihre Anzeigen um mehr Geld verkaufen koennen. Zuerst natuerlich die Realitaet aufzeigen und dann aber im 2. und 3. Drittel des Artikels die eigentliche "Reisser-Story" bringen, um die sich der ganze Text dreht, ist ja typisch gratiszeitungshaft. Denn was hat die Realitaet mit dem neuen Ausruester zu tun? - Wenig bis gar nichts. Warum, siehe oben!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Interessant, die Frage, die ich mir dabei stelle, ist nur, wie lange es den GAK in dieser Form ueberhaupt noch geben wird. Denn wenn die zukuenftige Existenz nicht gesichert ist, macht es auch keinen Sinn, einen neuen Ausruester zu praesentieren und dgl., fuer einen Klub, den es dann gar nicht mehr gibt, zumindest nicht in der gleichen Form wie jetzt???

 

Daher, und auch durch das Lesen des Artikels, glaube ich, wollte die "Woche" halt wieder einmal auf sich aufmerksam machen, damit sie ihre Anzeigen um mehr Geld verkaufen koennen. Zuerst natuerlich die Realitaet aufzeigen und dann aber im 2. und 3. Drittel des Artikels die eigentliche "Reisser-Story" bringen, um die sich der ganze Text dreht, ist ja typisch gratiszeitungshaft. Denn was hat die Realitaet mit dem neuen Ausruester zu tun? - Wenig bis gar nichts. Warum, siehe oben!

Nun ja, diese Gratiszeitung bemüht sich wenigstens, die derzeitige Situation realistisch darzustellen und trotzdem eventuell vorhandene positive Aspekte auch zu nennen.

 

Andere steirische Medien (allen voran der Hosensponsor) schreiben ja nur dann über den GAK, wenn es wieder (üblicherweise schlecht recherchierte) negative Meldungen gibt, eventuell noch ein paar von diversen Ex-Präsidenten abgegebene Meldungen eingestreut, das wars dann aber schon.

 

Außerdem hat die Sache mMn sehr wohl was mit der aktuellen Situation zu tun: Bis jetzt mussten wir in dieser Saison die Ausrüstung zur Gänze selber zahlen, jetzt wird wohl die Fa. Erima a bissl was dazusponsern. Und alles, was Geld spart, ist im Moment wichtig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bertl, du hast natuerlich in gewisser Weise Recht, das stimmt schon.

Nur meine Fragen waeren halt die:

Wann kommen die neuen Dressen? Sind sie schon da? Werden wir am Samstag schon darin auflaufen? Oder kommen sie erst nach der Winterpause, die ja schon bald fuer uns beginnt? Denn bis zum Ende der Winterpause hoffe ich doch, dass unser Schicksal klar sein sollte!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant für mich ist, dass manche Anhänger sich selbst über positive Geschichten über den GAK (in denen etwa auch die Fans wegen dem Logo lobend erwähnt werden) alterieren können. Gerade die Woche hat in den letzten Monaten immer wieder versucht Positives über den GAK zu berichten (siehe Geschichte über unsere Jungstars).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann die kritik an dem artikel auch nicht nachvollziehen. die woche bemüht sich - im gegensatz zu anderen steirischen medien - ausgewogen zu berichten und nicht stimmung zu machen.

 

die story mit dem neuen ausrüster ist sachlich richtig, sie ist aktuell (denn beim nächsten heimspiel gibt es die neuen dressen zu bestaunen, meines Wissens nach) - warum also das alles in Zweifel ziehen?

 

und wie schon anderswo gesagt: der kohlfürst tut was, während andere nur jammern oder sich wichtig machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So wie ich das interpretiere, bereits am Samstag gegen den WAC.

Nebenbei:

Die GAK-Anhänger können also hoffen, dass der (welt-)meisterliche Funke überspringt -­ schade ist nur, dass (Ex-)Funktionäre keine Dressen tragen ...

Netter Seitenhieb.

 

Naja, aber gestreifte Kleidung können Ex-Funktionäre tragen. Wenn auch nicht mehr in so schönem Rot-Weiss. ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Logo, ganz schnell: Ich bin leider beruflich weit weg vom hier posten.

 

Es gab zwei Abstimmungen. Das offizielle Logo für diese erste Marketing- und Merchandisingmaßnahme wird der Gewinner der Abstimmung 1.

 

Zusätzlich wird auf Basis dieses Logos, ein Wappen entwickelt, dass bis auf ein kleines Detail dem Gewinner der Abstimmung zwei entspricht. Dieses Wappen wird dann auf die klassischen Fanartikel wie Schal odergl. kommen.

 

Zum Thema Logo abschließend: Wir brauchen ein funktionelles Trademark für Werbung, Branding und allgemeines Merchandising.

Dort wo die Herdcorefans bedient werden kann es ein Wappen sein, das den eigentlichen Namen klein hält.

 

Bitte akzeptiert bei aller Meinungsvielfalt, dass beide Entwürfe in Abstimmungen hier gewonnen haben und auch das Logo aus Abstimmung 1 im Grunde im Wappen von Abstimmung 2 vorgekommen ist und hiermit bestätigt wurde.

 

Sobald ich wieder Zeit habe werden wir die Logos hier hereinstellen.

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass wir 30 % haben, denen es gefällt, 30 % die damit leben können udn 30 % die es ablehnen. Wir haben aber aufgrund des erfreulichen Abschlusses mit Erima jetzt zu 100% ein Logo gebraucht.

Sorry an alle die den Pfeil wollten. Es ist die Generation der heute 25 - 35 jährige, die ihre prägendsten Erlebnisse in der Ära Körösi zwei hatten. Bitte bedenkt aber dass auch das nur ein 10 Jahresabschnitt in der Geschichte des Vereins war und wir uns mit dem vorliegenden Logo an der ursprünglichen Fahne orientiert haben.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein logo um geld zu machen und das andere soll das off logo sein? ist ja hoffentlich ein witz! ein logo für alles! jetzt bekommen wir halt wieder zwei logos... ein gecheites logo gehört her und dieses gehört auch vermarktet und zu dem soll man dann stehen! nun macht man zwei weil eines net so toll ist oder was?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gehöre sicherlich zu den 30% die damit absolut nicht leben können...

 

weiters hat mir die Möglichkeit "keine" gefehlt und zwar bei beiden Abstimmungen. Dann wär das Ergebniss um einiges anders ausgefallen

 

Meiner Meinung nach hätte man hier gleich bei unseren 2 vorhandenen LOGOS bleiben können.

 

eine einmalige Chance gläglich vertan! Schade drum!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst muss alle Kraft daran gesetzt werden, dass die Existenzberechtigung eines jeden noch so guten oder schlechten GAK(Sektion Fußball) Logos gegeben bleibt.

 

Mir ist schon klar, dass man mit dem neuen Logo eine wichtige Botschaft nach aussen tragen will

 

Aber wenn der Herr Richter schlecht aufgelegt ist, ist jedes noch so zu 100% akzeptierte Logo fürn ... hhmmm.... Hugo.

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nichts für ungut, aber diese Abstimmung war ein Witz.

Und warum bitte 2 "Logos" - das ist doch Humbug Leute, ein feines Wappen und nicht derartige moderne Kreaturen. Bin schon etwas enttäuscht.

Schade, hätte mir mehr erwartet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Finanzminister

 

schon klar aber es gibt zum glück auch noch andere theman als konkurs. und in diesem fall geht es um ein logo das sollte der gak auch diesen konkurs überleben hoffentlich uns die nächsten jahre erhalten bleibt. oder hat man vor das logo wieder zu tauschen? und da der klub nun einenmal beschlossen hat hier ein neues (warum nicht ein altes?) raus zu bringen kann man glaube ich schon darüber reden.

 

vorallem weil die abstimmung darüber ein witz war und zweites wieder einmal etwas ganz schnell gemacht wurde ohne sich darüber gedanken zu machen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Schwimmschulkai ...

 

mir geht es eben nicht darum nun überhaupt ein Logo über den grünen Klee zu loben noch es zu verteufeln ....

 

Ich sag nur: all dieser lieben müh von pro oder contras mag schnell ein Dicker Schlussstrich gezogen werden.

 

In erster Linie ist das was jetzt interessiert, dass man im positiven poralisiert. Sich vielleicht auch populistisch gibt. Denn alles was wir die nächsten Wochen/Monte brauchen werden ist ein "schlagkräftiges" Volk, dass zeigt: WIR SIND AM LEBEN .... um eben Entscheidungen zum positiven zum beeinflussen. Ein Richter/Gläubiger etc. mag noch so sauer sein auf den GAK. Wenn sich dieses Positive Bild ergibt, wirds (vor allem vor Wahlen) verdammt schwer für denjenigen der den Stab über dem GAK brechen will....

 

Und wenn WIR das geschafft haben, dann können wir gerne wieder dort weitermachen :wink: ... beim pro und contra

 

Ich hab mich aus dem Gurnd auch an der "Abstimmung" nicht beteiligt. Ich hoffe man nimmts mir nicht übel und wollt eben auch meine Meinung kund tun ... *zwecks der Vielfalt wär's gwesen"

 

lg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gf &all

wir reden von keinem modernen Logo, sondern von der klassischen Fahnenversion, bloß mit Veränderung der zweizeiligen Umsetzung der drei Buchstaben.

So traditionell und retro wie das war noch keines zuvor. Das zu bestreiten wäre lächerlich.

 

Das zweite Zeichen wird kein anderes Zeichen, sondern eine Erweiterung in Wappenform, analog zum Gewinner der zweiten Abstimmung.

 

Die Abstimmungsweise, keines dieser, wurde durch die zweite Abstimmung, die ausschließlich und ungelenkt von Fans ausgegangen ist, ersetzt. Hier wurden gänzlich andere Logos auch vorgeschlagen udn wieder das Grundlogo Fahne mit Stange bestätigt.

 

Niemand ist davon ausgegangen, dass alle glücklich sind mit dem neuen Zeichen, also sehen wir einmal die Einheit Logo - Dressen - Gesamtauftritt an und beurteilen wir das dann.

 

mig - dabei seit 1974

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte allerdings nicht das Ziel sein möglichst viele Leute mit dem neuen "zufrieden" zu stellen ?

 

ich denk ja nicht das das Fahnenlogo ansich zur Diskussion steht sondern die meiner Meinung nach mehr als mangelhafte Umsetzung

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...