Zum Inhalt springen

Primera Division Argentina - Newell's Old Boys 2007/08


Empfohlene Beiträge

nein, nicht ganz ;-)

 

es gibt eine tabla de promedios. ist nichts anderes als eine durchschnittsrechnung...die punkte der letzten 3 saisonen durch die anzahl der spiele bzw bei den aufsteigern halt die letzte saison oder die letzten 2 saisonen (allerdings immer ganze saisonen, also keine unterteilung in apertura/clausura). hat den vorteil dass man nach einer schlechten saison nicht zwangsläufig absteigen muss...aber nach einer miesen saison und einer durchschnittlichen bräuchte man halt mal eine gute saison....

 

anzusehen gibts das ganze hier: http://www.afa.org.ar/?m=news&n=4336&idm=12

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nö, die meisten werden nach den tabellen der apertura bzw clausura meisterschaft (entspricht der herbst/frühjahrssaison hier) "berechnet" (gibt also 2 jedes jahr)...

 

der gak wäre wohl immer nur clausura meister geworden ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

so wieder mal ein neuer lagebericht...

 

newells hat das letzte spiel gegen huracan verloren, aber zuvor siege gegen boca und independiente gefeiert. am freitag gibt es das nachtragsspiel gegen gimnasia (LP) aus der 12. runde.

newells liegt mittlerweile wenigstens auf dem 3. letzten platz in den promedios, was immerhin ein playoff ermöglicht und nicht den sicheren abstieg bedeutet.

4.letzter sind übrigens die stadtrivalen...

 

an der spitze der apertura wertung liegt momentan lanus mit 27 punkten, gefolgt von independiente und tigre (aufsteiger!!!) mit jeweils 25, dahinter folgt erst boca mit 24, argentinos mit 23 und river plate mit 22.

 

ansonsten gibt es eigentlich nicht so viel neues...naja, das ist jedenfalls ganz nett:

 

FIFA-Weltrangliste Oktober

(in Klammer September-Platzierung)

1. (2.) Argentinien 1.533

2. (3.) Brasilien 1.459

3. (1.) Italien 1.387

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Wochen später...
Boca Juniors & Lask kooperieren ab sofort - was sagt man dazu

4 argentinier kommen jetzt aus dem A-Kader und 2 sollen bleiben.

also meine meinung dazu: das ist wohl wunschdenken vom lask präsidenten. hab in der sache mit einigen (gut informierten) boca fans geredet und von denen weiss NIEMAND etwas von so einer kooperation. also fix ist das ganze sicher noch nicht, und ich kann mir nicht vorstellen, welchen nutzen boca davon hätte. geschweige denn dass spieler aus dem a kader nach Ö wechseln. weil selbst hier völlig unbekannte spieler wie paletta (21 jahre, verteidiger) werden von vereinen wie liverpool umworben.

der lask präse träumt wohl von banega und cahais, aber das wirds nicht spielen.

wie gesagt, ich lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen, aber ich kann mir das ganze schwer vorstellen und komischerweise wurde es auch schon seeehr ruhig darum in den medien.

 

dafür ist die liga momentan spannend. lanus, boca und aufsteiger tigre werden sich wohl die meisterschaft unter einander ausmachen. nächste runde gibt es das direkte duell boca - lanus. dann noch eine runde, und dann gehts in die sommerpause.

newells kämpft leider noch immer gegen den abstieg, zwar gewinnen wir meistens gegen die "favoriten" aber gegen die direkten konkurrenten sieht es dann leider immer nicht so gut aus :cry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

gerade im ASB gefunden....

 

man weiß jetzt auch schon die namen der spieler: Mariano Nestor Torres (20 Jahre alt), Luis Ezequiel Ibanes (19) und Matias Nicolas Rodriguez (21)!

 

von den 3 scheint nur mariano nestor torres auf deren hp bzw. im kampfmannschaftskader auf, mariano torres ist ein defensiver mittelfeldspieler

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, mal sehen ob das stimmt...zumindest falsch geschrieben ist der herr ibañez mit sicherheit ;)

 

das bestätigt auch die kaderliste der jugendmannschaften von boca:

RODRIGUEZ, Matias Nicolas 14/04/1986

IBAÑEZ, Luis Ezequiel 15/07/1988

 

es sind mit sicherheit nicht die vom lask präsidenten angekündigten riesen talente, weil wenn sie das wären, dann würden sie wie z.b. banega, cahais, cardozo und co. im kader stehen und ausserdem auch mal zu einsätzen kommen (was auch torres bis jetzt nicht geschafft hat)...

 

also ich würde das noch immer in die kategorie abwarten und tee trinken einordnen...

 

 

kurz noch etwas zum eigentlichen thema: lanus hat erstmals in der vereinsgeschichte die meisterschaft gewonnen, für newells ist es in den letzten runden auch besser gelaufen, also mit einem starken herbst könnte man sich von den abstiegsplätzen entfernen, was hoffentlich passieren wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...

so, wieder mal ein update....gestern hat die clausura meisterschaft begonnen.

das erste spiel war gleich san lorenzo - newell's und newell's hat 2-0 gewonnen :twisted::twisted::twisted::twisted:

 

es gab einige wechsel und der gleichen in der sommerpause. riquelme ist wieder bei boca, maxi moralez von moskau wieder bei racing retour, die anderen transfers werden hier wohl nicht wirklich interessieren (banega ist von boca zu valencia gewechselt und franco di santo, der ein grosses talent ist, ist auch nach europa gewechselt)...

an der trainerfront hat sich überraschend wenig getan, diego simeone (ja genau der!) ist von estudiantes zu river gewechselt. vielleicht noch etwas mit österreich-bezug. nestor gorosito ist nach wie vor trainer von argentinos juniors.

 

durch den sieg gestern ist newell's vorerst mal 1. in der clausura :D

aber was wichtiger ist, in den promedios liegen sie nicht mehr auf einem abstiegs-playoff-platz.

 

naja, ich werde euch am laufenden halten ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, nominell ist vielleicht san lorenzo favorit, ich würde aber auf caracas setzen...

auch wenn der fussball in venezuela keine so grosse nummer ist, auch die nationalmannschaft hat sich in den letzten paar jahren eindeutig verbessert, und unterschätzen sollte man keine mannschaft. immerhin hat caracas im vorjahr in der gleichen gruppe mit river gespielt und zuhause (sie mussten in columbien spielen, da sie in venezuela damals kein einziges zugelassenes stadion hatten) UND auswärts im monumental in bs.as. gewonnen. wenn ich mich recht erinnere sind sie in der KO-phase gegen santos rausgeflogen, hatten aber zuhause glaub ich 1-1 oder 2-2 gespielt gegen die brasilianer. unterschätzt werden sie von san lorenzo also nicht werden, denke ich.

san lorenzo ist nicht gerade in topform momentan, auch wenn sie in andres d'alessandro grosse hoffnungen setzen.

mein tipp wäre ein knapper sieg für caracas...aber mal abwarten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Martin Palermo machte gestern seinen 180. Treffer für Boca gegen Gimnasia La Plata. Somit ist der 70 Jahre alte Klub-Rekord von Francisco Varallo zumindest egalisiert. In der Clausura hat ers bis dato auf vier Treffer in vier Spielen gebracht, freut mich für "el loco" :D.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, ein tor wird er wohl noch machen ;)

aber was mich mehr freut (nachdem mir palermo völlig egal ist :D), ist dass newells gestern gegen racing 1-0 gewonnen hat :)))))

 

lustig auch die partie river - san martin...beim stand von 3-2 musste abgesagt werden, weil das ganze spielfeld unter wasser stand. hatte recht heftige unwetter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...

so, mal kurz ein update hier:

 

river hatte ja bereits eine runde vor schluss den meistertitel fixiert.

abgestiegen sind olimpo und san martín de san juan, racing (übrigens auch in schweren finanziellen problemen nach der umwandlung in eine AG) und gimnasia y esgrima de jujuy haben in der promocion gegen unión (santa fe) bzw belgrano (córdoba) gewonnen und bleiben somit in der primera.

aufsteiger aus der b nacional sind san martín (tucuman) und godoy cruz (mendoza) die ja erst davor abgestiegen waren.

 

nueva chicago ist übrigens (nach einem 18 punkte abzug wegen der schweren ausschreitungen mit todesopfern im relegationsspiel gegen tigre voriges jahr) aus der b nacional in der promoción gegen los andes gleich direkt weiter in die primera b abgestiegen. talleres (córdoba) hatte sich gegen racing de córdoba noch vorm abstieg ins torneo a gerettet. almirante brown und sportivo (rafaela) waren sowieso fixabsteiger.

 

ein paar transfers gibt es auch schon zu vermelden

carrizo (goalie) wechselt von river zu lazio

german denis von independiente zu napoli

cvitanich zu ajax amsterdam

ansaldi von newell's zu rubin kazan (die russen kaufen zur zeit gross ein in argentinien...siehe z.b. auch maxi moralez u.a.)

pellerano von vélez zu panathinaikos

acosta von lanús zu sevilla

costa und álvarez von central zu fc porto bzw espanyol

 

justo villar der paraguayische goalie von newell's wechselt übrigens auch in die spanische liga, nämlich zu valladolid.

 

aber da wird sich sicher noch der eine oder andere wechsel ergeben, transferzeit läuft ja noch, nachdem die liga erst wieder im august beginnt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

pellerano von vélez zu panathinaikos

 

Was ist denn das für einer? Hast du da freudlicherweise noch ein paar Infos für mich?

 

klar.

24jähriger (meist innen-)verteidiger, der auch von spanischen clubs beobachtet wird/wurde und zum erweiterten kreis der kandidaten für die nationalmannschaft gehört (hatte zwar bis dato noch kein länderspiel, war aber schon ein paar mal bei den trainingslagern dabei).

torgefährlich ist er nicht wirklich (könnte mich jetzt nicht erinnern mal ein tor von ihm gesehen zu haben), aber ein solider und sehr brauchbarer defensivspieler. auch nicht so ein holzhacker a la pogatetz der alles über den haufen tritt...also wegen gelbsperren wird er selten ausfallen :wink:

laut argentinischem fernsehen soll die ablösesumme übrigens bei 7 mio euro liegen, ob das stimmt kann ich natürlich nicht sagen.

 

für die spanischsprachigen noch der artikel von der offiziellen seite von vélez.

kurz zusammengefasst: das übliche "wie-toll-doch-der-ex-club-ist" gerede und dass er über panathinaikos noch nicht viel weiss weil sich das recht kurzfristig ergeben hatte, aber dass sie halt CL quali spielen und dass er nur mehr nach griechenland kommen muss um seine neuen kollegen kennenzulernen :lol:

 

Hernán Pellerano se despidió de su Vélez para irse a jugar a Grecia con una gran victoria. “Esta gente es muy especial y no a cualquiera aplaude como me aplaudió a mi hoy. Soy un privilegiado”, dijo.

 

Conmovido, tocado. Emocionadamente indescriptible lo que seguramente le debía estar corriendo por el cuerpo cuando esas almas fortineras le retribuían en aplausos y cantos expresando su afecto por la entrega y sacrificios brindados.

 

Seguramente, este día quedará marcado en la vida de Hernán Darío Pellerano; uno de los últimos grandes valores que ha dado el Club Atlético Vélez Sársfield y que en La Paternal dio sus últimas cataratas de sudor por la V azul.

 

“Este club no me vio nacer pero pasé toda mi vida a acá. Llegué en sexta división, pero apenas me tocó debutar la gente me hizo sentir muy del club, me dio mucha confianza”, comenzó muy emocionado Pelle a la salida del vestuario que lo vio ganador.

 

Al mismo tiempo, sorprendido de tanto afecto describió una verdad tan exacta como su constante entrega por nuestros colores. “Esta gente es muy especial y no a cualquiera aplaude como me aplaudió a mi hoy. Soy un privilegiado”, agregó Fofi.

 

Luego de su tarea cumplida dejando a Vélez ganador y con la ilusión intacta de copas, faltaba sumarle el empate de Independiente que le coartaba el último deseo a Pelle. “Lo que este grupo necesitaba es haber entrado a las copas porque, este es un buen grupo. Hicimos un buen campeonato aunque algunos partidos perdimos la idea de juego”, agregó el defensor.

 

Imágenes, instantáneas de su vida pintada de azul y blanco seguramente le habrán cortado la respiración atesorando estos momentos. Pellerano lo vivió tan a full, que hasta se olvidó por momentos del partido que debía jugar. “Se me cruzó todo por la cabeza. El partido lo miraba, pero te soy sincero, ni lo jugué, no le presté la atención que se necesita para jugarlo. Hoy yo no estaba al cien por ciento, por lo que se habló en la semana, por lo de la gente de Vélez que estuvo aplaudiéndome; es algo muy fuerte y muy difícil para concentrarte”, comentó con sentimiento.

 

De ultimar detalles, el defensor pasará a brindar sus servicios al Panathinaikos FC de Grecia. Lugar en el mundo, donde Fofi será también ídolo y figura. “La verdad sobre el equipo no se mucho porque fue todo muy de golpe, ya que me enteré ayer en la concentración. Sé que ahora va a jugar la fase previa de la Champions por eso tengo que viajar en la semana a hacerme la revisión. Estaba todo bien, faltaban algunos detalles. Sólo queda ir a allá y conocer a mis compañeros nuevos”, dijo.

 

-¿Qué te llevás de Vélez?.

-Todo. Me llevo la vida. Este club es a la altura de River y Boca. En este club desde los utileros hasta los que cortan la cancha son hombres de bien y a la hora de irte se los extraña. Fijate que los campeones del mundo te hablan de todo esto.

 

El ídolo dijo hasta luego. Ese hasta luego que deja la puerta abierta para sus ganas de volver. “Seguro que quiero volver algún día. Después se verá las chances económicas, pero mi idea es volver. Si hoy soy un jugador reconocido es gracias a Vélez. No sé si el fútbol te salva económicamente, pero si hoy estoy bien es gracias a este club”, finalizó Hernán Pellerano.

 

 

edit...das ist der herr ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cvitanich zu ajax amsterdam

 

Der Name ist mir auch schon irgendwo einmal unter gekommen. War der schon irgendwann einmal irgendwo in Europa? Oder ein Verwandter gleichen Namens?

 

nicht das ich davon wüsste, ist auch erst 24. hat soweit ich das jetzt im kopf habe, nur bei banfield gespielt und ist ein sehr guter flügelstürmer. von verwandten hab ich auch noch nie was gehört.

vielleicht hast du von ihm gehört, weil er in der clausura meisterschaft jetzt torschützenkönig war. was recht beachtlich ist, wenn man bedenkt, dass banfield im schlechten mittelfeld herumgekrebst ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cvitanich zu ajax amsterdam

 

Der Name ist mir auch schon irgendwo einmal unter gekommen. War der schon irgendwann einmal irgendwo in Europa? Oder ein Verwandter gleichen Namens?

 

nicht das ich davon wüsste, ist auch erst 24. hat soweit ich das jetzt im kopf habe, nur bei banfield gespielt und ist ein sehr guter flügelstürmer. von verwandten hab ich auch noch nie was gehört.

vielleicht hast du von ihm gehört, weil er in der clausura meisterschaft jetzt torschützenkönig war. was recht beachtlich ist, wenn man bedenkt, dass banfield im schlechten mittelfeld herumgekrebst ist.

 

Kann sein, dass mir der Knabe bei irgendeinem FIFA- oder sonsteinem Manager untergekommen ist :). Jedenfalls kann ich was mit seinem Namen anfangen. Schützenkönig klingt stark.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

der transfer von pellerano zu panathinaikos wurde (obwohl schon offiziell auf der vereinsseite vermeldet) abgeblasen. er wechselt zu almeria, die angeblich bereit waren eine weit höhere ablöse zu zahlen :!:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...